PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scherben bringen Glück???


Pöllchen
15.05.2009, 17:37
Für Tiere sind diese netten glänzenden Bodenbeläge wohl alles andere als erfreulich. :boese5:Deswegen habe ich mich heute mal ans Werk gemacht und auf unserem fast vor der Tür liegenden "Rodelberg" Scherben aufgesammelt.
Heute morgen hatte ich innerhalb kürzester Zeit einen Gassibeutel damit gefüllt und eben habe ich in etwa 20 Minuten zwei so voll beladen, dass die Griffe beinahe gerissen wären.
Im Sommer wird dieser, nennen wir ihn mal Hügel ;), kaum genutzt. Von wenigen Hundebesitzern, glaube von uns am häufigsten (Da kann man ungestört Ballspielen oder Gehorsam üben. Für uns perfekt!) und dann noch von Jugendlichen. Von mir aus sollen die jeden Abend da verbringen, aber sie sollen ihren Müll dann auch mitnehmen :boese5: und ihre Flaschen nicht gegen Bäume schlagen. Letzten Sommer wurde ihnen auch ein Platzverbot ausgesprochen, die Überreste findet man aber heute noch. Und da dort eben so gut wie keiner rauf geht, finden sich auch schnell andere Leute, die dort nette Nächte verbringen. (Als Apollon etwa 3 Monate alt war, kam er mir freudestrahlend mit einem Kondom im Maul entgegen:schreck:)

Letzte Woche hatte er sich seinen Ballen schön gerade abgeschnitten, ob es durch Scherben verursacht wurde, weiß ich allerdings nicht. Kann auch durch das hohe Schneidegras passiert sein...

Auf jeden Fall ist schonmal ein Anfang gemacht, bei Gelegenheit sammele ich fleißig weiter. Der ein oder andere Hund wird's mir eventuell danken und vielleicht ja auch ein rodelndes Kind :lach1:

enouk
15.05.2009, 17:46
Ich weiß auch nicht warum jeder meint etwas rum werfen zu müssen. Auch dass Leute ihren müll zum Auto raus werfen - da muss man ihn doch nicht mal tragen...
Das mit den Scherben ist besonders schlimm - letzen Winter kam ein Kleinkind um weil es auf nur einer Plastiktüt gerodelt ist und in eine Scherbe gerutscht. Es hat die Hauptschlagader in der Leiste durch geschnitten und es ist innerhalb von Minuten verblutet und keiner konnte was tun. Ich denk es mangelt da einfach an Erziehung und Vorbilder. Bei uns hätte es ganz schön Ärger gegeben wenn man was auf die Straße geworfen hätte und so geb ich das auch an meine Kinder weiter...

Suflaki
15.05.2009, 17:49
Hallo? Wenn bei dir nicht Hamburg stehen würde, würde ich glatt sagen, dass du von dem Rodelberg bei mir hier um die Ecke sprichst. :lach1:
Alles gleich ... außer, dass bei uns das Gebiet von mehreren Hundebesitzern genutzt wird.

Suflaki
15.05.2009, 17:51
Das mit den Scherben ist besonders schlimm - letzen Winter kam ein Kleinkind um weil es auf nur einer Plastiktüt gerodelt ist und in eine Scherbe gerutscht. Es hat die Hauptschlagader in der Leiste durch geschnitten und es ist innerhalb von Minuten verblutet und keiner konnte was tun.
Ach du schreck! :schreck::traurig2:

Bahta
15.05.2009, 17:53
Ich finde es echt super, dass du das getan hast!!! :lach2:
Auch wenn du es nicht siehst, deine gute Tat ist nicht umsonst und da wird dir so mancher Mensch, Kind und Hund dankbar sein :herz:
Toll!!!:lach2:

Pöllchen
15.05.2009, 18:14
Von dem Kind hatte ich auch gehört, ganz schrecklich!!! :traurig1:

Ich bin ja nun auch noch in dem Alter, indem man sich ab und an mal draußen zum Trinken mit Freunden trifft. Aber auch schon mit 16 hatten die meisten von uns genug gesunden Menschenverstand um den fabrizierten Müll auch wieder zu beseitigen.
Auch wenn man mal auf Spielplätzen abends/nachts gechillt hat, haben fast alle immer die Kippen , nach dem Ausdrücken auf den Boden, in den Mülleimer geworfen.
Und ich weiß auch noch, wie vor zwei/drei Jahren einem Freund eine Bierflasche auf dem Spielplatz runterfiel und zu Bruch ging. (Mal abgesehen davon, dass er selbst sehr jung Vater geworden ist) haben wir alle auf dem Boden gehockt und die Scherben beseitigt. Für uns selbstverständlich...

Wurde nicht auch wegen des umherliegenden Mülls der Flaschenpfand eingeführt??? Erstaunlich wie uninteressant das gerade für junge Leute zu sein scheint :boese3:

enouk
15.05.2009, 18:20
Wenn die Jugendlichen Geld für Zigaretten haben was soll sie da 15 Cent Flaschenpfand interessieren...

tripwire
15.05.2009, 18:49
ja ja, früher war alles besser! :D
:lach1:

Bahta
15.05.2009, 19:05
Zigaretten sind ja noch das Harmloseste von dem, womit und wie sie sich beschäftigen. Glaubt mir mal..

Impressum - Datenschutzerklärung