Jagen, Treiben, Hüten... von unerwarteten "Arbeitsleistungen" bei Familienhunden...

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jagen, Treiben, Hüten... von unerwarteten "Arbeitsleistungen" bei Familienhunden...


Markus
03.04.2009, 10:13
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Jagen, Treiben, Hüten... von unerwarteten "Arbeitsleistungen" bei Familienhunden...” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Dani
03.04.2009, 10:13
Liebe Hundefreunde,

wir laden Sie herzlich zum menschplushund-Themenabend im April 2009 ein.

Er findet am

16. April 2009 um 19:00Uhr

im Maximillians in Osnabrück statt

(Wegbeschreibung unten oder auf unserer Homepage).


Und darum geht es uns im April:


Jagen,

Treiben, Hüten

...Von unerwarteten „Arbeitsleistungen“ bei Familienhunden...

Nahezu alle unserer mehr als 400 Hunderassen sind einmal für spezifische Arbeitsaufgaben gezüchtet worden. Nicht selten sind wir Menschen dann jedoch überrascht, wenn unsere Vierbeiner ihr genetisches Erbe ernst zu nehmen beginnen und ihren „Arbeitsauftrag“ in unseren Familienalltag einfließen lassen.

Im April widmen wir uns somit insgesamt der Frage, wie sich insbesondere die Jagd- und Hütepassionen unserer Hunde erzieherisch beeinflussen lassen.

Wir beantworten also Fragen wie:

l Wann müssen wir damit rechnen, dass unser Hund zu jagen beginnt?

l Ist es schlimm, wenn unser Hund die Kinder hütet?

l Wie genau sieht eigentlich Hüteverhalten aus?

l Woran erkennt man Treibverhalten?

l Was kann man tun, wenn ein Hund bereits zu jagen beginnt?

l Lässt sich ein Hund, der lange Jahre immer wieder Jagderfolg hatte noch davon abbringen?

l Wie wirkt sich Hüteverhalten auf die Kommunikation zwischen den Hunden aus?

l Wie sinnvoll ist es, tatsächlich über die Anschaffung von Schafen für einen Hütehund nachzudenken?

l ...

Das Ziel der Themenabende ist es, das Verhalten unserer Hunde besser zu verstehen sowie Orientierung in der Vielfalt der Hundeerziehungsmethoden und -hilfsmittel zu geben. Es geht also um die beiden Kernfragen der Hundeerziehung: Was bedeutet das, was mein Hund da gerade macht? & Wie kann ich sinnvoll damit umgehen?

Für Ihre Reservierung stehen Ihnen drei Wege zur Verfügung:

Preis pro Person 10 Euro

per Telefon:
0 54 02 - 36 36

per SMS:
01 51 - 15 27 88 18

per E-mail: info@menschenplushunde.de