Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Molosser in Not > Vermittlungserfolge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 06.09.2019, 04:47
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 26.495
Images: 9
Standard Exotic Bulldog Mr. Pocket (Rüde, *05/2015) in Ludwigshafen

Mr. Pocket



Exotic Bulldog, mit Suprelorin-Chip versehener Rüde, grundimmunisiert, 30-35 cm groß, ca. 21 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: noch bei der Halterin in Ludwigshafen

Mr. Pocket lebt seit seinem 2. Lebensmonat bei seiner Familie und ist eigentlich ein Traumhund…. wenn er denn nicht massive Trennungsängste hätte, die sein alleinstehendes und berufstätiges Frauchen einfach nicht in den Griff bekommt.

Obwohl der kleine kompakte Kerl bis heute maximal 3 Stunden am Stück in Gesellschaft eines Zweithundes allein gelassen wird, pinkelt er in die Wohnung, sobald man diese verlässt. Medizinische Gründe dafür konnten ausgeschlossen werden (Mr. Pocket ist kerngesund), alle therapeutischen Empfehlungen und konstantes Training haben nicht zum Erfolg geführt. Das Hauptproblem scheint einfach darin zu liegen, dass der Mensch bzw. sein Lebensumfeld nicht zum Hund passt.

Aus diesem Grund hat sich Mr. Pockets Frauchen schweren Herzens dazu entschlossen, für den ansonsten absolut problemlosen Rüden ein neues Zuhause zu suchen, in dem er idealerweise nie alleine bleiben muss. Vorstellbar wären z.B. Personen, die von zuhause aus arbeiten oder ihn mit zur Arbeit nehmen können (nette und hundefreundliche Kollegen vorausgesetzt). Am meisten würde er sich aber wohl über rüstige Rentner mit viel Zeit freuen, eine große Familie oder sogar ein Mehrgenerationenhaushalt, in dem immer mind. eine Person zuhause ist. Viele Menschen, Kinder jeglichen Alters, Trubel und Action? Kein Problem! Je mehr, desto besser!

Mr. Pocket lebt regelrecht auf, wenn er Familienmitglieder trifft. Er ist einfach nicht glücklich, wenn er nicht bei seinen Menschen sein kann. Er braucht einfühlsame, gelassene Menschen, die das lustige und manchmal recht eigene Wesen einer Bulldogge zu schätzen wissen…. und die damit umzugehen wissen, falls doch mal ein Malheur passiert.

Mr. Pocket lebt derzeit sehr harmonisch mit einer jüngeren Hündin zusammen und versteht sich generell mit allen Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin. Raufereien und Aggressionen kennt er nicht und er geht Stress lieber aus dem Weg. Von daher würde er sich bestimmt wieder über einen netten Hundekumpel im neuen Zuhause freuen.

Auch Katzen könnten sicher im neuen Zuhause vorhanden sein, da er auf Spaziergängen gelassen auf Katzen reagiert und generell keinen großartigen Jagdtrieb hat. Er guckt nur empört, wenn etwas vorbeiflitzt. Und Pferde findet er total faszinierend.

Obwohl Mr. Pockets Frauchen selber keine Kinder hat, freut der kleine Mann sich wirklich über jeden Kinderkontakt. Die Kiddies können ihn an der Leine führen und er tut alles, was sie ihm sagen. Vor ein paar Tagen hat ein 12-jähriges Mädchen ihn sogar ins Wasser gelockt…dabei hat er ganz vergessen, dass er eigentlich wasserscheu ist. Wahrscheinlich führten bei den derzeitigen Temperaturen die typische Hitzeempfindlichkeit einer Bulldogge und die Begeisterung für Kinder Mr. Pocket ins kühle Nass!

Der Bursche ist normalerweise vormittags kurz (30-45 Minuten) und am frühen Abend gut 2 Stunden unterwegs und freut sich darüber, mit seinem Frauchen neue Strecken zu erkunden und Kontakt zu pflegen…. Menschen, Kinder und andere Hunde sind für ihn einfach der Hit.

Mr. Pocket hat bislang noch nie Aggressionen gezeigt und bellt auch nie, macht aber lustige „Bell“versuche. Er ist ein alberner, aktiver Hund, der beim Gassigehen auch gerne mal hochspringt und nach Motten und Insekten schnappt. Ein absolut lustiger Bobbele halt.

Da der Süße bis auf sein „Pinkelproblem“ absolut easy und noch dazu bereits gut erzogen ist, ist er auch für Hundeanfänger geeignet.

Anmerkung MVH: In Rheinland-Pfalz ist Mr. Pocket nicht als Listenhund eingestuft. Da es sich beim Exotic Bulldog aber nicht um eine anerkannte Rasse handelt, sollten sich Interessenten aus Bundesländern mit Rasseliste bitte vorab erkundigen, ob er als „ganz normaler“ Hund angemeldet werden kann oder ob evtl. eine Phänotypbestimmung vorgenommen wird, aufgrund derer er möglicherweise als Listenhund eingestuft werden könnte, wie das insbesondere in NRW passieren kann.

Die Vermittlung erfolgt zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle(n), Schutzvertrag und Schutzgebühr von 300 €. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (09.09.2019 um 14:44 Uhr) Grund: Kontaktdaten entfernt
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 09.09.2019, 14:46
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 26.495
Images: 9
Standard AW: Exotic Bulldog Mr. Pocket (Rüde, *05/2015) in Ludwigshafen

Nachdem ich Selbstauskünfte an fünf sehr gut klingende Familien rausgeschickt hatte, kam folgende email von der Vermittlerin:

„Mr. Pocket wurde dieses Wochenende von einem vergessenem Bekannten ehrenhaft übernommen, der ihn mit mir gemeinsam vom Züchter abholte und bei dem er anfangs auch schon übernachten durfte. Dort lebt eine 7-jährige Hündin, die nur Mr. Pocket duldet. Pocket hat jetzt seinen besten Kumpel, ein großes Haus mit Garten, darf mit zur Arbeit und hat mich bis heute nicht vermisst.

Ach, und pinkeln darf er dort auch, der Neue ist da ziemlich gelassen.

Ich kenne diesen Bekannten sehr gut und weiß, dass dort Hunde erst wieder gehen, wenn sie leider von uns gehen müssen. Wir haben letztes Jahr gemeinsam unsere Hunde begraben. Erst starb sein Hund, dann meiner.

Ich danke jedem, der das Beste für Mr. Pocket möchte!

Somit hat sich die benötige Hilfe (einigermaßen erträglich den Umständen entsprechend) erledigt
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22