Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Community > Vorstellung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.05.2020, 10:54
Benutzerbild von Wunderlich
neu
 
Registriert seit: 12.05.2020
Ort: Hamburg
Beiträge: 2
Standard Moin aus Hamburg!

Guten Tag, liebe Hundehalter und danke für die Aufnahme!!
Wir bekommen im Juni einen Cane Corso Welpen (Rüde). Leider wird die Vorfreude von div. Vorwürfen getrübt. Die Kritik kommt ausschließlich von „Experten“, die der Rasse noch nie begegnet sind, weshalb mich jetzt die kritische Meinung von euch Haltern interessiert. Wir sind auf den CC gekommen, weil wir einen im Freundeskreis haben und er ein absolutes Traumtierchen ist. Wir hatten lange gehadert, da wir berufstätig sind und in der Stadt wohnen, aber letztendlich unser Leben so umgestellt, dass wir der Meinung sind, dem Hund ein schönes Leben mit uns bieten zu können. Wir wohnen in Hamburg ohne nennenswerten Garten, allerdings direkt an einem großen Park. Für die ausgedehnte Hunderunde haben wir extra einen Kombi angeschafft. Meine Frau hat bereits einen Hundetrainer und sich im Hundesportclub angemeldet. Letztendlich wird Ziel die Ausbildung zum Schutzhund sein. Unsere Jobs sind so organisiert, dass der Hund in seinen ersten 6 Monaten nicht allein bleiben muss. Danach wird er nach der morgendlichen Runde 2,5 Stdn alleine sein. Wir sehen den Hund nicht als irgendein Haustier, dass 3mal am Tag kurz raus muss, sondern als ständigen Begleiter an unserer Seite in einem Freundeskreis von Hundehaltern. Hört sich unser Plan nun wirklich völlig verantwortungslos an? Bin für alle Meinungen dankbar – egal ob positiv oder negativ!! Viele Grüße in die Runde!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12.05.2020, 12:26
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.069
Images: 3
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Hi.

Herzlich willkommen.

Hört sich alles gut an.
Einzig beim Schutzdienst bin ich anderer Meinung.
Die Masse Hund muss im Training von Deiner Frau auch erstmal gehalten werden.

Viele Grüsse von,

Pit.
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12.05.2020, 12:30
Benutzerbild von Marti
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 471
Images: 11
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Hallo!Hört sich meiner Meinung nach alles gut an. Schutzdienst ist außerhalb des Hundesportvereins oft verrufen. Wenn der Hund sich dafür eignet und anständig gearbeitet wird (über Beuterieb und nicht über den Wehrtrieb) ist es eine gute Beschäftigung (Unterordnung und Fährte sind genauso Bestandteil, wie die Arbeit am Ärmel). Habe mit meinem AB auch jahrelang im Schutzdienst gearbeitet, er war "trotzdem" ein perfekter Familienhund, der uns auch im Alltag (Restaurant, See, Eis essen etc in der Stadt...)begleitet hat. Und eine Stadtwohnung finde ich nicht schlimm. Da ist man wenigstens gezwungen Gassi zu gehen. Kenne genug Hunde, die hauptsächlich in Haus und Garten wohnen und selten raus kommen. Das finde ich schlimmer.

Schaut genau, wo der Welpen her kommt, achtet vor allem auch auf das Wesen der Eltern und nehmt auf keinen Fall einen Welpen, der etwas zurückhaltend oder ängstlich ist, diese eignen sich nicht für den Schutzdienst!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12.05.2020, 13:11
Benutzerbild von Wunderlich
neu
 
Registriert seit: 12.05.2020
Ort: Hamburg
Beiträge: 2
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Hi Pit, Hi Marti!

Freut mich. Besten Dank für eure Antworten! Schutzdienst war für uns der naheliegendste Hundesport. Aber nicht im Sinne von Scharfmachen/Abrichten! Die Ausbildung die wir im Auge haben, beinhaltet zwar auch "Arbeit am Ärmel", setzt aber den Fokus mehr auf Grundkommandos, Kontrolle und Gehorsam. Dementsprechend fangen die auch früh mit den Hunden an.

