Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 14:38
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 242
Images: 7
Standard "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Hallo!

Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Rubrik gelandet...

Nachdem ich insgesamt 18 Jahre lang 2 Riesenschnauzerweibchen an meiner Seite hatte, bin ich nun wieder zur Erkenntnis gekommen: Es geht nicht ohne Hund

Nun suche ich also einer passenden "Familienerweiterung" für mich+Frau+5j. Sohn ...
Nach den extrem positiven Erfahrungen mit den Riesenschnauzern sind ebendiese natürlich auch wieder in der engen Wahl, jedoch habe ich in den letzten Monaten meiner Recherche auch mal nach links und rechts geschaut und bin dabei auf Molosser aufmerksam geworden. Speziell der Bullmastiff und Cane Corso haben es mir angetan. Ich muss allerdings gestehen daß ich beide Rassen noch nicht "live" erlebt habe, sondern mir lediglich durch Zeitschriften und Internet "ein Bild" machen konnte.

Ich erhoffe mir hier nun weitere nützliche Hinweise, die mir bei der Wahl behilflich sein können.
Eventuell gibt es hier ja sogar Leute, die vor/nach ihrem BM/CC eine Riesenschnauzer hatten und somit direkt "vergleichen" können.

Ich beschreibe erstmal die künftigen "Haltungsbedingungen", eventuell könnt ihr mir dann ja sogar zu einer der Rassen raten oder von einer abraten...

Der Hund muss natürlich voll "familientauglich" sein, d.h. ich darf nicht ständig in Sorge um meinen Sohn oder seine Freunde sein müssen.
(Dass dem Hund UND dem Kind Regeln und Grenzen beigebracht werden müssen versteht sich von selbst)
Der Hund "lebt" natürlich im Haus bei der Familie, großer Garten steht aber auch zur Verfügung.
Ich bin selbständig und kann den Hund den ganzen Tag über bei mir haben.
Mehrmalige "10 Minuten Pinkelpause" ist immer möglich, die langen Spaziergänge/Radtouren würden sich jedoch auf den Morgen und den Abend und natürlich die Wochenenden beschränken müssen.

Nun noch eine heikle Frage zum Sabbern...
Ich habe im Forum quergelesen und bemerkt daß diese Frage wohl nicht gern gesehen ist... (wobei ich den Standpunkt vertretet, daß Hundekäufer VOR dem Kauf lieber eine Frage zu viel als zu wenig stellen sollten...)
JEDER Hund sabbert, der eine mehr der andere weniger, soweit alles gut. Daß es innerhalb einer Rasse auch Unterschiede gibt ist auch klar. Wenn jedoch die Molosser in meiner Auswahl durch die Bank dafür bekannt wären 20 Stunden am Tag eine Ladung Schleim unter der Schnauze herumzutragen wäre das durchaus ein Punkt der für die Riesenschnauzer sprechen würde. Insofern hoffe ich hier auf ein paar gute und ernstgemeinte Hinweise.
Ich meine gelesen und verstanden zu haben daß das Sabbern mit den Unterschiedlichen Längen der Lefzen zu tun hat und ob die obere die untere überdeckt - ist das soweit richtig?

So, ich glaube das war erstmal das wichtigste von meiner Seite und hoffe auf ein paar Antworten.

Gruß
Daniel
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 15:22
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Cool, ein Riesenschnautzerhalter, bzw. ehemaliger.

Du hast doch bestimmt mehr kennengelernt als Deine beiden:

Haben die Riesenschnauzer eine Tendenz zu innerartlicher Unverträglichkeit gegenüber Fremdhunden, oder muss man das am Individuum festmachen?


Ich habe einen American Bulldog, der je nach Interpretation des Begriffes auch zu den Molossern zählt. Der sabbert wie Sau!


Also zumindest sobald er in Gedanken beim Fressen ist...

Das mit den Lefzen hab ich auch mal gelesen. Weiss aber nicht ob das stimmt. Bei den Boxern hat man doch vor Jahren extrem das Nicht-Sabbern züchterisch verfolgt, wenn ich mich recht erinnere... vielleicht wissen Boxerhalter mehr!


Sabbern?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 15:58
Benutzerbild von JeZ&Chris
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 23.02.2011
Ort: Hamm
Beiträge: 64
Images: 1
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Ich habe einen American Bulldog, der je nach Interpretation des Begriffes auch zu den Molossern zählt. Der sabbert wie Sau!


Also zumindest sobald er in Gedanken beim Fressen ist...


Sabbern?
Mir gehts genauso
Aber ich liebe dies Sabbereschnuten, pfui
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 16:49
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 242
Images: 7
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Cool, ein Riesenschnautzerhalter, bzw. ehemaliger.

Du hast doch bestimmt mehr kennengelernt als Deine beiden:

Haben die Riesenschnauzer eine Tendenz zu innerartlicher Unverträglichkeit gegenüber Fremdhunden, oder muss man das am Individuum festmachen?


Ich habe einen American Bulldog, der je nach Interpretation des Begriffes auch zu den Molossern zählt. Der sabbert wie Sau!


Also zumindest sobald er in Gedanken beim Fressen ist...

Das mit den Lefzen hab ich auch mal gelesen. Weiss aber nicht ob das stimmt. Bei den Boxern hat man doch vor Jahren extrem das Nicht-Sabbern züchterisch verfolgt, wenn ich mich recht erinnere... vielleicht wissen Boxerhalter mehr!


Sabbern?
Ich kann nur für meine beiden Weibchen sprechen. Die waren beide selten aggressiv anderen Hunden gegenüber, aber man hat schon gemerkt dass beiden die Gesellschaft von Menschen lieber war als die anderer Hunde...

In dem link den du gepostet hast konnte ich, außer der liebesbekenntnisse der Schleimliebhaber, nicht viel brauchbares finden....
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 18:12
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 30.07.2010
Ort: Babenhausen
Beiträge: 366
Images: 1
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Ich meld mich jetz mal als Boxermixhalter bezüglich des sabberns...

Meiner kann sabbern wie Sau allerdings nur wenn es ums Fressen geht besonders beim Betteln.. Da ziehen die Fäden bis zum Boden...Deshalb gibt es bei uns am Tisch nix.
Außerdem sabbert er noch wenn er aufgeregt ist und beim Trailen...

Zu den anderen beiden Rassen kann ich dir leider nix sagen aber hier sind ja einige Halter unterwegs die können dir sicher weiter helfen..
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 18:22
Benutzerbild von Suko
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 463
Images: 17
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Hallo Daniel,

ich kann dir nur sagen, wie es bei unseren beiden CCs ist. Die beiden sabbern wie Sau, wenn es in irgendeiner Form um Fressen geht. Dabei ist es egal, ob

1. sie selber fressen
2. ich etwas esse und sie es sehen
3. sie etwas zum fressen auch nur ansatzweise riechen

Schöne lange Sabberfäden, re. und li. aus den Lefzen hängend

LG
Susanne
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 19:24
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 654
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Ich selbst hatte zwar noch keine Riesenschnauzer, kenne allerdings einige und die, die ich kenne sind meist noch im Doppelpack mit Zwergschnauzern unterwegs.

Was mir dabei, als Unterschied zu Molossern aufgefallen ist, dass der Riesenschnauzer ein Kommando nicht hinterfragt sondern sofort befolgt. Das kann natürlich auch an den Besitzern liegen, ist aber so mein Eindruck.

Meine BMs wollten schon immer wissen, „meint sie das wirklich?“.

Zum Sabbern kann ich sagen, dass meine BMs auch viel gesabbert haben, aber meistens eher Richtung Boden, also Rutschgefahr. Mein Lunchen (BB) sabbert nicht so viel, aber sie schüttelt sich häufig, somit hängt der Sabber dann eher an Wänden oder Decken ;-)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14.12.2011, 20:05
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.149
Images: 39
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Nun muss ich mal ein gutes Wort für den BM einlegen!
Meine Maus sabbert nicht, egal ob ich esse und sie daneben sitzt oder ich in der Küche koche!
Wenn sie draussen tobt kommt es vor das sie etwas Schaum an der Schnute hat, das wars!!
Mein kleiner FB sabbert gelegentlich richtig doll aber auch nur wenn er draussen tobt!
Heinrich ist auch trocken!
Ich bin froh über mein sabberfreies Haus!
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 15.12.2011, 06:30
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Zitat:
Zitat von Lee-Anne Beitrag anzeigen
Was mir dabei, als Unterschied zu Molossern aufgefallen ist, dass der Riesenschnauzer ein Kommando nicht hinterfragt sondern sofort befolgt. Das kann natürlich auch an den Besitzern liegen, ist aber so mein Eindruck.

Meine BMs wollten schon immer wissen, „meint sie das wirklich?“.
Sind das nicht sogar Gebrauchshunde?! Also eher Richtung DSH, etc...

Ich finde die auch klasse und hab schon viel Gutes gehört...


Sorry für's OT, bin schon ruhig!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 15.12.2011, 07:13
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 242
Images: 7
Standard AW: "Hallo" und "Rassenfindungsphase" ...

Zitat:
Zitat von sina Beitrag anzeigen
Nun muss ich mal ein gutes Wort für den BM einlegen!
Meine Maus sabbert nicht, egal ob ich esse und sie daneben sitzt oder ich in der Küche koche!
Wenn sie draussen tobt kommt es vor das sie etwas Schaum an der Schnute hat, das wars!!
Mein kleiner FB sabbert gelegentlich richtig doll aber auch nur wenn er draussen tobt!
Heinrich ist auch trocken!
Ich bin froh über mein sabberfreies Haus!
Hallo!

Danke, daß macht Hoffnung!
Hab mir deine Bilder mal angeschaut. Es sieht so aus als ob dein BM keine sonderlich ausgeprägten Hängelefzen hat - kann das sein?!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22