Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 11:12
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.254
Images: 39
Standard Blut im Kot?

Hallo zusammen, eben war ich mit Paul spazieren und er ging ins Gebüsch um sein Häufchen zu machen. Als er zurück kam hatte er einen kleinen frischen Bluttropfen am After hängen.
Seine Häufchen sind sonst normal, kein Durchfall oder dunkles Blut.
Was kann die Ursache dafür sein, muss ich mir Sorgen machen?
Er hat in den letzten Tagen oft Kirschen gegessen die vom Baum gefallen sind....?

An seinem Verhalten kann ich im Moment nicht erkennen ob es ihm schlecht geht. Biene hat ihn gestern Abend etwas angemacht,
er ist immer noch sehr ruhig und bleibt lieber im Korb.

Leider habe ich heute keine Möglichkeit mit ihm zum TA zu fahren, erst morgen wieder.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!

Geändert von sina (13.06.2018 um 11:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 13:02
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 759
Standard AW: Blut im Kot?

Unser Bob hatte es vor ein paar Tagen, weil er zuviel Gras gefressen hatte. Da kann es beim Ausscheiden schonmal zu kleinen Verletzungen kommen.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 13:57
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: Blut im Kot?

Einfach mal beobachten, es kann passieren dass mal ein kleines Äderchen platzt. Solange es hell rot ist kommt es nicht aus dem Magen.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 19:43
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.254
Images: 39
Standard AW: Blut im Kot?

Danke für eure Antworten!

Ich beobachte Paul den ganzen Tag, er ist ganz anders als sonst.
Er liegt in seinem Bett, läuft nicht hinter mir her und macht den Eindruck als ob er krank ist.
Paul klemmt den Schwanz ein, schuppt und ist einfach anders.

Heute Mittag hatte er kein Fieber aber er schuppt auch stark.

Ich glaube ich versuche noch einen Tierarzt zu finden, so habe ich angst mit ihm 7n die Nacht zu gehen.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 20:13
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: Blut im Kot?

Mach das, hat ja keinen Sinn wenn du dir Sorgen machst
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 21:49
Benutzerbild von baanicwu
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.299
Images: 4
Standard AW: Blut im Kot?

Blödes Gefühl ...
Es kann aber auch gut sein, dass du durch das starke Beobachten ein Unwohlsein bei den Hunden ausgelöst hast ...
Gute Besserung!
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 13.06.2018, 21:54
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.254
Images: 39
Standard AW: Blut im Kot?

So, ich bin mit Paul in die Tierklinik gefahren und bin jetzt beruhigt.

Eine gründliche Untersuchung ergab das kein Blut im Darm und an der Analdrüse zu erkennen war. Die Tierärztin meinte das kann schon mal durchs Pressen passieren.

Dann wurden Pauls Gelenke und der Rücken untersucht. Er hatte manchmal gequieckt, klemmte die Rute ein, machte einen Katzenbuckel und lag nur wie abwesend in seinem Bett.
Das er noch nicht mal in die Küche kam, nicht bei mir liegen wollte und nicht reagierte wenn ich ihn gerufen habe machte mir Sorgen und ich hatte Angst vor der Nacht und das er schmerzen haben wird.
Nach der Untersuchung meinte die TÄ das er wahrscheinlich einen Stoß in die Seite von Biene bekommen hat und dadurch Schmerzen bzw so etwas wie einen Hexenschuss habe.

Naja, BM rammen nun mal gerne....
Vor einiger Zeit hatte Paul Calle umgerannt, der hatte auch Schmerzen und musste behandelt werden.

Es gab nun zwei Spritzen und für drei Tage Phen Pred, ich hoffe damit ist es dann auch wieder gut und mit dem Bienchen wird erst einmal nicht getobt!
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.06.2018, 11:42
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.831
Images: 9
Standard AW: Blut im Kot?

Uff...da bin ich ja erleichtert, dass das bisschen Blut auf kein gravierendes Problem hingewiesen hat!

Wie geht es dem Spatzi denn jetzt? Ist er wieder schmerzfrei oder hängt ihm noch was nach?

Daumendrückend, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 01.07.2018, 09:53
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.254
Images: 39
Standard AW: Blut im Kot?

Sorry das ich jetzt erst antworte Grazi.

Paul gehts wieder gut, er ist ganz der Alte und nervt wie immer.
Ein Glück, es ist mir erst da bewusst geworden wie mir sein hinterhergedackel fehlt!

Nach der Untersuchung in der Tierklinik ging es Paul immer noch nicht besser.
Er lag fast apathisch was mir angst machte denn es quälte ihn auch weiterhin Kot zu lassen.
Schnell habe ich die Phen Pred abgesetzt und ihm später etwas Milch gegeben, dazu bekam
er nun Feuchtfutter sensitive und noch einen Löffel Öl ins Futter.
Das war die Lösung!
Paul ging es von Tag zu Tag besser und er konnte auch bald wieder normalen Kot absetzen!

Was mich verwundert ist diese schnelle Diagnose er hätte es mit dem Rücken und das wenn
es nicht besser werde ein CT gemacht werden muß!
Das immer gleich zu einem CT/Mrt geraten wird ist für mich ein Zeichen das schnelles Geld
gemacht werden soll.
Mein Einwand das Paul vielleicht Bauchschmerzen und Krämpfe haben könnte wurde garnicht beachtet.
Solche Diagnosen machen mich ratlos, kann ich solchen Klinken überhaupt vertrauen, gehts
da nur um das schnelle Geld?
Das Problem ist das diese Klinik noch die einzige in der Nähe ist die einen Notdienst anbietet, die nächtste Klinik ist in Lüneburg und fast 2 Std Fahrzeit entfernt. Das kann in einem wiklichen Notfall schon zu weit weg zu sein.
__________________
Viele Grüße,
Sina, Biene, Calle und Paul
__________________________
Heinrich und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 01.07.2018, 11:05
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 759
Standard AW: Blut im Kot?

Erstmal prima das es ihm wieder gut geht
Leider hab ich auch immer öfter den Eindruck, das es nur ums Geld machen geht. Klappt ja auch prima bei verängstigten Besitzern. Wir machen ja schließlich alles, damit es den Nasen gut geht. Ich war schon verwundert, das dein Paul direkt mal Cortison bekommt. Hätte ein normales Schmerzmittel und Traumeel nicht gereicht bei der Diagnose ?!?!?!
Gut, beim nächsten Mal weiß du Bescheid und hinterfragst einfach mehr
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22