Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 23:47
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

@Ongoing Guerillas: gaaaaaaaaaaz sicher. Ja ziemlich zäh das Zeug. Musste das Fleischmesser mehrmals nachschärfen. Hab es auch schon mit einer Schere versucht das klappte aber nicht so gut.

Lieben Gruß Dani
Mit Zitat antworten
  #42 (permalink)  
Alt 01.04.2008, 19:48
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard

Also die Rinderzunge würde ich selber essen... gepökelt, in Madeira Sosse! ***yummi***
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #43 (permalink)  
Alt 01.04.2008, 20:21
Benutzerbild von Karin
Crinch Domteuse
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: McPomm
Beiträge: 3.038
Images: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Dani Beitrag anzeigen
@Ongoing Guerillas: gaaaaaaaaaaz sicher. Ja ziemlich zäh das Zeug. Musste das Fleischmesser mehrmals nachschärfen. Hab es auch schon mit einer Schere versucht das klappte aber nicht so gut.

Lieben Gruß Dani
Hi hi, ja mit Schere hab ich's auch schon verzweifelt versucht, klappt aber nicht:traurig3:

Öhm, Blättermagen ist schön zu schneiden

LG Karin
Mit Zitat antworten
  #44 (permalink)  
Alt 01.04.2008, 22:07
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Karin Beitrag anzeigen
Hi hi, ja mit Schere hab ich's auch schon verzweifelt versucht, klappt aber nicht:traurig3:

Öhm, Blättermagen ist schön zu schneiden

LG Karin
Hi Karin !

Blättermagen da habe ich mich gestern dran versucht. Finde lässt sich besser schneiden als der grüne Pansen. Über den Geruch brauch man garnicht reden und das aussehen naja aber was macht man nicht alles.

Lieben Gruß Dani
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Blättermagen1.jpg (67,5 KB, 149x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #45 (permalink)  
Alt 02.04.2008, 16:51
Benutzerbild von Drago
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Lohr am Main
Beiträge: 879
Standard

Blättermagen ist magerer als grüner Pansen. Kann man gut bei zu Übergewicht neigenden Hunden statt Pansen geben. Ich hatte den einmal ungewaschen beim Metzger geholt. Das war echt ne eckelige Erfahrung. Da war noch die ganze verdaute Wiese zwischen den Blättern und gerochen hat das wie Sch...
Aber naja, wenn´s schee macht

lg Dani
Mit Zitat antworten
  #46 (permalink)  
Alt 06.04.2008, 15:24
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ist der Blättermagen auf dem Foto schon geschnitten, oder sieht der so aus?
Bin mit dem Innenleben von nem Rindvieh noch nicht so wirklich auf du und du. Aber: In 2 Wochen wird hier in der Nähe ein "glücklicher" Bio Ochse geschlachtet und wir bekommen den gesamten Schlachtabfall geschenkt! Bis jetzt haben sie den Abfall grösstenteils immer weggeschmissen. So stelle ich mir das vor und wir haben schon die grosse 2 qm Tiefkühtruhe am Start!
Darf man vom Ochsen irgendetwas auf keinen Fall geben? Hufe? "Zähne"? Irgendwelche Knochen? Muss ich irgendwas beachten- gerade wegen unseren 2 Junghunden?
Im Natural Dog Food steht, dass man Fleisch und Knochen zur Lagerung im Garten vergraben kann?? Macht das jemand???
Mit Zitat antworten
  #47 (permalink)  
Alt 07.04.2008, 10:10
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Ongoing Guerillas Beitrag anzeigen
Ist der Blättermagen auf dem Foto schon geschnitten, oder sieht der so aus?
Bin mit dem Innenleben von nem Rindvieh noch nicht so wirklich auf du und du. Aber: In 2 Wochen wird hier in der Nähe ein "glücklicher" Bio Ochse geschlachtet und wir bekommen den gesamten Schlachtabfall geschenkt! Bis jetzt haben sie den Abfall grösstenteils immer weggeschmissen. So stelle ich mir das vor und wir haben schon die grosse 2 qm Tiefkühtruhe am Start!
Darf man vom Ochsen irgendetwas auf keinen Fall geben? Hufe? "Zähne"? Irgendwelche Knochen? Muss ich irgendwas beachten- gerade wegen unseren 2 Junghunden?
Im Natural Dog Food steht, dass man Fleisch und Knochen zur Lagerung im Garten vergraben kann?? Macht das jemand???
Hallo !
Der Blättermagen ist noch ganz das ist ein Stück vom dem.
Bei den Innereien kann ich Dir nicht so weiterhelfen denn meine Beiden fressen weder Herz, Niere, Leber, etc. mögen das einfach nicht. Hab es schon mehrmals ausprobiert aber vergebens da gehen die Zwei nicht bei. Mir hat man gesagt das man Innereien wie Leber etc. wenn alle zwei Wochen füttern sollte, weil es ja schließlich Organe sind die wie ein Filter im Tier arbeiten.
Zähne würde ich jetzt nicht umbedingt füttern aber vielleicht weis da jemand anders besser Bescheid.

Bei den Knochen würde ich sagen kann doch eigendlich alles füttern zumindest habe ich noch nichts anderes gehört. Beiden jungen Hunden würde ich dann eher die weicheren Knochen füttern und dann nach und nach gucken was Du noch von den anderen Knochen füttern kannst. Würde ich davon abhänig machen wie die Hunde beim fressen damit zurecht kommen. Wie der Kot aussieht ob eventuell erbrochen wird und und und.

Also wir vergraben keine Knochen oder Fleisch im Garten. Ne ne Lieber alles schön einfrieren dann gibt es auch keine unliebsamen Viecher die sich im Garten aufhalten und den Braten riechen.

Vieleicht bekommt man noch noch ein paar Tips von den anderen Foris.

Lieben Gruß Dani
Mit Zitat antworten
  #48 (permalink)  
Alt 07.04.2008, 11:32
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dani Beitrag anzeigen
Vieleicht bekommt man noch noch ein paar Tips von den anderen Foris.

Danke, Dani! Hast mir sehr geholfen! Mal schauen was das wird mit dem Ochsen...
Mit Zitat antworten
  #49 (permalink)  
Alt 07.04.2008, 17:00
Benutzerbild von Andrea
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 855
Standard Die Schnippelei

hab ich mir abgewöhnt.
Ich kaufe alles geschnitten oder gewolft und in Portionen abgepackt und gefrostet. Das ist arbeits- und stinkfrei. Ich füttere alles, auch Innereien querbeet; jedesmal bestelle ich was anderes "Nettes". Aber es darf mir nur wenig Arbeit machen, da bin ich froh über die Vorarbeit vom Schlachter.
__________________
Gruß aus dem Norden
Andrea und Amy
Mit Zitat antworten
  #50 (permalink)  
Alt 08.04.2008, 11:48
Benutzerbild von Drago
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Lohr am Main
Beiträge: 879
Standard

Ich fütter einmal die Woche Innereien. Da misch ich dann immer Leber mit irgend ner anderen Innerei 50/50.
Mit den Knochen würd ich auch einfach kucken, was die kleinen so am besten kauen können. Der Drago hat sich am Anfang mit großen und harten Knochen ziemlich schwer getan. Den Kleinen würd ich z.B den Schlund geben. Der ist mehr knorpelig statt knochig und läßt sich dann leichter kauen.

lg Dani :traurig1:
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22