PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gustav ist nicht so helle....


Simone
08.09.2009, 19:55
.... denke ich manchmal. Abgesehen von Lisa, die einfach schon zu früh alleine bleiben mußte, wurden unsere Hunde alle sehr schnell stubenrein. Bis auf Gustav. Und bei ihm denke ich langsam, dass er es tatsächlich noch nicht verstanden hat und er sehr langsam lernt. :boese3: Große Geschäfte macht er von Anfang an nur draussen. Er fiepst sogar nachts, wenn er muss und wird dann auch sofort in den Garten gelassen. Nachts hält er aber fast immer die ganze Nacht durch und ist stubenrein.

Tagsüber macht er aber wieder vermehrt Pipi in die Wohnung. :boese5: Und das sogar dann, wenn ich direkt daneben stehe! Im Urlaub (wir waren gerade eine Woche in Ostfriesland) hatte ich den Eindruck, dass er es verstanden hatte und er sich sogar vor die Tür stellte und fiepste, wenn er raus wollte. Allerdings waren wir dort auch immer im gleichen Zimmer und haben ihn ständig raus gelassen.

Aber jetzt gerade z.B.: Ich spiele mit Gustav im Garten. Danach dachte ich schon, dass er noch mal muss, aber er mochte nicht strullern. Also ging ich mit ihm rein, um einige Minuten zu warten. Ich nutzte die Zeit für den Pc und schwupps, pinkelt er ins Wohnzimmer. :schreck: Da denkt er doch scheinbar, seine Toilette sei drinnen!

BeateH
08.09.2009, 20:07
da würd ich mir keine Gedanken machen Simone, das kommt noch. Hat auch glaub ich nix mit der Intelligenz von Gustav zu tun. Ich kenn das jedenfalls auch. Bei Naszaly hat es auch etwas länger gedauert und ich hatte oft den Eindruck, dass sie drauf gewartet hat, dass wir endlich rein gehen, damit sie endlich pipi machen kann. Das ist dann mit einmal vorbei. Bei Bizi war es jedenfalls so. Heute ist sie nun auch schon wieder ein Jahr alt, lernt und begreift sehr schnell. :lach1:

BM Erna
08.09.2009, 21:08
:lach1:
erna war am anfang auch sehr lernresistent was das anging!:traurig1:
manche brauchen halt länger - ausserdem ist es bei blödem wetter ja auch bequem!

Peppi
08.09.2009, 21:14
Simone, wir hatten das gleiche mit dem Mops. Sind quasi gleich in Urlaub gefahren. Alles PERFEKT!

Zu Hause angekommen, draußen nochmal Gassi, pinkelt das Vieh uns vor die Beine auf die Auslegeware.

Ich weiss gar nicht mehr wie es weiterging. Irgendwann hat er's kapiert.

Oder "Clickern" :herz:

:lach1:

Simone
08.09.2009, 21:21
Hallo!

Danke, Eure Worte geben mir Hoffnung. Clickern wollte ich bei Gusti schon, eigentlich könnte ich mal damit anfangen...

Heute hat der kleine Zwerg 3 x direkt nacheinander an verschiedenen Stellen im Garten gestrullert und im Urlaub wollte er bereits eine heisse Hündin begatten... :schreck: Ich glaube, wir bekommen noch unseren Spaß mit ihm...

katinka
08.09.2009, 22:31
sieh es doch positiv, bei dir ist er so entspannt, dass er laufen lässt.
das wird schon, nur geduld:lach1:

sina
08.09.2009, 22:32
Hallo Simone,

mein Heinrich wird jetzt 5 Monate alt und manchmal, warum auch immer,

pieselt er einfach ins Wohnzimmer :boese1:.

Er hat sogar wieder ins sein Bettchen gepieselt :schreck:

nachdem er einige Zeit alleine war.

Dein bezaubernder Gustav ist einfach noch ein kleiner Welpe :herz: und lernt

es bestimmt bald!

Hola
09.09.2009, 09:15
Kann mich den anderen nur anschließen, bei uns hat es locker bis zum 6 Monat gedauert!
Sie hat sogar in ihr eigenes Bett gemacht, Groß und Klein!!!!
Danach hat sie nur noch selten, wirklich ganz selten rein gemacht!
Wobei uns die Gründe dafür noch unbekannt sind!

Ich denke das unser Mädchen sich bei schwereren Lerninhalten sehr schwer tut, wenn ich da die anderen in der Huschu sehe... ( sind natürlich keine Molosser, aber viel viel Flinker beim aufnehmen und umsetzen! )

Nerven behalten und Wischen!!!

Grüße

Gabi
09.09.2009, 12:20
Knut hat mit 4 Monaten schon das Bein gehoben und dann fand er auch heiße Mädels interessant. Da sag ich dann mal "Viel Spass":lach1:noch nicht stuben rein, aber schon.......

capedog
09.09.2009, 12:52
Hallo Simone,

wir haben ja auch schon einige Welpen gehabt, und bei keinem hat es mit der Stubenreinheit auch nur ansatzweise so lang gedauert, wie bei unserem BM Rüden...
Bist also nicht allein mit deinem Pullerbuben ;)
Aber irgendwann hat er´s dann doch kapiert :D

Rocky
09.09.2009, 13:31
Fast ein bisschen wie bei Menschenkindern - die einen kapieren es schnell und die anderen haben noch im Kindergarten die Windeln an :lach1:

Na Simone, der lernt das schon noch, ist halt ein Spätzünder wie's scheint.

Lieber Gruss
Beat

sina
09.09.2009, 22:27
Mein Heinrich wird morgen 5 Monate alt und hat gestern entdeckt dass

es außer Blümchen, Stöckchen usw. auch Mädchen gibt!!!

Er wusste zwar nicht wie und wo aber er stand dann einfach unter

der Retriever Dame und ließ seinen Gefühlen freien lauf !

Maike
10.09.2009, 13:34
Gustav wird das schon noch hinbekommen...Geduld, Geduld, Geduld! :lach1:

Simone
10.09.2009, 13:53
Na gut, ich warte ... und übe mich in Geduld.

Sonstige Dinge lernt er übrigens sehr schnell. In der Hundeschule stellt er sich erstaunlicherweise sehr geschickt an - zumindest bisher.

benito
10.09.2009, 14:30
Man soll es zwar nicht pauschalieren, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Hunde-Buben bezüglich Reinwerden ein wenig länger brauchen als die Mädels.

Wenn man bedenkt, dass Welpen erst ab ca. 16 Wochen Kontrolle über die Blase haben, würde ich meinen, dass der kleine Gustav das schon hinbekommt.... :lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung