PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlimm!


Tyson
18.07.2009, 09:52
:traurig3: Habt ihr heute eventtuell schon in den Nachrichten von Nachterstedt gehört? Das ist doch schlimm, da ist ein großes Stück Erde abgebrochen und in den See gestürzt! Leider sind auch Leute betroffen, ein ganzes Wohnhaus ist fort, 1 Mensch tott und 3 Vermißte. Ich kenne diese Leute sehr gut und bin total geschockt! Im Moment hab ich den Rest unserer Familie hier, sie wurden evakuiert und ich hab sie aufgenommen. Hoffentlich beruhigt sich die Lage bald wieder, in den nächsten 4 Sttunden kann es nochmal schlimmer werden, die Erde rutscht immer noch nach. Soooo weit weg von mir ist es auch nicht, aber die Stollen gehen ja auch unter dem Ort weiter. Drückt uns mal die Daumen, daß die Erde bald wieder ruhig ist, völlig fassungslos Manuela

tripwire
18.07.2009, 09:55
ach herrje, das hab ich noch gar nicht gehört! wie schrecklich! ich drücke die daumen, dass sich die lage schnell wieder beruhigt und die vermissten wohlbehalten gefunden werden!
toll, dass du deine familie aufgenommen hast, das ist ja auch leider nicht immer selbstverständlich! :lach2:

ceci
18.07.2009, 09:58
Hallo Manuela,

nein,auch noch nichts davon gehört. Wenn es einen persönlich betrifft, wird der Klimawandel auf einmal real. Wir hoffen, dass Deine Familie mit einem Schrecken davon kommen kann.

Liebe Grüße
Ceci

thofroe
18.07.2009, 09:59
hallo Manuela,
ich wünsche euch Kraft und hoffe, dass nicht noch mehr passiert.:lach1:
LG Thomas

Tyson
18.07.2009, 10:01
:traurig3: Danke Euch, sie bringen es in den Nachrichten von MdR und im Internet kann mans auch lesen, LG Manuela

ceci
18.07.2009, 10:06
Hab was gefunden:
"«Das Ausmaß der Katastrophe ist unvorstellbar», so die Sprecherin. Ihr zufolge ist ein Areal von 350 mal 150 Meter im Concordia See, einem gefluteten Tagebau, verschwunden.I n der Nacht war es zu heftigen Regenfällen gekommen. Ein Zusammenhang sei jedoch eher unwahrscheinlich, hieß es."

Tyson
18.07.2009, 11:16
:traurig3: Ich wohne so ca 350 bis 400 Meter von dieser Stelle entfernt

Gast280210
18.07.2009, 11:42
Das ist unvorstellbar. Was wohl mit den Verschollenen ist, gibt es überhaupt noch die Hoffnung sie lebend zu finden? Da ist doch bestimmt mit der Statik was schief gelaufen, hoffentlich ist es nicht, wie so oft in solchen Fällen auf Schlamperei zurückzuführen. Für die Betroffenen eine Katastrophe. :traurig2::traurig2:

tripwire
18.07.2009, 11:48
:traurig3: Ich wohne so ca 350 bis 400 Meter von dieser Stelle entfernt

wie gefähredt seit ihr denn dann jetzt? 400m ist nicht unbedingt "weit weg"

Renate + Jorden
18.07.2009, 11:50
Das ist ja schrecklich. Mei oh mei, besonders wenn man davon betroffen ist und auch wie in Deinem Fall die Menschen dann aufnimmt. Wir senden Euch allen viel Kraft.
Viele Grüsse
Renate

enouk
18.07.2009, 12:12
Alles Gute, ich hoffe ihr bleibt von weiterem Unheil verschont!

artreju
18.07.2009, 12:16
:schreck:ach herrje - ich hoffe das Ihr von weiteren Erdrutschen verschont bleibt.
Ich drück Euch die Daumen und hoffe das die Vermissten lebend gefunden werden

ananda
18.07.2009, 12:58
Ich denke an Euch und hoffe inständig, daß nicht noch mehr passiert.

