Molosserforum - Das Forum für Molosser

Molosserforum - Das Forum für Molosser (http://www.molosserforum.de/)
-   Regenbogenbrücke (http://www.molosserforum.de/f31-regenbogenbruecke/)
-   -   Cash, eine Persönlichkeit ist gegangen (http://www.molosserforum.de/regenbogenbruecke/25368-cash-eine-persoenlichkeit-ist-gegangen.html)

Scotti 02.04.2017 19:26

Cash, eine Persönlichkeit ist gegangen
 
Wir kommen gerade von der TK.
Das Bein an dem er vor anderthalb Jahren die TTA hatte ist innerhalb von 3 Stunden auf das dreifache angeschwollen, heiß und extrem schmerzhaft.
Die Tierklinik hat geröntgt und konnte außer einem Gelenkserguss nichts feststellen, ehrlich gesagt waren sie ziemlich hilflos. Sie vermuten aber, da wir ja damals drei Monate lang Antibiose geben mussten weil es so vereitert war, dass sich die Bakterien als Implantat geheftet haben und jetzt Party machen.

Sie haben Antibiose und Schmerzmittel gegeben, morgen muss ich dann in der Kleintierklinik in Hannover anrufen um einen Termin fürs Punktieren zu machen.
Sie meinte auch das Implantat müsste raus, da es sonst immer wieder anfängt. Seine TTA an dem anderen Knie ist gerade drei Wochen her. Vergoldet wurde er im November auch. Das hat eigentlich auch super geholfen, dann kam dieser blöde zweite Kreuzbandriss. Wenn ich mir jetzt vorstelle dass er dann gleichzeitig auf zwei Knien Probleme hat
Unsere Madame hat eine chronische Gastritis aufgrund von heftigen Futtermittelallergien, hat Spondylose und eine Hüfte ist auch nicht in Ordnung, manchmal möchte man einfach alles hinschmeißen.

Marti 02.04.2017 19:42

AW: TTA muss raus
 
Verdammt, das ist bitter. Würde mir aber erst eine 2. Meinung holen, bevor ich das Implantat entfernen lassen würde. Unglaublich, wie viel Pech ihr habt...

Scotti 02.04.2017 19:55

AW: TTA muss raus
 
Das war jetzt Posthausen die das gesagt haben, das war nicht die Klinik die die TTA gemacht haben.
Rufe ich morgen an und hoffe dass ich dort einen Termin bekomme.

Amélie-Malu 02.04.2017 20:02

AW: TTA muss raus
 
Oh man, da habt ihr ja voll reingegriffen. Wir drücken alle Daumen und Pfoten.

VG Amelie-Malu

Maren&Bruno 02.04.2017 20:09

AW: TTA muss raus
 
Da hat es ja so heftig reingehagelt bei Euch. So viel Unglück und gleich doppelt.

Daumen sind fest gedrückt!

ananda 02.04.2017 20:21

AW: TTA muss raus
 
Oha, das ist echt heftig. Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute und drücke die Daumen.

Dagmar

Nicol 02.04.2017 21:08

AW: TTA muss raus
 
Bei Otto waren nach der TTA die Cerclagedrähte unser Hauptproblem. Deren Material schien er nicht zu vertagen. Leider habe ich nicht auf mein Bauchgefühl gehört! So wurde die Entfernung erst vorgenommen, nachdem der Körper schon mit dem Rausschmiss selbst angefangen hat und mit einem Loch direkte Sicht auf die Drähte freigegeben hat....
Nach der Entfernung hat Otto dann endlich wirkliche Fortschritte in der Genesung machen können!

Scotti 02.04.2017 22:57

AW: TTA muss raus
 
Sitzen in Hannover in der Klinik die die TTA gemacht hat, es schwillt weiter an.

Grazi 03.04.2017 05:58

AW: TTA muss raus
 
Ach du heilige Sch****! :schreck:

Bei euch kommt es aber auch mal wieder so richtig dicke. :(

Kann mir nicht vorstellen, dass die das Implantat drin lassen... uff. Und wenn ich dann an die Schmerzen denke, die der arme Kerl gerade durchleidet, wird mir ganz schlecht. Ich hoffe so sehr, dass die OP gut verläuft und es dann keine Komplikationen mehr gibt! Daumen sind ganz heftig gedrückt!

Und auch wenn eure Nerven gerade verständlicherweise blank liegen: nicht aufgeben... ihr kriegt das wieder hin!

Mitfühlende Grüße, Grazi

Scotti 03.04.2017 06:21

AW: TTA muss raus
 
Ich habe ihn über Nacht dort gelassen. Er hat so geschrien bei der Untersuchung, wenn ich mir vorstelle ihn wieder ins Auto zu packen, dann anderthalb Stunden nach Hause zu fahren, dann wieder aus dem Auto raus und das ganze heute Morgen dann noch einmal, das wollte ich Ihm ersparen. Sie sind momentan nicht der Meinung dass er eine Infektion hat. Das Blutbild zeigt zwar dass dort etwas ist, sie meinen aber das könnte auch von der TT A vor drei Wochen auf der anderen Seite sein. Sie glauben viel mehr an eine Überlastung oder dass er hier zu Hause beim Sprung vom Sofa ausgerutscht ist. Leider hat Posthausen nur eine Ebene geröntgt, so können sie nicht feststellen aber auf der anderen Seite vielleicht etwas kaputt ist. Posthausen war der Meinung für die zweite Ebene müsste er schlafen gelegt werden, das erzeugt bei der not Tierärztin nur ein Kopfschütteln. Somit waren das gestern dann 600 €, da ich für Übernachtung und Notdienstgebühren 400 € hinterlegen musste.
Von der Magenspiegelung und dem Röntgen unserer Madame wird auch noch eine 800-1000 € Rechnung kommen, ich darf da momentan gar nicht dran denken. Außerdem wollten wir Donnerstag in den Urlaub fahren, das können wir jetzt wohl absagen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:35 Uhr.

Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22