Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 10:23
Benutzerbild von Nadine & Duke
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Dormagen / NRW
Beiträge: 769
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Unglaublich.....
__________________
Liebe Grüße
Nadine & Duke
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 10:54
Benutzerbild von Oskar
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: nrw
Beiträge: 179
Images: 5
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von BX-Isabell Beitrag anzeigen
Da müssen eben neue Stelle geschaffen werden.Die Kosten sind garantiert geringer als die Folgen.....
Statt das Geld in Sinnlose Auslandseinsätze(Afga...) zu stecken wäre es hier sinnvoller angelegt.

sinnlose einsätze na ja ich glaube nicht das wir das objektiv beurteilen können

oft sind hunde für süchtige der einzige grund raus zu gehen oder nicht alle sozialen kontakte zu verlieren (hundewiese)

also die punks an diversen bahnhöfen kümmern sich rühren um ihre hunde und sind auch zum großen teil nach irgend was süchtig.

aber natürlich gehört allen die ihre tiere vernachlässigen der hund sofort weggenommen
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 11:18
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von Oskar Beitrag anzeigen
sinnlose einsätze na ja ich glaube nicht das wir das objektiv beurteilen können

oft sind hunde für süchtige der einzige grund raus zu gehen oder nicht alle sozialen kontakte zu verlieren (hundewiese)

also die punks an diversen bahnhöfen kümmern sich rühren um ihre hunde und sind auch zum großen teil nach irgend was süchtig.

aber natürlich gehört allen die ihre tiere vernachlässigen der hund sofort weggenommen
Na ja ist zwar Off Topic aber sinnlos ist das schon.
Für das was unsere Soldaten nur dürfen reicht das THW.

Ansonsten ging es aber auch nicht um Punks...
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 11:51
Benutzerbild von Oskar
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: nrw
Beiträge: 179
Images: 5
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

ne aber um drogen und hunde und ich hab das als beispiel genommen

es ging auch nich um auslandseinsätze oder das war auch nur ein beispiel
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 13:29
Benutzerbild von Gonzalez
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Manchmal glaube ich bei den Aliens
Beiträge: 1.163
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von BX-Isabell Beitrag anzeigen
Aber die Wurzel allen Übels sind mal wieder Drogen,und dieses sollte schwerer geahntet werden.Wer Drogen nimmt oder damit Geld verdient,sollte keine Tiere halten dürfen.
Na hoffentlich bist Du Antialkoholiker, für die große Mehrheit in D wär's dann nix mit Hund.
__________________
- Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt -
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 13:41
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von Gonzalez Beitrag anzeigen
Na hoffentlich bist Du Antialkoholiker, für die große Mehrheit in D wär's dann nix mit Hund.
In dem Fall hast Du Recht,ich trinke keinen Alkohol obwohl wir Winzer in der Familie habe.
Du hast Dir bestimmt gestern die Sendung nicht angeschaut.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 13:43
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von BX-Isabell Beitrag anzeigen
In dem Fall hast Du Recht,ich trinke keinen Alkohol obwohl wir Winzer in der Familie habe.
Du hast Dir bestimmt gestern die Sendung nicht angeschaut.
Ich verstehe auch nicht die Verharmlosung von Drogen.
Es geht nicht um die Wirkung als solche,sondern die Beschaffungskriminalität die damit einher geht.
Sorry aber dafür habe ich kein Verständnis.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 13:56
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 6
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von AlHambra Beitrag anzeigen
Habe eben den Weltspiegel auf ARD gesehen, dabei dieses Thema:
Kampfhunde als Waffen in GB

http://www.daserste.de/weltspiegel/b...k141qli~cm.asp
Der Artikel stellt das Problem schlimmer da als es ist. Klar gibt es vor allen in zwielichtigeren Ecken viel Menschen hier mit Kampfhunden (vor allem AmStaff und normale Staffies). Aber abgeshen davon das sie meist schlecht mit anderen Hunden sozialisiert sind und tierisch kitschige Halsbaender anhaben sind sie in der Regel kein Problem - zumindest nicht mehr als in DE.

Die groesseren Molossser sieht man so gut wie gar nicht in diesem Mileu, kosten vielleicht zu viel Futter?

Suse (GB)
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 14:03
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.480
Images: 6
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

@ BX- Isabelle und Gonzales:
Will nur eines nochmal aufgreifen: Schaut euch z.B. Punks an: Diese haben sehr oft Hunde, und man munkelt, daß sie auch gelegentlich gewisse Sachen konsumieren!?
Und diese Menschen tun alles für ihre Hunde (hungern lieber, nur dass der Hund versorgt ist)! Punks leben mit und für ihre Hunde. Und viele haben ihrem Hund schon mehr als einmal ihr Leben zu verdanken!
Und: Drogen sind vor allem Zigaretten, Alkohol und Medikamente!?
Also, wenn alle diese Menschen, die obige Sachen konsumieren, keine Hunde mehr halten dürfen, dann gute Nacht Marie!?
Die wenigsten Menschen konsumieren harte Drogen. Hier kann ich beipflichten, die Halteerlaubnis zu hinterfragen.
Jedoch allen Genußmenschen hier einen Strick daraus drehen? Nönö!
Auch ich geh mal gerne mit Freunden einen trinken. Jedoch würde ich nie meinen Hund auf den Wirt loslassen und sagen: Gib mir Bier!?

Ich finde es auch nicht in Ordnung, was da die lieben Briten veranstalten, jedoch finde ich eine Pauschalisierung auch n.i.O.!
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-

Geändert von Doc_S (08.03.2010 um 14:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 08.03.2010, 15:07
Benutzerbild von Gonzalez
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Manchmal glaube ich bei den Aliens
Beiträge: 1.163
Standard AW: GB : Neuer Trend Kampfhunde als Waffe

Zitat:
Zitat von Doc_S Beitrag anzeigen
@ BX- Isabelle und Gonzales:
Will nur eines nochmal aufgreifen: Schaut euch z.B. Punks an: Diese haben sehr oft Hunde, und man munkelt, daß sie auch gelegentlich gewisse Sachen konsumieren!?
Und diese Menschen tun alles für ihre Hunde (hungern lieber, nur dass der Hund versorgt ist)! Punks leben mit und für ihre Hunde. Und viele haben ihrem Hund schon mehr als einmal ihr Leben zu verdanken!
Und: Drogen sind vor allem Zigaretten, Alkohol und Medikamente!?
Also, wenn alle diese Menschen, die obige Sachen konsumieren, keine Hunde mehr halten dürfen, dann gute Nacht Marie!?
Die wenigsten Menschen konsumieren harte Drogen. Hier kann ich beipflichten, die Halteerlaubnis zu hinterfragen.
Jedoch allen Genußmenschen hier einen Strick daraus drehen? Nönö!
Auch ich geh mal gerne mit Freunden einen trinken. Jedoch würde ich nie meinen Hund auf den Wirt loslassen und sagen: Gib mir Bier!?

Ich finde es auch nicht in Ordnung, was da die lieben Briten veranstalten, jedoch finde ich eine Pauschalisierung auch n.i.O.!
Schwarz / Weiß gibt es nur in den wenigsten Fällen, Grau trifft man viel öfter an.

Ausserdem müssten dann ja in den Niederlanden nur noch Kampfhunde rumlaufen ( überspitzt ausgedrückt ).

Ich könnte das ganze auch auf den Bildungsstand abzielen lassen, alles was "nur" Hauptschule hat darf keine "Kampf"Hunde halten.

Genausowenig zutreffend wie alle die Drogen nehmen/nahmen dürfen keine "Kampf"Hunde halten.
__________________
- Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt -
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22