PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullmastiff-Rüde Bell sucht ein Zuhause


Evi
09.09.2009, 14:07
Bell Größe ca. 50 cm, Alter 2-3 Jahre

Dieser wunderschöne Rüde verlor sein Zuhause da er lt. Angaben des Besitzers unverträglich ist mit anderen Hunden. Der Besitzer hatte mehrere Hunde. Bell ist zu Menschen super ober lieb. Er schmeißt sich ans Gitter um ein paar Streichler zu ergattern und genießt dies lt. Angaben des Personales im TH Pacs/Ungarn. Seine angebliche Unverträglichkeit kommt ihm trauriger Weise im TH (ca. 500 Hunde) zugute, da er einen Einzelzwinger hat. Ob er zu allen Tieren unverträglich ist wissen wir noch nicht. Wie alle Molosser ist er sehr sensibel und Menschenbezogen und nichts tut ihm in der Seele mehr weh als die Nichtbeachtung und die fehlende Liebe.
Gibt es denn niemanden der Bell ein schönes Zuhause geben kann, der ihn liebt auch wenn er tatsächlich unverträgliche sein sollte. Eine gute Hundeschule bzw. Hundetrainer würde bestimmt diese Problem in Griff bekommen.

Kontakt:
fellfreunde.de oder mich unter Daschner.Kagerl.Evi@rotthalmuenster.de; da.ka@wnet.at

Pit
09.09.2009, 16:56
Schöner Hund mit tollem Schädel - aber 50 cm hoch kommt mir bissl untertrieben vor, oder? 70 cm wäre normal.
LG,
Pit.

Evi
10.09.2009, 06:54
mir kam das auch etwas klein vor aber 70 cm glaub ich ist er auch ned. Hab die Daten von Ungarn bekommen. Kann aber gern nachfragen.

LG
Evi mit Tara und Digger

Evi
14.09.2009, 08:23
weitere Infos
Übrigens: BELL ist angeblich vermittelt - angeblich, weil ds in dem
Tierheim so ne Sache ist... gelegentlich versteckt diese komische Frau
dann die vermittelten Hunde, weil sie ne Macke hat und keinen der 550
(!!!) Hund abgeben will. Aber wir haben einen Spion, die wird hingehen
und heimlich nachschauen...

Das kommt auch noch dazu, das Horten von Hunden!!!!:schreck::schreck:

vom letzten Besuch in Ungarn wurde von Norman ein Video gemacht auf dem Bell bei Min. 5, 28 Sek. zu sehen wär.

Teil 3: Tötungsstation und Tierheim Kiskunfelegyhaza (leider momentan
ohne Ton, irgendein Urheberrechtsproblem, wird neu geschnitten)
http://www.youtube.com/watch?v=qktHYJfKcJw


Er liegt mir auch sehr am Herzen. Diese Hunde gehen einem eh nicht mehr aus dem Kopf aber wenn dann noch "solche" dabei sind...
geht ned gibts ned und ich kanns ned glauben dass er da versauern muss.


LG
Evi mit Tara, Digger und Tara
fellfreunde.de

Goofymone
14.09.2009, 08:29
Sei so lieb, wenn er wirklich nicht mehr da ist, gebe hier bitte Bescheid, dann verschiebe ich ihn!

Wünsche dem Knopf nur das Beste

Evi
14.09.2009, 13:04
ach das iss es ja, er ist immer noch da! :traurig3::traurig3:Mehr kann ich hier ned so direkt schreiben!!:boese5:
Hoffe ganz innig bald die Nachricht "Juchuuuu Bell ist vermittelt" zu geben.

LG
Evi mit Tara, Digger und Arco

Evi
16.09.2009, 19:55
auch an alle anderen Bell ist vermittelt worden in Ungarn, weis aber ned an wem:traurig3::traurig3:

LG
Evi mit Tara, Digger und Arco

Maike
17.09.2009, 13:11
Ich hoffe, dass Bell ein schönes zu Hause gefunden hat wo er gut behandelt wird und wo er dazu gehören darf und niemals wieder abgeschoben wird!

Evi
17.09.2009, 21:29
Maike...das wünsch ich mir auch!!! Wär mir schon sehr wohler wenn ich/wir ungefähr wüssten wo er hinvermittelt wurde. In Ungarn kannst du als Ungar hingehen und auf der Stelle den Hund mitnehmen. Wenn man nach drei Tagen den Hund überdrüssig ist, dann setz ich ihn wieder auf die Straße oder bring ih zurück, tausche ihn um oder geh ohne. Freilich gibt es auch ganz liebe Leute die Tierschutz ganz ernst nehmen oder helfen selbstlos ohne Ende..diese lieben Leute sind aber leider zuwenig. Ja, ich bin schon arg traurig wegen Bell:traurig3::traurig3:

ich kann nur hoffen und beten das es ihm so gut geht wie ich es ihm gewünscht habe

LG
Evi mit Tara, Digger und Arco

Impressum - Datenschutzerklärung