Tyson
18.07.2009, 13:03
:traurig3: Danke für Eure Worte. Also für die Vermißten sieht es nicht gut aus, um 16.00 Uhr will die Polizei nochmal informieren. Man kann noch nicht suchen, da die Erde sich immer noch in Bewegung befindet und immer noch Sttücke in den See stürzen. Ein großes Doppelhaus ist komplett weg, von einem anderen die Hälfte, diese Bewohner sind gerade im Urlaub. Mein Bruder hat gerade die eine Frau getroffen, die in der anderen Hälfte wohnt und die hat gesagt, die Katze hat sie gerettet, sie sei " im Dreieck" gesprungen und hat sie geweckt. Als sie aus dem Fenster sah, hat sie die Bäume verschwinden sehen, da sind sie alle raus!
Der Thomas, der auch zu den Vermißten zählt, ist Rettungssanitäter, er hat schon sooo vielen geholfen:traurig3: das tutt mir besonders leid. Wie es aussieht, sind wir hier aber in Sicherheit, wird wohl aber trotzdem eine komische Nachtt werden, LG Manuela

morpheus
18.07.2009, 14:41
Üble Sache! Ich hoffe, dass wenigstens die Vermissten noch lebend gefunden werden. Dir Manuela wünsch ich, dass sich die Lage schnell wieder beruhigt und es sich nie mehr wiederholen wird.

Gast20091091001
18.07.2009, 14:53
:traurig3: Danke Euch, sie bringen es in den Nachrichten von MdR und im Internet kann mans auch lesen, LG Manuela

Um Himmels Willen!

Passt bloss gut auf euch auf!

Karin
18.07.2009, 15:02
Wir schicken euch ganz viel Kraft und hoffen dass nicht noch mehr passiert.

LG Karin

Billy
18.07.2009, 23:58
Hallo Manuela,

lese erst jetzt, was passiert ist. Das ist wirklich furchtbar!
Ich hoffe, daß die Vermißten unversehrt gefunden werden und drücke die Daumen, daß nichts weiter passiert. Wünsche euch ganz viel Kraft und paßt auf euch auf!

katinka
19.07.2009, 00:13
was für eine schreckensnachricht, ich habe die bilder auch schon im tv gesehen, da wird einem das ausmaß erst bewusst. ich wünsche euch viel kraft, und dass ihr vor weiterem unheil verschont bleibt.

tpgbo
19.07.2009, 06:55
Solche Unglücke sind immer so lange irreal, so lange sie einen nicht direkt betreffen (Nähe, Bekannte).

Ich wünsch Euch ganz viel Glück und Zuversicht!
Haltet fest zusammen!

Gibt es was Neues von den Verschütteten?
Ich bete für sie!

Tanja

Tyson
19.07.2009, 07:40
:traurig3: Leider hat man sie immer noch nicht gefunden. Heute wollen sie es nochmal von der Seeseite versuchen. Die Hunde konnten nicht eingesetzt werden, da es an dieser Stelle nun 100 m steil abwärts geht. Ich wünsch mir so sehr, daß sie sie lebend finden, aber vom Verstand her, eigentlich unmöglich, LG Manuela

enouk
19.07.2009, 08:53
Ich hab gestern im TV die Bilder gesehen, echt schrecklich!

Eniv.d.Molosser Design
19.07.2009, 08:59
Unglaublich schrecklich was da passiert ist:traurig3:

EmJo
19.07.2009, 09:36
Schrecklich, es tut mir unsagbar leid:traurig3:

omarock
19.07.2009, 10:00
Wünsche euch, das sich die Situation beruhigt und die Vermissten gefunden werden! Habe gerade gelesen, das sie immer noch nicht suchen können, da sich die Erde noch nicht beruhigt hat...

naine
19.07.2009, 10:17
Ist dort in der Umgebung leider keine Seltenheit, da sind schon desöfteren Teile von Strassen einfach eingebrochen, weil da unterhöhlt ist. Ich komme gebürtig aus der Nähe. Und weiss das es in vielen Dörfern nicht anders ist, tickende Zeitbomben...

Angela
19.07.2009, 10:31
Ich wünsch euch, das die Vermissten gefunden werden und nicht noch mehr passiert.

Mela
19.07.2009, 11:01
Liebe Manu , meine Gedanken sind bei euch...

fühl Dich gedrückt und passt gut auf euch auf...

ganz liebe Grüße
Corinna mit Günter im Herzen

Dani
19.07.2009, 12:02
mensch Manun das hört sich übel an ich hoffe es wendet sich doch noch zum Guten. Hoffe Ihr und Euer Heim bleibt verschohnt.
Finde ich toll das Du die Familie aufgenommen hast. Ich drücke die Daumen und hoffe das man sie doch noch findet.

stell mir das ganz schrecklich vor

LG Dani

Jörg
19.07.2009, 12:05
Das sieht ja heftigst aus,sehe es gerade im Tv.

drück euch die Daumen,das nicht schlimmer wird.

Jörg

Peppi
19.07.2009, 12:28
Krass.... ich wünsch Euch alles Gute und pass auf die Wauzis auf :traurig2:

Carmen
19.07.2009, 12:53
Wir sind auch fassungslos.Es sind ja doch einige aus der Gegend hier im Forum.Hoffentlich werden bald die Vermissten wohlbehalten gefunden.Und für euch alles Gute!
LG Carmen mit Mäx,Donna u.Kyra

enouk
19.07.2009, 14:02
Ein vermisster taubstummer 22-Jähriger ist unverletzt wieder aufgetaucht laut Radio-Nachrichten vorhin. Von den anderen drei gibt es leider immer noch kein Lebenszeichen...

Rocky
19.07.2009, 15:00
Wenn man die Bilder dieses gigantischen Kraters anschaut kann mann die Dimension des Unglücks nur erahnen. Schrecklich, ich hoffe ihr bleibt auf sicheren Boden!

Lieber Gruss
Beat

Gast20102010
19.07.2009, 16:11
Oh je Manuela, hoffentlich passiert nicht noch mehr. :traurig2:

Tyson
20.07.2009, 05:12
:traurig3: Gestern wurde Nachterstedt zum Katastrophengebiet erklärt und es wurde Bundeswehrtechnik angefordert. Man hat auch schon davon gesprochen das man die 3 eventuell nicht ffindet, da man ja noch nicht einmal genau weiß, wo die Häuser liegen. Ja der Junge Mann wurde gefunden, er war im Nachbarortt bei einem Freund. Da er Taubstumm ist, hat er alles erst ziemlich spät erfahren als er im Inet unterwegs war und zufällig au die Bilder gestoßen ist. War sicher ein großer Schreck für ihn, man betreut ihn nun seelsorgerisch. Ich hoffe nur, daß die Erde nicht wieder anfängt nachzurutschen.

@ all danke für Eure lieben Worte und Wünsche, LG Manuela

tpgbo
20.07.2009, 07:42
Bin in Gedanken bei Euch und wünsche Euch nur das Allerbeste.
Gibt es schon Neuigkeiten?
Hat sich die Erde beruhigt,so das man suchen kann?

Tanja

Anne
20.07.2009, 07:53
Das ist furchtbar. Ich hoffe, ihr seid nicht gefährdet. Wünsche euch viel Kraft, um diese Situation und die Ungewißheit zu überstehen.

Cleo-Leo
20.07.2009, 08:50
Hallo Manuela,als ich das hörte,mußte ich sofort an Dich/Euch denken und bin froh,dass es Euch gut geht-nichts passiert ist...so bleibts sicher auch.Den Betroffenen wünsch ich Kraft und Zuversicht....wir Menschen sind so klein auf dieser Erde.

Wie Waldi
20.07.2009, 09:13
Manuela, passt bitte gut auf Euch auf!

Goofymone
20.07.2009, 09:31
Heftig. Sende Euch viel Kraft und passt auf Euch auf!

christlgo
20.07.2009, 11:34
Alles Gute und, dass das alles einen Guten Ausgang nimmt!
Lg Christina

Nina
20.07.2009, 11:46
Ich wünsche euch viel kraft und passt gut auf euch alle auf.
Ich hoffe es können noch vermißte geborgen werden

Zwetschge
20.07.2009, 13:18
Drücke allen Betroffenen ganz fest die Daumen auf baldige positive Neuigkeiten

Alle lieben Wünsche

Finni und Zwetschge

Lola
20.07.2009, 14:42
Ach je wie schrecklich.

Tyson
20.07.2009, 19:26
:traurig3: Leider ist alles noch viel schlimmer! Die Pioniere von der Bundeswehr waren die letzte Hoffnung, sie wollten von der Seeseite nach den Vermißten suchen, aber sie konnten auch nicht hin, es haben sich neue Risse gebildet und man wartet stündlich auf neue Abbrüche. Was mich besonders betroffen macht, die Suche nach den 3 Vermißten wurde offiziell eingestellt. Die Frau vom Thomas, Imke ist schwanger, es ist so furchtbar! Es ist eine Strecke von 6 Fußballfeldern in Sekunden bis in die Mitte des Sees gerutscht. Im Moment muß ich noch keine direkte Angst haben, obwohl man heute immer öfter davon geredet hat, den ganzen Ort zu evakuieren. Das Dorf wurde viel zu nah am Tagebau auf Abraumhalden wieder aufgebaut und das ist wohl nicht so gut, danke fürs Daumendrücken, LG Manuela :traurig3:

enouk
20.07.2009, 19:31
Wer ist dann die dritte Person? Noch jemand aus der selben Familie?
Das ist alles wirklich zu tragisch!!

Tyson
20.07.2009, 19:34
:traurig3: Ein Ehepaar und ein Mann, es war ein Doppelhaus. Die Frau, die schwanger ist, ist Ärztin und hatte Nachtschicht, als sie nach Hause kam, war alles weg, LG Manuela

enouk
20.07.2009, 19:43
Ach Gott. Ich dachte Sie sei auch unter den Opfern. Das ist natürlich ein schlimmer Schicksalsschlag. Ich hoffe sie verliert vor Kummer nicht noch das Kind und packt das ganze psychisch...

Karin
20.07.2009, 20:09
Ach Manu,
wir drücken ganz dolle die Daumen, dass nicht noch mehr passiert.
Passt gut auf euch auf.

LG Karin

Winki
20.07.2009, 22:10
Manuela ich wünsch Dir alles Gute und das nicht noch mehr passiert. Schreckliche Sache

Zwetschge
20.07.2009, 22:44
Schlimm!
Ich halte weiter die Daumen. Auf das es endlich wieder gute Nachrichten für alle Betroffenen gibt.
Dir Manuela wünsche ich besonders, das sich der Boden beruhigt, die Spalten verfüllt werden können und sich so etwas nie mehr wiederholt.

Gib auf dich acht.

Alles Liebe

Finni und Zwetschge

katinka
20.07.2009, 23:31
kann man irgendwie helfen? gibt es ein spendenkonto für die familien? eventuell auch sachspenden?

GOLIATH
21.07.2009, 00:00
Das ist ja schrecklich...ich hoffe das es bald vorbei ist und Ihr alle wieder ruhig schlafen könnt...Gruss Goliath :schreck::schreck::schreck:

Tyson
21.07.2009, 06:10
kann man irgendwie helfen? gibt es ein spendenkonto für die familien? eventuell auch sachspenden?

Hallo Katinka, ja es gibt ein Spendenkonto bei der Salzlandsparkasse und zwar ist es

Kto.: 306 300 2150, die BLZ ist 8005550

LG Manuela

Grazi
26.07.2009, 14:05
Meine Güte... ich hatte ja keine Ahnung, dass ihr so nah dran seid. :schreck:
Hoffentlich verschlimmert sich die Situation nicht noch weiter.

Ich wünsche euch und natürlich auch allen anderen direkt Betroffenen alles Gute und viel Glück!

Erschüttert, Grazi

Tyson
26.07.2009, 17:10
Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für Eure Anteilnahme bedanken. Leider konnte man den Verschütteten nicht helfen und man geht momentan davon aus, daß man sie niemals bergen kann. Die Siedlung ist für unbewohnbar erklärt worden. Langsam kommt die "Normalität" zurück. Am Freitag fand eine Andacht statt, es waren ca 700 Menschen da. Danach sind die Medien wieder weg und die Gaffer auch.
Um den See hat man einen Zaun gezogen und die Zufahrtswege werden zugeschoben. Bis zum Haus meiner Mutti kann man noch, dann fängt die Absperrung an, die auch noch immer von der Polizei überwacht wird.
Nun hoffen alle, daß sich die Erde wieder beruhigt und sowas nicht nochmal passiert, LG Manuela

Dani
26.07.2009, 17:18
Das hoffe ich auch. Wirklich traurig :traurig3: das sie nicht beborgen werden können.
Man das haut einen als Familie doch echt um :traurig3:.
ich wünsche den Familien die betroffen sind alles Gute für die Zukunft.

