Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Molosser in Not > Vermittlungserfolge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 11.10.2017, 04:58
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 26.308
Images: 9
Standard Presa Maxwell, Rüde, *08/2014 im TH Gießen

Maxwell



Presa Canario, kastrierter Rüde, 3 Jahre alt.
Standort: seit dem 26.07.2017 im Tierheim Gießen

Maxwell hat zwei Seiten: Hat er seinen Menschen kennengelernt (dies geht bei Frauen schneller als bei Männern), ist er eine absolute Knutschkugel. Dann bringt er stolz sein Spielzeug, lässt sich den Bauch kraulen oder versucht, einen mit seiner großen Zunge abzuschlabbern. Kennt er einen nicht (und eben besonders wenn man männlich ist), zeigt er jedoch erst einmal seine andere Seite. Bellend, knurrend und zähnefletschend zeigt er dann nämlich, wieso seine Rasse einmal als „Kriegshund“ galt.

Sein neuer Besitzer sollte also Hundeerfahrung mitbringen, um Maxwell mit souveräner Führung und Konsequenz, aber ohne Härte, zu zeigen, dass andere Menschen in seiner Nähe sein dürfen und später vielleicht sogar von ihm nicht nur geduldet, sondern gemocht werden.

Maxwell ist allerdings ein guter Schüler und wir sind zuversichtlich, dass mit dem richtigen Menschen an seiner Seite ein Traumhund aus ihm werden wird. Trotzdem wird der Besuch einer guten Hundeschule dringend empfohlen.

Leider gab es in seiner alten Familie bereits einen Beißvorfall mit einem anderen Rüden, da Maxwell seine Hormone nicht unter Kontrolle halten konnte. Mit Rüden verträgt er sich momentan nicht und bei Hündinnen entscheidet die Sympathie.

Ob Maxwell sich mit Katzen verträgt, wird noch getestet. Kinder sollten schön älter sein (ab 16 Jahren).

Neue Fotos sowie die Kontaktdaten findet man hier:Maxwell bei der Molosser-Vermittlungshilfe
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (02.06.2019 um 14:46 Uhr) Grund: Kontaktdaten eingefügt
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 23.02.2019, 14:57
Benutzerbild von Angua
Individualist
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 1.572
Standard Vermittelt: Presa Maxwell, Rüde, *08/2014 im TH Gießen

Update 23. Februar 2019:

Maxwell ist seit kurzem vermittelt. Alles Gute, Maxwell!
__________________
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast."
(Antoine de Saint Exupéry)

Molosser-Vermittlungshilfe
Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 02.06.2019, 14:48
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 26.308
Images: 9
Standard AW: Presa Maxwell, Rüde, *08/2014 im TH Gießen

ZURÜCK IM TIERHEIM!

Maxwell



Presa Canario, kastrierter Rüde, 66 cm groß, 43 kg schwer, 4 Jahre alt.
Standort: seit dem 30.03.2019 im Tierheim Gießen

Als Maxwell zu uns kam, war er Fremden gegenüber nicht besonders aufgeschlossen. Davon ist heute nicht mehr viel zu sehen… Ein paar wenige Männer bellt er zwar ganz gerne noch an, meistens ist er aber einfach nur ein freundlicher Hund, der Spaß daran hat, Jemanden zum Spielen und Rumalbern gefunden zu haben.

“Schäferhundartiger” Gehorsam aufs Wort ist nicht so sein Ding. Molossertypisch wird aus einem Platz schnell mal die Rolle oder ein Vorwärtsrobben. Was aber nicht heißen soll, dass Maxwell ungehorsam ist. Die meisten Grundkommandos kennt und kann er… wenn er es schafft, sich bei all seinen Albernheiten zu konzentrieren. Bei der Belohnung mit tollen Leckerchen sollte man übrigens mit nassen, glitschigen Händen rechnen…

Maxwell hat aber auch noch andere Seiten: Ob er diese zeigt oder nicht, liegt sehr deutlich am anderen Ende der Leine. Wird er ruhig, aber konsequent geführt, weiß der Bursche sich gut zu benehmen. Wobei „konsequent“ keinesfalls Härte, Lautstärke und/oder Dominierung bedeutet, sondern ein sicheres Auftreten, welches ihm vermittelt, dass sich der Zweibeiner um alles kümmert. Überlässt man Maxwell hingegen die Entscheidungen, können seine Reaktionen anderen Hunden oder fremden Menschen gegenüber auch recht heftig und abwehrend ausfallen.

Aufgrund schlechter Erfahrungen und Führung in seiner Vergangenheit ist Maxwell leider nicht mit Artgenossen verträglich! In Gegenden, wo viele Vierbeiner Gassi geführt werden, sollte der Rüde vorsichtshalber Maulkorb und Leine tragen.

Maxwell sucht ein hundeerfahrenes, kinderloses Zuhause ohne andere Vierbeiner oder Federträger.

Wer den wunderschönen großen Hund mit seinen Bezugspersonen im Tierheim erlebt, wird schnell erkennen, welcher Traumhund, mit dem das Leben aber nie langweilig wird, bei richtiger Anleitung in ihm steckt!

Wer nimmt Maxwells Herausforderung an?

Anmerkung: Die Beschreibungen sind Momentaufnahmen des Tieres in unserem Tierheim. Jedes Tier kann sich im neuen Zuhause anders entwickeln.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet man hier: Maxwell bei der Molosser-Vermittlungshilfe
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22