Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 04.07.2018, 21:47
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Ich schreib mir ne Notiz.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 05.07.2018, 20:02
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

So, ich habe die Tierärztin jetzt mal gefragt.

Die OP wird nur in der Tierklinik in Lüneburg angewendet, dort allerdings sehr erfolgreich. Sie bringt allerdings wirklich nur etwas wenn der CES daraus besteht dass das Kreuzbein abgesunken ist. Die Fortführung des Kreuzbein Absinkens ist die Spondylose, dann bringt die Operation nichts mehr weil das Kreuzbein natürlich festgewachsen ist.

Sie sagt es ist eine sehr schonende Methode für einen früheren ces und sie hat auch schon Patienten dorthin geschickt.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.

Geändert von Scotti (05.07.2018 um 20:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 05.07.2018, 20:41
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.214
Images: 5
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

vielen lieben Dank...

da bei Bör die Spondylose weiter fortgeschritten ist, kommt es für uns dann leider nicht infrage.

Schade.....
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 11.07.2018, 06:55
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.831
Images: 9
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Sodele: wollte mir gerade die von der Klinik aufgeführte Fachliteratur durchlesen... doch leider ist der (im Abstand von ein paar Jahren geschriebene und daher weitaus aktuellere Artikel von 2015) nicht korrekt verlinkt: er verweist auf den alten Artikel von 2008.

Was mich stutzig macht: Wenn diese Methode so toll ist, warum hat sie sich nicht in TA-Kreisen durchgesetzt? Man denke nur an Kreuzbandrisse: die TPLO war so "revolutionär" und gut, dass sich - solange das Patent noch drauf lag - selbst deutsche TAs direkt in den Staaten beim Entwickler der Methode haben ausbilden lassen, um sie dann hier einsetzen zu dürfen.... und die TPLO wurde dann auch von anderen Chirurgen weiterentwickelt.

Liegt es wirklich nur daran, dass mit der MTV (Minimalinvasive Transiliale Vertebralverblockung) nur einem evtl. relativ kleinen Patientenkreis geholfen werden kann?

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (11.07.2018 um 06:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 11.07.2018, 07:23
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Ich weiß es nicht, vielleicht hat er sich das auch schützen lassen?

Ich könnte mir schon vorstellen dass das nur ein begrenzter Kreis ist, da die Weiterentwicklung der Absenkung ja die Spondylose ist und dann geht die Operation nicht mehr. Die meisten kommen wahrscheinlich erst drauf wenn es schon weit fortgeschritten ist. Vermute ich jetzt einfach mal, hat keinen fachlichen Hintergrund.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 11.07.2018, 10:21
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.831
Images: 9
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Zitat:
Zitat von Scotti Beitrag anzeigen
Ich weiß es nicht, vielleicht hat er sich das auch schützen lassen?
Ich kann's mir kaum vorstellen.... bei der TPLO stand das immer mit dabei (Trademark by Slocum oder so).

Zitat:
Ich könnte mir schon vorstellen dass das nur ein begrenzter Kreis ist, da die Weiterentwicklung der Absenkung ja die Spondylose ist und dann geht die Operation nicht mehr. Die meisten kommen wahrscheinlich erst drauf wenn es schon weit fortgeschritten ist. Vermute ich jetzt einfach mal, hat keinen fachlichen Hintergrund.
Yep, das ist auch meine laienhafte Vermutung: normalerweise heißt es ja, dass man erst was machen soll, wenn man die Schmerzen nicht in dem Griff bekommt oder die ersten Lähmungserscheinungen da sind.

UND ich könnte mir vorstellen, dass (minimalinvasiv hin oder her) viele Hundehalter vor einem so heftigen / beeindruckenden Eingriff zurückschrecken, solange er nicht unbedingt notwendig ist...und dann das richtige "Zeitfenster" verpassen, FALLS die c.e. denn überhaupt schon frühzeitig erkannt wurde.

Bei Matilda war es ja im Grunde ähnlich: die TK Mönchengladbach wollte am liebsten direkt nach Abklingen der Entzündung operieren.... die TH Hofheim und die TAs unseres Vertrauens haben davon abgeraten. Und tatsächlich hatten wir Glück, dass sich im Zuge des normalen Skelettwachstums noch einiges soweit verbessert hat, dass sie *toi toi toi* beschwerdefrei geworden und geblieben ist.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 11.07.2018, 15:21
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Yoda hat auch schon einen beginnenden ces, ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht wann ich operieren würde.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 14.07.2018, 16:50
Benutzerbild von BÖR
wir sind die Borg
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.214
Images: 5
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Nach Rücksprache mit den Ärzten und der Physiotherapeutin nehmen wir im Moment Abstand von einer OP.

Sie sind sich ziemlich einig, daß wir es mit Cox2Hemmern und Physio behandeln sollen.

Den Cox2Hemmer scheint er nun doch zu vertragen, der Durchfall hat sich gegeben.

Wir wollen das Wasserlaufband wöchentlich durchziehen. Es tut ihm sehr gut und es gefällt ihm sogar.

Netter Nebeneffekt..... er geht freiwillig über die Rampe ins Auto
bisher hatte er sich IMMER standhaft geweigert.
Mein Mann hatte sich nach dem reinheben "Rücken geholt" und es ging wirklich nicht anders.....vielleicht hat unser Börchen das gemerkt.

Im Moment ist Bör nichts anzumerken, er kommt gut hoch und lahmt auch nicht.
Nur für unsere Runde brauchen wir seit einiger Zeit ca. 10 Min. länger, allerdings sind alle drei Hunde Senioren und wir sind auch nicht mehr so ganz taufrisch.
__________________
Andrea, Bör und Pudding und Mina und Fena, somewhere over the rainbow

Wenn einer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert,begeht er bereits den zweiten.

Konfuzius
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 14.07.2018, 17:17
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Das ist ja toll dass ihr ihn jetzt ins Auto kriegt.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 15.07.2018, 19:45
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.831
Images: 9
Standard AW: OP bei CEKS (Cauda equina Kompressionssyndrom)?

Es freut mich riesig, dass es dem Burschen derzeit recht gut geht UND ihr ihn nicht mehr ins Auto wuchten müsst.

Evtl. wäre ja zusätzlich auch Akupunktur angeraten, wenn er einen Schmerzschub hat. Das hat bei Vega wirklich super geholfen!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22