Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 20.12.2022, 22:45
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 28.906
Images: 9
Standard AW: Brustleistenkrebs

Zitat:
Zitat von Peppe Beitrag anzeigen
Gestern bekamen wir das Ergebnis, es ist nicht bösartig und konnte alles entfernt werden.
Hapuuuuh! Jetzt bin ich aber erleichtert!

Zitat:
Jetzt muss die Wunde nur noch heilen.
Leider lässt sie sich ganz schwer was drauf träufeln. Sie schreit dann laut auf.
Ich bin jetzt etwas erstaunt, dass ihr das was auf die Wundnaht machen solltet. War die Naht entzündet?
Und ist nun alles verheilt? Wie geht es der Maus?

Ich hoffe so sehr, dass sie nun alles gut überstanden hat!

Daumendrückend, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 20.12.2022, 22:52
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 28.906
Images: 9
Standard AW: Brustleistenkrebs

Zitat:
Zitat von Durchschnittswert Beitrag anzeigen
ich finde den Plastiktrichter bisher am besten. Allerdings schneide ich eine Rundung unterhalb der Schnauze rein. So kann das Hündchen essen und trinken und schlägt mit dem Trichter nirgendwo gegen.
Je größer der Hund, desto größer der Trichter.... mit den Teilen haben wir uns immer nur Türrahmen, Möbel und Wände verschrammt. Und die Hunde waren genervt, zumal sie dann nicht mit den anderen Kontaktliegen konnten, weil die keine Lust hatten, das Teil vor den Kopf geknallt zu bekommen.

Schließlich habe ich den Trichter ganz weggelassen und habe stattdessen rund um die Uhr auf den Patienten aufgepasst, damit der nicht kratzt oder leckt.

Bei Pee-Wees Augen-OP war mir das aber zu riskant und nicht nur ich war superglücklich mit dem weichen, aber trotzdem stabilen "Stofftrichter", sondern auch die anderen Hunde UND meine Inneneinrichtung.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 21.12.2022, 09:26
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 08.10.2022
Beiträge: 272
Standard AW: Brustleistenkrebs

Die Stofftrichter sind nicht schlecht.. auch die luftgefüllten Ringe sind ganz okay - wobei die zum Schutz am Auge wohl weniger gut sind. Und wenn man Hündchen hat, die nur Blödsinn aushecken sind die ebenfalls ungeeignet. Die werden für Spielzeug gehalten.. auf die Art hauchte der letzte Luftgefüllte sein Dasein bei uns aus... ..von dem Hündchen was da mit dem Hals noch drin steckte spreche ich jetzt mal nicht
Die Plastiktrichter stehen meist zu weit drüber. Bei Little Rat (Kastration) habe ich den Rand über die Hälfte weggeschnitten. Der verkleinerte Radius war dann ideal für Schutz und Bewegungsfreiheit.

Stoffteller gibt es auch noch..
__________________
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 21.12.2022, 09:27
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 08.10.2022
Beiträge: 272
Standard AW: Brustleistenkrebs

Peppe,
weiterhin alles okay?
__________________
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 21.12.2022, 13:47
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 28.906
Images: 9
Standard AW: Brustleistenkrebs

Zitat:
Zitat von Durchschnittswert Beitrag anzeigen
Die Stofftrichter sind nicht schlecht.. auch die luftgefüllten Ringe sind ganz okay - wobei die zum Schutz am Auge wohl weniger gut sind. Und wenn man Hündchen hat, die nur Blödsinn aushecken sind die ebenfalls ungeeignet. Die werden für Spielzeug gehalten.. auf die Art hauchte der letzte Luftgefüllte sein Dasein bei uns aus...
Diese luftgefüllten Teile habe ich bei uns nie in Betracht gezogen... das hätte hier wohl ähnlich ausgesehen!
Davon einmal abgesehen, dass sie bei Augenverletzungen tatsächlich keinen Schutz bieten.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 22.12.2022, 20:08
Benutzerbild von Peppe
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 461
Standard AW: Brustleistenkrebs

Hallo, danke für die Nachfrage.
Arwen war gegen die inneren auflösbaren Fäden allergisch, deswegen war die Wunde entzündet. Und wir sollen nach dem Fäden ziehen eine Salbe und Pflaster drauf machen, aber gegen das war sie auch allergisch. Die Tierärztin hat einige von den inneren Fäden entfernen können, das war letzten Freitag. Und ohne Pflaster und die Fäden war bis Montag alles in Ordnung. Wir haben ihren Ganzkörperanzug aber erst gestern entfernt, nicht das sie doch noch alles aufleckt. Der hat sich gelohnt und hat super gepasst!
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 23.12.2022, 07:43
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 28.906
Images: 9
Standard AW: Brustleistenkrebs

Argh...so was Doofes aber auch!

Das ist das große Problem bei den heftigen Allergikern. Bei der ersten OP war bei Violetta noch alles ok, bei der zweiten hat sie auch auf das interne Nahtmaterial reagiert, so dass sich da ein richtiges Loch gebildet hat. Ich kann mich aber nicht dran erinnern, was wir damals gemacht haben.

Ich bin aber froh, dass Arwen jetzt alles überstanden hat und es ihr wieder gut geht!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 24.12.2022, 11:50
Benutzerbild von Peppe
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 461
Standard AW: Brustleistenkrebs

Eine Allergie kann jederzeit neu auftreten. Leider ist keiner davon ausgeschlossen. OB Mischling oder Rassehund.
Jetzt geht es ihr erstmal gut, obwohl man ihr auch während der Entzündung die ganze Zeit nicht angemerkt hatte.
LG Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22