PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Info/Forum für Französische Bulldoggen gesucht


Athos
19.07.2009, 19:09
hallo!

gibt es ein forum für french bully´s in not?
lg babs

Elke
19.07.2009, 19:47
rein ganz speziell nur für notbullys, nein gibt es nicht. aber dieses french bully forum kann ich nur empfehlen. sachlich, fachlich gut qualifiziert und natürlich geht es auch um notbullys. was auch immer deine fragen sind, wird dir dort gut geholfen.

http://www.das-bully-forum.de/

nane202
20.07.2009, 15:08
www.french-bully-forum.de

und dann gibt es noch eine seite die heißt sos bullys :lach2:

lunatic
20.07.2009, 15:58
http://sos-bullys.wahre-schaetze.de/

Da könntest Du fündig werden.....

LG
Sue, Layla, Brizzi mit Atti im Herzen

enouk
20.07.2009, 16:12
Willst du jetzt noch nen Kleinen dazu?

Athos
20.07.2009, 20:42
hallo! danke werd da gleich mal ein bissal schnüffeln da drin:lach2:

@birgit: wenn athos so 2 bis 3 jahre alt ist und ich das haus (was ich jetzt zur miete habe) gekauft habe möchte ich gerne einen 2.molosser dazu aber eben einen kleinen. ich denke es wäre für athos super und ich habe genug platz.
aber da ist noch lange hin...jetzt muss mein großer erstmal halbwegs erwachsen werden..grins...

aber ich möchte mich eben ausführlich über diese rasse mal informieren...und eine freundin möchte eben gerne einen notbully aufnehmen! mal schauen, vielleicht kann sie einem kleinen kerl ein super platzerl schenken..:lach3:

enouk
20.07.2009, 20:50
Das ist schön. Ich dachte nur wenn du das sofort vor hättest dass es sicher recht stressig wäre mit pubertierendem Hund und kleinem Kind und dann auch noch allein... (Klar, wäre trotzdem deine Sache gewesen, hätte mich nur erstaunt). Marie wünscht sich doch auch so gerne einen kleinen Hund (o-Ton: Nur für mich und den ich dann auch an der Leine halten kann), aber es ist im Moment halt bei uns auch einfach nicht drin. Für sie wäre dann aber glaub was quirliges besser wie ein Pudel (-Mix?) oder so.

baanicwu
20.07.2009, 20:53
....Marie ...... Für sie wäre dann aber glaub was quirliges besser wie ein Pudel (-Mix?) oder so.

Neee, sie will eine Erna! Die ist schon quirlig genug!

enouk
20.07.2009, 20:58
Am Besten fütterst du Erna zwei Tage nicht vor dem Treffen dann darf Marie den ganzen Tag füttern und tütteln und ist glücklich...

Ich fänd nen Mops allein wegen den Geräuschen geil die er von sich gibt!!

Nena
20.07.2009, 21:02
Ich fänd nen Mops allein wegen den Geräuschen geil die er von sich gibt!!

Echt?:eek:

Athos
20.07.2009, 21:05
Das ist schön. Ich dachte nur wenn du das sofort vor hättest dass es sicher recht stressig wäre mit pubertierendem Hund und kleinem Kind und dann auch noch allein... (Klar, wäre trotzdem deine Sache gewesen, hätte mich nur erstaunt). Marie wünscht sich doch auch so gerne einen kleinen Hund (o-Ton: Nur für mich und den ich dann auch an der Leine halten kann), aber es ist im Moment halt bei uns auch einfach nicht drin. Für sie wäre dann aber glaub was quirliges besser wie ein Pudel (-Mix?) oder so.

ui ui ui! nö nö das würd ich mir jetzt bestimmt nicht antun!!!! gnade mir gott...hihi kleinkind, pubertierender möchtegernhund, eingebildete zickige alte katze, haus und haushalt und dann noch 2 jobs...mm...nicht mit mir..grins

aber diesen ton kenn ich von meinem bub auch! einen hund den ER an der leine halten kann!! ggg

ne vielleicht so in 2 jahren ich weiss es echt noch nicht.wenn sích mein leben wieder normalisiert hat...gg

:lach1:

enouk
20.07.2009, 21:08
vergiß die fauchende Spinne nicht!!

baanicwu
20.07.2009, 21:08
Am Besten fütterst du Erna zwei Tage nicht vor dem Treffen dann darf Marie den ganzen Tag füttern und tütteln und ist glücklich...


Das schaffen wir!! (Ansonsten muss sie nachhher für drei Tage auf Diäet :)!

enouk
20.07.2009, 21:14
Ich habs heut übrigens gewagt - Marie durfte Dakota halten. In einer verkehrsberuhigten Zone bei uns ne Straße weiter. Sie wollte unbedingt und ich hab ihr gesagt wenn sie zieht soll sie sich einfach los lassen. Ich hatte kein gutes Gefühl, Marie wiegt ja gerade mal 12 Kilo. Naja, man muss den Kleinen auch mal was zutrauen. Aber erstaunlicherweise hat es funktioniert. Dakota ist zwar nicht geschlichen aber war schon recht vorsichtig. Und ich natürlich immer neben Marie um sie aufzufangen wenn sie stürzt. Meistens lässt man dann ja doch nicht los. Dass ich sie an der Hand halte kam natürlich nicht in Frage! Aber wie gesagt es ging ganz gut und die Kleine hatte einen riesen Stolz.

Athos
20.07.2009, 21:17
super! na deine süße is ja schon a bissal älter als mein sohnemann...gg

ja ja die fauchende spinne...die vergeß ich ganz gern...is ja ´von meinem ex noch da und is doch super wenn ich den vergeß ooooooder????:boese2:

:lach3:babs

enouk
20.07.2009, 21:19
Warum hat er sie denn nicht mitgenommen wenn es seine war und du sie nicht sonderlich magst?

Athos
20.07.2009, 21:21
Warum hat er sie denn nicht mitgenommen wenn es seine war und du sie nicht sonderlich magst?

er hat noch keine wohnung...und seine "neue" mag keine spinnen:boese5::boese5:
vielleicht sollte ich sie ihr vor die tür setzen???? nein für sowas bin ich zu sehr tierfreund....grml

enouk
20.07.2009, 21:23
in's Schlafzimmer mogeln...
Ich würde glaub sterben wenn ich mich gemütlich umdreh und das fauchende Monster sitzt vor mir...

Ladyhawke
21.07.2009, 07:33
Ich fänd nen Mops allein wegen den Geräuschen geil die er von sich gibt!!

:schreck: Oh, aber Du weißt schon warum die so "Geräusche" machen??? Meine Pebbles ist ein kleinwüchsige Bullyhündin mit extrem zurück gezüchteter Nase und röchelt nach 300m Spazierengehen auch wie ein Mops weil sie einfach nicht genug Sauerstoff bekommt. Morgens nach dem Aufwachen ist sie manchmal regelrecht verschleimt.
Wir wollten eigentlich einen freiatmenden Bully, aber Pebbi kam aus der Tötung in Nitra zu uns, da war es halt egal.

Ich hoffe mir ist jetzt niemand böse, ich mußte das nur mal loswerden weil mir meine Maus immer so leid tut.

baanicwu
21.07.2009, 07:49
mit extrem zurück gezüchteter Nase und röchelt nach 300m Spazierengehen auch wie ein Mops weil sie einfach nicht genug Sauerstoff bekommt

Da tut mir deine Pebbles leid, aber du kennst meine Erna nicht.

Die hält locker mit den großen mit und hat mit dem atmen keinerlei Problem.

Ladyhawke
21.07.2009, 08:05
Da tut mir deine Pebbles leid, aber du kennst meine Erna nicht.

Die hält locker mit den großen mit und hat mit dem atmen keinerlei Problem.

Echt? Das ist große Klasse!:lach2: Ich kenn wenige Möpse und Bullys die belastbar sind. Da sollte auch mal echt was passieren....

Peppi
21.07.2009, 10:29
Echt? Das ist große Klasse!:lach2: Ich kenn wenige Möpse und Bullys die belastbar sind. Da sollte auch mal echt was passieren....

Da hast Du völlig Recht, aber man sollte das nicht pauschalieren. Unser Mops hat eher Probleme bei grossen Temperaturen. Wenn's kühl ist, rennt er sogar am Pferd mit und er ist offizieller "Sauerländer Rennmops" :herz:

Trotzdem nochmal: Ich gebe Dir absolut Recht. Die Gesundheit sollte schnell wieder mehr in den Focus rücken. Ansonsten sind es nämlich zwei tolle Rassen und ich würde mir gerne irgendwann wieder einen Vertreter zulegen, ohne Gewissensbisse haben zu müssen.

:lach3:

baanicwu
21.07.2009, 14:05
..... Unser Mops hat eher Probleme bei grossen Temperaturen.....

Das hat Erna auch und Ben sagt auch danke, wenn ich bei 30°C in der knallen Sonne spazieren gehen will (was ich selber áuch nicht mag und daher nicht mache :))

Peppi
21.07.2009, 14:07
Das hat Erna auch und Ben sagt auch danke, wenn ich bei 30°C in der knallen Sonne spazieren gehen will (was ich selber áuch nicht mag und daher nicht mache :))

Ja, aber ich mein schon was anderes. Mit einer richtigen Nase hat man da weniger Probleme. Da hierüber auch die Kühlung läuft, die auch das Hirn kühlt, muss man da schon vorsichtig sein.

Klar das alle etwas träge sind bei Hitze... aber ich denke Du weisst was ich meine. :sorry:

baanicwu
21.07.2009, 14:14
Also hier mal ein Bild von Erna im Profil.
Nase kann so recht wenig sehen, aber wenn man die Falte hochhebt ist die Nase so lang wie mein kleiner Finger bis zum ersten Gelenk.

Die Länge der Nase im eigentlichen Sinne ist nicht so wichtig.
Eher ist wichtig, dass das Gaumensegel nicht zu lang und/oder schlaff ist.

Wir haben bei Erna richtig viel Glück gehabt, Erna ist außer zum impfen und dem jährlichen CheckUp noch nie beim Arzt gewesen (naja die Story wo sie auf Verdacht einer Magendrehung bei der Tierklinik war, mal ausgelassen :schreck:)

Peppi
21.07.2009, 14:51
Das stimmt nicht.:sorry:

baanicwu
21.07.2009, 15:06
Das stimmt nicht.:sorry:

Hallo Peppi!

Was genau meinst du??

Eine lange Nase mit zu kleinen Nasenöffnungen ist auch nicht gut.

Ich denke es ist ein Zusammenspiel aus vielen Faktoren, warum ein Hund probleme hat.

Erna ist zum Glück gesund und das ist das wichtigste für mich.

Ich kenne viele andere Möpse und andere Kleinrassen bei denen es nicht so ist.

Peppi
21.07.2009, 15:13
Die Nase - und damit meine ich insbesondere die Länge derselben - hat was mit der Kühlung des Gehirns zu tun (und natürlich die Nasenöffnung auch). Betrifft somit sämtliche Plattnasen.

Und sowas kann richtig gefährlich werden, wenn im Sommer die Dattel überhitzt.

Das mit dem Gaumensegel ist eine andere Geschichte (die noch hinzu kommt).

Ladyhawke
21.07.2009, 18:06
Da hast Du völlig Recht, aber man sollte das nicht pauschalieren. Unser Mops hat eher Probleme bei grossen Temperaturen. Wenn's kühl ist, rennt er sogar am Pferd mit und er ist offizieller "Sauerländer Rennmops" :herz:

Trotzdem nochmal: Ich gebe Dir absolut Recht. Die Gesundheit sollte schnell wieder mehr in den Focus rücken. Ansonsten sind es nämlich zwei tolle Rassen und ich würde mir gerne irgendwann wieder einen Vertreter zulegen, ohne Gewissensbisse haben zu müssen.

:lach3:

Pauschalisieren ist nicht meins:lach2: Bei uns gibt es leider zuviele Vermehrerhunde aus dem Ostblock (hab 10 km bis Bratislava)
Meine Nele war auch ein ziemlich sportlicher Molosser und die BX meiner Freundin ist ohne Probleme am Rad gelaufen.

Bei den Kleinen (Bully,Mops) wird eben leider noch viel zu oft auf "niedlich" gezüchtet, daß kurze Nase und große Augen aber Probleme machen wird eben nicht realisiert.

Ladyhawke
21.07.2009, 18:09
Also hier mal ein Bild von Erna im Profil.
Nase kann so recht wenig sehen, aber wenn man die Falte hochhebt ist die Nase so lang wie mein kleiner Finger bis zum ersten Gelenk.

Die Länge der Nase im eigentlichen Sinne ist nicht so wichtig.
Eher ist wichtig, dass das Gaumensegel nicht zu lang und/oder schlaff ist.

Wir haben bei Erna richtig viel Glück gehabt, Erna ist außer zum impfen und dem jährlichen CheckUp noch nie beim Arzt gewesen (naja die Story wo sie auf Verdacht einer Magendrehung bei der Tierklinik war, mal ausgelassen :schreck:)

In Pebbis Falte über der Nase kann ich die Fingerkuppe versenken :traurig2:

Ladyhawke
21.07.2009, 18:11
Die Nase - und damit meine ich insbesondere die Länge derselben - hat was mit der Kühlung des Gehirns zu tun (und natürlich die Nasenöffnung auch). Betrifft somit sämtliche Plattnasen.

Und sowas kann richtig gefährlich werden, wenn im Sommer die Dattel überhitzt.

Das mit dem Gaumensegel ist eine andere Geschichte (die noch hinzu kommt).

Schnarchen kann sie wie ein 70 Kilo Hund, da fallen in Kanada die Eichen, viele finden das witzig- ich nicht :traurig2:

Momentan haben wir mal wieder die 30° Marke überschritten womit Spaziergänge nur noch früh morgens möglich sind.:traurig2:

Hola
21.07.2009, 18:13
Also Erna kann wirklich schnaufen, ich kenn nen Mops der Atemprobleme hat und damit kann man die Erne nicht vergleichen. Die hat unsere Gassi runde perfekt mitgemacht und war noch fitter als unsere Maus!
Sie macht halt lustige geräusche wenn sie zb aus dem Auto will, aber schnell.
Wir dachten alle da sei ein Kanarienvogel, Hamster, Minischwein oder so mit dabei!

Ladyhawke
21.07.2009, 18:34
Also Erna kann wirklich schnaufen, ich kenn nen Mops der Atemprobleme hat und damit kann man die Erne nicht vergleichen. Die hat unsere Gassi runde perfekt mitgemacht und war noch fitter als unsere Maus!
Sie macht halt lustige geräusche wenn sie zb aus dem Auto will, aber schnell.
Wir dachten alle da sei ein Kanarienvogel, Hamster, Minischwein oder so mit dabei!

DAS kann Pebbi auch vorzüglich :D quietschen und gurren wie eine Taube*ggg

enouk
21.07.2009, 22:11
Ja, genau diese Geräusche meinte ich! War echt so lustig...

Impressum - Datenschutzerklärung