PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : das Auto


Cleo-Leo
08.04.2009, 10:43
Ich weiß nicht,was ich noch machen soll

sie hasst das Autofahren

1.-in Kofferraum-gesichert -nicht gefahren -Klappe offen sie will nicht :traurig3:

2.-auf dem Rücksitz-gesichert -nicht gefahren -Guttis -sie will nicht :traurig3:

3.-auf dem Rücksitz- gefahren(muß ich auch mal)bei jeder sekunde Grummelpause-Gutti/Lob 3Sekunden später -Grummel-Heul-Bellen :traurig1:

4.-Kauknochen-Lieblingsdecke mit rein,Klassische Musik-statt Radio-nix zu machen

hat jemand einen Rat?muß jeden Tag Auto fahren -sie grummelt meist und bellt mal,so: -ich will nicht !

nur im Oldtaimer-auf Rücksitz gesichert-kein Mucks

Goofymone
08.04.2009, 11:08
Hab es mal hier hin verschoben! Da es ja doch mehr eine Erziehungsfrage ist ;)

tripwire
08.04.2009, 12:05
is´doch ganz klar: nur noch den oldtimer fahren. eure maus ist halt ein hund mit geschmack :lach2:

enouk
08.04.2009, 12:23
im Fernsehen hab ich mal was gesehen. Erst mussten die Leute den Hund 5 mal am Tag ins Auto bugsieren und dann ist gar nichts passiert. Nur rein sitzen, auto aus lassen und z.B. Zeitung lesen. 15 Minuten. Dann wieder raus. Wenn sie das irgendwann ganz locker und entspannt mitmacht. Kann aber sein es geht ne Woche. Dann Auto laufen lassen aber stehen bleiben. Das auch 5 Mal täglich. usw und immer steigern. Das fordert ne Menge Zeit, Geduld und Nerven. Ich könnte es nicht, müsste dann ja auch immer zwei Kinder in's Auto packen wegen nichts, das könnte ich glaub nicht über Wochen durch ziehen, weiß nicht wie deine Situation ist. Meine fährt gerne Auto, das war halt das was ich im Fernsehen gesehen hab. Drück dir die Daumen!!

Cleo-Leo
08.04.2009, 12:33
Danke,enouk-hab ich schon durch-bringt nichts...oder mein Fahrstil ist ne Katastrphe...mein Mann macht immer die Augen zu...

Nina
08.04.2009, 14:03
Schon mal probiert Sie in ner Reisebox zu transportieren??
Erst Box nur im Haus aus probieren bis es für sie ein sicherer Platz ist.
Danach Box ins Auto und erstmal nur Motor an.
danach aufbauen zu längeren Touren.
Und wenn Sie doch gerne Oldtimer fährt dann ist es vielleicht eine möglichkeit die Box erst im Oldtimer zu trainieren. Weiß nicht was ihr für nen Oldtimer habt:35:

Bahta
08.04.2009, 16:27
Jetzt nicht lachen, aber spontan ist mir eingefallen, dass du ein bestimmtes, ruhiges Lied aussuchst (kein Slayer :D ) und zu Hause, immer wenn das Lied läuft, ganz ganz viel mit ihr kuschelst, dich zu ihr auf den Boden legst, sie an dich drückst, meinetwegen so, dass sie dein Herz schlagen fühlt usw. innig kuscheln und das Gefühl von Geborgenheit vermitteln.
Später, nachdem sie das Lied mehrere Tage mit Geborgenheit verknüpft hat, im Auto laufen lassen. Meinetwegen auch zuerst im stehenden Auto. Und dann wieder Schritt für Schritt wie du es schon ohne die bestimmt verknüpfte Musik getan hast.


:35: aber viel falsch machen kann man damit nicht

Cleo-Leo
09.04.2009, 07:08
Danke,mit dem Lied,das ist ne super Idee...
eine Box für Molosser ist fürs Auto zu groß...

Danke...für die lieben Tipp s :lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung