Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 20.03.2008, 19:26
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Jago hat 50 kg füttere ihm aber nicht nach seinem Gewicht finde es von der Menge her dann sehr viel. Hätte Angst das er dann aussehen würde wie ein Hefekloß. Er kommt mit der oben genannten Menge super aus.

Cosmo hat 43-44 kg bekommt aber mehr wie der Jago da er sehr viel in Bewegung ist. Wie gesagt ab und an auch ne extra Portion noch dazu.

Man kann 2 % , 2,5 % oder 3 % vom Körpergewicht des Hundes füttern je nachdem ob ein Hund eher schlank ist oder eventuell zu Übergewicht neigt.

Lieben Gruß Dani
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 12:58
Benutzerbild von Drago
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.04.2007
Ort: Lohr am Main
Beiträge: 879
Standard

Ja Dani, da hast du recht. Hast ja selbst schon geschrieben, dass 2 -3 % nur Richtwerte sind. Ich füttere den Drago sogar mit 3,6%. Das hört sich jetzt vielleicht viel an, aber ich hab das durch langes rumprobieren so ermittelt. Ich hatte angefangen mit 2,5 % (weil Junghund, und er sollte ja nicht dick werden). Bin dann auf 3%, weil der Bub einfach zu dünn war. Jetzt mit den 3,6% ist er optimal. Er ist aber auch ein totaler Wirbelwind, der hat wirklich Hummeln im A***

lg Dani
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 28.03.2008, 13:04
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ab wann kann man einem Junghund Knochen geben und mit welchen fange ich am besten an?
Kann man Blättermagen und Pansen auch mit dem Gemüsemix zusammen geben, oder spricht da was dagegen? (weil beides in den Futterplänen - auch im B.A.R.F. Buch ausschliesslich gegeben wird)
Überleben die "wichtigen Bakterien" im ungewaschenen Pansen den tiefgefrorenen Zustand, oder sollte man sich ab und an frischen Pansen besorgen? (Brrrrr!)
Wenn man (noch) keine Knochen gibt - muss man das ausgleichen? Wie?

Noch ein Tipp: Ein Entsafter eignet sich wunderbar zum Gemüsebrei herstellen! Trester und Saft dann natürlich wieder zusammenschütten.
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 28.03.2008, 13:17
Carolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich fand diese Seiten immer ganz hilfreich bei allen Fragen ums barfen..

http://www.barfers.de/barf_faq.html#fleisch

32. Welche Knochen kann ich füttern?
Bei Hunden, die später im Leben umgestellt worden sind, sollte man keine sehr harten Knochen füttern. Hat man die Möglichkeit, ganze Tiere zu füttern, kann man bedenkenlos alle Knochen füttern, da das Fell und die Haut der Beutetiere den Magen des Hundes auch schützen. Muss man Schlachtabfälle oder Huhn und Pute füttern, sollte man die Röhrenknochen meiden und überwiegend Fleischknochen, Rippenknochen oder Knorpel füttern. Bei Geflügel eignen sich Flügel, Rücken und Hälse oder sogar ganze Hühner. Am Anfang sollte man vorsichtig sein, nur sehr weiche Knochen füttern und beobachten, wie der Hund sie kaut. Ist er ein Schlinger, sollte man erst mal sehr große Knochen geben, damit der Hund lernt zu kauen, oder die Hühnerflügel und -hälse durch den Fleischwolf drehen. Knochen sollten am besten noch recht viel Fleisch dran haben, damit der Magen etwas geschützt ist. Wenn Sie sich bei der Fütterung von bestimmten Knochen nicht wohl fühlen, dann füttern Sie sie nicht! Es bringt nichts, wenn Sie sich hinterher stundenlang Sorgen machen, dass Ihrem Hund was passiert. In solchen Fällen können Sie durch den Wolf gedrehte Knochen füttern oder durch Nahrungsergänzung die Kalziumversorgung sicherstellen.

http://www.barfers.de/welpenbarf.html

http://www.barfers.de/futterplan.html

http://www.barfers.de/upload/file/futterplanBARF.pdf
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 28.03.2008, 15:11
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.470
Standard

oh, das sollte ne PN werden...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 22:31
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke!


Geändert von Gast20091091001 (31.03.2008 um 14:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 23:26
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Wenn ich Grünen Pansen füttere dann bekommen sie morgens an den zwei Tagen halt nur den Pansen. Nachmittags gibt es dann noch ne Obstportion und abends die fleischigen Knochen.

Habe am Dienstag mir zum ersten mal einen frischen grünen Pansen geholt. Ich habe das Glück das ich den grünen Pansen vom Bauern bekomme wo ich auch mein Gallowayrind herbekomme. Ich sag Euch sieht irgendwie ziemlich ekelig aus. Aber was macht man nicht alles für die Hunde. Habe mir dabei Handschuhe angezogen und den Pansen dann in kleine Stücke geschnitten. Musste ich machen, da mein Mann sich davor ekelt. Ich bin da nicht so. Denn bis jetzt hatte ich mir den grünen Pansen immer frisch und schon gewolft 5 kg im Eimer nach Hause bringen lassen. Das ist natürlich praktisch. Find es nun aber klasse das ich genau weiß woher mein Pansen kommt. Zahle 5 Euro für einen Grünen Pansen.

Lieben Gruß Dani
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG5049.jpg (50,2 KB, 125x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG5052.jpg (69,5 KB, 128x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 23:36
Benutzerbild von Karin
Crinch Domteuse
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: McPomm
Beiträge: 3.038
Images: 8
Standard

Huhu Dani,
bekomme auch mehrmals im Jahr, wenn ein Bekannter von uns schlachtet grünen Pansen, Blättermagen, Leber, Zunge (wusste vorher nicht wirklich, wie lange so ein Teil ist)etc.

Auch ich habe das erste Mal mit spitzen Fingern und Handschuhen die Dinger kleingeschnippelt. Das war von ungefähr drei Jahren.

Inzwischen sind wir schon Profischnippler und der Ekel ist absolut vorbei

Die größte Freude ist allerdings zu sehen, wie's den Tigers schmeckt

LG Karin
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 23:37
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bist du dir sicher, dass das keine Raucherlunge war??

Der soll zäh sein wie Gummi??
Mit Zitat antworten
  #40 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 23:44
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Hallo Karin

Na dann werde ich bestimmt bald auch zum Profischippler. Kommende Woche gibt es noch nen Blättermagen zum Pansen dazu. Ich sag nur frohes schippeln.
Leber, Lunge fressen meine Beiden ja nicht ekeln die Zwei sich vor.

Ja das finde ich auch hauptsache es mundet den Hunden dann ist Frauchen auch bestens zufrieden.

Lieben Gruß Dani
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22