PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unsauber


Kiara
11.06.2009, 10:15
Ich hoffe das ich hier im richtigen abteil bin für diesen Post :)

[Habe das Thema mal unter "Erziehung" gepackt... das passt besser. Grüßlies, Grazi]

Unser Pluto macht uns im punkto Sauberkeit probleme...

Er bekommt 3 bis 4 mal am Tag die gelegenheit das er beim Gassi sein Geschäft erledigen kann..Und zwischendurch ist er oft stundenlang mit meinem Mann im Garten wo er auch zumindest das kleine verrichten kann ( Pluto hat 3000QM inkl. kleinem Wald ganz für sich allein)

Trotz alle dem bekommt er es nicht hin das er komplett stubenrein ist.. Oft hat er Tage da macht er gar nichts..

Andere Tage da kann ich den ganzen Tag seine Betten abziehen..
Ihn dann baden ist aber das größere Problem :schreck:
Er hasst Wasser..


Wir wissen nicht wie wir ihm das abgewöhnen können... Er hat seine regelmäßigen Gassigänge mindestens 3 mal am Tag.

Evtl. weiß jemand von euch was er hat oder haben könnte..:35:



LG Claudia und Pluto:3D18:

baanicwu
11.06.2009, 10:56
Hallo Kiara!

Ist er organisch gesund?
Was sagt der TA dazu?
Kot und Blut sind untersucht worden?

Hola
11.06.2009, 10:59
Die Frage ist.....
Wie alt ist Pluto?
Rasse?
War er jemals Stubenrein?
Ist es aus medizinischer Sicht abgeklärt das er nicht krank ist?
Macht er groß und klein ins Haus oder nur eins von beiden?
Hat er Probleme mit Stuhlgang, eventuelle Essensumstellungen?
Sonstiger Stress?
Veränderungen?
Hier gibts bestimmt genug Leute die Rat und Tipps wissen aber mit wenig Fakten gibt es auch wenig Antworten...
Grüße

Kiara
11.06.2009, 15:28
Hallo Hola und baanicwu,

Ja lt. Tierarzt is er einwandfrei gesund, sogar top fit für sein alter. Weil wir damals (letztes Jahr sogar deswegen beim Tierarzt waren) Futter bekommt er auch nur gutes er liebst sogar Gemüse :)

Pluto ist 6 Jahre alt wird nächstes Jahr im März 7 . Von Anfang an kann ich nicht sagen, das weiß ich leider nicht. Wir haben ihn mit etwas über einem Jahr aus nem Tierheim geholt. Damals war er krank, hat sich an den Läufen aufgeleckt und kannte weder Napf noch Leine richtig. Hatten auch Kontackt zu dem Züchter um alles mögliche über seinen vorherigen Besitzer raus zu finden. Also kann ich nicht sagen ob er das von anfang an hatte.

Seit er bei uns ist hat er es aber im Winter ist es klar da frisst er viel Schnee da gehen wir auch noch mehr mit ihm raus kurz pipi machen. Aber er hat es ja rund ums Jahr. Pluto ist ein Boxerrüde (39 KG schwer, und 70 CM Wiederstandshöhe)

Essen bekommt er immer das gleiche ( wenn man ihn lässt würd er platzen)
Er bekommt viel gedämpfte Pute dann als grund Futter haben wir das von Schecker das ist ihm das liebste. Ansonsten mag er auch gern Obst oder Gemüse
lt. Tierarzt schadet ihm das auch nicht im gegenteil. Ein paar tropfen Öl bekommt er auch ins Futter, der Tierarzt sagte das das gut für sein Fell ist. Da nehmen wir schon seit Jahren Traubenkernöl.

Momentan ist eine Umstellung ja mein Mann beginnt bald eine Umschulung, aber für Pluto direkt ändert sich nicht viel. Wir möchten nicht das er dann 6 oder mehr stunden allein in seinem Zimmer ist. Darum trete ich kürzer so das ich nur noch 3 oder 4 Std. am Tag arbeite, damit Pluto so wenig wie möglich allein ist.

Ich hoffe das ich alle fragen beantwortet habe damit ihr evtl. ne Idee habt was es noch sein könnte.

Ach ja und er macht nur pipi rein, an eine Blasenschwäche haben wir auch schon gedacht, aber da sagte der Arzt dann müsste es immer sein also regelmäßig. Oft macht er Wochenlang nichts rein und dann mal wieder täglich..


LG

Claudia

linda
11.06.2009, 15:46
pinkelt er immer an die gleichen stellen oder sucht er sich immer eine andere stelle?
wie ist sein allgemein verhalten euch gegenüber?also respektiert er euch als rudelführer oder hast du das gefühl das er denkt er sei der boss?

Kiara
11.06.2009, 16:07
huhu Linda,

verschieden oft sogar auf sein Bett, da hat er keine standart Stelle.
Ja das tut er, da hat er nie groß anstalten gemacht das er das in frage gestellt hätte das er nicht der Boss ist. Ihm ist es auch unangenehm wenn er mal wieder nen kleinen Ozean hinterlassen hat. Kennt man ihm an das ihm das zu wieder war.

linda
11.06.2009, 16:11
ne bekannte von mir hatt ein labrador rüde. der war immer der meinung das er der boss ist, und jedes mal wenn irgendwas passiert ist,was ihm nicht passte da hat er auch immer in die wohnung gemacht.sie musste dann ihm erstmal bei bringen das sie das sagen hatte und nicht er. und seit sie wieder rudelführer ist macht er auch nicht mehr in die wohnung

Kiara
11.06.2009, 17:06
Nachtrag : komme gerade vom gassi rund (1 KM) und nun wo wir wider da sind sollte er sich hin setzen seh ich schon wieder das er ne kleine pfütze gemacht hat.. das ist echt frustrierend gassi noch und nöcher und paar sekunden drauf pinkelt er schon wieder wie nen Pferd :(

Kiara
11.06.2009, 17:07
@ Linda welche anzeichen hat das oder kann das noch haben das er meint er wäre der Boss?

Mein Mann sagte gerade noch das es meistens wenn man sowas wie nen festen Platz sehen möchte der Ort der überflutungen sein eigenes Bett ist.. Aber das liegt wohl drann das er da meistens liegt und schläft..

linda
11.06.2009, 17:12
zb wenn du ihm ein komando gibst das er kenn und trotzdem nicht hört
wenn er macht was er will
oder wenn er sich draussen nicht richtig abrufen lässt
oder wenn er meint das er besuch als erster begrüßen muss
es gibt viele kleine anzeichen die darauf hin weisen
oder wenn er dir jeden schritt im haus hinter her läuft
oder wenn er die wohnung zerstörrt wenn er alleine ist

Kiara
11.06.2009, 17:32
@linda

nein nichts der gleichen. Er hört wirklich tadellos. Stellt auch Komandos nicht in frage.Auch beim Gassi hört er sofort wenn man ihn ruft. Besucher begrüßt er meist nie und wenn dann meistens erst wenn er dann mal aufsteht ( ist nen kleiner Faulpelz)

Zerstört hat er erst ein mal etwas aber das war meine eigene Schuld.. Da hatte ich meine Hauspuschen (so Tierhauspuschen) neben seinem Bett stehen lassen und die hat er angeknabbert aber nicht stark nur die nase der Mäuse..
Hinterher laufen tut er so nicht nur wenn man sein Futter zu bereitet aber sonsten nicht. Er kommt schon mal ins Wohnzimmer wenn wir abends TV schauen aber dann meistens mal zum kuscheln nur. Bleiben tut er aber nie lange weil er wieder auf seinen Platz geht ( darf ja nicht aufs Sofa)

Das einzige das ich evtl. vermute das es noch durch seine Vergangenheit kommt, was wir in erfahrung gebracht haben war das eine miese Vergangenheit nur lt. Büchern erinnern sich Hunde ja nicht so weit zurück in die vergangeheit.

linda
11.06.2009, 17:34
ja dann wirds wohl nicht daran liegen

Hola
11.06.2009, 17:56
des hört sich für mich nach etwas kranken oder verstörten an. wenn er das im schlaf auch macht, dann ist es ja unterbewußt und nicht mit Absicht. Könnte man das so sagen?

Kiara
11.06.2009, 18:21
nein also im schlaf nicht oder nicht das ich´s direkt bemerkt hätte sein kann es natürlich. Aber auch schon wo er wach war. Das er dann aufgestanden ist und dann war da ne große Pfütze..

linda
11.06.2009, 18:28
also ich würde nochmal zum ta gehen und noch mal alles durch checken lassen

Hola
11.06.2009, 18:38
passiert die pfütze direkt beim aufstehen also beim Stellungswechsel könnt ich mir schon vorstellen das es was medizinisches ist....das der Schließmuskel nicht ganz dicht hält. Geh nochmal zum TA, eventuell 2te meinung einholen....

Kiara
11.06.2009, 19:16
ja ne zweite meinung wäre glaube ich mal garnicht das schlechteste übernächste woche hat er ja nen Termin da könnte ich ihm das auch gleich sagen.. Auf jeden fall werd ich euch auf dem laufenden halten wenns euch interessiert..:)

linda
11.06.2009, 19:22
klar wollen wir wissen was es jetzt ist

Impressum - Datenschutzerklärung