PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Seminar/Workshop o.ä


bold-dog
08.07.2009, 09:52
bin auf der Suche nach einem Seminar oder Workshop,
vielleicht ein langes Wochenende oder so.
Was ist mit der Trummlerstation ?
Wäre das zu empfehlen ?
Gerne Bloch/Gansloser aber auch andere, wenn sie gut sind.
Bin eigentlich für alles offen und vielseitig interessiert.
Im Spätsommer/Herbst diesen Jahres werde ich ein paar Tage Zeit für so was haben.
Ich würde mich freuen wenn der ein oder andere von Euch mir einen guten Tip geben könnte.
Mit oder ohne Hund, egal....mal schauen was es für Möglichkeiten gibt.

Peppi
08.07.2009, 10:48
Wenn ich Zeit hätte, würde ich diese Veranstaltung auf der Trumlerstation wahrnehmen... da kommen immer verschiedene Referenten und man kann sich ja hinterher noch in eine Richtung orientieren... Die "grossen Namen" touren ja mittlerweile Deutschlandweit :lach1:

Dani
08.07.2009, 11:41
Wolfswinkler Hundetage 12.09.09 - 13.09.09

War bei Bloch auf nem Vortrag gewesen. Ist witzig mehr aber auch nicht. Was lernen kann man auf seinen Vorträgen leider nicht aber spaßig sind se.

Lieben Gruß Dani :lach3:

Peppi
08.07.2009, 12:15
Wolfswinkler Hundetage 12.09.09 - 13.09.09

War bei Bloch auf nem Vortrag gewesen. Ist witzig mehr aber auch nicht. Was lernen kann man auf seinen Vorträgen leider nicht aber spaßig sind se.

Lieben Gruß Dani :lach3:


Kannst Du das näher ausführen. Wollte mir den Bloch eigentlich auch noch bei Gelegenheit angucken und finde seine Bücher äussert lehrreich...:sorry:

Dani
08.07.2009, 13:19
@Peppi:
Kann man nicht mit Büchern vergleichen. Bloch hält sich schon seit über 10 Jahren aus der Hundeerziehung heraus(was er sogar selber auf den Vorträgen erzählt) und das merkt man bei seinen Vorträgen. Er ist teilweise sehr wiedersprüchlich in seinen Aussagen und meiner Meinung macht er es sich damit zu einfach.
Ist aber meine persönliche Meinung ich denke es sollte sich jeder ein eignes Bild von den Vorträgen machen. Wie gesagt ich war in Bielefeld gewesen und ich war inhaltlich von diesem Vortrag sehr enttäuscht.
Ich würde sagen besuch einen seiner Vorträge der happydogtour und Du verstehst was ich meine da bin ich mir ziemlich sicher.
Denn ich will hier nicht zu ausladend werden.

Lieben Gruß Dani :lach3:

Dani
08.07.2009, 13:37
Seminarprogramm für 2009

Ort der Veranstaltungen:

Dirk Emmrich

Heerweg 5

49143 Bissendorf (Wulften)

Tel: 05402-691 9 692


Zeiten:

Beginn 10:00 Uhr

Ende ca. 18:00 Uhr


Kosten:

Aktive mit Hund 70 € (außer Ausdrucksverhalten, siehe Text unten)

Passive ohne Hund 55€


15.02.09 Kommunikation von Mensch & Hund

29.03.09 Nasenarbeit

26.04.09 Clickereducation: Erziehung mit dem Klick

10.05.09 Ausdrucksverhalten beim Hund

21.06.09 Leinenführigkeit: praktisch lehren & kommunizieren

16.08.09 Servicehunderziehung: praktische Hilfe & Auslastung mit Sinn

13.09.09 Kommunikation von Mensch & Hund

25.10.09 Ausdrucksverhalten beim Hund

22.11.09 Clickereducation: Erziehung mit dem Klick



Kommunikation von Mensch & Hund 15.Februar und 13. September 2009

In diesem Seminar setzen wir uns mit der Kommunikation zwischen Mensch und Hund auseinander. Wir betrachten das Zusammenspiel des Ausdrucksverhaltens unserer Vierbeiner mit unseren eigenen Kommunikationswegen.

Die praktische Interpretation der "Hundesprache" lässt sich leichter erlernen, indem eine eigene Interaktionssequenz aufgezeichnet und später im Detail besprochen wird. Auf diese Weise lernen Sie im Verlauf dieses Tages, wie Sie das spezifische Verhalten Ihres und das der anderen anwesenden Hunde interpretieren können. Zugleich gehen wir dabei auch auf die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ein.

