PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mastiff gesucht - Ursprungsthema


saskiafriede
24.06.2009, 13:26
Hallo,
ich suche eine junge Mastiffhündin, wenn möglich gestromt und Welpe. Ich hatte bis vor einem Vierteljahr eine Mastiffhündin und musste sie leider mit 9,5 Jahren wegen eines Lebertumors einschläfern. Sie war aus einer Notvermittlung 2000 und kam mit einem dreiviertel jahr zu uns. Nun suche ich auf diesem Wege wieder, gerne ein Notfall oder aus Hobbyzucht. Leider kann ich in Süddeutschland keinen Züchter finden. Wenn jemand eine Idee hat oder Hobbyzüchter kennt - immer her damit. Allerdings möchte ich keinen allzu alten Hund (bis 1 Jahr), da ich das Mädchen gerne zum Therapiebegleithund ausbilden möchte ( wenn möglich, ansonsten wird sie "nur" unser Rudelmitglied. Wir haben noch ein Borderterriermix (Hündin), Pferd und Katze. Ich freue mich über alle Infos!!
SASKIA

linda
24.06.2009, 13:28
hier gibt es glaub ich 2 junge mastiffs wenn ich mich nicht täusche. schau mal unter molosser suchen ein zuhause

Jörg
24.06.2009, 13:59
hier gibt es glaub ich 2 junge mastiffs wenn ich mich nicht täusche. schau mal unter molosser suchen ein zuhause


wenn Old Englisch Mastiff gemeint ist gibt es keinen zur Notvermittlung,ausser Brutus im TH Mainz,der ist älter.

Jörg

saskiafriede
24.06.2009, 17:19
Hallo zurück. Danke schon mal für die schnellen Antworten. Ja ich meine einen OEM, beim Ansehen kann natürlich auch passieren, dass ein Mix in Frage kommt. Aber ich bin schon ziemlich vernarrt in kräftige old english mastiffs. Wie gesagt, auch wenn jemand eine Hobbyzucht kennt - gerne alles weiterleiten. Ein mastiffmädchen habe ich in Aussicht - allerdings ohne Papiere (was mir egal ist) und blond und ziemlich schlank. mal sehen vieleicht wirds dann auch diese. Ich weiss, das klingt ziemlich eingefahren aber meine Hündin wr einfach perfekt. Vorher hatten wir immer Boxer und immer gestromt (Zufall, waren auch alles Abgabe Hunde) - daher der "Tunnelblick"
Wie gesagt - vielen Dank an euch
Grüße aus Karlsruhe
Saskia

saskiafriede
25.06.2009, 18:25
Hallo zurück,
ja ich war vorhin ziemlich angefressen:boese5:, da ich schon ernste Absichten habe. Da für mich eben möglicherweise auch ein Mix infrage kommt (mir ist die Aufzucht wichtig und ich denke - oder hoffe-es gibt auch gute "züchter" , die eben keine Papiere für ihre Hunde haben) denke ich vielleicht etwas anders. Die Hunde, die ich vorher hatte waren alle aus vermittlungen und nach viel Geduld auch super Hunde. Ich weiß, dass für einen Züchter andere Kriterin vorhanden sein müssen und dass man natürlich auf jeden Fall sicherer ist einen Welpen aus guter Linie zu kaufen. Es geht mir auch gar nicht um den Anschaffungspreis - da zu sparen wäre unsinnig. Wie auch immer - ich werde mich durchbeissen hier - versuchen nicht mehr zickig :sorry:zu sein und bin für Kritik immer offen (hoffe ich ). Eine Frage an die Züchter oder Experten - Was ist bei euch HD Übergang?? Ich kenne die einteilung A, B, C etc und HD leicht- welches Röntgenbild oder Kenspinbild ist HD übergang?
Viele Grüße Saskia

katinka
25.06.2009, 23:17
willkommen im forum:lach3:

für mich bedeutet HD übergang (HD B), minimaler Verdacht auf Hüftgelenksdysplasie, aber es sind sicherlich gut informierte foris dabei, die es genau wissen

Susanne
26.06.2009, 08:08
Hallo Saskia,

zur HD...

HD Hüftgelenksdysplasie: Bei der Hüftgelenksluxation (Hüftdysplasie) liegt eine Störung des Gelenkschlusses mit Fehlstellung (Luxation) des Hüftkopfes vor. Die Hüftdysplasie kennzeichnet Fehlentwicklungen der Hüftform, vor allen Dingen im Bereich der Hüftpfanne (Pfannendysplasie).
HD 0 = A keine Belastung mit Hüftdysplasie
HD 1 = B Grenzfall oder Übergang
HD 2 = C Leichte Form (Belastung)
HD 3 = D mittlere Form (Belastung)
HD 4 = E schwere Form (Belastung)

Susanne

linda
26.06.2009, 08:25
darf man mit hd b züchten?

Goofymone
26.06.2009, 08:27
darf man mit hd b züchten?

Jep

Impressum - Datenschutzerklärung