Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 10:53
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Pfeil Homöopatische/nicht schulmedizinische Schmerzmittel für Hunde

Hallo,

wir suchen homöopatische (oder zumindest nicht schulmedizinische) Schmerzmittel für unseren sechsjährigen Gilmore (Welsh Corgi Cardigan, 20 kg, kastriert). Er hat rechts HD C2, links wurde sogar schonmal inoffiziell (ohne offizielle Auswertung) als HD D1 eingestuft. Ihm scheint das Wetter Probleme zu bereiten, er humpelt ab und an, vor allem nach dem Aufstehen, und kommt nur schwer vom Fleck oder aus seinem Doughnut-Bettchen. Schulmedizinisches Schmerzmittel geht wegen seinem empfindlichen Magen nicht auf Dauer.

Meine Schwester gab ihrem alten Pferd Teufelskralle, eine Zeit lang hat er auch Glukosamintabletten bekommen, die zeigten allerdings nur wenig Wirkung. Was ist mit diesen "Gelenksticks" von Pedigree, helfen sie? Luposan hat auch ein paar Produkte, wie zwei Pulver, ein normales und ein konzentriertes und Tabletten auf dem Markt, Grau hat auch das eine oder andere im Sortiment.

Hat jemand Erfahrung mit diesen Produkten oder weiß noch ein paar andere, nicht schulmedizine, Sachen, die lindern helfen könnten?

Wir sindeuch sehr dankbar für jeden Tipp.
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle

Geändert von Mickey48 (23.10.2013 um 11:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 11:04
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.744
Images: 11
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Scherzmittel für Hunde

Oh oh, kleiner (,aber netter) Fehler in der Überschrift....
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 11:07
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Scherzmittel für Hunde

Zitat:
Zitat von blue Beitrag anzeigen
Oh oh, kleiner (,aber netter) Fehler in der Überschrift....
Oh, da habe ich wohl zu schnell getippt. Könnte dass mal ein Mod ändern, bitte?
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 11:54
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Schmerzmittel für Hunde

Wo ist der Fehler?
Bin gerade etwas blind...
AH, sehe schon , wurde schon geändert.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 12:40
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Schmerzmittel für Hunde

Also, homöopathisch gebe ich keine Tipps ab, weil ich nichts von Kochbuchhomöopathie halte.
Naturheilundlich kann man sich mal umsehen bei Mischungen mit Brennessel, Teufelskralle, Weihrauch, Blutegeln, Akupunktur.
GLukosaminoglykan ist super zum (begrenzten) Knorpelaufbau, aber nicht schmerzlindernd.
Von Pedigree und Co halte ich nix, das ist in meinen Augen alles Mist.
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 12:48
Benutzerbild von Nicol
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: Wietzendorf
Beiträge: 1.090
Images: 12
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Schmerzmittel für Hunde

Ich gebe von Lunderland Teufelskralle und Grünlippmuschel. Bei wetterabhämgigen habe ich unserem alten Doggenmix immer Globuli von Wala Rhus tox comp. gegeben. Die haben ihm super geholfen!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 13:20
Benutzerbild von Rocky
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Ersigen (Bern)
Beiträge: 2.000
Standard Auf die Dauer wird wohl nur ...

... Rimadyl und Co. helfen, was aber nicht heisst, es mal ohne Chemie zu versuchen.

Du kannst die Chemie aber den Magen schonend mit Bananen und Joghurt verabreichen, möglicherweise verträgt er es so besser, also erst dann, wenn die Naturheilkunst versagt oder nicht das gewünschte Ergebnis liefert, gute Besserung.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 13:27
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Beiträge: 5.647
Images: 1
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Schmerzmittel für Hunde

Medikamente bitte nicht mit Milchprodukten nehmen, da können Bindungen entstehen die sie Wirkung verhindern-
__________________
In ewiger Erinnerung: Pebbles, Scotti und Cash, mögt ihr im Himmel rumtoben ohne Schmerzen.

Geändert von Scotti (23.10.2013 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 13:52
Benutzerbild von Rocky
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Ersigen (Bern)
Beiträge: 2.000
Standard jein, Scotty du meinst die Kalziumintoleranz ...

... gegenüber Antibiotikas. Das stimmt teilweise, die Wirkung wird aber nicht verhindert, sondern nur verzögert und das eben nicht immer und nicht bei jedem Medi.

Tabletten und Alkohol hingegen sind viel "wechselwirkend", bei 99.99% der Hunde allerdings nicht wirklich ein Problem
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 23.10.2013, 13:59
Benutzerbild von Renate + Jorden
PR-SPICH
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 673
Images: 6
Standard AW: Homöopatische/nicht schulmedizinische Schmerzmittel für Hunde

Mein Tip
Traumeel von Heel
( Von vielen zerrissen, bei uns nicht wegzudenken )
LG
Renate
__________________
" Es gibt nichts schöneres als meinen Hund jeden Tag lachen zu sehen. "
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22