Diskussion rund um Cleos Vermittlung

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Diskussion rund um Cleos Vermittlung


Markus
15.04.2009, 13:59
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Diskussion rund um Cleos Vermittlung” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Assina
15.04.2009, 13:59
Bitte nicht wundern:
da der Vermittlungsthread um die Mastino-Hündin Cleo (siehe hier (http://www.molosserforum.de/molosser-suchen-ein-zuhause/8535-mastino-napoletano-huendin-6-9-2008-a.html)) völlig ausgeufert ist, habe ich das Thema geteilt und versucht, all die Beiträge hierhin zu packen, die keine für die Vermittlung relevanten Inhalte haben.
Grüßlies, Grazi

Ist das aber ne hübsche.

Viel Glück bei der Vermittlung !!!

lg
Assina

Nadine
15.04.2009, 14:01
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Wie Waldi
15.04.2009, 14:01
Zuckersüß. Wenn ich nur mehr zuhause wäre und nicht obendrein so ein lauffaules Stück wäre...
Sie wird nicht lange warten müssen, da bin ich sicher.

tripwire
15.04.2009, 14:23
was für eine hübsche maus! :herz:

Bahta
15.04.2009, 16:57
Merkt denn keiner was oder bin ich bescheuert ? Cleo? :(

Goofymone
15.04.2009, 17:00
Merkt denn keiner was oder bin ich bescheuert ? Cleo? :(

Ich denke schon, dass es der Eine oder Andere gemerkt hat und möchte Dich bitten, auf diesem Thema nicht weiter rumzureiten! Ganz lieben Dank!

Bahta
15.04.2009, 17:17
Ich denke schon, dass es der Eine oder Andere gemerkt hat und möchte Dich bitten, auf diesem Thema nicht weiter rumzureiten! Ganz lieben Dank!

Ach nichts zu danken! Nur "weiter rumreiten" würde voraussetzen, dass ich das schon getan hätte. Wie dem auch sei - selbiges überlasse ich anderen. Ich war nur total verwirrt, weil mir das hübsche Gesichtchen bekannt vorkam und dazu noch der Name. Ich hab nicht einmal verurteilend gedacht. Ich habe mir nur Sorgen gemacht und wollte meine Betroffenheit anmerken! Aber das werd ich in Zukunft dann auch lassen, wenn es so schnell falsch verstanden wird.

Ich wünsche allen Beteiligten alles Gute und hoffe, dass so schnell wie möglich eine, für alle glückliche, Lösung gefunden wird!

DON HACKI
15.04.2009, 17:20
Hi Bahta,

denke Mone hat es nicht böse gemeint. Würde ich zumindest nicht so rauslesen.

Gruß

Goofymone
15.04.2009, 17:22
Ach nichts zu danken! Nur "weiter rumreiten" würde voraussetzen, dass ich das schon getan hätte. Wie dem auch sei - selbiges überlasse ich anderen. Ich war nur total verwirrt, weil mir das hübsche Gesichtchen bekannt vorkam und dazu noch der Name. Ich hab nicht einmal verurteilend gedacht. Ich habe mir nur Sorgen gemacht und wollte meine Betroffenheit anmerken! Aber das werd ich in Zukunft dann auch lassen, wenn es so schnell falsch verstanden wird.

Ich wünsche allen Beteiligten alles Gute und hoffe, dass so schnell wie möglich eine, für alle glückliche, Lösung gefunden wird!

Auch ich bin ganz sicher net vollkommen und falls ich Dein Posting in den falschen Hals bekommen habe, bitte ich um Entschuldigung! Waren mega harte 48 Stunden für mich und ich hab bisher nur 2 Std geschlafen!

Ich bitte übrigens Alle darum diesen Thread hier nicht für irgendwelche Spekultionen zu nutzen oder um jemanden zu verurteilen! ;)

tripwire
16.04.2009, 07:53
liebe cleo-leo,

ich finde deinen schritt es den foris ein wenig zu erklären toll und sehr mutig! :lach2: wir alle haben quasi mitgefiebert, wie es sich zwischen dir und cleo entwickelt und haben gespannt eure fortschritte verfolgt.
das nun umstände eingetreten sind, die zu einer trennung von cleo führen müssen, ist sehr sehr traurig, aber ich finde es toll, dass du versuchst, die beste lösung für die kleine maus zu finden!
wie bereits gesagt, ich wünsche dir und cleo für die zukunft nur das allerbeste.

Hola
16.04.2009, 08:10
bring sie mir vorbei - gehe eh nicht mehr arbeiten - schwanger und berufsverbot!

Goofymone
16.04.2009, 08:43
Habe die Themen mal zusammengefügt, da es ja um den Hund geht!

Ich denke Cleo-Leo hat sich nun öffentlich dazu geäussert und bitte es auch nicht weiter zu hinterfragen! Der Entschluss fällt ihr alles andere als leicht und es sollte doch jetzt in erster Linie darum gehen, ein schönes neues Daheim für Cleo zu finden.

enouk
16.04.2009, 09:08
Das klingt traurig und ich wünsche dir alles alles Gute und auch dass der Hund ein super tolles zuhause findet. Sie sieht süß aus und ich würde sie sofort nehmen aber ich muss jetzt erst mal meine kleine Maus erziehen und dazu noch zwei Kleinkinder...
Viel Glück!

connyw212
16.04.2009, 10:08
das ist sehr traurig..., ich wünsche deinem hund alles beste und gute !!!!!!!!!!
und vor allem dir !!!!!!
lg conny

Bahta
16.04.2009, 11:57
Ich habe mir schon gedacht, dass was passiert ist. Vor allem weil ich zwischen den Zeilen immer gelesen habe wie liebevoll du die Beziehung aufbaust und auch sonst dir viel Mühe gibst bei euren abwechslungsreichen Spaziergängen! Weil ich einige Tage hier nicht geschrieben habe und auch von dir hier im Forum nichts gelesen habe, hatte ich schon gedacht dir ist was passiert. Was euch/dir auch immer zugestoßen sein mag, ich wünsche dir alle Gute und viel Kraft für den schwierigen Weg, der sich dir jetzt geöffnet hat. Ich bin richtig traurig und es trifft mich, dass ich dir nicht helfen kann. Ja, das Leben erscheint manchmal ungerecht... aber wenn man sich mit aller Kraft und Mut den Schicksalsschlägen stellt, wird man am Ende auch doppelt belohnt. Und das wünsche ich dir. Alles Liebe...

Gast280210
16.04.2009, 12:05
Hallo Janka,

es gibt Situationen, wo man das Gefühl hat, dass einem alles entgleitet und man nicht weiß wie es weitergehen soll. Ich kann Dir nur raten, ruhig Blut zu bewahren und nach Überbrückungen und Lösungen zu suchen. Versuche nicht in Panik zu geraten und nimm ruhig die Hilfe anderer an, evtl. auch über das Forum. Vielleicht ist es möglich, die Situation auf längere Sicht zu entschärfen und die Kleine der weilen in Pflege zu geben. So hoffnungslos Du jetzt auch klingst, wenn es um Deine Existenz geht helfen nur Infos wer die unter die Arme greifen kann, dazu musst Du einen kühlen Kopf bewahren und sich verstecken hilft überhaupt nicht.:herz::herz:

Gast280210
16.04.2009, 12:06
bring sie mir vorbei - gehe eh nicht mehr arbeiten - schwanger und berufsverbot!


Ist das Dein Ernst ?

Wenn ja, finde ich allein das Angebot einfach super.:herz::lach2:

katinka
16.04.2009, 14:19
wir wünschen dir ein licht am ende des tunnels und für deine molosserin einen platz, wo sie liebevoll aufgenommen wird.

Hola
16.04.2009, 16:00
hab bis jetzt noch nicht mit meinem freud geredet, weiß seit gestern das ich schwanger bin und geh nacher zum arzt. habe dann berufsverbot, wäre zuhause. Wir haben auch schon telefoniert und sind zu dem entschluß gekommen das es bei mir kein endplatz wäre und sie so lange sie kann einen endplatz suchen soll aber bevor die maus ins th kommt nehm ich sie in pflege ( vorausgesetzt schwangerschaft läuft gut )

Gast280210
16.04.2009, 16:12
Das ist ja eine tolle Neuigkeit, herzlichen Glückwunsch:23::14:

Bahta
16.04.2009, 16:21
Jaaa, juhu, ein Anfang! Das freut mich aber! (Und alles Gute zur Schwangerschaft!)

Hola
16.04.2009, 18:53
danke ihr lieben, kanns noch gar nicht fassen. mein freund ist allerdings nicht begeistert!
mal schauen....

Goofymone
16.04.2009, 18:56
danke ihr lieben, kanns noch gar nicht fassen. mein freund ist allerdings nicht begeistert!
mal schauen....

Wie das sie nicht zu Euch kommt?

Cleo-Leo
16.04.2009, 19:00
ich glaub Baby und so....Familie...Babygeschrei...Windeln...dabei ists soooo schön

Pöllchen
16.04.2009, 19:31
Ach Cleo,
das freut mich so für dich, dass du wenigstens schon eine Pflegestelle deines Vertrauens gefunden hast. Endlich ein kleiner Lichtblick in dieser schwierigen Situation...

Cleo-Leo
16.04.2009, 19:42
Ich bin auch ganz überwältigt von so viel Hilfe und Umsicht :lach3:

tripwire
16.04.2009, 19:45
ich freu mich auch doll für alle: cleo-leo, cleo und natürlich hola! :lach2:

Hola
17.04.2009, 07:45
er wäre wahrscheinlich begeisterter über den hund als über nachwuchs! was solls.....

Goofymone
17.04.2009, 08:03
er wäre wahrscheinlich begeisterter über den hund als über nachwuchs! was solls.....

Ohje, ich hoffe das ändert sich noch

Hola
17.04.2009, 08:26
mal schauen, er meint halt das sein leben jetzt vorbei ist.....und irgendwann hau ich dann ab und er muß zahlen.....der wird sich schon noch dran gewöhnen sind ja keine kleinen kinder mehr!

tripwire
17.04.2009, 10:30
mal schauen, er meint halt das sein leben jetzt vorbei ist.....und irgendwann hau ich dann ab und er muß zahlen.....der wird sich schon noch dran gewöhnen sind ja keine kleinen kinder mehr!

och, also mein kleiner schreihals (und das ist er heute wirklich) ist jetzt knapp 7 wochen alt und weiss schon gar nicht mehr, wie ich es geschafft habe 30 jahre ohne ihn zu leben :herz: und ich bin eher nicht so das typische hausfrau- und muttertier...

Hola
17.04.2009, 13:44
da bin ich ja mal gespannt wie das bei uns wird. ich wäre schon so der muttertyp, er allerdings net so....wird vielleicht noch...

tripwire
17.04.2009, 13:56
da bin ich ja mal gespannt wie das bei uns wird. ich wäre schon so der muttertyp, er allerdings net so....wird vielleicht noch...

das will ich hoffen, dass er kein muttertyp ist! :boese1:
ich drück dir die daumen! und wenn er es nicht ist, dann muss man leider wohl oder übel nach einer lösung schauen...

Wie Waldi
17.04.2009, 15:11
ich wäre schon so der muttertyp, er allerdings net so....wird vielleicht noch...

Falls net... Ich nehm Dich auch mit Schreihals auf, wenn Du im Gegenzug die Hundenanny machst ;)

tripwire
17.04.2009, 15:12
Falls net... Ich nehm Dich auch mit Schreihals auf, wenn Du im Gegenzug die Hundenanny machst ;)

na, das ist ja mal ein angebot! :D
wenn mein ehegatte also mal zicken macht, komme ich auch mit baby und hund zu dir :boese1:

Wie Waldi
17.04.2009, 17:01
wenn mein ehegatte also mal zicken macht, komme ich auch mit baby und hund zu dir

Das geht natürlich nur, wenn Hola da vorher keinen Gebrauch von gemacht hat :D

enouk
17.04.2009, 17:15
Hey Hola, mein Mann dachte auch sein Leben wäre vorbei. Unser erstes Kind war auch ungeplant. wir waren zwar schon lang zusammen aber ich war erst 24 als ich schwanger wurde. Ich hab ihm bewiesen dass es nicht so ist. Die Kleine hat dann mit 7 Wochen das erste mal bei Oma und Opa übernachtet und wir konnten einen tollen Ausflug mit Freunden machen mit Übernachtung im Europapark und konnten es voll genießen. Auch heute noch geht sie voll gern zu Oma. Außerdem ist nicht das Leben deines Mannes vorbei, sondern deins ... Klingt böse, ist aber so. Zumindest wenn sie noch so klein sind. Schließlich können die Väter nicht stillen und somit gehen die fröhlich von einer zur anderen Geburtstagsparty oder Fest mit lauter Musik und Qualmerei und du als Mama sitzt mit dem kleinen "Nerventod" daheim. Aber es hat auch wunderschöne Seiten nur für dich (die die Männer dann oft verpassen weil sie so viel arbeiten und nicht zu Hause sind)!!

tripwire
17.04.2009, 17:15
wieso, bist du 2 frauen nicht gewachsen? :boese1:

Wie Waldi
17.04.2009, 17:17
PAH... sicher! Aber nicht 2 schreienden Kindern ;)

Cleo-Leo
17.04.2009, 17:27
Könnte dieses Thema woanders beredet werden?
Es geht hier eigentlich um die Vermittlung eines Hundes,danke

Wie Waldi
17.04.2009, 17:32
1. schrei hier nicht so rum!
2. bist du neuerdings Moderator?
3. ist bekannt, aber auf diese Art bleibt das Thema wenigsten oben und wird entsprechend oft angeklickt und gelesen.

tripwire
17.04.2009, 17:38
PAH... sicher! Aber nicht 2 schreienden Kindern ;)

okay, das seh`ich ein :lach3:

@cleo: ww hat recht, das thema bleibt aktuell und "ein bischen spass muss sein"!

Cleo-Leo
17.04.2009, 17:43
ja gut,bin leicht angeschlagen...

Hola
17.04.2009, 17:45
danke für das angebot, hunde sitten tu ich gerne! vielleicht komm ich darauf zurück !!

Ach cleo du ärmste....wann ist es den so weit mit pflegestelle?

tripwire
17.04.2009, 17:45
ja gut,bin leicht angeschlagen...

kein problem, lass dich einfach von uns auf ein bischen andere gedanken bringen, das hilft manchmal zumindest kurzfristig *drück*

Wie Waldi
17.04.2009, 17:46
Okay Cleo - seh ich ein. Schwamm drüber!

enouk
17.04.2009, 18:58
hey cleo-leo, sei mir nicht böse dass ich auch noch meinen Senf dazu gegeben habe - aber als ich gelesen habe dass ja schon eine gute Pflegestelle gefunden ist dacht ich kann man ja mit was anderem weiter machen wenn es sich anbietet...

Cleo-Leo
17.04.2009, 19:42
passt schon,Leute nicht bös sein...das Leben geht ja weiter....für alle

bin so traurig-schauts nach einem guten Endplatz...ja?

Tyson
17.04.2009, 20:35
:lach1: Hallo Cleo-Leo, ich wünsch Dir für die Zukunft alles GUTE, LG Manuela

Cleo-Leo
17.04.2009, 20:43
:lach1: Hallo Cleo-Leo, ich wünsch Dir für die Zukunft alles GUTE, LG Manuela

Hallo Manuela,danke,ich freue mich ganz sehr dies von Dir zu lesen.

katinka
17.04.2009, 20:56
ich trommel hier auch mal für die süße maus

Niederrhein-Fee
17.04.2009, 22:10
Schluchz .. sehr traurig ...

Hola
18.04.2009, 09:53
kann sie ja verstehen - trotzdem sehr schade und vorallem traurig über die ganze situoation!

Bahta
18.04.2009, 11:40
Ich kann dich verstehen. Es ist trotzdem schade...
Alles Gute für deinen weiteren Lebensweg!

bregu73
18.04.2009, 20:17
Liebe Cleo,

ich habe bisher immer nur mitgelesen und möchte Dir nun auf diesem Wege sagen. Das ich Dich sehr gut verstehen kann, auch ich mußte einmal in meinem Leben einen solchen Endschluß treffen. Was wünscht man niemanden !!!
Ich wünsche Dir und Deiner Maus, alles erdenklich Gute.

GGLG

Manuela

enouk
18.04.2009, 21:25
Alles Gute

baanicwu
19.04.2009, 10:27
Frage: Warum wird der Hund abgegeben?

Wenn ich etwas überlesen habe, schreibt es mir!

Ich weiß nur, dass Cleo-Leo geschrieben, wie toll alles ist und dass sie so gerne im alten Mercedes mitfährt, usw.

bregu73
19.04.2009, 11:11
@baabicwu
Cleo hat private/persönliche Gründe, genauer wollte Sie das nicht erörtern. Es läßt sich jedoch einwenig rauslesen, das es wohl jemanden oder welche gibt die Ihr und der Maus wohl nicht so wohlgesinnt sind.
Aber klar ist wohl das Cleo keinen anderen Ausweg findet. Und das ist echt hart, so sehr wie sie an der Maus hängt.

LG
Manuela

baanicwu
19.04.2009, 11:33
Hallo bregu73!

Das ist ja schon möglich, aber siehe dir diesen Threat an:

http://www.molosserforum.de/meckerecke/8008-aufgeben-nein-danke.html

Einen Hund mit 6 Monaten abzugeben, wenn vorher alle so toll ist......

Hat sie viellleicht gemerkt, dass der Hund ein wenig größer wird??
Das der Hund arbeit macht????
Das man sich doch besser hätte vorher erkundigen müssen????

Ich kenne ein paar "größere" Hunde, denen dass passiert ist, ich weiß, dass die Hunde im Regelfall einen "Schaden" davon tragen.

Ich finde es schwierig, wenn vorher alles so toll ist, den Hund dann abzugeben. :04:

Ich kenne sie und ihre Umstände nicht, aber wenn man vorher alles erzählt und dann nichts mehr????:boese3::sorry::sorry:

tripwire
19.04.2009, 12:03
Hallo bregu73!

Das ist ja schon möglich, aber siehe dir diesen Threat an:

http://www.molosserforum.de/meckerecke/8008-aufgeben-nein-danke.html

Einen Hund mit 6 Monaten abzugeben, wenn vorher alle so toll ist......

Hat sie viellleicht gemerkt, dass der Hund ein wenig größer wird??
Das der Hund arbeit macht????
Das man sich doch besser hätte vorher erkundigen müssen????

Ich kenne ein paar "größere" Hunde, denen dass passiert ist, ich weiß, dass die Hunde im Regelfall einen "Schaden" davon tragen.

Ich finde es schwierig, wenn vorher alles so toll ist, den Hund dann abzugeben. :04:

Ich kenne sie und ihre Umstände nicht, aber wenn man vorher alles erzählt und dann nichts mehr????:boese3::sorry::sorry:

wenn man nichts nettes zu sagen hat, sollte man besser gar nichts sagen. spekulationen nützen hier keinem etwas.
und auch wenn jemand vorher sehr redselig ist, hat er das recht, gewisse dinge für sich zu behalten. wir können alle die situation nicht beurteilen.

bregu73
19.04.2009, 12:22
@baanicwu
Teil man schöne Erlebnisse nicht viel lieber mit den Mitmenschen, als schlechte??? Ich kenne Cleo auch nur vom lesen und ich bin mir ganz sicher das es nichts, aber auch gar nichts mit der Maus selbst zu tuen hat. Sondern eher mit anderen Einflüssen und Gegebenheiten.
Und letztendlich, spiel es auch keine Rolle, es ist schlimm genug das sie sich wieder von der Maus trennen muß, egal warum! Und das ihr das nicht leichfällt, kann man in jeder Zeile lesen, die sie schrieb !

Urteile bitte nicht voreilig, wenn man die Umstände nicht kennt. Ich war auch einmal in einer solchen Situation. Dank der tollen Kampfhundverordung und meinem damaligen beschränkten Vermieter, hatte ich die Wahl endweder unseren Staff. abzugeben, oder mit einem Baby auf der Strasse zu sitzen. Ich hatte damals nur das Glück das mein Bruder ihn sofort haben wollte und er dort ein bis heute schöneres Leben hat. Als ich ihm das damals hätte geben können.
In erster Linie geht es doch um das Wohl des Tieres!!!

LG
Manuela

Niederrhein-Fee
19.04.2009, 13:59
@bregu73
Genau meine Meinung!!

Man sollte nicht spekulieren und im Nachhinein noch auf Cleo-Leo herumhacken - sie leidet sehr ...

Liebe Grüße Karin

Eniv.d.Molosser Design
19.04.2009, 16:34
Das ist nicht schön gerade in diesem Alter wo sie noch so viel Prägung brauchen ist ein TH bestimmt nicht der richtige Ort für einen Molosser :traurig3::traurig3:

tripwire
19.04.2009, 16:45
wie schlimm für die kleine maus! :traurig3: das finde ich allerdings auch sehr bestürzend, dass sie trotz gefundener pflegestelle nun im tierheim ist...

benito
19.04.2009, 16:47
Ich finde es schade, dass die arme Maus so Hals über Kopf ins Tierheim gebracht worden ist.

Wenn es so dringend war, ich hätte eine Pflegestelle in Linz gehabt, die die süße Schnute sofort geholt hätte, wenn wir das gewusst hätten.... :traurig1:

baanicwu
19.04.2009, 17:14
Super Geschichte! :boese5:


War mein Bauchgefühl doch irgendwie richtig, dass das alles sehr komisch ist.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde alles von der Vermittlungshilfe in die Wege geleitet, warum hat sie das nicht von Menschen machen lassen, die sich damit auskennen??

Tut mir leid, dass ich das hier so schreibe, ich kann so ein Verhalten nicht verstehen.
Wenn Cleo-Leo noch im Forum ist, kann sie sich ja mal melden.

Es wurde von vielen hier schon so oft geschimpft, das Leute sich einen Hund anschaffen ohne sich Gedanken zu machen und dann wenn etwas passiert die Hilfe die angeboten wird nicht angenommen wird.

Dies ist halt meine Meinung.

Gast280210
19.04.2009, 17:20
Hallo Janka,

Versuche nicht in Panik zu geraten und nimm ruhig die Hilfe anderer an, evtl. auch über das Forum. Vielleicht ist es möglich, die Situation auf längere Sicht zu entschärfen und die Kleine der weilen in Pflege zu geben.

Hier passt doch verschiedenes überhaupt nicht zusammen, außerdem bin ich stocksauer. Ich habe wirklich Verständnis und selbst einige "Enpässe" im Leben durchgekämpft, dieses Verhalten verstehe ich nicht. Warum musste der Hund ins TH ?

Janka hat geschrieben, sie hat die Vermittlung abgegeben und außerdem bereits einen guten Pflegeplatz, soll das ein Witz sein. Ich habe eher das Gefühl, dass hier der einfachste Weg beschritten wurde und wieder mal auf Kosten eines Hundes. Man sollte sich jetzt wirklich auf das Wohlergehen und die Vermittlung der Kleinen konzentrieren. Alles andere interessiert mich persönlich nicht die Bohne.

Diejenigen, die nicht meiner Meinung sind, können mich gerne zerpflücken.

benito
19.04.2009, 17:29
Wenn es geheißen hätte: Der Hund muss sofort weg! - wäre ich selbst losgefahren und hätte die Kleine geholt. Übergangsweise hätte sie auch bei mir bleiben können, bis der Transport nach Berlin koordiniert worden wäre.

Ich bin bei Hera auch sofort nach dem Telefonat losgefahren, wie schon viele Male vorher und hätte auch Cleo direkt an der Haustür abgeholt.

Zwar kenne ich weder die Hintergründe noch sonstwas, deshalb kann und ich will das auch nicht bewerten oder beurteilen, aber wie es am Schluß abgelaufen ist, dass Cleo doch im Tierheim gelandet ist, obwohl alle am Arrangieren und Werken waren, hat für mich schon einen bitteren Beigeschmack.

Gerne würde ich dazu das Statement der ehemaligen Besitzer erfahren, um vielleicht ein wenig Klarheit in diese verworrene Geschichte zu bringen.

Gast280210
19.04.2009, 17:41
Zwar kenne ich weder die Hintergründe noch sonstwas, deshalb kann und ich will das auch nicht bewerten oder beurteilen, aber wie es am Schluß abgelaufen ist, dass Cleo doch im Tierheim gelandet ist, obwohl alle am Arrangieren und Werken waren, hat für mich schon einen bitteren Beigeschmack.

Gerne würde ich dazu das Statement der ehemaligen Besitzer erfahren, um vielleicht ein wenig Klarheit in diese verworrene Geschichte zu bringen.

Statement?

Was immer auch Janka widerfahren ist, sie hat sich zuerst ausgiebig bemitleiden lassen, Cleo war nur Randerscheinung, sonst hätte sie die Kleine nicht so skrupellos abgeschoben, trotz aller Angebote.
Was immer auch sie jetzt vorbringen mag, ich glaube ihr kein Wort mehr. Das makabere ist ja, dass sie es wirklich geschafft hat, allseitige Aufmerksamkeit und Mitleid zu erregen, sogar meine (was mir besonders stinkt).:boese5::boese5:

Hoffentlich dauert es nicht zu lange, die Kleine dort so schnell wie möglich rauszuholen. Ich glaube mittlerweile auch nicht, dass Cleos letztes Zuhause ihr die speziell in diesem Alter notwendige Sicherheit gegeben hat.

tripwire
19.04.2009, 17:44
Statement?

Was immer auch Janka widerfahren ist, sie hat sich zuerst ausgiebig bemitleiden lassen, Cleo war nur Randerscheinung, sonst hätte sie die Kleine nicht so skrupellos abgeschoben, trotz aller Angebote.
Was immer auch sie jetzt vorbringen mag, ich glaube ihr kein Wort mehr. Das makabere ist ja, dass sie es wirklich geschafft hat, allseitige Aufmerksamkeit und Mitleid zu erregen, sogar meine (was mir besonders stinkt).:boese5::boese5:

Hoffentlich dauert es nicht zu lange, die Kleine dort so schnell wie möglich rauszuholen. Ich glaube mittlerweile auch nicht, dass Cleos letztes Zuhause ihr die speziell in diesem Alter notwendige Sicherheit gegeben hat.

ich fürchte, du hast recht.
ich glaube, wie immer, naiv an das gute im menschen... mal wieder auf die nase gefallen damit...

benito
19.04.2009, 17:50
Danke für Eure Beiträge, die für mich schon richtungsweisend sind.

Wie bereits erwähnt: In die Vorgeschichte habe ich keinen Einblick, aber das Finale war für mich nicht nachvollziehbar.

Eniv.d.Molosser Design
19.04.2009, 17:52
Niemand weiß was vorgefallen ist vielleicht gibt es ja Gründe warum es von jetzt auf gleich sein mußte. Wichtig wäre glaube ich das Cleo so schnell als möglich aus dem TH rauskommt damit sie nicht so viel verpasst. Vielleicht hat ja hier jemand aus dem Forum ein Plätzchen für sie.

bregu73
19.04.2009, 18:04
Oh man, da breche ich hier noch die Lanze für Cleo und die Kleine sitzt im Tierheim ???:schreck::boese5:
Ich hatte nur den Stand, das sie auf einer Pflegestelle ist und Mone und Co. die Vermittlung in die Hand genommen haben.

Dann kann ich mich Anne nur anschließen und ebenfalls sagen... was war ich naiv!!!! :mad:

Da hat es ja nun genug andere Alternativen gegeben!!! Die arme Maus!!! :traurig3:

Da gibt es wirklich KEINE Argumente mehr, die das entschuldigen können!!!

Ich hoffe das die Maus jetzt ein Herrchen findet, das sie verdient hat.

Ich bin irgendwie immer noch sprachlos.....

die naive immer an das Gute im Menschen glaubende

Manuela

Emma
19.04.2009, 19:51
hab da ja net so die Ahnung
aber kann ein TH Hund nicht in eine Pflegestelle gehen ???
ist doch egal von wo er vermittelt wird.........

Goofymone
19.04.2009, 19:54
hab da ja net so die Ahnung
aber kann ein TH Hund nicht in eine Pflegestelle gehen ???
ist doch egal von wo er vermittelt wird.........

Kann er!!!! Ich arbeite wie geschrieben daran ;)

Mastinofreund
19.04.2009, 20:59
Club der Naiven, wo gibts das Beitrittsformular?

Da fehlen einem echt die Worte!

An dieser Stelle, Hut ab vor denen die sich trotz aller negativen Erfahrungen nicht entmutigen lassen und sich immer wieder für die "leidtragenden Vierbeiner" einsetzen.

Cleo-Leo
20.04.2009, 08:14
Ich sage nur ,auch wenn ihr es nicht glaubt-lest oder sonst was---
nehmt Euch ein paar Minuten Eurer Zeit und checkt mal ab,wer sich so Freund schimpft.Wer von Euren Freunden und Bekannten innerhalb weniger Zeit bereit ist selbstlos und helfend zu unterstützen.
Sich dick und selbstgefällig hinter dem PC über Bauchgefühl und -Bemitleiden-lassen zu schreiben ist sehr einfach.
Ich hab in der sich zuspitzenden Eskalation nur Sprüche wie
-ich kenn einen Jäger
-mein TA machts im Notfall für fast umsonst
-hol halt Rattengift
gehört,es sah sich niemand in der Lage Cleo für auch nur wenige Stunden aufzunehmen.

Tja-wir Menschen-hinstellen und -ich hätte-ich wäre-also wirklich....

und wisst ihr was-ihr alles besser könnenden-ich glaub Euch sogar-
wenn ich nicht selbst in der Situation gewesen wäre-hätte ich wahrscheinlich das selbe Urteil abgegeben und mir hinter dem PC was geschaukelt...
an dieser Stelle danke ich jemanden in Berlin und aber auch dem Leiter des TH-der mir sofort zusagte, ohne :ach ein Mastino-nee,nee lass mal-nehm ich nicht.Nicht für eine Stunde....
und in dem Augenblick war keine Zeit am PC zu sitzen,um Hilfe zu schreien und noch zu warten....aber was wißt Ihr schon?

ich erwarte von niemanden irgendwas mehr-ich wünsch nur Cleo alles Gute-

Gast280210
20.04.2009, 08:25
Ich sage nur ,auch wenn ihr es nicht glaubt-lest oder sonst was---
nehmt Euch ein paar Minuten Eurer Zeit und checkt mal ab,wer sich so Freund schimpft.Wer von Euren Freunden und Bekannten innerhalb weniger Zeit bereit ist selbstlos und helfend zu unterstützen.
Sich dick und selbstgefällig hinter dem PC über Bauchgefühl und -Bemitleiden-lassen zu schreiben ist sehr einfach.
Ich hab in der sich zuspitzenden Eskalation nur Sprüche wie
-ich kenn einen Jäger
-mein TA machts im Notfall für fast umsonst
-hol halt Rattengift
gehört,es sah sich niemand in der Lage Cleo für auch nur wenige Stunden aufzunehmen.

Tja-wir Menschen-hinstellen und -ich hätte-ich wäre-also wirklich....

und wisst ihr was-ihr alles besser könnenden-ich glaub Euch sogar-
wenn ich nicht selbst in der Situation gewesen wäre-hätte ich wahrscheinlich das selbe Urteil abgegeben und mir hinter dem PC was geschaukelt...
an dieser Stelle danke ich jemanden in Berlin und aber auch dem Leiter des TH-der mir sofort zusagte, ohne :ach ein Mastino-nee,nee lass mal-nehm ich nicht.Nicht für eine Stunde....
und in dem Augenblick war keine Zeit am PC zu sitzen,um Hilfe zu schreien und noch zu warten....aber was wißt Ihr schon?

ich erwarte von niemanden irgendwas mehr-ich wünsch nur Cleo alles Gute-

Janka,

Du hast nichts gelernt. Wie ein Kind ziehst Du dich aus der Verantwortung und schiebst die Schuld und die Verantwortung auf andere. Ich weiß, wovon Du redest und habe wahrscheinlich schon mehr durchgestanden als Du erahnst. Ich sitze nicht fett vor meinem PC und schaukle mir was. Viele Foris hätten gerne und umgehend geholfen, Du hättest nur die dringliche Wahrheit mitteilen müssen.:boese3:

Sabimopa
20.04.2009, 08:31
Ich war im letzten Jahr in so einer Situation, das ich meine 6 jährige Hündin weggeben mußte, um zu vermeiden das sie im Tierheim landet. Zu dem Zeitpunkt mußte ich meine Hunde (2 Dackel und die große Hündin) sofort unterbringen, aber niemand war bereit, die große Hündin in Pflege zunehmen, mit der Option, das ich sie nicht wieder zurücknehmen könnte. Die Dackel waren sofort bei einem Züchter untergebracht, aber nicht die große Hündin. Was hätte ich darum gegeben, damals hier schon im Forum zu sein, ich wette, das Mobby dann heute noch hier bei mir wäre.

Es sind genau 4 Tage von dem Bericht, wo die Hündin hier reingesetzt wurde, bis zu der Meldung, das sie im Tierheim ist, vergangen. Am ersten Tag wurde sofort eine Pflegestelle zugesagt, und die Fahrkette stand 4 Tage später.

Mit den neuen Besitzern meiner Hündin habe ich immer noch Kontakt und weiß, das ich damals die richtige Entscheidung getroffen habe. Du hingegen wirst nie erfahren, wo Cleo hinvermittelt wird. Heutzutage ist es so einfach, einen Hunde mal schnell und sauebr loszuwerden. Tierheime gibt es ja nun überall.

Es ist nur zu hoffen, das sich die Molosserhilfe noch um Cleo kümmern darf und das sie kein Wanderpokal wird und von einer zur anderen Hand wandert.

honey-bunny
20.04.2009, 08:59
Oh mein Gott..schau ich heute früh nichts ahnend hier rein und muss sowas lesen. Ich habe mir nicht alles durchgelesen, aber bevor sie wirklich keiner nehmen kann, könnte ich auch eine Pflegestelle anbieten. Bin auch in München. Müsste das natürlich erst zu Hause abklären, aber da findet sich doch bestimmt eine Möglichkeit. Das arme Ding.
Ich hoffe, sie sitzt nicht in München-Riem im TH....

Cleo-Leo
20.04.2009, 09:18
Der einzig Leitragende ist ein junger Mastino-fertig-

ein Hund,der Aufgrund des Versagens seines Halters(oder der Lebensumstände)ins TH abgeschoben wurde.

Trotz angebotener Hilfe...fertig

So-hier wird kein Verständins und keine Absolution erwartet-nochmal fertig

die Situation hat nicht eine Stunde Aufschub erlaubt-

mit dem Wissen umjede Einzelheit und

dem Gewissen muß nur ein Mensch und ein Hund leben -Schluß

benito
20.04.2009, 09:43
Ich habe heute zwei Anfragen bzgl. Cleo bekommen! Eine davon direkt aus München, diese wollten heute gleich ins TH fahren, da dort auch Tag der offenen Tür war! Sofern ich näheres weiss, werde ich es hier sofort kund tun, zumal wir auch mit dem TH in Kontakt stehen.

@Benito
Da mich die Nachricht mittags erreichte (ich aber nicht am PC war) konnte ich nicht mehr wirklich einen absoluten Hilferuf los lassen! Es war zu dem Zeitpunkt eine Sache von Minuten. Dennoch ganz lieben Dank für das Angebot.

Die Fahrkette hätte für heute gestanden, was ich definitiv seit gestern mittag weiss. Ich kann hier nicht weg, sonst wäre ich sogar selber gefahren, bin aber zur Zeit an Daheim gebunden! :traurig1:

Fakt ist das sie im TH ist und ich hoffe ganz, ganz doll, dass sie dort nicht lange ist!

Ich kann versichern, dass ich daran arbeite!


@ Mone:

Die Botschaft war an die ehemaligen Besitzer gerichtet, nicht an Dich!

Da Du auch von den Infos abhängig bist, die Dich erreichen, kannst Du auch nur bedingt was tun.

Ich habe eine Freundin in München, die zur Not die kleine Maus sofort geholt und mal bei sich behalten hätte, bis ich komme.

Aber das bringt der Schnute jetzt nichts mehr, daher hoffe ich, es findet sich bald ein toller Platz für die Puppe, wo sie für immer bleiben kann.

Anja
20.04.2009, 09:54
Bis dato hab ich mich ja komplett raus gehalten,
nur jetzt geb ich auch meinen Senf dazu ab.

Da ich die Umstände nicht kenne, will ich darüber auch nicht urteilen...

aber es geht nicht in meinen Kopp hinein,warum diese süße Maus jetzt im TH sitzt:boese5:,
wo sich doch mehrere für ne Pflegestelle angeboten haben...
und das recht zügig, mit Fahrkette etc

Ich kann nur hoffen, das Cleo ein super Zuhause findet und das so schnell wie möglich!!!

Jörg
20.04.2009, 12:01
@ Cleo Leo,

Ich wohne 15km von dir weg.(Das weisst du auch)
Das Tierheim ist 45km entfernt.
Die kleine hätte locker paar Tage bei mir bleiben können,bis jemand sie zu einer Pflegestelle bringt.

Jörg

connyw212
20.04.2009, 12:11
ich drücke cleo gaaaanz fest die daumen das sie ein tolles neues zuhause findet aus dem sie nie mehr ausziehen muß !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich hoffe das es nicht lange dauert !!!!!
lg conny

Jörg
20.04.2009, 13:11
Ich würde sie sofort holen,wenn nicht die 300€ wären,das sie bei mir ist,bis einer sie bei mir abholt! (bin noch finanziell angeschlagen wegen der enormen op-kosten meines letzten Hundes)

..Kopf schüttelt*

Jörg

Gabi
20.04.2009, 13:49
ich drücke Cleo auch ganz fest die daumen.

Jörg
20.04.2009, 13:50
da schwillt mir der Hals an.
Die arme Maus:traurig1:

Jörg

Gast280210
20.04.2009, 14:14
Ich pack das nicht:49::49::49:

Wer kümmert sich um die Kleine in fremder Umgebung wenn sie auch noch operiert werden muss? :traurig3::traurig3:

Carmen
20.04.2009, 14:59
@Jörg: Ich gebe dir direkt 50 euro dazu wenn du sie aus dem TH holen willst,wohne leider zu weit weg um helfen zu können! LG Carmen

Carmen
20.04.2009, 15:04
Ich weiß nicht wie verzweifelt Cleo-Leo war als sie cleo ins TH gebracht hat.Ich möchte auch nicht den Stab über sie brechen,weil ja niemand genau weiß was los ist,aber es muß doch möglich sein den Hund aus dem TH zu holen.Ich würde gerne helfen und vielleicht kriegen wir irgendwie das Geld zusammen!
LG Carmen

honey-bunny
20.04.2009, 15:25
Ich würde sie sofort holen,wenn nicht die 300€ wären,das sie bei mir ist,bis einer sie bei mir abholt!

..Kopf schüttelt*

Jörg


Genauso gehts mir im Moment auch. Vor allem, wenn sie anscheind nicht mit anderen Hunden verträglich ist, macht es kaum Sinn, dass sie einer von uns holt. Kann ja aber auch Situationsbedingt sein. Mein Hund würde im TH vermutlich eingehen (ich darf gar nicht dran denken). Ich wohne ca. 5 Km vom Tierheim weg, vielleicht kann ich die Woche auch mal hin um nach ihr zu sehen. Würd so gern helfen.

Jörg
20.04.2009, 15:27
Ich weiß nicht wie verzweifelt Cleo-Leo war als sie cleo ins TH gebracht hat.Ich möchte auch nicht den Stab über sie brechen,weil ja niemand genau weiß was los ist,aber es muß doch möglich sein den Hund aus dem TH zu holen.Ich würde gerne helfen und vielleicht kriegen wir irgendwie das Geld zusammen!
LG Carmen


das ist Supernett von dir Carmen,aber wie Mone gerade schrieb,ist sie wohl auch noch Krank.Eitriger Ausfluss...
Und unverträglich mit andern Hunden? Die arme ist 8Monate.Aber das kann man in den Griff bekommen die "unverträglichkeit".
Ich warte mal ab was Mone zu berichten hat,wenn sie morgen anruft.

Jörg

Sabimopa
20.04.2009, 15:28
Das Geld wird nicht das Problem sein, aber Cleo ist jetzt Tierheimhund und selbst wenn sie da jemand ganz schnell wieder rausholt, wird das Tierheim es per Vertrag regeln, das sie nicht einfach weitergegeben werden darf. Jörg schreibt ja, er würde sie nehme, bis sich jemand für Cleo findet.

Und wenn das Tierheim Cleo in eine Pflegestelle rausgibt, dann "gehört" sie ja weiterhin dem Tierheim und dann würden auch keine 300,-- fällig sein.

Habe ich jetzt einfach einen Denkfehler, oder ist es so????



Eitrigen Ausfluss?????? Ein Schelm, wer böses dabei denkt :-(

Jörg
20.04.2009, 15:37
Ich hatte mal gehört das es 300€ kosten würde ein Hund aus dem Tierheim zu holen.Genau weiss ich es nicht!
Ich denke mir nur meins,das die arme auf einmal auch noch krank ist.:traurig3:

Jörg

Cleo-Leo
20.04.2009, 15:47
Das finale Ende nicht erreicht-noch eins drauf?
Was kann noch kommen?

Immernoch was,hat der Hund nicht genug?
Stimmen werden da laut-ah,das liebe Geld,ja-

ich war bis dato regelmäßig beim TA-Gewichtsko.+letztens Gespräch weg.Sterilisation oder Kastration,bei den Besuchen war der TA anwesend und hat sie immer äusserlich untersucht-bei Verdacht hätte er doch Blut abgenommen und die Leukos. wären erhöht gewesen,oder?Aber da war nichts.
Ausserdem gabs eine Tierkrankenvers.für alle Haustiere-eben wegen evtl.anstehender OP s,

honey-bunny
20.04.2009, 15:48
Ich hatte mal gehört das es 300€ kosten würde ein Hund aus dem Tierheim zu holen.Genau weiss ich es nicht!
Ich denke mir nur meins,das die arme auf einmal auch noch krank ist.:traurig3:

Jörg

Ja..sehr richtig. Zumindest in München im Tierheim.

Goofymone
20.04.2009, 15:53
Jetzt reicht es langsam!!!!!!!!!!!!!!! Ende!

Es ist normal, dass die Emotionen hier hochkochen, aber Spekulationen bringen absolut keine Punkte!

Cleo ist im TH, wir werden sehen, was wir für sie tun können und alles weitere wird sich ergeben!!!

Ich habe nur eine Info, die ich bekommen habe hier eingestellt, nicht mehr und nicht minder! Ich kann auch die Infos die bekomme für mich behalten, um Diskussionen aus dem Wege zu gehen! Aber macht das Sinn?

Vielleicht sollten sich alle etwas zurückhalten, auch wenn es mehr als schwer fällt! ;)

@Cleo-Leo
Was erwartest Du von den Usern? Einige haben Hintergrundwissen andere wiederum nicht! Also was sollen sie Deiner Meinung nach glauben?! Mit Deinen Statments wird man das sicher auch nicht besser verstehen!
Ist mir schon klar, dass Du Dich irgendwie "rechtfertigen" "Deinen Frust, Ärger" wie auch immer man das nennen mag, los werden willst, aber ich denke nicht, dass dies der richtige Weg ist!

Gast280210
20.04.2009, 15:55
aber es muß doch möglich sein den Hund aus dem TH zu holen.Ich würde gerne helfen und vielleicht kriegen wir irgendwie das Geld zusammen!
LG Carmen

Unsere Cara haben wir von Christine, die wohnt um die Ecke vom Riemer TH,
und hat eine Freundin die dort arbeitet. Christine meint, dass es nicht einfach wird, Cleo dort raus zu bekommen, weil die Auflagen sehr streng sind. Auf keinen Fall bekommt man die Kleine in eine vorübergehende Pflegestelle ausgehändigt. Auch Festvermittlungen sind über das TH nicht einfach, die sind da anscheinend sehr eigen. Montag und Dienstag ist geschlossen. Mittwoch will Christine dort vorbeischauen und evtl. mit der Cleo Gassi gehen.

honey-bunny
20.04.2009, 16:01
Unsere Cara haben wir von Christine, die wohnt um die Ecke vom Riemer TH,
und hat eine Freundin die dort arbeitet. Christine meint, dass es nicht einfach wird, Cleo dort raus zu bekommen, weil die Auflagen sehr streng sind. Auf keinen Fall bekommt man die Kleine in eine vorübergehende Pflegestelle ausgehändigt. Auch Festvermittlungen sind über das TH nicht einfach, die sind da anscheinend sehr eigen. Montag und Dienstag ist geschlossen. Mittwoch will Christine dort vorbeischauen und evtl. mit der Cleo Gassi gehen.

Das kann ich bestätigen. Ich würde aus diesem Tierheim keinen Hund bekommen, da ich schließlich berufstätig bin. Mir wollten sie auch keine Katze geben, weil ich vor hatte, sie nach draussen zu lassen. Die geben ihre Tiere sehr ungern her (ich hoffe, dass ich das schreiben darf).

Gast280210
20.04.2009, 16:15
Mir wollten sie auch keine Katze geben, weil ich vor hatte, sie nach draussen zu lassen.

Wollte aus diesem TH, vor Jahren, 2 ganz normale Hauskatzen haben. Habe dort angerufen, die Tiere sollten als Freigänger mit uns auf dem Lande leben, artgerecht mit Katzenschlupf, daraufhin wurde mir eine Vermittlung verweigert weil das TH nur Katzen ohne Freilauf vermittelt.

Jörg
20.04.2009, 16:15
Ich biete jetzt folgendes an!

Wenn Cleo nicht ansteckend krank ist,und was ich gelesen habe das es bereits Pflegestellen gab,würde ich versuchen sie aus dem TH zu nehmen.Vorausgesetzt die Pflegestellen sind noch aktuell,und das mir einige vielleicht finanziell entgegen kommen!
Sie kann paar Tage bei mir bleiben,länger leider nicht.
ich sehe sogar das finanzielle als kleineres Übel.


Gruß Jörg

Goofymone
20.04.2009, 16:17
So nu nochmal langsam zum Mitschreiben!

Dies ist ein Thread für einen Nothund!

Ich möchte Euch bitten, nur was zu dem Thema zu schreiben und bitte Persönlichkeiten aussen vor zu lassen!

Wenn Ihr Euch über das TH austauschen möchtet, gerne aber dann bitte in einem anderen Thema!

Lieben Dank ;)

Sabine
20.04.2009, 16:18
Ich frage mich,warum sucht man erst Hilfe wenn man letztendlich das Tier doch ins TH steckt.Ich habe zwar die Hintergrundinfos aber leider fehlt mir jegliches Verständnis für diese Handlungsweise.
Schade auch um die Zeit der Leute,die sich die letzten Tage um die Ohren geschlagen haben um Fahrketten und Pflegestellen zu organisieren.
Aber wie dem auch sei.Die Kleine ist im TH.
Hoffentlich reichen die Kontakte soweit um sie da schnell wieder heraus zu bekommen.Da die TH ihre egene Suppe kochen und sich bekanntlich nicht gerne über den Tellerrand blicken lassen,dürfte das schwer werden.

Jörg
20.04.2009, 16:19
Versteh ich jetzt nicht...mhm

Goofymone
20.04.2009, 16:20
Versteh ich jetzt nicht...mhm

Was verstehst Du nicht?

Jörg
20.04.2009, 16:23
Was verstehst Du nicht?


Ja wo ich persönlich war.
Ich habe Hilfe angeboten ,das vielleicht jemand mithilft.
Ich habe nur Hund Cleo genannt!

Goofymone
20.04.2009, 16:24
Ja wo ich persönlich war.
Ich habe Hilfe angeboten ,das vielleicht jemand mithilft.
Ich habe nur Cleo genannt!

Warst Du doch gar nicht! Bisher war es niemand! Das war allgemein geschrieben!!! Und auf niemanden persönlich bezogen! ;) Das Du Deine Hilfe angeboten hast, wie auch andere hier, finde ich wirklich super!!! :lach2:

Gast280210
20.04.2009, 16:24
So nu nochmal langsam zum Mitschreiben!

Dies ist ein Thread für einen Nothund!

Ich möchte Euch bitten, nur was zu dem Thema zu schreiben und bitte Persönlichkeiten aussen vor zu lassen!

Wenn Ihr Euch über das TH austauschen möchtet, gerne aber dann bitte in einem anderen Thema!

Lieben Dank ;)

Sei nicht so grantig Mone.:D
Wir tauschen uns nicht über TH aus und es geht auch nicht um Persönlichkeiten sondern mit welchen Schwierigkeiten und Hindernissen man seitens des TH zu rechnen hat. Wenn man etwas erreichen will, muss man sein Gegenüber abschätzen können.

Jörg
20.04.2009, 16:26
ok Mone verstanden:lach2:

mal sehn was geht..:lach1::herz:

Goofymone
20.04.2009, 16:29
Sei nicht so grantig Mone.:D
Wir tauschen uns nicht über TH aus und es geht auch nicht um Persönlichkeiten sondern mit welchen Schwierigkeiten und Hindernissen man seitens des TH zu rechnen hat. Wenn man etwas erreichen will, muss man sein Gegenüber abschätzen können.

Ich bin bisher noch nicht grantig :D

Auch das es dort Schwierigkeiten geben kann ist mir nicht Neu! Aber ich denke das werden wir eh erst wirklich wissen, wenn jemand den Hund dort rausholen wird! ;)


@Jörg
:lach2:

Jörg
20.04.2009, 17:05
Das ist ja schon mal was,das die wenigstens als Übermittlung rausgeben...

Jörg

Carmen
20.04.2009, 17:34
@Cleo-Leo: Ich habs nicht böse gemeint,ich versuche nur zu helfen wie alle anderen auch!
@Jörg: Laß mal Mone machen,sie kriegt das bestimmt hin und wenn es soweit ist,schick mir deine Kontoverbindung!

Carmen.barth1@freenet.de

LG Carmen

Jörg
20.04.2009, 17:52
@Cleo-Leo: Ich habs nicht böse gemeint,ich versuche nur zu helfen wie alle anderen auch!
@Jörg: Laß mal Mone machen,sie kriegt das bestimmt hin und wenn es soweit ist,schick mir deine Kontoverbindung!

Carmen.barth1@freenet.de

LG Carmen

@ Carmen,danke

nane202
20.04.2009, 19:06
mone, meine hilfe steht! und mit direktem geld kann ich nicht aushelfen, würde aber das futter für die süße übernehmen

Hola
20.04.2009, 19:39
bin sprachlos!
mehr sag ich net....

Anne
20.04.2009, 21:00
Also ich finde die Hilfsangebote wirklich toll, nur sollte man nicht etwas logisch und im Interesse des Hundes denken und handeln?
Vom Th wird der Hund nur per Übernahmevertrag abgegeben, Weitergabe ist lt. Vertrag untersagt!
Cleo hat gerade ihr Zuhause verloren, ist im Th gelandet, Jörg könnte sie nur für einige Tage nehmen. Was dann? Soll sie dann nach 5 Tagen wieder an einen neuen Platz und dann wieder umziehen in eine evtl. Endstelle?
Wäre es nicht sinnvoller und für Cleo stessfreier, geeignete Interessenten zu suchen und sie über das Th zu vermitteln?
Ist bekannt, was genau mit dem Hund los ist? Verhaltenstechnisch wie auch gesundheitlich? Selbst wenn ihr sie "freikauft", mit den 300 Euronen ist es nicht getan, da kommen wohl noch einige TA-Kosten hinzu. Einen kranken Hund durch mehrere "Pflegeplätze" zu schleusen bis sich ein Endplatz findet ist nicht wirklich sinnvoll. Ich kann die Empörung durchaus verstehen, nur bitte, denkt auch an den Hund. Dieser ständige "Platztwechsel" ist in Bezug auf ihr Verhalten und auf ihre Gesundheit kontraproduktiv.

Ich habe keinerlei Hintergrundwissen, nur wird es sicherlich einen Grund für die plötzliche Abgabe geben. Vielleicht gab es mit Cleo einen Zwischenfall, oder die Lebensumstände haben sich dramatisch verändert.
Warum Cleo im Th gelandet ist verstehe ich nicht, denn für wenige Tage hätte man sie auch in einer Hundepension unterbringen können. Pflegestelle war ja vorhanden, Fahrkette wurde organisiert.
Wie dem auch sei, was immer ihr "organisiert", denkt an den Hund und nicht an euren Seelenfrieden.
In der Vergangenheit hat sich leider gezeigt, dass solche überstürzten, unüberlegten "Hilfsaktionen" in die Hose gegangen sind. Keiner von euch kennt diesen Hund, keiner weiß, was da gesundheitstechnisch noch kommt.
Wenn ihr die Beiträge von Cleo-Leo von Beginn an genau gelesen habt, dann wißt ihr, dass da schon einige Probleme in der Meensch/Hund-Beziehung vorhanden waren. Überrascht hat mich die Abgabe des Hundes nicht, es war vorhersehbar, überraschend ist nur Zeitpunkt.

Gast280210
20.04.2009, 21:28
Ja, Anne, Du hast vollkommen Recht. Bin ganz Deiner (vernünftigen) Meinung. Wir alle wissen nicht, was genau mit Cleo ist, in welch seelischer und gesundheitlicher Verfassung sie ist. Erst mal muss sie gesund werden und dass in Ruhe. Eine Wanderung von Platz zu Platz wäre eine weitere Katastrophe.

Grazi
21.04.2009, 07:18
@Anne: :08:

Nachdem ich mich heute morgen durch diesen Wust gekämpft hatte, gingen mir genau dieselben Gedanken durch den Kopf. Hilfe ist schön, aber wenn schon, dann bitte gut durchdacht und organisiert.

Fehlinfos und Mutmaßungen (@Jörg: dein in die Runde geworfener Beitrag mit einem exakten Summe war nicht hilfreich, sondern nur verwirrend) bringen nichts.

Cleo sitzt im TH (wofür mir jegliches Verständnis fehlt) und nun entscheidet das TH, was mit der Kleinen passieren wird. Hunde werden in der Regel nur in Pflegegestellen gegeben, wenn sie mit dem TH-Stress überhaupt nicht zurechtkommen, schwerkrank sind oder keine bis kaum Vermittlungschancen haben. Es besteht also keinerlei Veranlassung, Cleo rauszugeben und dadurch ihre Vermittlungschancen zu verringern. Ein (junger) Hund hat größere Chancen, wenn er im Zwinger sitzt und von den TH-Besuchern auch gesehen wird!

Grüßlies, Grazi

Jörg
21.04.2009, 07:24
@ Grazi

honey boney hatte gestern auch bestätigt das das TH soviel verlangt wie ich geschrieben habe.Wir wohnen ja in der Nähe.Und daher keine Fehlinfo.

Ich mache mir eher sorgen das die da nicht so schnell rauskommt.

Jörg

Grazi
21.04.2009, 07:35
honey boney hatte gestern auch bestätigt das das TH soviel verlangt wie ich geschrieben habe.Wir wohnen ja in der Nähe.Und daher keine Fehlinfo. Ich zitiere dich:

Ich würde sie sofort holen,wenn nicht die 300€ wären,das sie bei mir ist,bis einer sie bei mir abholt! (bin noch finanziell angeschlagen wegen der enormen op-kosten meines letzten Hundes)

Ich hatte mal gehört das es 300€ kosten würde ein Hund aus dem Tierheim zu holen.Genau weiss ich es nicht!

Dass der Betrag später bestätigt wurde, ändert nichts an der Sache, dass du es zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusstest. Es handelte sich also nicht um eine Fehlinfo, sondern um eine Mutmaßung... wie aus meinem Beitrag auch ersichtlich.

Und darüber wünsche ich jetzt (als Mod!) keine weitere Diskussion, Jörg. Lerne endlich.

Grüße, Grazi

Jörg
21.04.2009, 07:37
Ich bitte vielmals um Entschuldigung.Du hast natürlich Recht.

Jörg

petra
21.04.2009, 08:47
:sorry:Cleo stammt aus der Ukraine. Sie ist noch ein wenig dünn, aber laut Tierarzt gibt es dafür keine gesundheitliche Ursache. Vermutlich ist es einfach ihr Temperament.

http://i43.tinypic.com/1556zap.jpg

Weitere Infos und Kontaktdaten unter:

http://www.molosser-vermittlungshilfe.de/mastino-napoletano/mastino-napoletano-huendin-692008/

petra
21.04.2009, 09:03
Ich habe dem TH gemailt-keine Antwort!Das Tierchen wird wahrscheinlich meistbietend verhökert,denn Cleo ist erst seitFreitag(17.)im TH.Ich staune ohnehin über teils doch recht hohen Preise,die man für geschundenen Wesen verlangt,bei allem Verständnis dafür,das die Tiere versorgt werden.Bei einer größeren Kulanz wäre die Vermittlungsrate aller TH bestimmt wesentlich höher

Goofymone
21.04.2009, 09:08
Ich habe dem TH gemailt-keine Antwort!Das Tierchen wird wahrscheinlich meistbietend verhökert,denn Cleo ist erst seitFreitag(17.)im TH.Ich staune ohnehin über teils doch recht hohen Preise,die man für geschundenen Wesen verlangt,bei allem Verständnis dafür,das die Tiere versorgt werden.Bei einer größeren Kulanz wäre die Vermittlungsrate aller TH bestimmt wesentlich höher

Für Junghunde sind die Preise fast immer so! Oftmals ist in der Vermittlungsgebühr auch die Kastration mit bei! Da es ein Anlage 2 Hund ist, wird das sicher noch passieren.

Am WE war dort Tag der offenen Tür und ich denke da hatten die, den Kopf voll. Zumal das TH Montag und Dienstag offiziell geschlossen hat! Denke mal darum wirst Du noch keine Antwort erhalten haben! Aber Anrufen kannst Du dort. Viel Erfolg ;)

Anne
21.04.2009, 10:03
Ich habe dem TH gemailt-keine Antwort!Das Tierchen wird wahrscheinlich meistbietend verhökert,denn Cleo ist erst seitFreitag(17.)im TH.Ich staune ohnehin über teils doch recht hohen Preise,die man für geschundenen Wesen verlangt,bei allem Verständnis dafür,das die Tiere versorgt werden.Bei einer größeren Kulanz wäre die Vermittlungsrate aller TH bestimmt wesentlich höher

300€ sind völlig normal für einen Tierschutzhund. Warum regt man sich hier eigentlich so über diesen Preis auf, soll der Hund verschenkt werden? Für Welpen vom Züchter werden mal locker 1500-2500 Euronen auf den Tisch gelegt.
Ich habe für meinen kranken Mastino aus dem Tierschutz ebenfalls 300€ bezahlt.
Wem das zu teuer ist, der soll halt schauen, wo er einen billigeren Hund bekommt.
Durch solche Unterstellungen und negativen Aussagen über dieses TH wird dem Hund nicht geholfen. Im Gegenteil, vermutlich machen die für die ach so tierlieben Molosserfreunde bald die Tür zu, berechtigt.
Meinst du nicht, die haben in diesem Th mehr zu tun, als Mails bezgl. Cleo zu beantworten? Priorität hat dort die Versorgung der Hunde.
Wer wirklich helfen möchte, der kann ja für Cleos Unterbringung und tierärztliche Behandlung an das TH spenden, das ist sinnvolle Hilfe.
Wie ich schon schrieb, ich habe durchaus Verständnis für die Empörung. Nur übersteigt das hier bald die Grenze des Erträglichen. Tausende Hunde sitzen in Tierheimen. Cleo ist jung und wird den Tierheimaufenthalt unbeschadet überstehen. Glaubt ihr wirklich, sie "leidet" , nur weil sie ein Molosser ist, mehr als ein 11-jähriger Mischling, der von den Angehörigen seines verstorbenen Frauchens ins Th abgeschoben wird?
Wer sich ernsthaft für Cleo interessiert, der wird sich nicht scheuen, in dieses TH zu fahren um sich den Hund anzusehen.
Und grundsätzlich zu dieser Thematik.
Cleos Geschichte ist die typische Geschichte eines unüberlegt und aus Selbstüberschätzung angeschafften Hundes und daraus resultierenden überforderten Hundebesitzern. Passiert täglich, die Hunde sind die leidtragenden, zum Glück gibt es Tierheime in denen man die Hunde entsorgen kann. Nochmal zum Glück wurde Cleo jetzt abgegeben und nicht erst in 12 Monaten.
Die Messlatte für die neuen Besitzer liegt recht hoch. Menschen mit der Einstellung - ach die arme Maus, was für eine süße Knutschkugel, der arme leidende Hund- sind ungeeignet.
Dieser Hund beherrscht die Kategorien Manipulation und Kontrolle des Menschen fast perfekt. Wie sie auf Kontrollverlust reagiert kann jeder im Thema -Auto- nachlesen.
Sollte das nicht berücksichtigt werden ist sie bald wieder in der Vermittlung.
Gesucht werden konsequente Menschen mit logischem, gesundem Menschenverstand, klaren Linien, die fähig sind, Cleo Grenzen zu zeigen.
Alles andere Gedöns wie - nein wie süß ect.- ist überflüssig.
Wer möchte schon mit einen mit einem 60 Kg Tyrannen sein Haus und Leben teilen.
Denkt mal drüber nach.

Jörg
21.04.2009, 10:33
Ja Anne da stimme ich dir zu.
Ich habe nur Bedenken das sie nicht vermittelt wird.
Klar wird sie das TH überstehen,aber in den prägemonaten solche Erfahrungen machen zu müssen ist schlimm.Ein älterer Hund ist schon gefestigter vom Wesen her.
Ich glaube das die da nicht so schnell rauskommt.Hier in Bayern sind die Leute sehr intolerant was Listenhunde angeht.Ich erlebe das tagtäglich.
Ich hoffe das durch Zufall hier sie jemand findet bei der Vermittlungshilfe.
Schlimm geht es auch dem Mastiff in Mainz,der mit 7 Jahren abgeschoben wurde.Sowas ist noch schlimmer.

Lg Jörg

Gast280210
21.04.2009, 11:00
Hallo Anne,

wie immer - konkret, klar, bündig und ohne Schnörkel.

Absolut :04::08:

Peppi
21.04.2009, 11:38
WEISS eigentlich jemand was vorgefallen ist, oder wird hier einfach nur wild drauf los spekuliert?

Ich drücke Cleo alle Daumen für einen vernünftigen Endplatz, ohne wenn und aber.

:traurig2:

Gast280210
21.04.2009, 11:44
WEISS eigentlich jemand was vorgefallen ist, oder wird hier einfach nur wild drauf los spekuliert?

:traurig2:

Nein, keine Ahnung, Cleo sollte eigentlich vermittelt werden. Den Grund dafür wissen anscheinend nur wenige, es soll nicht darüber gesprochen werden.

bold-dog
21.04.2009, 11:45
zum "Preis" der ja eigentlich eine Schutzgebühr ist :

Bitte rechnet mal selbst zusammen was es kostet:
eine Impfung (oder auch 2)
eine Wurmkur für 60 kg Hund
eine Kastration der Hündin
ein EU Pass
das sind schon mehr als 300 Euro:sorry::schreck:

Eigentlich legt man da drauf, als Tierschutzorga !

Jörg
21.04.2009, 11:46
Ich kann dazu nichts schreiben,Ich weiss etwas mehr.

Jörg

katinka
21.04.2009, 11:50
Hallo Anne,

wie immer - konkret, klar, bündig und ohne Schnörkel.

Absolut :04::08:


dem schließe ich mich an:lach3:

Grazi
21.04.2009, 14:28
Ich kenne viele TH's, die grundsätzlich keine Mailanfragen zu Vermittlungstieren beantworten. Schlicht und ergreifend, weil ihnen dafür die Zeit und das Personal fehlt!

Wer sich ernsthaft für ein Tier interessiert, kann anrufen und/oder wird seinen Hintern ins TH schwingen. IMHO.

Gegen die Höhe der Schutzgebühr ist ebenfalls nichts einzuwenden. Und es erstaunt mich immer wieder, dass Menschen, die angeblich den Tierschutz unterstützen wollen, am "Preis" für einen Nothund rumfeilschen wollen.

Die jungen Hunde sind normalerweise auch recht fix vermittelt und werden im TH bestimmt auch eher verhätschelt als ein evtl. grantiger, "unansehnlicher" Senior.

Grüßlies, Grazi

baanicwu
21.04.2009, 15:43
Hallo Anne,

wie immer - konkret, klar, bündig und ohne Schnörkel.

Absolut :04::08:

Ich schließe mich auch an!

Ich kann dazu nichts schreiben,Ich weiss etwas mehr.

Jörg

Warum sparst Dir nicht solche Sprüche?
WEnn Du was weist, ist gut, wenn du nichts sagen willst ist gut, aber so komme ich mir vor wie im Kindergarten.
Ich habe die Schüppe und duuuu nicht! Nänänäääää

Goofymone
21.04.2009, 16:36
Bitte Leute cool down!

Ich weiss nicht, was Jörg für Infos hat. Fakt ist aber das ich auch mehr Hintergrundwissen habe!!!! Dieses aber ebenfalls nicht kund tun werde, da wenn dazu jemand was schreibt, dann Cleo-Leo persönlich und niemand anderer!!!!

Denke nicht, dass Jörg irgend jemanden damit ärgern wollte!

Jörg
21.04.2009, 16:40
ok Mone:lach2:

tripwire
21.04.2009, 17:17
das hört sich ja alles schon mal recht gut an!:lach2:

@mone, hut ab, vor deinem engagement, nicht nur bei cleo, sondern überhaupt
@jörg: supi, dass du gleich zum tierheim gefahren bist, um die lage zu checken!

Goofymone
21.04.2009, 17:19
@mone, hut ab, vor deinem engagement, nicht nur bei cleo, sondern überhaupt

Unfug, Leute mich wie gibt es wie Sand am Meer und viele die weit mehr machen! ;)

Jörg
21.04.2009, 17:26
sei mal nicht so bescheiden Mone!:lach2:

Jörg
21.04.2009, 17:28
muss mich jetzt mal um Cara Mia kümmern,und mein Leibeswohl.War ein stressiger Tag für mich.
Bis nachher.:lach1:

Lg Jörg

Gabi
21.04.2009, 17:41
sei mal nicht so bescheiden Mone!:lach2:

dem schließe ich mich an:lach2:Hut ab vor euch beiden!

tpgbo
21.04.2009, 21:49
Habe ja bisher nur stillschweigend und immer erstaunter mitverfolgt.
Nun habe ich aber echt den Kaffee auf und muß sagen, daß Janka´s Geheimniskrämerei um die Abgabegründe die Sache echt verkompliziert hat!
Obwohl ich ihr eine PN mit der gegenteiligen Meinung geschickt hatte.
Doch da hatte ich auch noch den Eindruck, daß es sich um private Probleme handelt.
Insgesamt kann ich bei dem derzeitigen Stand ohne weiteres Wissen nur sagen: Pfui Janka, daß hätte ich nicht erwartet!!!

Tanja

cane de presa
21.04.2009, 22:13
Zitat Anne:
Überrascht hat mich die Abgabe des Hundes nicht, es war vorhersehbar, überraschend ist nur Zeitpunkt. Ist mir schon Kurz nach ihrer anmeldung hier aufgefallen.
Und da ich auf "problemhunde" abfahre,wollt ich mich mit ihr treffen. aber nur PN zusammen bekommen.

aber jetzt könnt ich sie täglich besuchen,sind nur 6,2 km :lach1:

Anne
21.04.2009, 22:54
Ansonsten fand ich eine ganz normale Junghündin vor mir,die ich nur empfehlen kann!!!!
Eine ganz süsse Maus.

Jörg, was ich jetzt schreibe ist kein Angriff und nicht böse gemeint.
Du hast nach eigenen Angaben Hintergrundwissen, daher ist deine o. zitierte Aussage für mich unverständlich. Du kennst diesen Hund nicht, du hast sie kurz im Th gesehen, erlebt. Du weißt nicht, wie sie sich verhält, wenn sie in ihrem neuen Zuhause "angekommen" ist.
Sie hatte bereits reichlich Erfolgserlebnisse. Ich formuliere das jetzt mal unangenehm und im Klartext.
Mit solchen Aussagen schadet man diesem Hund.
Das kann eine süße Maus sein, bei den richtigen Besitzern.
Weicheier sind für diesen Hund ungeeignet. Das müssen schon konsequente, gradlinige Menschen mit Rückgrat sein, die auch in Lage sind, mal eine klare Ansage zu machen.
Ich habe jetzt auch das Hintergrundwissen und wundere mich mal wieder, wie richtig ich mit meiner Einschätzung lag.
Grundsätzlich, Cleo-Leo muß sich hier nicht rechtfertigen.
Mit meinem jetzigen Wissen und schon vorher nur mit meiner Einschätzung der Situation, muß ich sagen, die Entscheidung, den Hund unverzüglich abzugeben war völlig richtig, auch im Interesse des Hundes.

Bevor ich mit meinem "Rundumschlag", weitermache -
Tanja,
nix Pfui, sondern RESPEKT vor dieser Entscheidung.

Man hätte Cleo das Th ersparen können, wenn involvierte User den Kontakt zu Monika hergestellt hätten. Cleo hätte dort als Übergang mit Sicherheit untergebracht werden können. Entweder wurde die Situation unterschätzt oder man konnte nicht über seinen eigenen Schatten springen.
Allerdings bin ich froh, dass die Verantwortung für die Vermittlung nicht mehr in privater Hand liegt, sondern das Th zuständig ist.
Ich bin schon etwas länger in diesem Forum und kann mich an viele Nothunde erinnern, die mit - achwiesüß, eine ganz süße Knutschbacke, völlig unkomplizierter Hund- vermittelt wurden. Das böse Erwachen kam später.
Ergebnis waren z.T schwerste Beißvorfälle, einige Hunde wurden eingeschläfert, andere wurden zu Wanderpokalen.
Das könnte man verhindern, wenn die Vermittlungstexte der Realität entsprechen würden.
Cleo stammt aus der Ukraine und ist nicht unbedingt vergleichbar mit den MAN aus deutscher "Zucht".
Sie ist ein Mastino wie ich sie bevorzuge, leider kann ich sie nicht nehmen.
Ein Hund mit Power, mit Charakter. Bei richtiger Führung mit Sicherheit ein Traumhund, nur leider (oder zum Glück) nicht für Weicheier geeignet.
Wer also sicher ist, intelligenter als dieser Hund zu sein, der bewerbe sich bitte und ich hoffe, er/sie bekommt Cleo dann auch.

Cleo-Leo
21.04.2009, 23:05
@Anne
Du hast es mit jedem Deiner Postings absolut auf den Punkt gebracht...in aber auch jeder Hinscht,danke.

Da es um die Vermittlung von Cleo geht-man möge sich Anne s Postings gut durchlesen-sage ich nicht mehr dazu...

Cleo-Leo
21.04.2009, 23:28
Ich möchte noch sagen,dass sich Mone allerdings ein Bein ausgerissen hat-um so schnell wie irgens möglich zu helfen-auch konnte ich sie jederzeit kontaktieren und habe nie eine Abweisung oder Kritik erhalten....,vielen Dank,Du bist-warst-bleibst ein ganz bewundernswerter Mensch...

Cleo-Leo
22.04.2009, 00:23
Und doch noch eins,meine Privatsphäre werde ich trotz einiger Verwirrungen behalten dürfen!Es ist doch wohl auseichend,dass Cleo auf Grund sich plötzlich veränderter Lebensumstände abgegeben wurde-und im Nachhinnein :zum Glück für Cleo zu einem frühen Zeitpunkt und nicht erst,wenn ich persönlich -durch mein Unvermögen-einen unberechenbaren Hund heran gezogen hätte---das gebe ich ganz offen zu...

Grazi
22.04.2009, 06:38
Man hätte Cleo das Th ersparen können, wenn involvierte User den Kontakt zu Monika hergestellt hätten. Cleo hätte dort als Übergang mit Sicherheit untergebracht werden können. Entweder wurde die Situation unterschätzt oder man konnte nicht über seinen eigenen Schatten springen. Diese Unterstellung ist weder fair noch entspricht sie den Tatsachen.

Grüßlies, Grazi

Jörg
22.04.2009, 07:43
@ Anne,da hast du Recht.

Für einen neuen Besitzer der Erfahrung und Wissen hat wird es ein "süsser" Hund.
Die Frau im Tierheim sagte mir das sie auf jeden Fall in erfahrene Hände vermittelt wird.
Wie gesagt, mich ärgert weil ich um die Ecke von Cleo Leo wohne und sie hätte doch bei mir bleiben können bis eine Fahrgelegenheit zu stande gekommen wäre.
´
Es geht jetzt um das Wohl des Hundes und wir hoffen alle das sie in gute Hände kommt.
Ich würde sagen wir lassen das Thema mal langsam,kann man sich ja totschreiben.Lach*

alles Gute cleo

gruss Jörg

katinka
22.04.2009, 22:34
Da potentielle Interessenten sich unter Garantie nicht seitenweise durch die entstandene Diskussion (und weiteres) kämpfen werden, habe ich versucht, alle "irrelevanten" Beiträge zusammenzupacken. Ihr findet sie nun hier (http://www.molosserforum.de/nothunde-allgemein/8589-diskussion-rund-um-cleos-vermittlung.html).

Grüßlies, Grazi



:lach2:

Marion
23.04.2009, 09:12
Hallo,

ich habe jetzt nicht ganz alle Seiten lesen können, nur bis zur 8. Seite und diese letzte sowie den Vermittlungsthread.
Weiß da also nicht ob da noch was steht was wichtig ist, sorry.

Ich möchte nur dazu sagen, daß ich es schon verstehen kann, daß es sich manchmal im Leben so entwickelt, daß alles anders wird, werden muß.
Also kann ich verstehen, wenn es wirklich zwingende Gründe gibt daß man sich von einem Hund trennen muß, zum Besten für den Hund und wohl auch für den Menschen.
Und es liegt mir fern jemanden deshalb zu verurteilen, denn wie sagt ein indianischer Spruch:
"du musst erst einen ganzen Tag in den Mokassins des anderen gelaufen sein um ihn verurteilen zu können"

Und ich finde es so schön, daß es so viele Angebote gab Cleo erstmal in einer Pflegestelle auf zunehmen......nur.....was ich überhaupt nicht verstehen kann:
das Cleo jetzt im TH ist.
Es kann sich doch nach allem was hier an Angeboten kam nur um einen Tag zur Überbrückung gehandelt haben ? Oder sehe ich das falsch ?
Hätte sie für den einen Tag nicht als Pensionshund ins TH gehen können.....sicher das kostet Geld und nicht jeder hat auch nur ein paar Euro, ich selbst lebe ja auch am Rande des finanziell machbaren.

Aber irgendwie bin ich doch ganz schön geschockt, daß Cleo im TH ist.

Und ich kann nur meine Daumen drücken, daß die Maus da so schnell wie möglich rauskommt und ein gutes zuHause findet.

Dir, Cleo-Leo, wünsche ich, daß sich dein Leben so entwickelt, daß wieder Frieden und Freude eintritt, auch wenn ich nix über deine privaten Beweggründe weiß.

Alles, alles Gute für Hundi und Mensch
Marion

Cleo-Leo
23.04.2009, 10:22
Liebe Marion,ich schreibe Dir was ok?

Ich wurde vor einigen Tagen mit harten Entscheidungen konfrontiert,unter anderem:kann ich es zulassen,einen Mastino evtl.in einer 50m3 Wohnung,in einer Betonwüste,im 5 Stock,8h alleine ,zu haben.
Daraufhin habe ich mich an Mone gewand,welche sofort anfing die Mühlen zu drehen...auch kamen aus dem Forum tolle Hilfsangebote...
Es ging ja nur noch um Stunden-vielleicht 1 Tag...
Hier bei mir zu Hause-hatte sich innerhalb weniger Tage eine angespannte,fast unzumutbare Situation entwickelt...diese spitzte sich immer schneller zu und eskalierte.
Ja....was ist denn nu passiert????
Hunde-Molosserkenner,welche schon mal Kontakt mit einem temperamentvollen-stolzen-willensstarken Hund hatten...können es sich wohl denken....
In kürzester Zeit rief ich noch einige Leute hier an.Hundepensionen lehnten beim Wort Mastino ab...das Th hier ebenfalls.Gute Freunde rieten mir,den Hund einfach zu töten,will doch eh keiner haben.Und ja,an Jörg dachte ich nicht-warum?Ich weiß es nicht,vielleicht weil ich ihn nicht persönl.kenne.Die Auskunft gab mir die Nummer von Riem-dort war der einzigste der in diesem Augenblick ohne Wenn und Aber Cleo sofort nehmen würde.
Für einen neuen Halter:er sollte sich genau Annes Postings durchlesen...es gibt bestimmt jemand der Cleo den Halt geben kann,der bei mir fehlte.
Und Schelme,welches Böses dabei denken....Cleo war zum Zeitpunkt der Abgabe äusserlich gesund.Auch habe ich sie nicht vermurkst.Wenn man die Postings liest-ist so glaube ich zumindest-ersichtlich,dass ich wußte,dass dieser Hund nicht eben mal so nebenher läuft...ich habe mit ihr gearbeitet und ihr das geboten,was ich als Person,als Mensch habe...was ich jetzt mit Abstand sehe---es hätte nie gereicht-nicht für Cleo und auch für keinen anderen Molosser
User-Menschen die mich dafür mit Verachtung strafen...bitteschön,wäre zu dieser Zeit,das nicht passiert-hätte mich Cleo schon noch drauf gestossen und da wär es wohl schon zu spät gewesen.
Wie immer ist der Leidtragende ,in diesem Falle diese wunderschöne-wundervolle Tier.
Dessen bin ich mir ja sowas von bewusst...und mit dem Wissen und Gewissen lebe ich,die Cleo und kein anderer.
Das Leben geht weiter-User kommen und gehen....eine Cleo-Leo????Wer???


So,liebe Marion....das wollte ich Dir schreiben.

DON HACKI
23.04.2009, 10:52
Nächstes Thema, nächstes Forum...:boese3:

Cleo-Leo
23.04.2009, 11:26
Nee,nee keine Angst...ich besinne mich auf das was schon da ist....

stellabella
23.04.2009, 18:03
" Ich wurde vor einigen Tagen mit harten Entscheidungen konfrontiert,unter anderem:kann ich es zulassen,einen Mastino evtl.in einer 50m3 Wohnung,in einer Betonwüste,im 5 Stock,8h alleine ,zu haben."


Sorry das ich mal zu Wort melde,vielleicht habe ich nicht richtig alles durchgelesen,aber warum holt sich jemand so eine grosse Hund,wenn kaum platz für sie ist? oder voher war eine grössere Wohnung?

L.G. Kristina

Cleo-Leo
23.04.2009, 18:05
Nein...Haus mit großem Garten...Wald und Wiesen...

cane de presa
23.04.2009, 20:39
Irgendwas stimmte da doch sowiso nicht bei Dir.
Stell dich doch mal,ansonsten find ich es sehr billig was du schreibst. Hattes aber recht.
du schreibtest mir:mich wunderts-bei meinem Geschreibe-oder hast Du s nicht gelesen?
Jetzt kann ich´s verstehn..

Du bist in münchen der 6-7. mit: ich konnte mein Hund hier nicht halten "Hundefreund".

Marion
24.04.2009, 00:36
Hallo Cleo-Leo,

danke für dein Geschriebenes und daß du damit versuchst die Umstände zu erklären.

Da du erkannt hast,daß du Cleo nicht das geben kannst was sie braucht und schon gar nicht unter den neuen Umständen, ist es natürlich besser wenn Cleo so schnell wie möglich ein anderes zu Hause bekommt.

Nur eben daß sie, trotz der vielen Hilfsangebote, im TH ist das finde ich nicht gut.
Es ist für ihre weitere Entwicklung nicht gut und ich hoffe, daß sie die Zeit da im TH einigermaßen übersteht und schnell ein passendes zu Hause bekommt.

Marion

Wie Waldi
24.04.2009, 10:00
Irgendwas <...> "Hundefreund".

Was ist das? ein öffentliches Draufhauen auf jemanden, der eh schon am Boden liegt?
Schwache Leistung!

Athos
24.04.2009, 10:06
also ich wollte mich hier nicht anschliessen, aber jetzt muss ich doch mal was los werden.
mich wundert es dass hier noch immer verurteilt wird...:boese3:
ich denke nur cleo-leo weiss was AKUT passiert ist und seid mir jetzt nicht böse, aber ich weiss wie TH hunde vermitteln!
und ich finde dass so ein hund nicht (diese unsere rassen) in "irgendwelche" hände gehören und wenn ein TH einem menschen einen hund verweigert dann hat das seine gründe. und das ist auch gut so. bei uns im TH kommen die typischen "schweren jungs" die sich so eine rasse einbilden damit sie ihr männliches ego steigern können und das da das TH nein sagt finde ich gut. schimpft bitte nicht so über TH denn es ist schon gut dass es sie gibt. sicher gibt es schwarze schafe...
aber mal ehrlich: wieviele hunde könnten wir als pflegehunde aufnehmen wenn es keine TH gäbe. wieviele würden sterben müssen wenn es diese nicht gäbe?
und alle die hier auf einem menschen rumhacken den sie NICHT kennen: ich finde man darf sich nicht über menschen aufregen die vorurteile unseren rassen gegenüber haben ("kampfhunde" usw), wenn man selber vorurteilt (verurteilt) einen menschen den man nicht kennt und dessen situation man nicht kennt.
vielleicht war ja eine brenzlige situation? keiner weiss das, oder?
und ich weiss sie hat kinder und mal ehrlich leute, wenn es bei mir ne brenzlige situation mit meinem kind und hund gäbe würde ich auch auf die minute entscheiden. aber wie gesagt ich denke keiner weiss was genaues, jeder spekuliert hier rum...
also lasst gut sein leute und ich hoffe für cleo findet sich ein guter mensch und ich bin überzeugt dass das TH den richtigen auswählt...und an alle die in münchen wohnen und sich hier aufgeregt haben...dann holt cleo doch wenigstens für spaziergänge raus und bietet ihr ein wenig stressfreie zeit einmal am tag, aber hört auf zu urteilen.

Gast20091091001
24.04.2009, 10:36
also ich wollte mich hier nicht anschliessen, aber jetzt muss ich doch mal was los werden.
mich wundert es dass hier noch immer verurteilt wird...:boese3:
ich denke nur cleo-leo weiss was AKUT passiert ist und seid mir jetzt nicht böse, aber ich weiss wie TH hunde vermitteln!
und ich finde dass so ein hund nicht (diese unsere rassen) in "irgendwelche" hände gehören und wenn ein TH einem menschen einen hund verweigert dann hat das seine gründe. und das ist auch gut so. bei uns im TH kommen die typischen "schweren jungs" die sich so eine rasse einbilden damit sie ihr männliches ego steigern können und das da das TH nein sagt finde ich gut. schimpft bitte nicht so über TH denn es ist schon gut dass es sie gibt. sicher gibt es schwarze schafe...
aber mal ehrlich: wieviele hunde könnten wir als pflegehunde aufnehmen wenn es keine TH gäbe. wieviele würden sterben müssen wenn es diese nicht gäbe?
und alle die hier auf einem menschen rumhacken den sie NICHT kennen: ich finde man darf sich nicht über menschen aufregen die vorurteile unseren rassen gegenüber haben ("kampfhunde" usw), wenn man selber vorurteilt (verurteilt) einen menschen den man nicht kennt und dessen situation man nicht kennt.
vielleicht war ja eine brenzlige situation? keiner weiss das, oder?
und ich weiss sie hat kinder und mal ehrlich leute, wenn es bei mir ne brenzlige situation mit meinem kind und hund gäbe würde ich auch auf die minute entscheiden. aber wie gesagt ich denke keiner weiss was genaues, jeder spekuliert hier rum...
also lasst gut sein leute und ich hoffe für cleo findet sich ein guter mensch und ich bin überzeugt dass das TH den richtigen auswählt...und an alle die in münchen wohnen und sich hier aufgeregt haben...dann holt cleo doch wenigstens für spaziergänge raus und bietet ihr ein wenig stressfreie zeit einmal am tag, aber hört auf zu urteilen.

Schön gesagt! Ich werde mich auch hüten, hier irgend ein Urteil abzugeben, weil ich überhaupt nichts weiss.
Und das wird auch so bleiben.
Und dass Tierheime die Interessenten so gut es geht durchleuchten, oder ihre Tiere "nicht so einfach rausrücken", finde ich mehr als verantwortungsbewusst.
Ich sag nur "Checker sucht krass grossen schwarzen Pitbull".

Die meisten hier wissen garnichts, nur, dass ein junges Mastino Mädel in diesem Tierheim sitzt und möglichst schnell geeignete Halter sucht.
Und das ist auch das Wichtigste.
Ich denke bei einem gesunden Rassehund in diesem Alter wird das hoffentlich nicht allzulange dauern.
Dabei sollten wir es doch nun endlich belassen, oder?

cane de presa
24.04.2009, 11:12
OK ,tut mir leid.
War Blödsinn alles. Wollt den beitrag löschen lassen,aber was soll´s :lach1:

Peppi
24.04.2009, 11:13
und alle die hier auf einem menschen rumhacken den sie NICHT kennen: ich finde man darf sich nicht über menschen aufregen die vorurteile unseren rassen gegenüber haben ("kampfhunde" usw), wenn man selber vorurteilt (verurteilt) einen menschen den man nicht kennt und dessen situation man nicht kennt.

:lach2::lach2::lach2:

Niederrhein-Fee
24.04.2009, 11:34
@ athos und og

Good postings!

Mische mich hier nicht ein!

Gast280210
24.04.2009, 17:25
würde gern noch mehr sagen,bringt aber nichts.


Was nun?
Das so im Raum stehen zu lassen bringt Cleo nichts.

Eine gute Vermittlung ist nur möglich, wenn Tatsachen nicht verschleiert werden. Für Cleo wäre jede Fehlvermittlung fatal. Es kommt halt wirklich nur jemand in Frage, der mit diesem (in jeder Hinsicht) anspruchsvollen Hund umzugehen weiß.

Jörg
24.04.2009, 17:44
Das TH wird sein bestes tun.

:lach1:

christine74
25.04.2009, 00:35
hallo zusammen,

ich bin die freundin von der karin (benutzername cara) und ich habe jetzt ne ganz weile still gelesen. aber jetzt muss ich mich doch einmal zu wort melden.

@jörg

egal was die pflegerin wegen des eitrigen ausflusses angeblich gesagt haben soll müsstest du als erfahrender hundehalter wissen das eitriger ausfluss niemals normal und nur der läufigkeit zuzuschreiben ist, selbst wenn sie nicht läufig wäre wäre dieser nicht normal. schließlich bedeutet eitrig immer den hintergrund einer entzündung.

desweiteren schreibst du das sie in deinen augen zwar ängstlich ist aber ansonsten eine ganz normale junghündin? wenn sie so normal ist wieso sollte sie dann nur in wirklich erfahrene hände? und wiese nicht zu einer hündin? da widersprichst du dir selber gewaltig. vielleicht mag sie keine frauen mehr, wer von den usern hier kann schon zu 100% sagen was sie in ihrem bisherigem leben erlebt hat, vielleicht hat sie aus diesem grund mich aber nicht dich angeknurrt. auf jedenfall würde ich von einer normalen junghündin nicht sprechen.


@all
sie machte auf mich einen ernsten und in meinen augen etwas unsichern aber nicht unbedingt einen ängstlichen eindruck. ich fragte meine freundin(eine der pflegerinnen) was es zu cleo zu sagen gibt, ihr erster kommentar war das diese hündin nur in wirklich erfahrene und kompetente hände kommen darf (und gehe mal davon aus das bestimmt 90% der hundehalter das nicht sind da sich die meisten nicht wirklich mit hunden auskennen sonst hätten weniger leute teilweise so massive probleme mit ihren hunden) und das sie absolut nichts kennt.

ich hoffe für cleo wirklich das sich jemand sehr bald mit liebe, konsequenz und viel zeit findet damit nicht schon wieder ein hund ein langes leben in einem th verbringen muss weil sie einfach kein "normaler" hund ist. und es wird sich wohl kaum jemand finden der im th so intensiv mit ihr arbeiten kann wie es wohl von nöten sein wird.

grüße christine

Jörg
25.04.2009, 06:40
@ christine

Ich gebe nur das weiter was mir gesagt wurde.
Mit dem eitrigen Ausfluss kenne ich mich nicht aus.Ich hatte nur Rüden bisher.Habe jetzt meine erste Hündin.

gruss Jörg:lach1:

Rocky
25.04.2009, 10:34
Alles Gute zur Schwangerschaft. Warum hast du den ein Berufsverbot, Schwangersschaft schliesst doch Arbeiten nicht aus, zumindestens nicht in den ersten Monaten?

Lieber Gruss
Beat

Hola
25.04.2009, 19:34
danke, danke....
weil ich im rettungsdienst arbeite und viele sachen nimmer machen darf:
schwer tragen, mit infektiösen sachen umgehen '( blut, bissi usw. ) z.b. bei gefahrgut unfällen wäre ich falsch am platz, aggressive patienten (meist die besoffenen am WE ) körperliche anstrengung '( des ist wirklich nen knochenjob ) und natürlich schichtdienst. wenn mein chef mir berufsverbot gibt dann kann er sofort ne vertretung anstellen, wenn ich so hier und da was mache dann kann er keine vertretung einstellen. bekomme jetzt mein gehalt von der krankenkasse, ohne gehaltsverlust!

nane202
26.04.2009, 17:31
warum geht cleo nicht wenigstens in eine pflegestelle, damit so schnell wie möglich mit ihr gearbeitet werden kann, ein th wird diese arbeit niemals leisten können.

Jörg
26.04.2009, 17:34
@ nane,,das wissen glaube alle,,wir können nicht mehr helfen.TH ist Besitzer.Und das Thema ist sowas von ausgelutscht,bringt nichts mehr.

gruss Jörg

nane202
26.04.2009, 17:41
nun ja, christine scheint eine mitarbeiterin des th zu kennen und dann sollte man doch diesen weg vielleicht mal nutzen, um an die th-leitung zu kommen, und um cleo da raus zu holen....

Jörg
26.04.2009, 18:20
@ nane..klar
aber das TH wird keine Pflegestelle sondern nur Endplatz vermitteln.
Es gibt ärmere Hunde im Th muss ich mal so sagen jetzt.:lach2:

Lg Jörg

nane202
26.04.2009, 19:13
na dann sollten wir die hände in den schoß legen und abwarten was passiert

Gast280210
26.04.2009, 21:47
@ Jörg: Und das Thema ist sowas von ausgelutscht,bringt nichts mehr.

Sag mal Jörg, geht's noch ?:boese5:
Du warst doch der Erste der "hier" gerufen hat und konntest nicht
schnell genug nach München ins TH kommen und berichten.


@ Jörg: Es gibt ärmere Hunde im Th muss ich mal so sagen jetzt.

Wenn das alles ist, was Du mitzuteilen hast, nach all dem
Wirbel den gerade Du veranstaltet hast, zweifel ich ganz gewaltig
an Deinem Urteilungsvermögen und der Einstellung Nothunden
gegenüber.:boese5:

Jörg
27.04.2009, 07:46
@ Karin,deine Meinung

als sie unnötiger Weise ins TH kam,hab ich mich zu einigen Dingen geäussert.
Was meine Einstellung Nothunde anbelangt kennst du mich überhaupt nicht.
Ich sammel sogar für TH in Ungarn für noch ärmere wie bei uns.Die leiden dort richtig.
Ich sammel alles was geht an Decken,Handtücher,Verbandsmaterial,Medikamente,Läu se-Flohmittel...etc.Eine Freundin schickt das einmal im Monat zu einer Sammelstelle die das nach Ungarn fahren.
Soviel zu deiner Anmerkung,Jörg und Nothunde.


Jörg

Grazi
27.04.2009, 07:48
Wie wär's, wenn ihr die ganze Diskussion einfach ad acta legt?
Ihr dreht euch im Kreis, macht euch nur noch gegenseitig Vorwürfe und dem Hund nutzt es absolut nichts!

Grüßlies, Grazi

Jörg
27.04.2009, 07:50
@ Nane,

keiner soll die Hände in Schoss legen.
Wer Interesse hat soll doch das TH kontakten,oder sich umhören.

gruss Jörg:lach1:

Jörg
27.04.2009, 07:51
@ Grazi,

das schlug ich oben schon vor:lach2:

Grazi
27.04.2009, 07:58
das schlug ich oben schon vor:lach2: Ich weiss. ;)

Da hier aber munter weitergestritten wird, möchte ich meine Bitte nur nochmals unterstreichen!

Grüßlies, Grazi

Anne
27.04.2009, 08:57
Wie wär's, wenn ihr die ganze Diskussion einfach ad acta legt?
Ihr dreht euch im Kreis, macht euch nur noch gegenseitig Vorwürfe und dem Hund nutzt es absolut nichts!

Grüßlies, Grazi

Dem schließe ich mich an.
Das TH wird den Hund wenn, nur in eine interne Pflegestelle vermitteln.
Eine externe Pflegestelle wäre ohnehin sehr schwer zu finden, Leute, die geeignet wären, haben bereits Hunde.
Der Tierheimleiter hat 10 Jahre bei Walt Weisse als Tierpfleger gearbeitet, Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit Molossern, explizit Mastini sind vorhanden.
Wer meint, geeignete Menschen für Cleo zu kennen, der schicke sie einfach in das TH.

Jörg
27.04.2009, 10:48
Dem schließe ich mich an.
Das TH wird den Hund wenn, nur in eine interne Pflegestelle vermitteln.
Eine externe Pflegestelle wäre ohnehin sehr schwer zu finden, Leute, die geeignet wären, haben bereits Hunde.
Der Tierheimleiter hat 10 Jahre bei Walt Weisse als Tierpfleger gearbeitet, Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit Molossern, explizit Mastini sind vorhanden.
Wer meint, geeignete Menschen für Cleo zu kennen, der schicke sie einfach in das TH.


Das ist super,ich kannte den Hof von Walt Weisse (vagantenhof) 10 min von mir weg.Der arme kam in den Flammen um,vor 4 jahren glaube ich.

Jörg

honey-bunny
11.05.2009, 12:19
Hat denn jemand mal was neues gehört???? Und warum steht die Cleo immernoch nicht auf der Homepage vom Tierheim????

petra
14.05.2009, 20:56
:lach1:Hat denn jemand mal was neues gehört???? Und warum steht die Cleo immernoch nicht auf der Homepage vom Tierheim????

Hallöchen,ich nehme mal an,daß Cleoline in München bleibt weil evtl. ein Mitarbeiter oder der Chef selbst dem Tier ein Zúhause geben.Wäre doch gar nicht schlecht!?
petra

Hola
14.05.2009, 22:06
weißt du das oder ist das nur ne vage vermutung?

petra
14.05.2009, 22:39
:lach3:weißt du das oder ist das nur ne vage vermutung?

Ach das ist nur ein Gedanke von mir,könnte ja sein,wenn sie nicht auf der HP ist,daß sich von dort jemand in die Zuckerschnute verliebt hat,ist ihr ja auch nur zu gönnen.So ein hübsches Mastinomädel hats verdient,vor allem weil sie ja so rasant von Mama u. Co.weg mußte.

Gast20091091001
18.06.2009, 19:30
Und warum steht die Cleo immernoch nicht auf der Homepage vom Tierheim????

Also auf der HP ist sie jetzt- und die Kurzbeschreibung müsste doch eigentlich für "Rasseerfahrene" oder "Molossererfahrene" sehr positiv klingen!:lach3:

Goofymone
19.06.2009, 07:45
Laut gestriger telefonischer Auskunft hat Cleo ein neues Daheim, ist aber noch im TH. Sie wird aber noch abholt!

linda
19.06.2009, 13:27
gott sei dank
ich habe es mir so sehr gewünscht für die kleine maus

Gast20091091001
21.06.2009, 15:40
Laut gestriger telefonischer Auskunft hat Cleo ein neues Daheim, ist aber noch im TH. Sie wird aber noch abholt!

Das hört sich doch super an!:lach1:

Viel Glück, Cleo!

petra
22.06.2009, 19:59
:sorry:Wollte aus diesem TH, vor Jahren, 2 ganz normale Hauskatzen haben. Habe dort angerufen, die Tiere sollten als Freigänger mit uns auf dem Lande leben, artgerecht mit Katzenschlupf, daraufhin wurde mir eine Vermittlung verweigert weil das TH nur Katzen ohne Freilauf vermittelt.

DAS TUT WEH!!!! Wenn man so etwas liest,fragt man sich,ob man tatsächlich auf der Erde lebt,oder aufm anderen Stern.Armes Katzenvolk!
Petra

petra
22.06.2009, 20:49
:sorry:300€ sind völlig normal für einen Tierschutzhund. Warum regt man sich hier eigentlich so über diesen Preis auf, soll der Hund verschenkt werden? Für Welpen vom Züchter werden mal locker 1500-2500 Euronen auf den Tisch gelegt.
Ich habe für meinen kranken Mastino aus dem Tierschutz ebenfalls 300€ bezahlt.
Wem das zu teuer ist, der soll halt schauen, wo er einen billigeren Hund bekommt.
Durch solche Unterstellungen und negativen Aussagen über dieses TH wird dem Hund nicht geholfen. Im Gegenteil, vermutlich machen die für die ach so tierlieben Molosserfreunde bald die Tür zu, berechtigt.
Meinst du nicht, die haben in diesem Th mehr zu tun, als Mails bezgl. Cleo zu beantworten? Priorität hat dort die Versorgung der Hunde.
Wer wirklich helfen möchte, der kann ja für Cleos Unterbringung und tierärztliche Behandlung an das TH spenden, das ist sinnvolle Hilfe.
Wie ich schon schrieb, ich habe durchaus Verständnis für die Empörung. Nur übersteigt das hier bald die Grenze des Erträglichen. Tausende Hunde sitzen in Tierheimen. Cleo ist jung und wird den Tierheimaufenthalt unbeschadet überstehen. Glaubt ihr wirklich, sie "leidet" , nur weil sie ein Molosser ist, mehr als ein 11-jähriger Mischling, der von den Angehörigen seines verstorbenen Frauchens ins Th abgeschoben wird?
Wer sich ernsthaft für Cleo interessiert, der wird sich nicht scheuen, in dieses TH zu fahren um sich den Hund anzusehen.
Und grundsätzlich zu dieser Thematik.
Cleos Geschichte ist die typische Geschichte eines unüberlegt und aus Selbstüberschätzung angeschafften Hundes und daraus resultierenden überforderten Hundebesitzern. Passiert täglich, die Hunde sind die leidtragenden, zum Glück gibt es Tierheime in denen man die Hunde entsorgen kann. Nochmal zum Glück wurde Cleo jetzt abgegeben und nicht erst in 12 Monaten.
Die Messlatte für die neuen Besitzer liegt recht hoch. Menschen mit der Einstellung - ach die arme Maus, was für eine süße Knutschkugel, der arme leidende Hund- sind ungeeignet.
Dieser Hund beherrscht die Kategorien Manipulation und Kontrolle des Menschen fast perfekt. Wie sie auf Kontrollverlust reagiert kann jeder im Thema -Auto- nachlesen.
Sollte das nicht berücksichtigt werden ist sie bald wieder in der Vermittlung.
Gesucht werden konsequente Menschen mit logischem, gesundem Menschenverstand, klaren Linien, die fähig sind, Cleo Grenzen zu zeigen.
Alles andere Gedöns wie - nein wie süß ect.- ist überflüssig.
Wer möchte schon mit einen mit einem 60 Kg Tyrannen sein Haus und Leben teilen.
Denkt mal drüber nach.

Gut gebrüllt Anne und ich gebe Dir in einigen Dingen auch unbedingt recht.Anschaffung und die Haltung eines Hundes sollten eigentlich immer wohlüberlegt sein.Ich bin-Eigenlob stinkt-bestimmt eine Ausnahme bei den allgemeinen Hundehaltern.ICH!!! richte meine Interessen und Bedürfnisse nach denen des Hundes.Beim Mastino habe ich durchgehend festgestellt,daß diese Tiere ein Grundwesen haben-sensibel,verschmust und treu.Irgendwelche unliebsame Nebenerscheinungen haben die Halter verursacht.Dieses Grundwesen bei einem quasi versauten Mastino wieder hervor zu holen,ist eine Herausforderung,die Spaß macht,wenn man erste Erfolge sieht.Für mich ist kein Hund süß oder schnuckelig,sondern ein Familienmitglied und bei uns darf der Hund ein Hund sein,da wird nicht über einen zerkauten Latschen diskutiert,da wird höchstens mal über eine Reaktion des Hundes nachgedacht und der Auslöser gesucht.Mein Mann war früher etwas ungeduldiger,was die sogenannte Hundeerziehung anbetrifft,aber zwölf Jahre Mastino haben ihn auch geprägt und meine Geduld mit den Tieren hat ihn auch geprägt.Und wenn unser Sensibelchen sich in die Hosen macht,wenn jemand auf sie los will,dann verhauen WIR den Angreifer.
Gruß aus dem Norden