PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klein Finni


Zwetschge
25.06.2009, 21:01
Nachdem ich den Tipp bekam, das meine Bilder unter Galerie untergehen könnten hier dann nochmal für alle die Bilder meines Kleinen. Leider noch nicht mit seinen Kindern bei der Arbeit. Es fehlt noch das Okay der Eltern der Kinder. Ich denke ihr versteht das ich darauf warte.
Viel Freude bei den Fotos

Finni und Zwetschge

omarock
25.06.2009, 21:26
Wirklich ein Hübscher dein Finni! :herz:

Liebe Grüße,
Svenja.

tripwire
25.06.2009, 21:28
Es fehlt noch das Okay der Eltern der Kinder. Ich denke ihr versteht das ich darauf warte.

:lach2::lach2::lach2: wobei ich persönlich nichts von kinderfotos im netz halte, aber super, dass du die eltern um erlaubnis fragst und nicht wild drauf los einstellst.

hübscher kerl, dein "kleiner"

katinka
25.06.2009, 21:46
ein prachtbursche, dein finni

thofroe
26.06.2009, 08:28
:lach1: ein superhübscher Prachtbursche:lach2:

Nina
26.06.2009, 09:18
Ein echt hübscher!!!!
Super das du die Eltern erst um erlaubnis fragst!!!

Mela
26.06.2009, 09:35
Schöne Bilder , klaue ich mir wenn es Dir Recht ist...:herz:

liebe Grüße
Corinna mit Günter im Herzen

Caro-BX
26.06.2009, 09:42
Ein toller Bursche, dein Finni :love:

Tyson
26.06.2009, 11:22
:lach3: Da schließe ich mich mal an, ein schöner Junge, LG Manuela :lach1:

Pöllchen
26.06.2009, 12:04
Oh ja, dein Bursche gefällt mir auch sehr gut :herz:
Der Blick ist äußert treu, zum Klauen süß

enouk
26.06.2009, 12:14
Oh mann, ich kann gar nichts neues mehr dazu schreiben - also schließ ich mich einfach den Vorrednern an...

Andrea
26.06.2009, 17:29
Der Hund ist echt gut in Form. Glückwunsch!

Zwetschge
26.06.2009, 18:20
Erstmal möchte ich mich für die vielen netten Kommentare zu meinem " Sabberkopp" bedanken.
Da ich die ein oder andere PN bekam wegen einiger Angaben zu Finni:

Also der kleine Mann ist noch 2 3/4 Jahre jung (Schon 2 3/4 Jahre ist er hier, wie die Zeit vergeht :35:). Ist 86cm klein :sonne01: bei momentanen 80kg Kampfschmuser - Gewicht :34:.
Für die Linie achtet er auf seine Ernährung - auch als Hund frißt man ja nicht alles. Also Tiermumien wie Schweineohr, Schlund, Ochsenziemer etc - igitt geht ja gar nicht. Dafür mal nen Apfel, eine Möhre, Orange, Pomelo, Blumenkohl - also alles an Rohkost - jaaahaaaa das ist lecker. :3D05:

Meint mein Hund.

Habe ihm Pansen angeboten, Schweineohr angeboten, ach ich weis nicht was sonst noch alles, Resultat das er die Nase abfällig verzog und vor mir mit dem Stinkeding das weite suchte.:01:

Dazu betreibt er natürlich auch seinen Sport.Für die allgeneine Fitness Extremcouching, für die Schnellkraft Rumlümmeling und für die Kondition Marathonbubuing. Ach so ja und Terrorschnarching darf natürlich nicht fehlen.
Ansonsten ist er ein ganz normaler, wenn auch verwöhnter "Mastiffschnösel" - aber er ist meiner :3D05::3D05::3D05:

Da darf er auch verwöhnt sein.

So nu wünsch ihc weiter viel Freude auch mit zukünftigen Finni - Foto's

euer Zwetschge

linda
26.06.2009, 18:47
ich glaube diese sportarten können alle unsere hunde perfekt.

tpgbo
27.06.2009, 06:04
Doch, er wirkt schon echt beeindruckend.
Sorry, aber was machst Du mit ihm, daß Du (tollerweise) die Eltern um Erlaubnis fragst?

Tanja

Zwetschge
28.06.2009, 15:11
Finni ist voll ausgebildet als Therapiehund und Behindertenbegleithund für , am Besten beschreibt es Arm- und/oder Bein-Behinderungen. Heißt nicht die Königsklasse - Blindenhund, aber immerhin Servicedog für Menschen die im Rollstuhl sitzen, Contagan-Schädigungen haben, nach Schlaganfällen und anderen Schädigungen die zur Folge haben das jemand Arme oder Beine nicht nutzen kann.
Er hebt Gegenstände auf, offnet Türen etc.
Als Therapiehund fordert und fördert er Menschen mit jegweder Art an Behinderung.
Als Beispiel jemand hat einen Schlaganfall und kann seine linke Seite nicht brauchen, also ist Finn in der Lage das Handicap zu erkennen und fordert zum Beispiel Streicheleinheiten in dem er sich links hinsetzt und die hand bestubst und leckt, dadurch setzt er Reize die dem Betroffenen helfen ihre betroffene Seite wieder einzusetzen. Außerdem hat der Hund einen Animationsvorteil. Die Bereitschaft des Betroffenen dem Hund " zu liebe " mehr mit zu arbeiten ist größer als bei einem zweibeinigen Therapeuten. Das ist dieser " ach-ist-der-lieb-Effekt"

Na und Finnis Arbeitsschwerpunkt ist die Arbeit mit behinderten Kindern.

Er "schafft" auf einem intergartiven Reiterhof in der Nähe von Daun. Da ich ohne hin zur Zeit noch Material für eine Homepage zusammen trage, habe ich unter anderem Eltern der Therapiekinder gefragt ob sie einverstanden sind, das ich Fotos von Finni oder den anderen Therapietieren bei der Arbeit mit ihren Kindern mache und diese online stelle.
Selbstredent nach Bearbeitung der Bilder, so das man nicht mehr erkennen kann wer es ist und mit Kopierschutz ausgestattet.
Trotz aller Bearbeitung stelle ich nicht einfach Bilder ein. Darum warte ich darauf ob ich von einigen Eltern das schriftliche Okay bekomme.
Wir arbeiten zwar auch mit Erwachsenen, aber das ist die Ausnahme. Habe zwar auch bei denen angefragt, warte aber auch hier erst auf ein schriftliches Okay.

Liebe Grüße

Finni und Zwetschge

Grazi
12.07.2009, 08:00
Hut ab... vor deinem sozialen Engagement und für Finns Geduld bei der Arbeit als Servicehund. Ihr leistet beide eine gaaaaanz tolle Arbeit für gehandicapte Menschen! :lach2:

Grüßlies, Grazi

Karin
12.07.2009, 12:53
...kann mich nur den Vorrednern anschließen, ein hübscher Bub, dein Finni:herz:

LG Karin

Bahta
12.07.2009, 13:44
Ein wirklich ehrenvoller Einsatz! Find ich mehr als super!! :lach2:

Hochachtungsvolle Grüße, Klasse!!

Angela
12.07.2009, 15:16
Klasse.. ich finde es toll, wie ihr euch für gehandicapte Menschen einsetzt..!

Bine
12.07.2009, 21:25
Nicht nur das dein Finni eine schöne und süße Schlabberbacke ist:herz:....meine Hochachtung vor der Arbeit die Ihr beiden macht..klasse:lach2:

Impressum - Datenschutzerklärung