Viele Grüße

Kai
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.05.2020, 10:44
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 27.019
Images: 9
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Bei Schutzdienst bin ich raus....

Kann nur hoffen, dass der Schuss nicht nach hinten losgeht und das nicht der nächste Hund ist, den wir dann spätestens mit der Pubertät in der Vermittlung haben.

Von daher: Viel Erfolg bei hoffentlich guten und kompetenten Trainern, die auch wissen, wie man einen Molosser vernünftig ausbildet.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 13.05.2020, 11:18
Benutzerbild von Ambalou
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 12.01.2006
Ort: Drochtersen
Beiträge: 158
Images: 7
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Hallo,
die Grundvoraussetzungen finde ich okay.
Schutzdienst würde ich mit nem Molosser nicht machen wollen( und ich persönlich sowieso nicht)
Da würde ich in der Richtung nichts wecken wollen.
Der Hundesport bietet doch so viel anderes.
Mein alter Ridgebackrüde war ein Menschenfreund durch und durch, hatte trotzdem Schutztrieb und ein großes Selbstbewusstsein, dem hätte ich niemals zeigen wollen, dass es okay ist in Körperteile zu fassen.
Vielleicht fällt Euch ja auch eine Alternative zu Hetzärmel und Co. ein.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 13.05.2020, 11:42
Benutzerbild von bulldoZer
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 16.11.2019
Beiträge: 146
Images: 4
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Moin Moin,

hört sich alles nach einem Plan an.

Ich kann mich an die Experten-Meinungen erinnern – vor allem, nachdem wir uns einen 2. Bulldog dazu geholt haben.
Manche der Experten melden sich nur noch telefonisch oder gar nicht mehr.
Vermisst habe ich bis jetzt keinen davon. Was ich aber vermissen würde wäre der Hundeschlotz, die Haare auf der Kleidung und sogar die ungemütlichen Schlechtwetter-Gassi-Runden.

Ich würde meine Hausaufgaben über die Rasse-Eigenschaften nicht unbedingt an dem einen Hund im Freundeskreis festmachen und mehrere Züchter besuchen, Fragen stellen, mir ein objektives Bild machen. Die Elterntiere kennenlernen etc.

Meine Beiden sind vom Charakter her völlig unterschiedlich - der eine hat Jagdtrieb, der andere nicht nur um ein Beispiel zu nennen.

Was den Schutzdienst angeht, habe ich keine Ahnung – also halte ich mich bedeckt.

Ist aber auch für mich persönlich nicht erstrebenswert.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14.05.2020, 07:17
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 882
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Moin moin nach Hamburg !

Viel Spaß mit dem neuen Familienmitglied und hoffentlich ein langes Leben
Beim Thema Schutzdienst als sinnvolle Beschäftigung für nen Molosser bin ich auch raus
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 14.05.2020, 07:42
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 268
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Hallo,
Schutzdienst bei Molossern finde ich nicht angebracht.
Ich drücke dem Hund die Daumen.....


VG Amélie-Malu
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 15.05.2020, 14:59
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.312
Images: 39
Standard AW: Moin aus Hamburg!

Hallo,
ich schließe mich da ganz Grazi an, Schutzdienst bei einem Molosser sollte man tunlichst lassen. Wir mussten damals dem Züchter versichern das wir mit unseren BM keinen Schutzdienst machen werden.
Als nächstes die Wohnungen Hamburg. Habt ihr eine Etagenwohnung oder wohnt ihr im Erdgeschoss? Was ist wenn der Hund älter ist und Probleme mit den Gelenken usw hat, könnt ihr ihn dann in die Wohnung tragen?
Wie ist es mit der Hundeverordnung in Hamburg? Der BM muss einen Maulkorb tragen und hat Leinenpflicht.
Ich würde mir in Hamburg keinen solch großen Hund kaufen und mit ihm durch den Park gehen. Aber das ist meine Meinung und ich hoffe ihr habt auch die ganzen Nachteile gut überdacht.
Trotzdem wünsche ich euch und einem Welpen alles Gute!
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22