PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Paco ist hier


bold-dog
25.02.2005, 10:32
Also, der Paco ist hier.
Beide Mädels sind läufig :42:
Das ist wohl eine denkbar schlechte Zeit einen als unveträglich geltenden, halbstarken Molosser ins Rudel zu integrieren. :43:
Es geht so lala, natürlich herrscht unter den Jungs ein bisschen Stimmung.
Paco ist sehr unsicher im Umgang mit anderen Hunden.
Er muss erst mal alles anmachen.
Das hat sich aber schon ein wenig gelegt.
Sie sind in der Wohnung zusammen. Da kommt schon mal ein Knurrer von dem ein oder anderen aber das darf ja auch mal sein am Anfang.
In der Hundeschule ist Paco mit einem anderen gleichalten Rüden zusammengelaufen, hat gut geklappt.
Leider war sonst niemand bereit seinen Rüden mit Paco laufen zu lassen :(
So beim Freilauf zeigt er ein korrektes Sozialverhalten.
Das ist bei uns aber im Moment nur bedingt möglich, wegen der Mädels.
Obelix und Paco kennen sich noch nicht, das muss noch warten bis die beiden Damen fertig sind.
Der Beutelteufel von FB, der ist ein schlimmer Finger.
Da müssen wir behutsam vorgehen, da darf nix schiefgehen.
Wäre schade für Paco wenns daran scheitern würde.
Er ist sehr menschenbezogen.
Aber er kennt gar nix. Er geht überall hoch, stöbert im Müll, klaut alles usw.
Und er jagt die Katzen ! Und zwar sehr merkwürdig :
Wenn er schläft, oder aus dem Augenwinkel eine Bewegung wahrnimmt, dann stürzt er sich lauthals drauf.....einfach so, ganz plötzlich.
Auch auf den Dackel, ich glaube er reagiert auf die Bewegung. In letzter Minute merkt er dann das es der Dackel ist und hört auf.....Die Katzen waren bisher immer schneller.
Aber er kann auch durchaus mit einer Katze schmusen.
Natürlich haben die Miezen nun Angst.
Ich hab sie erst mal in Sicherheitsverwahrung genommen.
Das muss dann warten bis der Grundgehorsam sitzt.
Das grösste Probelm ist das er an der Leine so wild macht das ich ihn gar nicht halten kann.....
Er stürzt sich auf jeden kleinen oder grossen Fiffi der uns entgegen kommt.
Dabei wird er so zornig das er Agression umleitet.
Da steht uns einiges an Arbeit bevor.
Bin für Tips dankbar.

Wie Waldi
25.02.2005, 10:53
Bin für Tips dankbar.


Tip 1: pass Deine Signatur der neuen Situation an :29:

Vasquez
25.02.2005, 11:05
Hallo bold-dog,

schön, dass er jetzt endlich bei euch ist. Auch wenn die Rahmengedingungen nicht gerade ideal sind...

Aber wenn ich das lese, hört sich das an, wie bei Morpheus am Anfang. Das mit den anderen Hunden und dem Umgang im Leben haben wir mit viel Geduld so langsam im Griff.

Nur das mit den Katzen... ich weiss jetzt, dass er nichts macht. Er will nur spielen...
Aber die Katzen nicht. Und wenn er nicht hin darf, wird er immer ungeduldiger und bellt...

Fleur
25.02.2005, 11:42
Aber er kennt gar nix. Er geht überall hoch, stöbert im Müll, klaut alles usw.
Und er jagt die Katzen ! Und zwar sehr merkwürdig :
Wenn er schläft, oder aus dem Augenwinkel eine Bewegung wahrnimmt, dann stürzt er sich lauthals drauf.....einfach so, ganz plötzlich.
Auch auf den Dackel, ich glaube er reagiert auf die Bewegung. In letzter Minute merkt er dann das es der Dackel ist und hört auf.....Die Katzen waren bisher immer schneller.


