PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unerzogen????


Nina
01.04.2009, 09:16
Hi meine Boxer -Bordeaux MIx Hündin ist 14 Wochen. Der Welpe meiner Schwester ist 2 wochen älter.
Ich muss mir permanent anhören das mein Hund unerzogen ist.
Bsp.: Spazieren gehen
Meine läuft immer am geschirr und das auch gut aber hält langes laufen für überflüssig wir sind dankbar wenn Sie 10 min. läuft. Dann setzt sie sich hin und verfällt in Streik. danach muss man Sie echt motivieren um noch zurück zu laufen Meine Schwester:Das muss Sie lernen die hört ja gar nicht!!!!
Sitz und platz:
Ja Sitz geht Super aber nicht wenn Sie mitten im Spiel ist und damit abgelenkt. Dann kann ich Sie zwar abrufen und sie kommt aber nur kurz und dannist Sie wieder am Spielen.
Der Welpe meiner Schwester kommt sofort und macht direkt sitz bis sie wieder weg geschickt wird( Hat die auch schon mit 14 Wochen gemacht)
Muss ich mir sorgen machen wegen diesem "Ungehorsam" ??????
Sie íst in der Hundeschule angemeldet aber hat noch keinen Platz

bmk
01.04.2009, 09:18
kirche im dorf lassen, keine sorgen machen :) das hummelchen hat noch ne menge zeit zu lernen...^^

Igraine
01.04.2009, 09:23
Davon ab, das man so pie mal Daumen pro Lebensmonat 5 Minuten laufen rechnet (das wären hin und zurück höchstens 15 Minuten für Dein Hundekind), ist das doch noch ein Zwerg, der nicht überanstrengt werden sollte.

Ich finde auch, das man da die Kirche im Dorf lassen kann ;).

Cleo-Leo
01.04.2009, 09:26
Geh doch mal ohne Schwester..:D,vielleicht bist Du ruhiger-nicht unter ständgem Erklärungszwang/oder erhobenem Zeigefinger...

Individuen-der einer schneller-der andere langsamer...

Bonni
01.04.2009, 10:15
ich finde auch das mann mit nem welpen keine stundelangen spaziergang machen sollte !
muss den andren bei pflichten ..

Caro-BX
01.04.2009, 10:20
Deine Maus braucht und sollte noch nicht ewig lange laufen!

Außerdem schlägt vielleicht die BX durch bezüglich Selbstständigkeit ... das heißt, die Maus hört und überlegt, ob es sinnvoll ist zu gehorchen. Abrufen aus dem Spiel findet sie natürlich weniger sinnvoll - da kommt sicher der Boxer durch, der immer nur spielen will.

Und erzogen ... bis du das sagen kannst, werden noch viele, viele Monate vergehen. Und vorher solltest du das auch nicht verlangen. Lobe und belohne sie, wenn sie aus dem Spiel kommt, aber werde bitte nicht ungeduldig, wenn das Kind dich nicht hört. Schimpfen ist natürlich deshalb schon gar nicht.

Lass dir von deiner Schwester nicht reinreden und überfordere weder deine Mausi noch dich selber!

Gabi
01.04.2009, 10:22
genau lass dich nicht verrückt machen! das wird schon.

Peppi
01.04.2009, 10:42
Nich verrückt machen.

Aber jetzt schon genau beobachten: Womit kannst Du Deinen Hund motivieren? Worauf geht der Hnd steil? Was kannst Du als Belohung einsetzen.

Arbeite spielerisch an Bindung und Motivation. Viel wichtiger als Sitz und Platz!

:lach1:

tripwire
01.04.2009, 10:47
so, und jetzt kannst du deiner schwester sagen, wieviele leute auf deiner seite stehen und das sie mit ihrer meinung ganz schön alleine da steht :D

Nina
01.04.2009, 12:18
:lach2: Das freut mich das ich nicht komplett verrückt bin ich bin ja auch der meinung gewesen das meine Dame einfach nur so intelligent ist nicht auf schwachsinn zu hören. :D
Also werde ich meiner Schwester mit ihrem total Anhänglichen Welpen übrigens ein Labrador beim nächsten mal einfach sagen das sie einfach mich und meinen Welpen in Ruhe lassen soll:boese4:
Aber jetzt habe ich noch mehr Feuer von einer anderen seite bekommen:
gerade kommt mein Schwager vom TA zurück (ist auch unserer ) und erzählt das wir schon beinahe zu spät sind mit der hundeschule!!!! "Diese" Rassen müssen von anfang an und sehr jung in die Hundeschule da Sie sonst nur Probleme machen besonders mit anderen Hunden":boese5:
WAS soll das denn heissen!!! Dazu muß man sagen das bei uns die Regeln noch was strenger sind als in Deutschland
Hilfe bin ich schlecht inder Einschätzung der Lage oder Spinnen die anderen????

Peppi
01.04.2009, 12:22
Gleiche Antwort: Nicht verrückt machen, vernünftige HuSchu für Hundekontakte. Meiner Meinung nach bist Du nicht zu spät dran.

Achte auf Motivation und Bindung!

Auch wenn ich mich wiederhole...

Bahta
01.04.2009, 12:51
Meiner Meinung nach ist es erst einmal wichtiger, (wie schon die anderen gesagt haben) eine Bindung aufzubauen, bevor man in die Huschu geht. Natürlich sollst du jetzt nicht Wochen und Monate warten! Das nicht! Aber wenn der Hund seiner Umwelt gegenüber besonders aufgeschlossen ist, ist es m.M.n. wichtig, mit der Huschu zu starten, wenn sie dich als die Bezugsperson kennen gelernt hat.
Und mit 14Wochen zu spät, weil sonst unverträglich? Hmm also mit unseren Beiden haben wir keine Probleme. Selbst gegenüber extremen Rabauken und Pöblern, verhalten sich beide noch vorzüglich. Und beide standen nicht mit 8Wochen auf dem Hundeplatz.

Du könntest aber Welpenspielstunden besuchen, oder aus deiner Umgebung Hunde suchen und sie mit denen konfrontieren. Soziale Kontakte zu Artgenossen sind natürlich immer wichtig. Aber das weißt du ja bestimmt.

Lass dich nicht verrückt machen, ein Labrador ist ein Labrador und kein Molosser. Dafür haben unsere MOs doch das gewisse etwas mit ihrem tollen Wesen. Deshalb vergleich deinen Hund nicht mit Terriern, Labrador o.ä.
Unsere MOs haben auch Charakter. (Sollte aber nicht zur Ausrede werden bei inkonsequenter Erziehung ;) )

Edit: Ach ja! Wenn sie sich beim Laufen hinsetzt, muss es nix mit Ungehorsam zu tun haben. 20-30Min. sind schon viel für ihr Alter. Deshalb überlaste sie nicht zu sehr. Schritt für Schritt kannst du die Zeit mit zunehmendem Alter erhöhen für das süße Knäuel!

Nina
01.04.2009, 13:00
Das mit dem Karakter war ja auch der Grund um unsere TRaumtänzerin zu holen. Da ich aber momentan von allen Seiten befeuert werde ( übrigens hatte meine schwester früher einen Rotti) wollte ich einfach mal wissen ob mein Denken über diese Traumhunde falsch ist. Das mit dem Vergleichen ist auch wahr dieses Treudoofe verhalten von Lotte (LB meiner schwester) ist auch beinahe nicht zu ertragen:eek:
Ich werde hoffen das meine kleine schnell einen Platz in der Huschu bekommt.
Hier ist gerade ein Hund eingezogen Worden nur weil er jemanden angesprungen hat(keine verletzungen) vielleicht bin ich deswegen so nervös:schreck:

Peppi
01.04.2009, 13:08
Das mit dem Vergleichen ist auch wahr dieses Treudoofe verhalten von Lotte (LB meiner schwester) ist auch beinahe nicht zu ertragen:eek:

... och so ein bißchen mehr will2please würd ich mir manchmal schon wünschen...

Oder vielleicht auch nicht? Ich weiss es nicht. Goldi oder Labbi sind auf jeden Fall noch nicht ganz raus aus der Diskussion...:lach1:

Nina
01.04.2009, 13:12
Das soll auch nicht heißen das ich diese Hunde nicht magnatürlich ist es schön wenn sie ein bischen treudoof sind aber ganz im ernst der Hund bewegt sich kaum weg wenn ich meine Rufe dann sitzt der Labbi vor mir und erwartet Lob weil ja jemand Komm un d sitz gerufen hat.
Meine saß am Samstag 3m entfernt als ich sie rief, da aber Lotte sofort angekommen ist, hat meine sich keinen cm bewegt; so ein bischen nach dem Motto dann brauch ich ja nicht mehr zu hören wenn die schon da ist.
Dan doch lieber entwas trainiertes ungehorsam.

Peppi
01.04.2009, 13:18
Ist ja auch witzig... aber ich wohne direkt in der Innenstadt (quasi)... da wäre ein Labbi sinnvoller gewesen...

Und man fällt auch nicht so auf...:lach1:

Nina
02.04.2009, 07:58
Das mit dem auffallen ist hier nicht so das problem. Ist ja nen Boxer Mix:boese1:

Cleo-Leo
02.04.2009, 08:22
was ich erleb ist...ich sag was..Hund schaut...ich hörs klacken...Reaktion....

,nein natürlich nicht immer,

manchmal hab ich nur das Gefühl,es muß erst sacken,bis es im großen Köppi angekommen ist

Cleo-Leo
02.04.2009, 08:35
Ich sage auf Nachfrage ,nach einem Beitrag meinerseits und der angemessenen Reaktion einiger User...,es ist eine italienische Dogge,was ja wohl der wahrheit entspricht,hier gabs mal einen MAN-Züchter ,den Leuten hier kann ich da nichts vormachen,aber die ,die Mastinos kennen,freuen sich immer ,mal wieder einen zu sehen.

Mir ist neulich ein junger Mann mit einem schönen astreinen Staff begegnet,er behauptete es wär ein Doggenboxernochwasmix-passt schon...

Nina
02.04.2009, 08:49
@Cleo leo Mir ist neulich ein junger Mann mit einem schönen astreinen Staff begegnet,er behauptete es wär ein Doggenboxernochwasmix-passt schon...



Sage ja nichts falsches Mama ist ein Boxer ich muß ja nicht jedem auf die Nase binden was Papa ist.
ach ja bei uns am stand (laufen nur Menschen mit Geld) ist Sie grundsätzlich ein Boxdog gaaaannnnzzzz neue Rasse aus Island:36::36:
Es ist echt nicht zu glauben das man jeden Mischling heute als teuren Rasse Hund verkaufen kann:30:

Cleo-Leo
02.04.2009, 08:58
Sage ja nichts falsches Mama ist ein Boxer ich muß ja nicht jedem auf die Nase binden was Papa ist.

@
-hab ich auch nicht gemeint--:lach1:

ich versuch den Wind aus den Segeln,durch rechtzeitiges Anleinen,positiver Einstellung mitmenschen gegenüber und auch mal eine Entschuldigung meinerseits(auch wenn ich mich im Recht fühle) zu nehmen..so mit gutem Beispiel voran...und gelingt auch nicht immer:lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung