Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Community > Fragen & Infos zum Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 28.07.2020, 14:38
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 27.296
Images: 9
Standard AW: Idee "Forum Hundehandbuch"

Zitat:
Zitat von Eden Beitrag anzeigen
Für welches Thema seid ihr am brennen?
Wenn wir jetzt noch eine Abstimmung machen, zieht sich das Projekt wahrscheinlich nur unnötig in die Länge oder verläuft im Sande, bevor es richtig begonnen hat.
Schlag du doch einfach ein Thema vor und dann legen wir einfach los. Ok?

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 28.07.2020, 21:08
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 10.12.2019
Beiträge: 75
Standard AW: Idee "Forum Hundehandbuch"

Machen wir so.
Ich war selber die Tage ziemlich eingespannt und konnte mich nicht darum kümmern... Schande über mich

Dann würde ich das Thema "Konsequenz" mal so als Einstieg in unser Projekt wählen. Ganz allgemein gehalten, was versteht man /ihr darunter, wie wird es umgesetzt, gibt es Ausnahmen, Unterschiede bei Situationen, worauf muss man unbedingt achten?

PS: nochmal organisatorisch, sollen wir hier das Thema jeweils ausdiskutieren und ich gebe das dann fertig zusammengefasst in unser "Handbuch", oder soll es schon dort diskutiert werden. Fände es dann nur etwas unübersichtlich

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 29.07.2020, 05:28
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 27.296
Images: 9
Standard AW: Idee "Forum Hundehandbuch"

Also....ich würde vorschlagen, dass wir das im jeweils passenden Unterforum (wo es dann jeder findet gleich findet) ausdiskutieren..... allerdings in der Überschrift durch einen entsprechenden Zusatz gekennzeichnet, z.B. einfach "Thema XY (Projekt Forum Hundehandbuch)".

Die Zusammenfassung wird dann hier (?) gepostet und von mir festgepinnt.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 29.07.2020, 07:17
Benutzerbild von Nadine 80
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.07.2020
Ort: Winsen/Aller
Beiträge: 10
Standard AW: Idee "Forum Hundehandbuch"

Ich finde das auch eine super Idee, vor allem weil man bei diesen Rassen andere Hebel benutzen muss als bei den meisten anderen Rassen
Was ich zum Beispiel interessant finden würde sind Sachen wie:
-wie steigere ich die Frustrationsgrenze
-welche hebel funktionieren bei diesen Sturrköpfen wenn sie mal wieder ihren willen durchsetzen wollen (muss ich es heute durchsetzen...oder ist morgen auch noch ein Tag?)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 29.07.2020, 20:15
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 10.12.2019
Beiträge: 75
Standard AW: Idee "Forum Hundehandbuch"

Okay das machen wir dann so.

@Nadine80
Da wirst du bestimmt antworten finden. Für neueThemen sind wir immer offen. Vielleicht bekommst du ja schon einige Antworten in der ersten Runde!

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 09.08.2020, 11:42
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 10.12.2019
Beiträge: 75
Standard AW: Idee "Forum Hundehandbuch"

Konsequenz in der Erziehung

Was…ist Konsequenz?
? Vom lat. consequentia
? Laut Definition bedeutet Konsequenz, die Schlüssigkeit, Entschlossenheit und Auswirkung durch Gedanken, Worte Und Taten umzusetzen
? In der Hundeerziehung bedeutet es Folgendes:
- Der Hundehalter ist sich im Klaren über seine Ansprüche und seine Do?s und Dont?s (möglichst vor dem Einzug des Hundes)
- Der Hundehalter ist immer bestrebt, seine Do?s und Dont?s jederzeit (und auch wirklich immer) bei seinem Hund durchzusetzen
- Der Hundehalter weiß über die Folgen seiner Umsetzung der Do?s und Dont?s Bescheid und auch über die Folgen bei „Nichtgehorsam“
Warum…brauche ich Konsequenz?
? Konsequenz erleichtert dir das Zusammenleben mit deinem Hund
? Dein Hund bekommt einen Rahmen gesetzt, indem er weiß, was er wie, wann und wo darf und wann nicht
? Dein Hund bekommt dadurch Sicherheit und Führung vermittelt, die ein Hund in aller Regel unbedingt braucht
Wie…setze ich Konsequenz um?
? Zusammen am gleichen Strang ziehen!
? Auch mal 5 gerade sein lassen, wenn du einmal nicht konsequent bist, geht die Welt trotzdem nicht unter! Beachte hier aber, dass fundamentale Regeln niemals schleifen gelassen werden dürfen!
? Solange du immer noch „nein“ sagen kannst, und es auch umgesetzt wird, bist du konsequent genug.
Welche…Tipps/Übungen gibt es?
? Seit euch treu! Wenn andere sagen „Sowas darf ein Hund aber nicht“, geht in euch und überlegt, ob es für euch selbst okay ist oder nicht.
? Nehmt euch von Anfang an nur die 5 wichtigsten Regeln vor und setzt sie konsequent um. Schafft ihr das, schaut was noch notwendig ist. Meistens ergeben sich dadurch schon viele andere Regeln und werden fast von alleine umgesetzt
? Richtig üben ist nicht unbedingt notwendig. Was man gut machen kann, ist, die Situationen, in den ihr Regel und somit Konsequenz verlangt, bewusst zu inszenieren, und dann an euch und eurem Hund zu üben. Die Wiederholungen im Alltag sind die besten Übungen!
Beispiele…zu Thema Konsequenz.
? Dein Hund darf nicht ins Bett? Dann sag von Anfang an, was dein Tabu ist. Nein heißt hier nein. Dann darf auch kein Schnäuzchen oder Pfötchen ins Bett. Kleine „Grauzonen“ erschweren dem Hund, verlässlich die Regeln umsetzen zu können.
? Möchtest du, dass dein Hund wartet, bevor du die Treppe runter gehst, die Haustür öffnest oder auf dem Spaziergang ruhig im Kofferraum wartet und nicht direkt lossprintet? Dann brauchst du eigentlich nur etwas Zeit und Geduld. Zeige deinem Hund, dass es eben erst weiter geht, wenn er ruhig ist und du sagst, dass er darf. Und das immer. Immer wenn du die Tür öffnest, die Treppe runter gehen möchtest oder den Kofferraum öffnest. Man sagt: Hunde mit mehr „Will to please“ brauchen zwischen 5 und 10 Wiederholungen, um es zu verstehen, Hunde mit weniger „Will to please“ zwischen 30 und 50 Wiederholungen. Bis es wirklich sitzt, müssen diese dann im Schnitt um das mindestens 10fache wiederholt werden.
Fun Facts zu den gelehrigsten Hunderassen
? Zu den intelligentesten Hunden zählen der Australian Cattle Dog, Sheltie, Border Collie, Schäferhund, Pudel, Labrador, Dobermann, Golden Retriever und Rottweiler.
? Zu den stursten Hunden zählt man häufig Beagle, Dackel, Terrier und Bulldoggen
? Aber auch hier, Ausnahmen bestätigen die Regel! Würde man 10 Hunde des gleichen Wurfes vergleichen, gibt es wahrscheinlich 10 verschiedene Charakterzüge und Auffassungsgaben. Es gibt Border Collies, die sich schwer damit tun, zu verstehen, dass „Decke“ deren Platz bedeutet, dafür gibt es zB einen Besset, welcher mittlerweile 8 verschiedene Stofftiere unterscheiden kann und auf Zuruf dir bringt.
__________________
Schautdoch mal auf meinem Blog vorbei: www.selfandhandmade.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22