Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 15.02.2012, 18:57
Benutzerbild von Nicol
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: Wietzendorf
Beiträge: 1.090
Images: 12
Standard Kreuzbandriss?!

Heul!
Otto humpelte schon seit 6 Wochen, mal mehr mal weniger hinten links. Hüfte und Knie wurden in Narkose geröngt, ohne Befund. Montag machte er dann einen Hops und dann war es passiert! Ein Winseln und dreibeinig nach Hause!
Wie waren in der Tierklinik in Lüneburg. Montag haben wir einen Termin zum Kernspinn mit ggf. anschließender OP. Wie soll ich diesen mit einem Kängeruh verwandten Pflummie danach wochenlang ruhig halten? Im Augenblick machen wir nur sehr kleine Gassirunden zum Erledigen für das Nötigste und im Haus darf er dann die mitgebrachten Stöcke zerstören. Da er trotz Previcoxx Schmerzen hat, ist er damit zufrieden. Womit beschäftigt man einen Hund mehrere Wochen im Haus? Er kann doch nicht immer die unschuldigen Katzen tyrannisieren?!
Für Erfahrungen von Euch wäre ich dankbar. Bitte macht mir aber nicht mit schlechten Erfahrungen Angst, ich gehe sowieso schon auf dem Zahnfleisch! Danke
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.02.2012, 07:17
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.774
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Das klappt schon wenn es sein muß. Oft sind sie ruhiger als man glaubt. Hoffe Ihr habt eine gute Klinik mit passender OP Methode - dann ist es in ein paar Wochen vergessen.
Nur Mut, den braucht Dein Hund auch!
__________________
Liebe Grüße
Annette
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.02.2012, 09:17
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 756
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Tapfer sein ! Bin gerade mit unserer Schäferschnute Sony in der 6.ten Woche nach OP. Sie ist ein Powerhund und doch haben wir es bisher geschafft. Kann Anette zustimmen; Sony war ruhiger als wir befürchtet hatten. Trotzdem waren wir nie leichtsinnig und sind in Allem sehr konsequent. Draussen und DRINNEN nur an kurzer Leine geführt, immer, auch Nachts !!! 24 Std. Betreuung. Viel Kopfarbeit (Kong, Schnüffelspiele die auch im Liegen gemacht werden können, ausnahmsweise Kauknochen (mag ich eigentlich nicht so gerne). Wir schlafen im Wohnzimmer mit Matrazen auf der Erde, das Sofa ist zugebaut (damit vermeidet man unkontrolliertes Draufhüpfen). Wir durften schon sehr früh mit dem Muskelaufbau beginnen, also mehrmals tgl. einige Minuten Strecken im Schritt laufen. Sie bekommt Pysio (Unterwasserlaufband) und wird von uns tgl. massiert. Tja, und so vergehen die Wochen dann rückwirkend doch sehr schnell

Allet wird jut
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16.02.2012, 09:42
Benutzerbild von Ronja
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 2.012
Images: 47
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Hallo Nicol,

ich würde oben in der Suchfunktion mal Kreuzbandriss, Beschäftigung usw. eingeben.
Da bekommst Du einiges angezeigt, da wir leider dieses Thema bereits mehrfach hatten.

Alles Gute für Otto und Dich.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16.02.2012, 13:19
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 25.775
Images: 9
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Ich würde mich da auch nicht so verrückt machen... wir haben das auch schon mehrfach durch, u.a. auch mit "Flummis"....und sie waren alle ruhiger und kooperativer als erwartet.

Daumendrückend, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 21.02.2012, 12:39
Benutzerbild von Nicol
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: Wietzendorf
Beiträge: 1.090
Images: 12
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Danke für Euren Zuspruch! Otto wurde gestern operiert, mußte eine Nacht da bleiben. Er hat TTA mit Titankeil bekommen, muß dafür nur 4 Wochen sehr kurz gehalten werden. Leider war ber Meniskus auch beschädigt und mußte zum Teil entfernt werden. Jetzt mache ich Sitzwache!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21.02.2012, 14:01
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 2.684
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Nur 4 Wochen? Und dann darf er laut Arzt sich wieder so bewegen, wie er will???
__________________
Liebe Grüße von Saskia mit Shira, Lito und Sancho für immer im Herzen

Wenn wir uns einen Hund anschaffen, dann ist es für uns eine überschaubare Zeit unseres Lebens.
Für den Hund aber ist es alles, was er hat: Sein ganzes Leben!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 21.02.2012, 15:37
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 756
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich doch die Aussagen der Ärzte ausfallen. Mein Doc sagte uns das zwar nach 8 Wochen der innere Heilungsprozess soweit abgeschlossen ist, aber wir auf jeden Fall noch einige Wochen dranhängen sollten um auf der sicheren Seite zu sein. Also kein Freilauf, kein Toben mit anderen Hunden, kein unebener Untergrund. Dafür aber konstanter Muskelaufbau mit Schwimmen, flotter Schritt und leichter Trab. Erst nach 3-4 Monaten kann man davon ausgehen das das Knie wieder stabil und alltagstauglich ist. Klingt für mich logisch und wir machen da auch keine Experimente.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 21.02.2012, 17:23
Benutzerbild von Nicol
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: Wietzendorf
Beiträge: 1.090
Images: 12
Standard AW: Kreuzbandriss?!

nein, nicht wie er will, aber nicht mehr so kurz und dicht dabei. ich halte ihn direkt am Geschirr!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 21.02.2012, 18:12
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 2.684
Standard AW: Kreuzbandriss?!

Also ich kann dir sagen, dass meiner so richtig fit erst wieder nach ca. 9 Monaten war. Und da haben wir ihn schon mit Physiotherapie bei unterstützt. Das kann ich euch auch nur ans Herz legen
Und übertreibt bitte nicht mit der Steigerung der Bewegung!
__________________
Liebe Grüße von Saskia mit Shira, Lito und Sancho für immer im Herzen

Wenn wir uns einen Hund anschaffen, dann ist es für uns eine überschaubare Zeit unseres Lebens.
Für den Hund aber ist es alles, was er hat: Sein ganzes Leben!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:26 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22