Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Literaturempfehlung/Buchvorstellung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 12:56
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Daumen hoch "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Hallo ihr lieben

Ich lese Gerade das Buch "American Bulldog" von der Gesa. Ich habe es noch nicht ganz durch, aber ich bin jetzt schon super begeistert von dem Umfang des Buches Es ist super toll zu lesen und es läßt sich sehr viel finden, verstehen, lernen...

Inhalt (grobe Übersicht, die großen Überthemen aus dem Inhaltsver.):
Geschichte des AB
AB Standard
Charakter
Welpen
Erste Schritte zum Miteinander
Beschäftigung mit dem Bulldog
Ausstellung
Bulldog on Tour (Urlaub, Reise...)
Zucht
Grundlagen der Zucht
Von der Läufigkeit bis zur Welpenaufzucht
Über die Gesundheit
Erste Hilfe
Bulldogzucht heute

also von meiner Seite eine große Empfehlung an all, ganz besonders an die AB Interessenten

Hoffe das es bei euch zu spruch findet und der ein oder andere das auch schon gelesen hat
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:09
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

generell habe ich Schwierigkeiten mit den grundsätzlich verschiedenen Ansätzen in der American Bulldog Zucht. Leider wird jede Kritik immer gleich persönlich genommen.

Ich finde an Gesa klasse, dass sie mit Konzept an die Sache heran geht.

Allerdings ist es total paradox - betrachtet man einmal die ganze AB-Gemeinschaft - auf der einen Seite die Beschreibung "ursprüngliche Hunderasse" zu benutzen, die es zu erhalten gilt und dann zu versuchen, aus dieser Rasse eine Gebrauchshunderasse zu machen. Zumindest sehen Gesas Bemühungen stark danach aus.

Mit ursprüngliche Hunderasse meinen die Fachleute ohne "Rassebrille" nämlich Hunde, die noch zur eigenen Arbeit gezüchtet werden. HSH, Treibhunde wie der Border Collie, etc.

Gebrauchshunde sind aber eher die Hunde die eng mit dem Menschen zusammenarbeiten und einen hohen "Will2Please" zeigen.

Ich finde das sind Gegensätze, wie sie größer nicht sein können.

Daher sind auch so Pauschalaussagen zu American Bulldogs eigentlich gar nicht haltbar.

Ich glaube die "Rasse" gibt es unter dem Namen auch erst seit Mitte der 90er. Zumindest nicht viel länger.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:13
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

@Peppi: Ich danke Dir Deine Beiträge sind immer sehr konstruktiv Freu mich immer drauf
Hast Du das Buch denn gelesen? Oder kennst Du Gesa?
Freut mich echt immer das Du Dich auch überall zu rege beteiligst
Bekennender Schullefan
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:15
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Wenig los im Moment im Büro

Gesa "kenn ich" aus den AB Foren.

Buch hatte ich mal in der Hand. War nicht so wirklich meins.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:17
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Das macht doch nichts, wenn es nicht so richtig Deins war

Du hast ja auch so sehr viel Erfahrung. kommt für mich so rüber
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:19
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Das hab ich alles dem Schulle zu verdanken.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:26
Benutzerbild von Isis78
Vollzeit-Rudeldompteuse
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: im wunderschönen Taunus
Beiträge: 1.728
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Habe das Buch auch im Schrank stehen, liest sich ganz gut.
Peppi, Deine Kritik bezüglich Gebrauchshunderase oder ursprüngliche Rasse, finde ich berechtigt.
Der Rest ist für mich schwierig zu differenzieren, da ich es bislang nur beruflich mit einem AB-DD/Mix zutun hatte, und selber keinen AB halte.
__________________
liebe Grüße aus der Casa de Lupo
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:38
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Das hab ich alles dem Schulle zu verdanken.
Wieso hast Du das dem Schulle zu verdanken... in verbindung mit
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:39
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Zitat:
Zitat von Isis78 Beitrag anzeigen
Habe das Buch auch im Schrank stehen, liest sich ganz gut.
Peppi, Deine Kritik bezüglich Gebrauchshunderase oder ursprüngliche Rasse, finde ich berechtigt.
Der Rest ist für mich schwierig zu differenzieren, da ich es bislang nur beruflich mit einem AB-DD/Mix zutun hatte, und selber keinen AB halte.
immer super posts von dem peppi

Hast Du das Buch nur angelesen oder schon durch, oder nur stehen
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 18.08.2010, 13:42
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard AW: "American Bulldog" Ein Rasseporträt von Gesa Fenge

Es war ein langer Weg, bis ich Zugang zu dem Hund hatte.

Motivation ist bei dem Hund sowas von schwierig gewesen. Mir haben alle schon geraten, wir sollen zum Arzt gehen, weil der sich so komisch verhalten hat.

Und dann halt die plötzliche Unverträglichkeit mit Einsetzen der Geschlechtsreife und die Unsicherheit.

Ich hab halt überall nach Erklärungen und Lösungen gesucht, weil ich manche Sachen nicht verstehen konnte, oder nicht wahr haben wollte, oder einfach zu blöd war.

Sagen wir mal so: Ich liebe meine Schlabberbacke über alles. Trotzallem wird es wohl mein letzter AB sein.

Aber ich behaupte, alle Vierbeiner werden da in Zukunft von profitieren.

Das Buch hatte ich mal bei "Bekannten" in der Hand und hab "reingelesen". Ich finde aber die meisten Bücher zu einer Rasse nicht so gelungen!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22