In wie weit seid Ihr betroffen oder seid Ihr weiter weg von dieser Wohnsiedlung die nicht mehr bewohnbar ist ???

Lieben Gruß Dani

Tyson
26.07.2009, 17:41
Es sind etwa knappe 1000 m bis zur Abbruchkante von mit weg, wenn man den Straßenweg nimmt. Zur anderen Seite ist es näher, aber da unten gibt es im Moment noch kein Wasser, LG Manuela

stellabella
26.07.2009, 21:15
Ich habe heute erstemal gelesen was ist passiert.Oh mein Gott,es ist so schrecklich! Bitte pass auf euch auf Manuela!
Herzlisches Beileid für die Opfer!

L.G. Kristina

Cleo-Leo
04.11.2009, 07:13
Hallo Manuela,
ich wollte einmal nachfragen,was sich bei Euch tut.
Wohnt Ihr jetzt wieder sicherer?
Und hat sich noch etwas getan,mit den Verschütteten?

Tyson
04.11.2009, 17:20
:lach4: Das ist aber lieb, daß Du nachfragst. Nein, leider hat man die Verschütteten nicht gefunden! Wer weiß, ob der See sie jemals wieder freigibt. Sicherer ist es bei uns auch nicht, die ganzen Absperrungen existieren immer noch und werden streng bewacht! Leider sind unsere ganzen Spazierwege damit auch hinfällig. Dort am See konnte man prima laufen. Bis Ende des Monats sollen die Betroffenen ihr Entschädigung erhalten und bis Ende des Jahres soll ein Untersuchungsbericht vorliegen, denn man weiß immer noch nicht, was diese Katastrophe ausgelöst hat. Darauf warten wir alle sehr gespannt, im Moment kannst Du hier nichts machen und herziehen möchte auch niemand, aber das kann man ja keinem verdenken, LG Manuela:lach4:

Cleo-Leo
05.11.2009, 15:42
Hallo Manuela,hoffentlich gehen da jetzt so richtig schlaue Menschen ans Werk,um die Anwohner vor weiteren Katastrophen zu schützen.
Ich wünsch Dir,Deiner Familie und allen Betroffenen alles Gute !!!

Maike
05.11.2009, 15:49
Wer will schon an einem Ort wohnen wo die Erde weggerissen wird?!?

Ich hoffe/wünsche auch das alles gut wird und das man im Vorharz wieder ruhig und sorgenfrei leben kann!

Tyson
20.07.2011, 17:14
:traurig:Wollte nur mal sagen, daß es hier immer noch nicht wieder sicher ist!
Die ganze Gegend rund um den See ist nach wie vor voll gesperrt und wird auch bewacht.
Unser schöner See, erst sprach man davon ihn eventuell 2012 teilweise wieder nutzen zu können, aber nach den neuesten Untersuchungen wird ein weiteres Ergebnis erst 2013 erwartet.
Im Moment liegt auf allen Böschungen ein sehr hoher Grundwasserdruck, so das jederzeit wieder etwas wegbrechen kann.
Man hat nun auch Bohrungen im See durchgeführt und selbst am Seegrund herrscht noch immer zuviel Bewegung.
Naja, kann man halt nichts machen, es ist aber schade einen See zu haben und nicht hin zu können. LG Manuela

Sonne 92
20.07.2011, 19:20
Oh Manuela, tut uns sehr leid für euch alle!
Werdet ihr erst einmal hängen gelassen!
Doof! Eigentlich sind schon fast zwei Jahre vergangen!
:lach3:, wir denken an euch;
wir suchen auch gerade ein neues Zuhause!
Alles Gute weiterhin für euch alle! :traurig:

Impressum - Datenschutzerklärung