PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundehaftpflicht, nur für ausgewählte Rassen? Sind Eure Sabberschnuten versichert?


naine
02.06.2009, 09:47
Hallo,

wir haben seit Sonntag ja wieder einen Molosser (8 monate alter Cane Corso Rüde) jetzt haben wir überlegt ihn versichern zu lassen, eben eine Hundehaftpflicht abzuschliessen. Die erste Anfrage heute morgen lief alles andere als erfolgreich, nach dem der Berater die Rasse, Grösse und Gewicht hörte meinte er unser Hund sei nicht versicherbar, Hunde dieser Rassen/ Statur würden generell nicht in Hundehaftpflicht Versicherungen aufgenommen werden.

Da ist sie wieder die gute alte Diskriminierung gegenüber solchen Hunden. Das kenne ich noch aus der Zeit als wir unsere american Bulldogs hatten.

Gibt es denn dafür spezielle Versicherungen? Sind Eure Hunde versichert und was kostet solch eine Versicherung für molossoide Hunderassen?

LG Nadine

Gast280210
02.06.2009, 09:50
Uns wollte auch keiner oder nur zu wahnsinnig hohen Konditionen.

Sind seit mehr als 4 Jahren glücklich mit der Uelzener verheiratet. Haben bisher allerdings noch keinerlei Leistung in Anspruch nehmen müssen.

Gast280210
02.06.2009, 09:51
Übrigens, herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs.

Woher kommt, erzählt doch mal und versorgt uns mit Fotos.:lach2::lach1::herz:

TaMa
02.06.2009, 09:53
Ja, meine Ronja ist versichert und das auch mit der Rasse Bullmastiff..! Wir zahlen im Monat fast 15.00 € ( ist schon sehr hoch )...Bei der Anmeldung gab es auch keinerlei Schwierigkeiten..
Es gibt viele Anbieter ( Uelzner, Algila AxA , das sind die die mir gerade einfallen sind )..

Jörg
02.06.2009, 09:55
Hallo,

wir haben seit Sonntag ja wieder einen Molosser (8 monate alter Cane Corso Rüde) jetzt haben wir überlegt ihn versichern zu lassen, eben eine Hundehaftpflicht abzuschliessen. Die erste Anfrage heute morgen lief alles andere als erfolgreich, nach dem der Berater die Rasse, Grösse und Gewicht hörte meinte er unser Hund sei nicht versicherbar, Hunde dieser Rassen/ Statur würden generell nicht in Hundehaftpflicht Versicherungen aufgenommen werden.

Da ist sie wieder die gute alte Diskriminierung gegenüber solchen Hunden. Das kenne ich noch aus der Zeit als wir unsere american Bulldogs hatten.

Gibt es denn dafür spezielle Versicherungen? Sind Eure Hunde versichert und was kostet solch eine Versicherung für molossoide Hunderassen?

LG Nadine


Schau mal bei der Uelzener oder Agila.
Ich war bei der Uelzener,Haftpflicht+Rechtschutz+Op-Kostenversicherung,21,90 im Monat.Ohne op-Vers. ist wesentlich billiger.
Die 2 Versicherungen nehmen auf jeden Fall unsere Hunde.

Jörg

Goofymone
02.06.2009, 09:56
Meine Hunde sind alle bei der Agila versichert, dort gibt es keine Rasseliste.

Im Normalfall zahlt man für den 1. Hund 6 Euro im Monat und für jeden weiteren Hund 5 Euro im Monat. Hatte bisher noch nie selber einen Tierhalterhaftpflichtschaden, kenne aber einige die schon einen Versicherungsschaden hatten und keinerlei Probleme mit der Agila hatten.

Grazi
02.06.2009, 09:57
Eine Hundehalterhaftpflicht ist nicht nur sinnvoll, sondern auch zumeist laut Landeshundegesetz des jeweiligen Bundeslandes verpflichtend. Von daher muss es auch Versicherungen geben, die unsere Vierbeiner aufnehmen.

Aaaaaber... jede Versicherung kann ihr eigenes Süppchen kochen, nach Lust und Laune eigene Rasselisten erstellen und die Versicherung an bestimmte Konditionen (z.B. höhere Prämien) knüpfen.

Eine Versicherung, die garantiert keine Rassen diskriminiert, ist die Agila.

Grüßlies, Grazi

Diggimon
02.06.2009, 10:05
:lach2: Agila

naine
02.06.2009, 10:08
super, danke damit habt Ihr mir auf jeden Fall schon einmal weiter geholfen :lach2:

@cara: Unseren Tayfun haben wir am Sonntag aus Brandenburg geholt, wir kommen aus Wilhelmshaven, das sind knappe 460 Km Entfernung, er war da in einer Notfallstation weil er zusammen mit (ich glaub) 5 weiteren Hunden einfach in der Tierpension zurückgelassen wurde.

Er kennt weder das laufen an der Leine noch seinen Namen.

Er ist ein total lieber Kerl, der sich super mit unseren Kindern versteht. Gassigehen klappt jetzt auch schon, er ist ab und zu noch etwas schüchtern und überlegt sehr viel bevor er etwas macht. Er braucht eben noch etwas Zeit und viel liebevolle Erziehung :herz:

Er hat auch schon Fortschritte gemacht, das Gassigehen klappt schon super ... Bilder folgen...

Werde jetzt erstmal bei der Agila anrufen ;o)

LG Nadine & Tayfun

enouk
02.06.2009, 10:32
Mein Versicherungsmensch hat gesagt dass jedes weitere "Riskiko" bis zur nächsten Fälligkeit automatisch mitversichert ist bei der normalen Haftpflicht. Wir müssen in dem Fall erst ab November eine spezielle Hundehaftpflicht abschließen und sparen uns so noch ein paar Monate. Wir sind bei der Allianz, da gibt es auch kein Problem.

Monty
02.06.2009, 10:37
Eine Hundehaftpflicht die nicht ALLE Rassen versichert kommt nicht in Frage... unser Westie hat deswegen seine Versicherung gekündigt und ist mit den Sokas solidarisch bei einer Versicherung ohne Rasseliste dabei.

Die Gründe meiner Kündigung habe ich zusätzlich an den Versicherungsrat und die Geschäftsführung etc. geschickt.

Karin
02.06.2009, 12:14
Meine Hunde sind alle bei der Agila versichert, dort gibt es keine Rasseliste.

Im Normalfall zahlt man für den 1. Hund 6 Euro im Monat und für jeden weiteren Hund 5 Euro im Monat. Hatte bisher noch nie selber einen Tierhalterhaftpflichtschaden, kenne aber einige die schon einen Versicherungsschaden hatten und keinerlei Probleme mit der Agila hatten.

Ja, genau zu diesen Konditionen haben wir auch versichert:lach2: bei der Agila. Haftpflichtschäden hatten wir bisher auch noch keine:sorry:

LG Karin

Grischuna
02.06.2009, 12:36
Wir haben Glück unsere Hunde sind über die Familienhaftpflicht der Allianz Schweiz mitversichert und kosten mich erst etwas wenn ich auch mehr wie 3 Würfe im Jahr habe.
Mal schauen wie lang die Schweizer das noch zu händlen.

Hola
02.06.2009, 13:52
ich bin bei der axa und zahle ca. 90 euro im Jahr, Personen und Sachschaden bis 10 mil. abgedeckt....

katinka
02.06.2009, 14:07
wir sind auch bei der axa, dort gibt es auch einen erziehungsbonus. wesenstest und maulkorbbefreiung habe ich dort heute nochmal hingefaxt. bin mal neugierig, wie sich das auf den beitrag auswirkt. gut, dass es hier nochmal zur sprache gekommen ist, hätte ich glatt wieder verpennt

Gast20091091001
02.06.2009, 14:42
Ganz früher waren wir bei der Trans Telcon - mit dem Ridgeback (-Mix) war das auch erstmal garnicht so einfach, damals.
Wenn ich mich recht erinnere wurden wir von der AXA, Allianz und HUK wegen der Rasse abgelehnt.

Jetzt sind wir schon lange bei der Uelzener - den Dogo Canario haben die auch sehr freundlich aufgenommen.
"Zwingerhaftpflicht" im 4er Paket.

Anja
02.06.2009, 17:40
Bin auch bei der Uelzener:lach1:

morpheus
02.06.2009, 17:56
Egal wo, nur bitte ganz schnell. Ein dummer Haftpflichtschaden und dein Leben kann finanziell am Ende sein...

artreju
02.06.2009, 17:57
keine Probs mit der Agila :lach2:

Dani
02.06.2009, 21:36
Wir haben unsere Drei bei der DEVK versichert ( Niedersachsen ) und hatten keinerlei Probleme damit die Hunde zu versichern.

Lieben Gruß Dani :lach3:

Bia
04.06.2009, 21:44
Meine sind bei der AXA,die haben aber auch eine Rasseliste, hatte aber trotzdem keine Problenme. Ist aber recht teuer finde ich, dafür zahlen die ohne Anstand, hatte noch nie Probleme mit dummen Fragen. Bin sehr zu frieden.

GOLIATH
05.06.2009, 00:37
Ich war bei der VHV und bin jetzt bei der Agila...seit 15 j. ohne Schaden...toi,toi,toi...Gruss Goliath

chakadia2
05.06.2009, 11:44
Sind bei der Uelzener

bregu73
05.06.2009, 16:04
Haben das rundum Paket der Uelzener...(wie Jörg schon beschrieben hat)

Manuela
05.06.2009, 19:22
hier im Ösiland ist es völlig Rasseunabhängig und jede Versicherung nimmt auch jeden Hund - bis jetzt hatte ich eine eigene Versicherung für Deikoon (da hätte ich 3 Hunde haben können) und die hat glaub ich € 15,00 gekostet und jetzt ist er in der Eigenheimversicherung mitversichert

Peppi
05.06.2009, 19:26
Eine Hundehaftpflicht die nicht ALLE Rassen versichert kommt nicht in Frage... unser Westie hat deswegen seine Versicherung gekündigt und ist mit den Sokas solidarisch bei einer Versicherung ohne Rasseliste dabei.

Die Gründe meiner Kündigung habe ich zusätzlich an den Versicherungsrat und die Geschäftsführung etc. geschickt.

:lach2:

Impressum - Datenschutzerklärung