Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Erziehung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 06:01
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.533
Images: 1
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Ich kann ja hier nur von erwachsenen Hunden sprechen, unser Neuzugang ist schon vier Jahre, verfolgt mich aber auch über all hin. Ich lebe meinen Alltag hier normal weiter und mache eben auch mal Türen hinter mir zu. Er darf nachts im Bett schlafen, tagsüber darf er mich nicht nach oben verfolgen, im Zweifel würde ich wie schon vorgeschlagen ein Kindergitter anbringen so dass er dich sehen kann aber nicht bis zum Ende verfolgen.
Ich habe das Glück dass er gut erzogen ist und auch schon darauf reagiert wenn ich ihn auf seinem Platz schicken, das würde ich auch bei einem Welpen schon früh trainieren, es ist einfach auch für den Hund nicht schön wenn er ständig Hinterherdackeln muss weil er Angst hat etwas zu verpassen.
Ansonsten lass dir gesagt sein dass das ein normales Verhalten ist für einen Welpen, gehe langsam und behutsam aber konsequent vor. Du tust dem Hund keinen Gefallen wenn du es nicht übst, aber über immer so das er nicht in Panik verfällt, also zum Beispiel Tür zu und sofort wieder raus. Überfordere den kleinen nicht, aber lass ihm auch nicht alle Narrenfreiheit, du kommst unter Umständen irgendwann nicht mehr raus.
__________________
Liebe Grüße von Steffi, " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles und Flitzpiepe Yoda.

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 08:20
Benutzerbild von Brummelchen
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Kirchlinteln in Niedersachsen
Beiträge: 89
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

@Kallinski,
Er ist jetzt etwa 13 Wochen alt und ein Cane Corso.


Ich Versuche meinen Alltag weitestgehend ganz normal weiter zu führen und wenn ich duschen bin, bin ich eben duschen, dann muss er mal kurz warten.
Er läuft auch oft und viel ohne Grund herum (auch wenn er sich z.B kurz vorher draußen erleichtern durfte, satt ist und spielen konnte) und fiept in einer Tour, dies Versuche ich weitestgehend zu ignorieren, manchmal aber setze ich mich dann zu ihm auf die Decke oder Fußboden und schmuse eine Runde mit ihm. Dann schläft er ganz oft dabei ein und es herrscht Ruhe.

Erziehungstechnisch wird mir von allen Seiten gesagt, dass er schon von Beginn an eine konsequente Hand braucht und das so früh wie möglich, allerdings will ich ihn auch nicht zu einem Roboter machen, ich trainiere über den Tag verteilt in kleinen Sequenzen. Immer so 5 Minuten. Oft verknüpfen ich das mit den Fütterungszeiten, dass er kurz vorher noch etwas "Sitz", "Platz" und "hier" übt und sich so schon Mal ein Teil des Futters erarbeiten darf. Das macht ihm aus total Spaß.
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 17:05
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 954
Images: 3
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Ich seh´s wie Kallinski.
Und nach 40 Jahren Hund haben wir seit 1 Monat was Wichtiges dazugelernt...den Hund im Haus gleich an eine Hundebox gewöhnen.
Hätten wir schon viiiiel früher umsetzen sollen, geraten hat uns das jeder Dobizüchter von Welpenzeiten an, nur wir trauten uns nicht.
Aber nach täglichen Zerstörungsarien und Dauerbellerei im Haus und Hof, gab´s keine andere Chance.
Gemotzt wurde vom Dopsi nur kurz und dann war´s akzeptiert.
Im Auto geht´s ja auch.
Also: Hundebox fürs Haus kaufen und Dir Freiräume schaffen.
Gruss,
Pit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hundebox .jpg (35,9 KB, 12x aufgerufen)
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 20:22
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 121
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Ich glaube wir haben unterschiedliche Ansichten von Erziehung. Für mich ist Erziehung im Alltag integriert und nicht ein "Training von Sitz und Platz usw. Natürlich ist das auch gut und sollte auch sein und da halte ich es auch für richtig sie nicht zu überfordern.
Grenzen abstecken, zurechtweisen usw.kann ich aber alles im Alltag schon alleine mit meiner Körpersprache und immer dann, wenn es die Situation/ der Hund nötig hat.
Und wenn er euch schon mit ständigem Gefiepe terrorisiert, würde ich auch ganz klar zur Box tendieren. Wie schon andere vor mir sagten, ist dieses dauernde hinterhergerenne Stress für einen Hund, das macht er nicht aus Freude. Und sie müssen lernen zu entspannen.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 20:25
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 121
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Die Box kann ihm echte Sicherheit und die Möglichkeit Ruhe zu finden, geben. Sie wirkt bei Hunden die von alleine nicht runterkommen oft wirklich gut.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 07.12.2017, 20:32
Benutzerbild von Maren&Bruno
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 26.07.2014
Beiträge: 631
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Ich bin auch dafür, einen Welpen in Ruhe ankommen zu lassen. Also erst mal neuen Lebensraum erkunden, neue Familie kennenlernen und vorsichtig neues erkunden.

Trotz dessen glaube ich , dass es Sinn macht schon von Anfang an ein paar Grundregeln aufzustellen. Also Dinge , von denen man wirklich überzeugt ist. Sonst muss man später alles doppelt und dreifach wieder neu trainieren.

Wir haben immer von Anfang an, schrittchenweise das Alleinebleiben begonnen. Eben auf Toilette gehen, Müll rausbringen, einen Kaffee kochen, ohne das Hund jedes Mal mitkommt.

Und wir haben ein paar Grundregeln, die gibt es vom ersten Tag an. Hund schläft neben und nicht im Bett z.B. Da bin ich dann auch konsequent.

Die ganzen Grundkommandos hingegen haben wir auch eher so spielerisch nebenher in kleinen Sequenzen geübt. So dass der Welpe nicht überfordert ist und es ihm Spaß macht.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 08.12.2017, 08:34
Benutzerbild von Brummelchen
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Kirchlinteln in Niedersachsen
Beiträge: 89
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Nun, dann muss ich Mal nach so einer Box Ausschau halten.
Wie genau läuft das dann damit, den ganzen Tag darin einschließen damit er mir nicht folgt, kann es ja nicht sein, oder?
Zumal ich denke, dass sie überhaupt noch nicht geschlossen wird am Anfang.

@Maren&Bruno,

Ja sicher gibt es solche Grundregeln auch bei uns, z.B darf sich hier keiner von den Hunden am Napf des anderen bedienen und schon gar nicht ohne meine Erlaubnis.
Futter verteidigen mir oder anderen Mitbewohnern gegenüber ist nicht erlaubt.
Auch führe ich es gerade ein, dass eine offene Türe nicht gleich eine Einladung ist zum raus stürmen.
Usw.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 08.12.2017, 10:56
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.533
Images: 1
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Du sperrst den Hund nicht ein, du belegst sie positiv.
__________________
Liebe Grüße von Steffi, " I'm the best, who cares about the Rest " Pebbles und Flitzpiepe Yoda.

In ewiger Erinnerung: Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 08.12.2017, 11:25
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 121
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Brummelchen, das klingt doch gut und gerade das meine ich im Alltag " das nicht rausgestürmt wird, nur weil die Tür aufgeht. ...." oder das ich Besuch zuerst begrüße usw. Bei uns herrschte zb. Von Anfang an die Regel, dass bei essen kein Hund bei uns neben oder unter dem Tisch liegt und Küche ist tabu. Das steht man anfangs mit einem welpen auch 20 mal beim essen auf und schickt ihn weg. Aber meist ist das thema dann schnell begriffen. Und wie maren schrieb, müssen das nicht 10 Dinge sein, sondern nur die die ich wirklich nicht dulde, die aber absolut konsequent .
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 08.12.2017, 11:26
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 121
Standard AW: Hund klebt extrem an mir

Sorry für groß und klein durcheinander bin nur schnell am handy
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22