Kenne das sehr gut von Wilma. Die hatte sich keinen Meter von ihrem Platz weg bewegt außer wenn eine Katze ihren Weg kreuzte. Wir haben das aber so gut in den Griff bekommen das Wilma mittlerweile mit den Katzen auf einem Platz sitzen kann. Sie schmust sogar ab und zu mit Chiara. Alles kein Problem mehr.
Sie brauchte einfach Zeit. Zeit um alles das aufzuholen was sie in ihrem vorrigen Leben verpasst hat.
Gibt ihm Zeit.
Ich bin mir sicher das du das schaffst!!!! :35:

Martin
25.02.2005, 12:04
Hallo bold-dog

1. Gratulation zum schönen Paco
2. Halti macht in beherrschbar, Du kriegst Sicherheit und Begegnungen sind so von Anfang an möglich
3. Zeit, Zeit und nochmals Zeit

Wenn Du das nicht hinkriegst... :)

bold-dog
25.02.2005, 18:03
ja, ich denke auch die Zeit bringt es.
er muss viel nachholen.
Jetzt gibts eben eine Crash-Kurs ;)
Ich werde wohl ab nächste Woche 3 mal in die Hundeschule gehen.
Kann aber sein das ich ihm an der Leine einen Maulkorb anziehen muss, aber nicht wegen der anderern Hunde :o :o
Das ist eben ein Problem was er so schnell wie möglich ablegen muss.
Zuhause ist er brav und verschmust.Ausserdem ein sehr schöner Kerl.
Vielleicht kann ich morgen in der Hundeschule Fotos machen.

WW : ja, manchmal frag ich mich warum ich mir das angetan habe.
Hätte ich mir nicht auch einen Welpen kaufen können :35:

bold-dog
28.02.2005, 10:27
also hier mal ein Foto von Samstag :

bold-dog
28.02.2005, 10:28
noch eins :

bold-dog
28.02.2005, 10:44
Monica : ist das nicht ein schöner Kerl ?
So langsam entspannt sich die Situation zuhause.
Nora ist wieder ok, und so konnten sie dann am Sonntag mal alle zusammen auf die Wiese zum toben.
Wir beide bewaffnet mit Klapperdose ;)
Paco hat wie viele Hunde die so isoliert aufwachsen Probleme mit anderen Hunden, den Umgang mit Menschen hat er gelernt, sonst aber nix.
Also am Anfang, die ersten paar Minuten sind kritisch.
Er kann einfach noch nicht normal auf Hunde zugehen.
Er muss erst mal den Dicken machen.
Wir sehen uns das ein bisschen an, wenns zu toll wird kommt die Dose angeflogen, bzw. einer von uns "dominiert" ihn, dh. wir sagen nix, aber wir drängen ihn weg und verfolgen ihn, so das er ausweichen muss, damit er weiss das er nicht der Chef im Ring ist.
Dann nach ein paar Minuten ist gut. Dann kann er auch normal spielen.
Jetzt muss er einfach ganz, ganz viele Hundebegegnungen haben, damit er lernt wie so was vor sich geht.
Den Obelix haben wir ihm noch nicht vorgestellt.
Bevor er den Hundeknigge nicht sicher beherrscht hat das keinen Wert.
Falls wir jetzt die Geschichte mit der Agressions-Umleitung an der Leine nicht mit der Fleischwurst-Methode in den Griff bekommen, dann kommt das Master-plus Gerät zum Einsatz.
Das werde ich auch evtl. wegen der Katzen benutzen.
Martin : ja, ein Haltie hab ich natürlich.
es geht aber weniger darum das ich ihn nicht halten kann, sondern das er einen auf "Schnappi" macht :o wenn er einen anderen Hund sieht und sich selbst so wahnsinnig in Rage bringt.

Monica
28.02.2005, 19:20
Birgit, er ist traumhaft! :34: Ich habe mich ja auch gleich verliebt, als ich ihn gesehen habe... :19:

Ich drück die Daumen, dass ihr das Problem bald in den Griff kriegt und er sich gut ins Rudel einfügt!

Weitere Fotos sind immer gern gesehen! :)

LG Monica

Impressum - Datenschutzerklärung