Wenn Sie bedenken, dass Hunde, wenn sie von Menschen angeschaut, angefasst oder angesprochen werden, dies als Zuwendung verstehen können; wenn Sie sich vor Augen führen, dass Zuwendung von Hunden als Belohnung empfunden wird, dann wird Ihnen eines deutlich:

Wir belohnen täglich dutzende "Aussagen" unserer Hunde, oft ohne zu wissen, was diese bedeuten. Wenn Sie Ihren Hund besser verstehen möchten, dann sind Sie in diesem Seminar herzlich willkommen.



Nasenarbeit: Suchaufgaben mit dem Hund 29. März 2009

Auch unsere Familienhunde benötigen sinnvolle Beschäftigungen. In diesem Seminar bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit der wohl nahe liegendsten Art der Auslastung eines Hundes zu beschäftigen: der Nasenarbeit.

Hunde benötigen die Fähigkeit zur Spurensuche zur Überprüfung von Markierungen, zur Jagd oder zum genaueren Kennenlernen ihrer Artgenossen. Wie Sie diese Begabung unserer Vierbeiner weiter ausbauen können, wie Hunde zur Fährtensuche, zum Absuchen einer Fläche, zum Aufspüren verlorener Gegenstände oder zur Unterscheidung unterschiedlicher Düfte motiviert werden können, das können Sie in diesem Seminar erlernen.

Alle unsere Angebote zielen immer auch darauf ab, Ihnen das Verhalten Ihrer Vierbeiner noch verständlicher zu machen, dabei bildet auch dieses Seminar keine Ausnahme: Sie werden hier insbesondere lernen, wie Sie das "Suchverhalten" Ihrer Hunde "lesen" können. Schnuppern Sie gern herein.



Clickereducation: Erziehung mit dem Klick 26. April und 22. November 2009

Clickertraining kann weit mehr sein als Tricktraining. Das Lernen mit der punktgenauen Belohnung bietet viele Möglichkeiten, das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund angenehm und sinnvoll zu gestalten, wobei die Vierbeiner zugleich stark geistig ausgelastet werden.

In diesem Seminar zeigen wir Ihnen ganz praktisch, dass die "Alltagserziehung" unserer Hunde gerade dann viel Freude machen kann, wenn rasch Erfolge sichtbar werden. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, diesen Lernweg sowohl an den lebensweltlichen Anforderungen der Menschen wie den verhaltensbiologischen Bedürfnissen der Hunde zu orientieren. Gerade in diesem Bereich entwickeln wir die Methode stetig weiter, indem wir aktuelle verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse in die praktische Erziehung integrieren. Clickereducation ist daher weit mehr als Training.

Am Ende dieses Tages haben Sie das Hintergrundwissen und die Fertigkeiten, um mit diesem Erziehungsweg zu beginnen - und genug Stoff für einige Wochen. Wenn Sie mögen, können Sie natürlich in weiteren Seminaren oder Gruppen Ihre Fähigkeiten vertiefen und auf gleichgesinnte "Klickerzieher" treffen.



Ausdrucksverhalten beim Hund 10.Mai und 25. Oktober 2009

Mit dieser Veranstaltung möchten wir dem Seminarwunsch nachgehen, der in den letzten Jahren am häufigsten von Hundefreunden an uns herangetragen wurde:

"Bieten Sie doch ein Seminar an, in dem man lernen kann, wie man das Verhalten der Hunde beobachten und angemessen deuten kann."

Anhand umfangreichen Foto- und Filmmaterials werden wir Ihnen daher – einen ganzen Tag lang – praktisch angewandte Verhaltensbiologie näher bringen, Bild für Bild und Filmszene für Filmszene. Das Ziel ist es, Hundefreunden einen systematischen, verhaltensbiologisch begründeten Zugang zum Ausdrucksverhalten Ihrer Hunde zu ermöglichen und dabei möglichst "sauber" zwischen Deutung und Vermenschlichung zu unterscheiden.

Dieses Seminar ist das einzige in unserem Programm, in welchem nicht aktiv mit den eigenen Hunden gearbeitet wird, daher liegt der Tagespreis für alle Teilnehmer bei € 55. Selbstverständlich sind uns Ihre Hunde herzlich willkommen, wenn sie eine Tagesveranstaltung ruhig durchhalten können.

Da es sich um ein so spannendes Thema handelt, bieten wir es gleich zweimal im Jahresverlauf an.



Leinenführigkeit: praktisch lehren & kommunizieren 21.Juni 2009

Wenn Ihre Schulter schmerzt oder Sie zum Gehen lediglich die halbe Kraft eines gewöhnlichen Fußgängers aufbringen müssen, wenn Sie sich fragen wo Ihr Hund eigentlich hin möchte, während er Ihre Gelenke und seinen Hals strapaziert, dann sind Sie in diesem Seminar richtig. Nicht umsonst ziehen sehr viele Hunde an der Leine. Dieses Seminar zeigt Ihnen konkrete Auswege auf und vermittelt die entsprechenden praktischen Übungsmöglichkeiten. Der Weg zu einem Miteinander mit lockerer Leine kann lang sein und führt oft zu frustrierten Abbrüchen, deswegen ist es umso wichtiger, dass man weiß, welche Wege hierbei zu einem Miteinander mit lockerer Leine führen, welche "Ausnahmen" Probleme erzeugen und welche nicht und vor allem, wie man diesen Teil der Erziehung in einen Alltag integrieren kann, in dessen Verlauf man auch mal einige Meter zurücklegen können muss, ohne zu üben.



Servicehunderziehung: praktische Hilfe & Auslastung mit Sinn 16.August 2009

Servicehunde sind Vierbeiner mit besonderen Fähigkeiten. Sie haben gelernt, Menschen mit Behinderungen und Erkrankungen solche Handlungen abzunehmen, die diese nicht mehr selbst ausüben können.

Neben diesem "ernsten" Hintergrund bietet die (teilweise) Erziehung zum Servicehund allerdings auch die Möglichkeit, unsere Familienhunde viel intensiver an unserem Leben teilhaben zu lassen, einen "gemeinsameren" Alltag zu erleben.

In diesem Seminar lernen Sie eine Reihe von Servicehundaufgaben kennen und erlernen Wege, diese Ihrem Hund zu vermitteln. Das Seminar ist zudem als Clickerseminar für Fortgeschrittene und solche, die es werden wollen, gedacht.



So, das waren nun viele Informationen, wir hoffen das dieses Programm den Wünschen unserer Kunden entspricht und verbleiben mit freundlichen Grüßen

__________________________________________________ _



menschenplushunde

Annette Entling

Kuhweg 10

D-49143 Bissendorf

e-mail: info@menschenplushunde.de

telefon: +49 (0 54 02) 36 36

mobil: +49 (01 51) 15 27 88 18

Homepage: www.menschenplushunde.de

bold-dog
08.07.2009, 15:47
danke !
im Moment geht mein Interesse auch Richtung Trummlerstation.
Habe auch gerade www.canisland.de
und www.hundefarm-eifel.de nachgeguckt.
Das ein oder andere hab ich schon hinter mir :
Gansloser -Kastration
TTeam Arbeit
Clicker Training
Clarissa v.Reinhardt
das müsste also nicht noch mal sein.

Wer die Wahl hat, hat die Qual:sorry:
nun muss ich mich erst mal durcharbeiten und dann entscheiden.:56:

Grazi
21.07.2009, 06:59
Fahr nach Wolfswinkel! Das Programm ist zwar meist recht heftig, aber man bekommt meist einen ganzen Schwung guter Vorträge und interessanter Diskussionen geboten.
Außerdem würden wir uns dann endlich mal persönlich kennenlernen. ;)

Grüßlies, Grazi

P.S. Jetzt noch eine Unterkunft in der näheren Umgebung zu finden, dürfte allerdings nicht mehr einfach werden.

bold-dog
21.07.2009, 11:19
ja, das wäre ja schön. Ich tendiere auch zum Wolfswinkel.
mal sehen ob es noch klappt.


Das Ganze wäre ein Geschenk von meinen Tierschutzfreunden gewesen.
Ich feiere dieses Jahr nämlich einen runden Geburtstag.
Ich sollte mir was aussuchen : ein Wellness-Wochende, einen Verwöhntag oder so, damit ich es mir mal so richtig gut gehen lassen kann.....

Nun habe ich mich aber entschieden das von dem Geld 2 Hunde aus einer Tötungsstation rausgekauft werden und zu mir in Pflege kommen.

Also kann es sein das ich im Herbst dann gar keine Zeit habe für so was.

Grazi
21.07.2009, 13:11
Ich will ja nicht meckern, weil damit zwei armen Socken geholfen wird.... aber deine TS-Freunden wissen wahrscheinlich, warum sie dir genau so ein Geschenk machen wollten: zwischendurch muss man auch mal an sich selber denken, positive Energien sammeln, sich mal um nichts kümmern... danach kann man sich dann wieder mit neuer Kraft dem TS widmen!

Liebe Grüße, Grazi

baanicwu
21.07.2009, 14:25
Hallo Birgit!
Ich muss Grazi recht geben.
Für die Wauzis super, aber für dich nicht unbedingt entspannend.

bold-dog
22.07.2009, 09:23
ja:blume:
sie haben mich ja gefragt, ich habs mir ja selber ausgesucht.....die waren auch erst etwas überrascht:14:

Mir geht es gut ! :sonne01:
Ich fühl mich wohl und das Leben ist schön:30:
Ich pack das schon.

Heisst ja nicht das ich es gar nicht mache....schaun mer mal:45:

Impressum - Datenschutzerklärung