PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zusammengewachsene Pfotenballen


Marion
28.04.2009, 15:44
Halloi,

wie ihr euch vielleicht erinnern könnt , tauchte ja bei mir durch einen Thread im Fotobereich, die Frage auf,warum es Hunde gibt die zusammengewachsene Pfotenballen haben.
so wie bei den Schakalen.

Heute habe ich mit einem kompetenten Kynologen in Österreich gesprochen, der mir von Verhaltensforschern empfohlen wurde.

Leider konnte auch er mir diese Frage nicht beantworten, weil noch niemand direkt nach dieser Sache geforscht hat.

Es kann sich um einen Gendefekt durch Inzucht handeln, es kann aber auch so sein, daß es sich um ein Gen einer "wilden" Art handelt, welches ab und zu wieder durch schlägt. Alles ist möglich.

Um meine Frage beantworten zu können müsste man das Gen, welches für die Ausbildung der Pfotenballen zuständig ist finden und dann eben bei den Tieren und ggf. dem Schakal , bei denen diese zusammengewachsenen Pfotenballen vorkommen, vergleichen.

Und so konnte mein Wissensdurst nicht gestillt werden. Vielleicht eines Tages....

Denjenigen von euch, die diese Frage auch beschäftigt hat, wollte ich damit nur sagen, daß es derzeit noch keine Antwort dafür gibt.

Grüßel Marion

Bahta
28.04.2009, 16:07
Ah ja, danke dir! Hab letztens noch daran gedacht. Hmm also sind wir nicht schlauer als vorher, nicht?! Denn das waren ja auch die Thesen, die ihr genannt hattet. Naja... so wissen wir, dass wissenschaftlich noch nix fix ist bez. der Theorien :lach3:

Peppi
29.04.2009, 11:11
:lach2: Mit wem hasse denn gesprochen?:lach3:

enouk
29.04.2009, 11:47
Hat jemand einen Hund mit so zusammen gewachsenen Ballen und kann hier ein Bild einstellen? Weiß gar nicht wie ich mir das vorstellen soll...

Peppi
29.04.2009, 11:47
Ich glaub ja. Aber im Moment bin ich zu faul zu fotografieren.:lach1:

Bahta
29.04.2009, 12:33
Ich hab die mal eben zusammen gesucht:lach3:

Also hier so in etwa müssten zusammengewachsene Ballen aussehen


http://www.hochladen.info/images/upload19/caM3raZszVL7Ed4/full.jpg (http://www.hochladen.info)


Und hier die gängige Erscheinungsform

http://www.hochladen.info/images/upload19/4KXFOJwQgIMvocJ/full.jpg


Oben sowie unten übrigens das selbe Modell und dieselben Pfoten. Fragt mich nicht, ich hätte auch, wenn ich nur das erste Foto gesehen hätte, mein A... darauf verwettet, dass sie zusammengewachsen sind :lach1:

Marion
29.04.2009, 17:22
:lach2: Mit wem hasse denn gesprochen?:lach3:

Mh, ich weiß nicht ob ich den Namen einfach so nennen soll/darf, weil ich den Kontakt nur über die Verhaltensforscher bekommen habe.
Ich möchte erstmal nur soviel sagen, daß er wohl auch dicke Bücher über Genetik geschrieben hat.

Und danke, daß du die Fotos nochmal eingestellt hast.
Genau, wie auf dem ersten Foto sehen diese Art von zusammengewachsenen Ballen aus. so sind sie ein Merkmal des Schakals.
Man konnte mir aber auch nicht sagen ob es noch bei anderen vorkommt, evtl. aber beim afrikanischen Wildhund, dem sogenannten Hyänenhund.

Ich weiß ja jetzt, daß es bei deinem Hund nicht so ist.
Aber ich hatte bei meinen Recherchen in anderen foren gelesen, daß andere tatsächlich Hunde mit solchen zusammen gewachsenen Ballen haben.

Na, vielleicht wird es eines Tages eine Antwort darauf geben....vielleicht werde ich nochmal nachforschen ob es beim Hyänenhund so ist.

Grüßel Marion

Peppi
29.04.2009, 18:58
PN?:lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung