PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wilde Hunde in Italien bei Spiegel TV


Pöllchen
29.03.2009, 21:53
Hat jemand von euch gerade den Bericht gesehen?

Falls nicht, hier mal grob zusammengefasst:
In Italien sind drei Menschen "wilden Mischlingen" zum Opfer gefallen. Ein Kind starb.
Es handelte sich dabei um ein Rudel von schwarzen, mittelgroßen Hunden, die wie ein Wolfsrudel agierten und Menschen angriffen. Das Problem war wohl schon länger bekannt und jetzt sind die Hunde eingefangen worden bzw. einige erschossen worden.
Zuerst klang es so, als würde es sich um wilde Hunde handeln, da sie ja auch von "wilden Mischlingen" sprachen. Doch dann zeigten sie ein Haus, indem die etwa 50 Hunde "gehalten" wurden, unter miesen Bedingungen.
Die Tiere die jetzt im TH sind, müssen sich nächste Woche einem Wesenstest stellen, der über Leben und Tod entscheidet.

Soweit so gut, doch einer der letzten Sätze war mal wieder richtig nett:
"...es handele sich nicht um Kampfhunde, sondern normale Mischlinge..."

Na ja, wie man sieht können auch "normale Mischlinge" enormen Schaden anrichten!

Jörg
30.03.2009, 06:39
Ich habe den Bericht letzte Woche schon gesehen.
Grausam,da lagen tote Hundekadaver.Der Besitzer kümmerte sich kein bischen um die Hunde,gegen ihn wird ermittelt.


Jörg

Carmen
30.03.2009, 06:50
Hab ich auch gesehen,aber in Italien wird es nicht anders sein als sonstwo in den südl.Ländern. An den Wesenstest glaube ich nicht, die werden bestimmt demnächst eingeschläfert. Ich bin mehrmals im Jahr in Malaga/Südspanien und habe auch schon Tiere mitbebracht über die span.Tierhilfe, die hier in Pflegestellen kamen. Was dort auf den Perreras abgeht ist grausam. In Spanien gibt es kein Gesetz zum Schutz der Tiere. Dort werden Podencos bei lebendigem Leib an Drahtschlingen aufgehängt, nur weil sie bei Hunderennen verloren haben. Ich halte immer am Strand Ausschau nach Streunern,wenn die Polizei schneller ist als die Tierschützer,landen sie in der Perrera und nach einer bestimmten Frist,in Malaga sind es 10 Tage,kommen sie in die Gaskammer. In Deutschland wurde wenigstens das Gesetz zum 01.01.2002 dahingehend geändert,dass das Tier keine Sache,sondern ein Mitgeschöpf ist. In anderen Ländern haben Tiere gar keinen Schutz. Das nennt sich dann EU !!! LG Donna,Mäx u.Carmen

Tyson
30.03.2009, 07:31
:traurig3: Hab gerade gelesen, daß in Frankreich 2 Doggen ein 6-jähriges Mädchen getötet haben :traurig3: Manuela

tpgbo
30.03.2009, 07:31
Aus Erfahrung weiß ich, daß besonders im Süden Italiens die Hunde bei "Nichtgefallen" oft einfach laufen gelassen werden und sich dann einem Rudel anschließen.
Diese Hunde verwildern und leben nach ihren eigenen Gesetzen (normal).
Deshalb ist es z. B. nicht ratsam , nach Einbruch der Dunkelheit zu den großen Müllcontainern am Straßenrand zu gehen, da die armen Kerle dort nach Futter suchen.
Wieder einmal ein menschengemachtes Problem das an den Tieren ausgelassen wird.

Tanja

Cleo-Leo
30.03.2009, 08:18
Letztes Jahr auf Sardinien war es nicht anders-große eingezäunte Weinfelder-an irgendeiner Ecke ein Alucontainer!!!! mit Hund an ein evtl. 3m Leine.Das nicht nur einmal,überall und wenn wir Abends an den endlos langen wunderschönen Stränden gelaufen sind-waren immer wilde Hunde da,welche den Müll des Tages durchwühlt haben.
Da war mir schon anders--

Rocky
30.03.2009, 14:09
Dank Spiegel TV wissen wir jetzt dass Hunde nicht nur vom Wolf abstammen, sondern sich, sich selbst überlassen wieder in ein wildes Rudel mit wölfischem Charakter zurückverwandeln. Natur pur, sozusagen.

Hand aufs Herz, schuld ist nicht nur dieser alte, wahrscheinlich demente Mann, schuld sind doch vorallem jene die jahrelang zuschauen und nichts unternehmen. Darum wurde eine Kind getötet und zwei andere Menschen schwer verletzt. Das war es was mich am meisten ärgerte. verwundern tut es mich natürlich nicht, warum auch, man gewöhnt sich (schlecht) daran!

Die Hunde dürften kaum zu integrieren sein und da sie ja eh (zu Unrecht) als Ursache allen Übels angesehen werden, wohl kaum ihrem Schiksal entrinnen. Wer weiss, vielleicht ist das auch besser so.

Ich fand den Spiegel Beitrag gar nicht so schlecht, wer sich über diesem Beitrag den Spiegel vor die Augen hält, könnte durchaus ein paar Unebenheiten entdecken. RTL im Allgemeinen und Spiegel TV im Besonderen gehören meines Erachtens eh so ziemlich zum Besten was der Deutsche Free-TV Markt zu bieten hat.

Freundlicher Gruss
Beat

Pöllchen
30.03.2009, 17:27
Genau Rocky, es handelt sich um ein bekanntes Problem, die Leute trauen sich nur noch mit Knüppeln in die Gegend des Hauses und keiner unternimmt etwas. Erst nach diesen schlimmen Vorfällen wird eingegriffen.:traurig1: Kann und will ich nicht verstehen.

Der Vergleich zum Wolfsrudel wurde auch angesprochen, doch dank meines Hundes der gerade seine drolligen 5 Minuten, habe ich akustisch nicht alles zu 100% verstanden.
Mich würde der Beweggrund der Attacken interessieren. Schutz vor Eindringlingen in ihr Revier? Hunger? Allgemeiner Hass auf Menschen?

omarock
30.03.2009, 18:18
Also, es ist wirklich traurig was in Italien passiert ist und es hätte verhindert werden können, da das Problem mit dem Mann und den 50(?) Hunden bekannt war!
Desweiteren lebe ich ja in einem südlichen Land und kenne die Probleme mit den Strassenhunden nur zu genau. Aber diese Hunde sind keine WILDEN Hunde, die wieder zu Verhaltensweisen von Wölfen mutieren!!! Die freilaufenden Hunde, die in der Stadt leben, sind Menschen gewöhnt und werden auch von denen gefüttert und wissen ebenso ganz genau zu welcher Uhrzeit sie zu welchem Ort (Taverne, Metzger, etc.) gehen müssen. Die anderen, die ausserhalb leben, sind Menschenscheu, sie meiden Menschen, laufen weg und gewöhnen sich auch nur langsam an die Menschen, die regelmäßig kommen und sie füttern, sie erkennen dann sogar das Motorengeäusch der Autos und kommen aus ihren Verstecken. :lach2:
Auch muss keiner ab Einbruch der Dunkelheit Angst haben vor die Tür zu gehen oder an die Müllcontainer! Was da in Italien passiert ist, das waren keine normalen Strassenhunde, sie lebten bei diesem Mann unter schlimmen Bedingungen und wurden misshandelt....wir haben nur Informationen aus den Medien und wissen nicht genau was da abgelaufen ist, aber bekannt ist es waren nicht einfach Strassenhunde, die sich im Rudel zusammen getan haben und Menschen "hingerichtet" haben...:sorry:
Wir beschäftigen uns hier viel mit der Materie Tierschutz. Das größte Problem sind nicht mehr Hunde, die ausgesetzt werden (was auch noch vorkommt), aber die stetige Vermehrung der Strassenhunde. Es werden so viele Hunde wie möglich eingefangen und zur Sterilisation/Kastration gebracht und dann wieder in ihr Revier zurückgebracht. Ich weiß, jetzt sagen alle, warum werden die Hunde nicht vermittelt??? Die Tierheime auch hier sind überfüllt, es gehen so oft Hunde von hier nach Deutschland und gehen dann dort in Pflegefamilien oder ins Tierheim :boese5:, auch die Tierheime in Deutschland sind überfüllt und ich bin der Meinung, das ein Hund hier auf der Strasse ein besseres Leben führt, als einer in Deutschland im Tierheim!!! :04: Ich habe kein Problem, wenn ein Hund nach Deutschland in eine Familie vermittelt wurde, das er dann dorthin geht, aber ins TIERHEIM in DE ist KEINE LÖSUNG! :boese3:

Gast20091091001
30.03.2009, 18:43
Also, es ist wirklich traurig was in Italien passiert ist und es hätte verhindert werden können, da das Problem mit dem Mann und den 50(?) Hunden bekannt war!
Desweiteren lebe ich ja in einem südlichen Land und kenne die Probleme mit den Strassenhunden nur zu genau. Aber diese Hunde sind keine WILDEN Hunde, die wieder zu Verhaltensweisen von Wölfen mutieren!!!

Vielen Dank für den Einwand! Komischerweise wimmelt es in den Wäldern dieser Erde nicht vor wieder wild gewordenen Haushunden mit wölfischem Charakter, die im Rudelverbund jagen. Obwohl es überall Hunde, Streuner und wilde Hunde gibt und die Möglichkeit durchaus gegeben wäre. Dafür müssten sie sich aber genetisch verändern - durch entsprechende Selektion.
Dingos haben das wohl geschafft - vor ca. 5000 Jahre, unter den damaligen Bedingungen, während der damaligen "Phase der Annäherung", in diesem speziellen Lebensraum.
Wilde Hunde findet man im Normalfall immer dort, wo der Ursprung von Hunden liegt: Abfallhaufen von Menschen. Sie leben dort in dynamischen Gruppen, die man nicht mehr mit den "Jagdverbänden" oder den Rudelstrukturen von Wölfen vergleichen kann.

Wilde Hunde schliessen sich nicht zu Rudeln zusammen und machen Jagd - auch nicht auf Menschen - das ist Hollywood resp. Spiegel TV.
Mal ganz davon abgesehen, dass das überhaupt keine wilden Hunde waren.

Peppi
30.03.2009, 19:05
Danke. Ich hab's nicht gesehen und wusste trotzdem, wo man es einzuordnen hat :lach2:

TATTY
30.03.2009, 23:33
Ich fand den Spiegel Beitrag gar nicht so schlecht, wer sich über diesem Beitrag den Spiegel vor die Augen hält, könnte durchaus ein paar Unebenheiten entdecken. RTL im Allgemeinen und Spiegel TV im Besonderen gehören meines Erachtens eh so ziemlich zum Besten was der Deutsche Free-TV Markt zu bieten hat.

War das jetzt Ironie oder steh ich auf dem Schlauch ???

Ich habe den Beitrag auch gesehen und mein erster Gedanke war " Oh mein Gott...was für arme Hunde müssen das sein !
Reaktion von den meißten Menschen ist natürlich " Boah..wieder mal schlimme Hunde die Menschen zerfleischen!!"...gerade von Nicht-Hunde-Besitzern..
und der Satz " Es waren keine Kampfhunde sondern NUR "normale" Mischlinge"...lach*..typisch RTL sag ich da nur :boese4: !!
"Normale " Mischlinge sind also WAS bitte ???
Keine Ahnung ob der alte Mann krank,dement oder was auch immer war...irgendwie kam es nicht ganz so rüber als wenn er es wirklich "böse" mit den Tieren gemeint hat...aber das Problem war bekannt...
Gehandelt wird natürlich JETZT..es ist ja auch was Schlimmes passiert...logo^^
und nochmal kurz zu OMAROCK..
genau SO sehe ich das auch..bei uns hier in der Gegend lebt eine Frau,die stetig aus Spanien Hunde mitbringt,weil sie ihr ja soo leid tun...natürlich tun die mir auch leid....aber auch HIER haben wir jede Menge Hnde die vermittelt werden müssen !
Mein Bruder hat mal 2 Hunde aus Spanien von ihr in Pflege genommen .."bis zur Weitervermittlung" hieß es....3 Monate waren sie bei ihm...
nunja..irgendwann kam sie und meinte.."ich hab nun Familien gefunden !"
Diese Familien haben die Hunde aber bis dato nie gesehen !
2 Tage später lesen wir im örtlichen Tageblatt eine Anzeige in dem sie die Hunde vermitteln wollte ..ähnlich wie :
super lieb,gehen super "bei Fuß",keine Probleme mit anderen Hunden,Kinderlieb,hören aufs Wort..bla bla...
Stimmte NULL..ich habe diese Hunde erlebt!..sie waren ängstlich,reagierten auf Kinder ganz übel,und auf andere Hunde auch nicht besser!
...Könnte mich über sowas tierisch aufregen:schreck:,zumal diese Dame immer mehr Tiere hierher schafft...bekommt sie dafür irgendwie Geld oder so ???.:boese5:.Es ist nunmal so..das sie die Tiere evtl dann hier vermitteln kann,aber nicht jede Familie so Geduldig usw ist,sich wirklich so einem Problemhund anzunehmen...Also wo landet er dann ? In einem unserer Tierheime !!

Omg*...ich schweife ab und rege mich auf...sorry....:sorry:

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Grüßle Tatty ( und schnarchender Buddy )

Gast20091091001
30.03.2009, 23:48
Ich fand den Spiegel Beitrag gar nicht so schlecht, wer sich über diesem Beitrag den Spiegel vor die Augen hält, könnte durchaus ein paar Unebenheiten entdecken. RTL im Allgemeinen und Spiegel TV im Besonderen gehören meines Erachtens eh so ziemlich zum Besten was der Deutsche Free-TV Markt zu bieten hat. War das jetzt Ironie oder steh ich auf dem Schlauch ???

Ich kann dir relativ verbindlich versichern, dass das ironisch gemeint war. ;)

TATTY
30.03.2009, 23:58
wow..ich bin beruhigt !!
danke schööön!! ...

Carmen
31.03.2009, 06:47
Tatty,teilweise muss ich dir rechtgeben.Man sollte Hunde nur dann aus dem Ausland holen wenn sie schon vermittelt sind oder eine Pflegestelle haben.Die staatl.TH in Spanien haben leider direkt nebenan eine Perrera,alle anderen werden privat unterstützt,es gibt von staatl.Seite keinerlei Hilfe,sie werden von vielen Promis mitfinanziert,Ira v.Fürstenberg ist z.B. die Schirmherrin v.Adana TH Malaga.Bei uns haben die Tiere im TH wenigstens eine Chance auf Verm. u.kriegen ausreichend Futter,in Spanien sieht das leider anders aus! Ich glaube auch,dass das eine Farce war mit dem Wesenstest bei den ital.Hunden um die Tierschützer zu beruhigen.Vielleicht berichtet doch noch die Presse was mit den Hunden geschieht.Es kann natürlich nicht sein,dass streundende Tiere Menschen anfallen aber der alte Mann war schlichtweg überfordert.
LG Carmen

Rocky
03.04.2009, 10:48
Nicht ganz ironisch lieber Jörg, allerdings auch nicht ganz themenbezogen.

Das Thema Hunde war traurig genug, ein weiteres Kapitel Schaumschlägerjournalismus. Leider nicht totzukriegen, auch nicht bei Spiegel TV!

Jetzt aber zum anderen Teil, RTL als privater Sender (ohne Soaps und andere Verblödungssendungen) finde ich neben den ganzen öffentlich-rechtlichen Staatspropaganda Sendern eine sehr gute Bereicherung des medialen Alltages und damit eine Bereicherung zur Meinungsbildung!

Lieber Gruss
Beat

Peppi
03.04.2009, 10:57
Jetzt aber zum anderen Teil, RTL als privater Sender (ohne Soaps und andere Verblödungssendungen) finde ich neben den ganzen öffentlich-rechtlichen Staatspropaganda Sendern eine sehr gute Bereicherung des medialen Alltages und damit eine Bereicherung zur Meinungsbildung!


Sorry, wenn ich da heftig widerspreche. Private Sender benötigen die Einnahmen aus der Werbung. Und deshalb Einschaltquoten. Und deshalb ist die ganze Berichterstattung auf Schlagzeilen aufgebaut. Skandale, Aufreisser, etc.

Da kann RTL im einzelnen wenig zu. Das ist das Problem von Privatfernsehen. Es geht NUR um QUOTE.

Das "staatliche" Fernsehen - wie Du es nennst, welches von den GEZ Gebühren, etc. finanziert wird ist ein Segen und Grundfest unserer Demokratie und Verfassung. Und das zurecht. Auch wenn man bei manch einem Sendeformat leicht vermuten kann, welcher Parteizugehörigkeit die Fadenzieher und Programmdirektoren sind. Aber das kann der mündige Wähle ja zum Tei mitbestimmen. :lach3:

Zumindest in Deutschland. :lach1:

Gast20091091001
03.04.2009, 11:06
Nicht ganz ironisch lieber Jörg, allerdings auch nicht ganz themenbezogen.

Das Thema Hunde war traurig genug, ein weiteres Kapitel Schaumschlägerjournalismus. Leider nicht totzukriegen, auch nicht bei Spiegel TV!

Jetzt aber zum anderen Teil, RTL als privater Sender (ohne Soaps und andere Verblödungssendungen) finde ich neben den ganzen öffentlich-rechtlichen Staatspropaganda Sendern eine sehr gute Bereicherung des medialen Alltages und damit eine Bereicherung zur Meinungsbildung!

Lieber Gruss
Beat

Oh! Sorry :sorry::sorry::sorry: Hab noch nie jemanden getroffen, der RTL für eine Bereicherung des "medialen Alltages" hält.

Zum Glück hab ich das Wort "relativ" eingebaut....

Jörg
03.04.2009, 11:09
ich finde den Klöppel ganz gut,und Aust für Spiegel Tv,ansonsten..naja

Wie Waldi
03.04.2009, 11:16
Beat. Ist nicht Dein Ernst, oder?
RTL ist der einzige Privatsender den ich beim Zappen überspringe.
Wenn ich nicht gezwungen wäre dieses DSDS zu sehen könnte ich RTL glatt aus dem Speicher nehmen. Ach neeee Formel1 hat ja wieder angefangen...

Der beste private ist SAT1... und das auch nur Sonntags um 16:30h und 20:15h.

Wie Waldi
03.04.2009, 11:18
das "staatliche" fernsehen - wie du es nennst, welches von den gez gebühren, etc. Finanziert wird ist ein segen und grundfest unserer demokratie und verfassung. Und das zurecht.

:08:

Jörg
03.04.2009, 11:18
Beat. Ist nicht Dein Ernst, oder?
RTL ist der einzige Privatsender den ich beim Zappen überspringe.
Wenn ich nicht gezwungen wäre dieses DSDS zu sehen könnte ich RTL glatt aus dem Speicher nehmen. Ach neeee Formel1 hat ja wieder angefangen...

Der beste private ist SAT1... und das auch nur Sonntags um 16:30h und 20:15h.
ja sat1 mittags,Kallwas und co:-D

tripwire
03.04.2009, 11:23
Wenn ich nicht gezwungen wäre dieses DSDS zu sehen könnte ich RTL glatt aus dem Speicher nehmen.

:schreck:gezwungen??? WW, brauchst du hilfe?? soll ich meinen mann und joshi mitbringen? wir holen dich da raus!!!!:boese1:

Peppi
03.04.2009, 11:49
Und Constanze Rick bei Vox nicht zu vergessen :lach1:

Wie Waldi
03.04.2009, 12:01
gezwungen???

Jepp. Sonst kann ich mit meiner Thekenbekanntschaft ja nicht mehr über den zappelnden Waldorfschüler lästern.

Wie Waldi
03.04.2009, 12:01
@Mone:
8.500?

Goofymone
03.04.2009, 12:04
@Mone:
8.500?


9000!!!!!!!!!!!!!!!!!! :boese5:

Im ürbrigen wurde der heute in einem Berliner Radiosender als eine Mischung aus Joe Cocker und einer flog über das Kuckucksnest bezeichnet!

Allerdings gefällt mir unsere Variante doch erheblich besser!

Edit: Wollen wir doch auch mal nicht vergessen, wer mich auf den Trichter brachte das zu sehen! Nicht wahr Thekenbesitzer!!! ;)

Jörg
03.04.2009, 12:15
ok,ich oute mich als Bohlen und dsds -Fan.

geht am Thema vorbei,aber das musste sein.:lach1:

Wie Waldi
03.04.2009, 12:33
wer mich auf den Trichter brachte das zu sehen!

never-ending story!
Oder meinst Du ich wär da von alleine drauf gekommen?

Goofymone
03.04.2009, 12:34
never-ending story!
Oder meinst Du ich wär da von alleine drauf gekommen?

Ehrlich gesagt.... nicht wirklich ;) :D

tripwire
03.04.2009, 14:17
ich guck immer nur die castings :boese1:

Jörg
03.04.2009, 14:39
ich guck immer nur die castings :boese1:



die castings sind absoluter Kracher:lach2:

wer sich so zum Affen macht,gehört bestraft:boese1:

Jörg

Bahta
03.04.2009, 16:35
ich guck immer nur die castings :boese1:

Hey ich bin Klaus - seh' verdammt gut aus
Bin nicht schwul - einfach nur cool! ;)

----

(Zum Ausschalten kann man RTL schon mal einschalten, aber Meinungsbildung... Da bevorzuge ich auch Anderes) Kam nicht selten vor, dass zu einem aktuellen Anlass Videoausschnitte von vor 5 Jahren gezeigt wurden (Beispiel 11.Sept.).

Jörg
03.04.2009, 16:48
Hey ich bin Klaus - seh' verdammt gut aus
Bin nicht schwul - einfach nur cool! ;)

----

(Zum Ausschalten kann man RTL schon mal einschalten, aber Meinungsbildung... Da bevorzuge ich auch Anderes) Kam nicht selten vor, dass zu einem aktuellen Anlass Videoausschnitte von vor 5 Jahren gezeigt wurden (Beispiel 11.Sept.).


ich habs gesehn,das war wohl der Hammer:lach2:

tripwire
03.04.2009, 17:05
:3D07:DER war der Brüller

Rocky
03.04.2009, 17:21
Meinungen bilden sich aus diversen Angeboten Peppi, dazu gehören auch "private" Meinungen. Natürlich braucht es der Meinungsvielfalt wegen auch "öffentlich-rechtliche" Meinungen, ich bin ja nicht dagegen.

Das Meinungsbild von RTL ist bekannterweise ziemlich links und unterscheidet sich desswegen nicht sehr vom Staatsfernsehen. Was politische Sendungen angeht und ich spreche nur von diesen, ist die Meinungsmache von RTL recht, sagen wir mal breit. Erstaunlich breit, wenn man bedenkt, wie der "Schmuddelkanal" einmal daher gekommen ist. Aber eben, alles Geschmachssache.

Lieber Gruss
Beat

A pro pos Demokratie, du meinst schon die jenige, wo alle vier Jahre "Volksvertreter" gewählt werden und dann das lästige Fussvolk zu zahlen und zu schweigen hat?

Peppi
03.04.2009, 18:46
Sicherlich ist der Demokratiebegriff noch stark ausbaufähig... oder wir sind einfach nur häufig mit unserer Meinung in der Minderheit...:lach1:

Aber die privaten sind nur an Quoten interessiert... da bleib ich bei.:lach1:

Rocky
03.04.2009, 20:03
:Ach Peppi

RTL zeigte doch als erster Sender richtige Möpse, darum hat RTL meine vollste Sympathie :lach1:

An die -18 unter euch, die Möpse sind eine hübsche kleine Hunderasse und nicht verwand mit Bullmastiffs :sorry:

Goofymone
04.04.2009, 06:07
RTL zeigte doch als erster Sender richtige Möpse, darum hat RTL meine vollste Sympathie :lach1:

An die -18 unter euch, die Möpse sind eine hübsche kleine Hunderasse und nicht verwand mit Bullmastiffs :sorry:

Schon klar, an was anderes hat hier auch ganz sicher niemand gedacht ;)

(Und ich mal gleich gar nicht)

Gast20091091001
04.04.2009, 15:10
Das Meinungsbild von RTL ist bekannterweise ziemlich links und unterscheidet sich desswegen nicht sehr vom Staatsfernsehen. Was politische Sendungen angeht und ich spreche nur von diesen, ist die Meinungsmache von RTL recht, sagen wir mal breit. Erstaunlich breit, wenn man bedenkt, wie der "Schmuddelkanal" einmal daher gekommen ist. Aber eben, alles Geschmachssache.

Ich stimme dir zu - beim Thema Möpse.
Ansonsten bringst du mich ganz schön durcheinander, lieber Beat!

Der Sender RTL hat, hatte schon immer und wird in Zukunft immer ein "Entertainment orientiertes Publikum" haben - und einem solch "hochspezialisierten Publikum", sorry, kann man einfach keine seriösen politschen Sendungen zum Frass vorwerfen! Hier zieht nur das Event-Movie oder die konzentrierte Dauerverblödung. Sachliche Politik ist Gift für Quoten, jedenfalls, wenn sie differenziert ausdiskutiert oder zu Ende gedacht und kommuniziert wird. Aber RTL braucht Quoten - davon leben die Privaten...da hat Peppi völlig Recht...ich finde, dass sogar die Nachrichten teilweise einen gewissen Entertainmentfaktor haben...auf den Privaten.
Und davon bekomm' ich nen Erpelanzug.

Jörg
04.04.2009, 16:08
och ja,,seid ma locker...
ohne die Privaten wärs ja nur langweilig.Sonst gäbs keine Diskussion.
Wollt ihr nur ARD und ZDF?
Ausserdem ist nicht alles schlecht.Wenn ihr Kritik übt an den Privaten,schaut ihr es auch:lach1:

Rocky
04.04.2009, 16:25
OK ich stimme zu die Privaten brauchen Quoten + Werbeeinnahmen. Die Staatlichen brauchen letztere aber auch + Steuergelder! Da sind mir als Steuerzahler die Privaten ganz klar auch lieb :lach2:

Im Zeitalter von Digitalempfängern wo man vor lauter Programmen beinahe erschlagen wird, hat man die Wahl sich genau das anzusehen was einem liegt.

Ich mag RTL Crime, RTL Spiegel TV und Pizza sie gehören zum Sonntag Abend wie das ewig verpasste Amen in der Kirche. Ich mag aber auch ZDF Doku, Arte D und 3 SAT. Also alles in allem eine weite Palette.

Grüsschen
Beat

Jörg
04.04.2009, 16:49
OK ich stimme zu die Privaten brauchen Quoten + Werbeeinnahmen. Die Staatlichen brauchen letztere aber auch + Steuergelder! Da sind mir als Steuerzahler die Privaten ganz klar auch lieb :lach2:

Im Zeitalter von Digitalempfängern wo man vor lauter Programmen beinahe erschlagen wird, hat man die Wahl sich genau das anzusehen was einem liegt.

Ich mag RTL Crime, RTL Spiegel TV und Pizza sie gehören zum Sonntag Abend wie das ewig verpasste Amen in der Kirche. Ich mag aber auch ZDF Doku, Arte D und 3 SAT. Also alles in allem eine weite Palette.

Grüsschen
Beat


genau Beat,so seh ich das auch.

wenn das nicht wäre könnte ich den TV aus dem Fenster werfen.
Man hat Auswahl,und mal ganz ehrlich,in jedem Sender gibt es was,was man gerne sieht.Wer anders argumentiert,dem glaube ich nicht.Wenn man nicht grade strenger Philosoph ist:lach1:oder verkappter Umweltschützer ist...:lach3:

Peppi
05.04.2009, 10:38
Es ging doch nicht um die Breite des Angebots und die Tatsache, dass jeder von uns wohl mal bei den privaten reinschaut oder nur die öffentlich rechtlichen laufen hat.

Natürlich schau ich auch gerne Trash... aber Nachrichten, redaktionelle Beiträge, seriöser Journalismus sind auf den Privaten nun mal nicht zu finden.

Und das aus o.g. Grunde...:sorry:

Jörg
05.04.2009, 10:45
Nicht ganz peppi,

Rtl-Aktuell wurde 2x hintereinander zur besten Nachrichtensendung gewählt.Und Peter KLöppel wurde mit Preisen nur so überhäuft.Und den finde ich auch super.Bei der Tagesschau schlafe ich ein.
Natürlich darf man keine Rtl2 Nachrichten schauen,das ist für arme:lach2:

Jörg

Peppi
05.04.2009, 14:00
Rtl-Aktuell wurde 2x hintereinander zur besten Nachrichtensendung gewählt.Und Peter KLöppel wurde mit Preisen nur so überhäuft.Und den finde ich auch super.

Was meinst Du? Den deutschen Fernsehpreis? :lach1:

Rocky
05.04.2009, 14:08
Ja welchen wohl Peppi, wie viele Deutsche Fernsehpreise gibt es?

Gib's zu du hast etwas verpasst. Wundern tut's mich nicht, hockst doch eh den ganzen Tag vor dem PC ;)

Kleiner Tipp, auf http://www.zattoo.com kannst du in einem kleinen Fenster nebenbei auch fernsehen.

Liebr Gruss
Beat

Jörg
05.04.2009, 15:26
Lach* Beat:lach2:

Peppi
05.04.2009, 18:08
Ja, lach :lach1:

Es gibt ja nur einen Fernsehpreis... :lach2:

Tut mir leid, ich wollte kein Weltbild durcheinander bringen.

Mein Chef war auch beim letzten Fernsehpreis und das nicht im Publikum. Ich kann das alles halt nicht so Ernst nehmen... Deshalb seh ich das vielleicht alles etwas anders :lach1:

Hast Du eigentlich auch einen Fernseher in der Küche, Beat?:lach3:

Und glaub mir, es gibt noch andere Auszeichnungen :lach1:

Und Jörg, Du erklärst es Dir eigentlich selber: Du schläfst bei der Tagesschau ein. Das kann das private sich eben nicht erlauben.

Aber Nachrichten sind keine Unterhaltungsshow... für mich zumindest nicht.

:lach1:

Jörg
05.04.2009, 18:12
Ja, lach :lach1:

Es gibt ja nur einen Fernsehpreis... :lach2:

Tut mir leid, ich wollte kein Weltbild durcheinander bringen.

Mein Chef war auch beim letzten Fernsehpreis und das nicht im Publikum. Ich kann das alles halt nicht so Ernst nehmen... Deshalb seh ich das vielleicht alles etwas anders :lach1:

Hast Du eigentlich auch einen Fernseher in der Küche, Beat?:lach3:

Und glaub mir, es gibt noch andere Auszeichnungen :lach1:

Und Jörg, Du erklärst es Dir eigentlich selber: Du schläfst bei der Tagesschau ein. Das kann das private sich eben nicht erlauben.

Aber Nachrichten sind keine Unterhaltungsshow... für mich zumindest nicht.

:lach1:


stimmt Peppi..

dachte net das du so konservativ bist.In Bayern is ja schon schlimm,aber >Peppi du schockst mich ja.

Peppi
05.04.2009, 18:15
Was hat das denn mit konservativ zu tun?

Berichterstattung ist gut und sachlich oder schlecht und reisserisch.

Jörg
05.04.2009, 18:18
jaja Peppi,,Tageschau is nicht der Nabel der Welt,oder heute Journal.
Ich habe oft erlebt auch bei Wahlen,das Rtl die Nase vorne hatte,aber egal peppi.Alles Geschmacksache,sonst würde es nur ein Sender geben!!!!

Peppi
05.04.2009, 18:24
Weich doch nicht immer aus. Was ist an meiner Meinung konservativ?

Filou!
05.04.2009, 18:50
Auch die staatlichen Sender sind nicht NUR objektiv, denn da sitzen viele Lobbyisten drin. Allerdings haben die wohl die sachlichsten Nachrichten und berichten nicht wie RTL über irgendwelche Nichtigkeiten, die kein Schwein interessieren und die Welt nicht bewegen.

Und nach welchen Kriterien das "beste" Nachrichtenprogramm bewertet wird, würde mich auch mal interessieren. Wahrscheinlich nämlich nach den Kriterien, was am meisten Leute schauen, ohne wie ihr selber sagt, einzuschlafen ;)

Und die wirklich guten und interessanten Sendungen, die nicht auf Belustigung, sondern auf Bildung abzielen, kommen tatsächlich von staatlichen Einrichtungen: Arte, Phoenix, 3sat. Viel mehr fällt mir nicht ein, wo ich tatsächlich Bildungsfernsehen bekomme.

Klar schaut jeder mal die Privaten, und man soll sie nicht generell verteufeln. Allerdings nervt mich momentan extrem die Sat1-Pro7 Media AG, indem sie soo viel Werbung schalten, dass diverse Fernsehsendungen bei denen schon als "Dauerwerbesendung" deklariert werden.

Ist das schonmal jemandem aufgefallen? Die Werbepausen werden immer länger und die Filmzeit immer kürzer. Wenn man mal im Videotext schaut, wie lang der Film dauert, und bis wann er geht, kann man sich mal wundern wie viel der Zeit Werbung ist. Und dann zeigen sie auch noch die gekürzte Filmversion (steht dann auch im Videotext)!!! Ich kann mich erinnern, dass als ich Kind war spätestens um 22h der 2015-Film zu Ende war, und zwar in voller Länge. Heute gehen die bis nach 23 Uhr!!!

Deshalb schauen wir im TV keine Filme mehr, sondern nur noch auf DVD. Die Werbung nervt. Ich würde sogar Geld bezahlen, wenn es dafür keine Werbung mehr gäbe!

Aber das war alles jetzt auch off topic ;)

Peppi
05.04.2009, 18:57
Allerdings nervt mich momentan extrem die Sat1-Pro7 Media AG, indem sie soo viel Werbung schalten, dass diverse Fernsehsendungen bei denen schon als "Dauerwerbesendung" deklariert werden.

Ist das schonmal jemandem aufgefallen?

Vielleicht gibt's ja einen "Engpass"...

Niemand verteufelt die privaten. Es ging NUR um Nachrichten und Informationssendungen.

Ach ja... eine Branche feiert sich selbst...

http://www.youtube.com/watch?v=jsbhA64PvwA

:lach1:

Filou!
05.04.2009, 22:08
Vielleicht gibt's ja einen "Engpass"...

Niemand verteufelt die privaten. Es ging NUR um Nachrichten und Informationssendungen.


Das sehe ich dann genauso wie Du, es sei denn jemand kann mir wirklich einen Privatsender mit seriösen Nachrichten nennen.

Bahta
05.04.2009, 22:14
Und nach welchen Kriterien das "beste" Nachrichtenprogramm bewertet wird, würde mich auch mal interessieren. Wahrscheinlich nämlich nach den Kriterien, was am meisten Leute schauen, ohne wie ihr selber sagt, einzuschlafen ;)


Wenn mir wirklich nach Infos ist, schau ich das, wobei ich sonst einschlafen würde, wenn mir nach Entertainment wäre. (verstanden? :lach1:)

Unterhaltsames ist nicht zwangsläufig gut. Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe, wie ich finde.

Wenn es diesen Trash, wie Peppi schon gesagt hat, nicht geben würde... ehrlich gesagt, würde es uns an Nichts fehlen. Wie gesagt, ich schalt auch trotzdem schon gern mal ab bei so Zeugs auf RTL und Co. (nur glotzen und nicht denken tut auch mal gut;) ), aber Arte, ZDFinfo, Phoenix und einige weitere möcht ich auch nicht missen. Aber ist ja auch ein anderes Thema.

Soll jeder dort Nachrichten schauen wo er mag. Mir ist das Latte.
Aber sobald einer ankommt und mit mir auf einer Info-Basis von Boulervardnachrichten (über gewisse Themen) diskutieren möchte, wehre ich ab. Das hat keinen Sinn.

Ehrlich gesagt, lese ich lieber in meiner Zeitung (in letzter Zeit leider viel zu selten), die mM.n. halbwegs objektiv berichtet (voll vertrauen tu ich eh keinem), wenn mich eine "Thematik" genauer interessiert.


:lach1:

Jörg
06.04.2009, 06:29
@ Filou,

ja das ist eine Frechheit mit den Werbungen.Bei einem Film oder einer Show kommen pro Stunde 4 Werbeblöcke a 8min.Unglaublich sowas.Ein guten Film zeichne ich auf,mein Recorder schaltet automatisch bei Werbung ab.

Jörg

Und Phoenix finde ich ein tollen Sender.Der wäre der letzte den ich löschen würde.

tripwire
06.04.2009, 06:44
wir gucken filme auch nur noch auf dvd und nachrichten auf den "seriösen" sendern.
aber zu gerne lass ich mich auch mal berieseln von "frauentausch", "rach, der restauranttester", "dsds". es hat alles seine vor- und nachteile :lach2:

Gast20091091001
06.04.2009, 10:29
Also ich bin mittlerweile soweit, dass ich bei "frischen News" nur mehreren Quellen vertraue. Besonders, wenn sie relevant für meinen Arbeitsbereich sind...aber eigentlich bei allem. Das war früher nicht so.
Allgemein geht mein Vertrauen in das Veröffentlichungsgewerbe immer mehr flöten - ob das jetzt die schreibende Zunft betrifft, oder das Medium Glotze oder -allen voran- das Internet.
Den Privaten TV Sendern glaube erstmal garnichts - die senden nämlich wirklich nur das, was Quote bringt - auch in den Nachrichten - und wenn etwas Wichtiges in Verdacht steht keine Quote zu bringen, wird es eben "aufgepäppelt" oder fliegt raus.
Es ist dann also doch wieder das Zielpublikum, welches Form und Inhalt der "Privaten-Nachrichten" mitbestimmt...ich möchte aber bitte selbst entscheiden, was für mich wichtig und unwichtig ist...zumindest bei den "Grossen Themen".
Ausserdem mag ich keine Nachrichten Moderatoren, die ihre persönliche Meinung in ihre Sendung einbringen - viel zu oft hat man das Gefühl auf den Privaten....auch wenn nur durch kleine Gesten.
Darum brauche ich die sachliche, unspektakuläre, neutrale Nachrichtensendung mit breiten Themenbereichen - auch wenn manche von euch dabei einschlafen.
Und die Zeitung.
Auf euronews kommt ab und an "no comment" - das finde ich klasse als Ergänzung!
http://de.euronews.net/nocomment/

Aber ich suche trotzdem, auch bei Nachrichten auf den Öffentlichen, nach weiteren Quellen, weil da eben auch schon "Schrott" gesendet wurde.
Das hat dann schon irgendwann auch etwas mit dem "Vertrauen in den Staat" zu tun....entfernt....aber sagen wir mal so: Der stete Tropfen.....

Ach und! Keiner will euch das Entertainment der Privaten wegnehmen! Oder die Sonntagspizza!
Darum ging es ja nicht.

Cleo-Leo
06.04.2009, 10:49
Schade,ich kann gar nicht mitreden....wir haben kein TV mehr.....und das ist so schön...
die Zeit,den Abend mit anderen und vor allem sinnvolleren Dingen gestalten..so in Familie oder noch mal ne Extranachthunderunde....

tripwire
06.04.2009, 11:09
an sich finde ich "ohne fernseher" gar nicht verkehrt... aber woher holst du dir deine informationen zum weltgeschehen? zeitung, internet?

Cleo-Leo
06.04.2009, 12:35
Radio-Regionalsender......Wichtiges wird da auch gebracht und ob in China ein Huhn von der Stange gefallen ist ...?
Mir ging dieses ewige Ablenken von wirklich wichtigen Dingen auf die Nerven...Oh-Hühnergrippe-oh-Eisbärensterben...kauft schnell neue Autos?Da greif ich mir an s Hirn,wie lange braucht denn ein Auto bis es sich amortisiert hat???Das ganze Umwelt-Gesch...se! Ist doch unter aller Sau..und nebenbei div.Kochsendungen-hier wird mit dicken Fingern in die Töpfe gefasst und abgeschleckt-da wird mir übel,nebenbei werden 16 jährige Kinder mittels Totalmobbing bei einer Modelsuche oder Gesangstalentsuche verheizt....(We love to entertaint you--sagt mir alles)usw. nee-nee da schau ich mir lieber meine Schneeglöckchen imGarten an und besuch alte Menschen

Umweltschutz ist richtig und wichtig-kommt aufs WIE an,

Filou!
06.04.2009, 13:32
Wenn mir wirklich nach Infos ist, schau ich das, wobei ich sonst einschlafen würde, wenn mir nach Entertainment wäre. (verstanden? :lach1:)
Klaar versteh ich das, bin ja nicht doof ;)

Soll jeder dort Nachrichten schauen wo er mag. Mir ist das Latte.
Aber sobald einer ankommt und mit mir auf einer Info-Basis von Boulervardnachrichten (über gewisse Themen) diskutieren möchte, wehre ich ab.
Das finde ich auch immer soo lächerlich. Einige tun so super informiert und haben das bei Galileo oder RTL2 Nachrichten (wie heissen die noch???) gesehen und meinen das wäre eine seriöse Quelle ;)

Jörg
06.04.2009, 13:41
nochmal was zu den angeblich unseriösen Privaten.

1. ich halte Klöppel immer noch für den besten.
2.11.September hat der Mann 22 stunden durchmoderiert,und bekam dafür den Fernsehpreis.Und informativer und schneller als die Luschen von ARD und ZDF zusammen.
3. Die Obama Wahlnacht USA,habe ich immer gezappt.war die ganze Nacht wach,RtL hatte immer die aktuellsten Zahlen,genau wie bei Landtags und Bundestagswahlen.

sehr unseriös sowas.:lach1:

Peppi
06.04.2009, 13:44
Wann bist Du denn so freundlich, und erklärst mir warum Du mich "konservativ" nennst? :sorry:

Bahta
06.04.2009, 14:12
Cleo, Leben ohne Fernseher stell ich mir auch sehr schön vor. Wenn einem langweilig ist, kann man eh unkonsequenter weise nicht einschalten und ist "gezwungen" mal nachzudenken und zu kommunizieren. Wenn ich sehe, dass schon Grundschulkinder einen eigenen Fernseher haben, stehen mir echt die Haare zu berge. Ich verteufel ganz bestimmt nicht das Fernsehen. Aber man kann mit der Familie auch gezielt etwas gucken, gemeinsam in der Runde. Naja auch ein anderes Thema.

Jaja Filou, es gibt leider zu viele Menschen, die alles glauben, was in den Nachrichten so kommt, was auch mal eine ganz einfache Hetze sein kann. Aber die nehmen das einfach so unreflektiert auf und gut ist.

Peter Klöppel mag 22Stunden durchmoderiert haben. Schön wenn er so lange durchgehalten hat. Er war ja auch der "Ansprechpartner" auf RT*, weil er durch Verwandte eine Beziehung zur USA hat. Der gute Mann hatte eben Durchhaltevermögen. Was nicht heißt, dass sie neutral berichtet haben. Es wurden immer wieder jubelnde Palästinenser gezeigt und es hieß sie freuen sich, dass in Amerika Menschen gestorben sind. Es wurde einfach altes Bildmaterial gezeigt, wo anders heißt es durch Bestechung inszeniert und CN* hat es weiterverkauft. Ich hab mich nicht mehr damit auseinander gesetzt, weil mir das zu blöde wurde. Und mir eh klar war, dass die Sache stinkt. Kein normaler Mensch freut sich, wenn irgendwo Zivilisten auf solch eine tragische Weise umkommen
Ja und ich kann mich sehr gut erinnern, wie arabische Schüler am nächsten Tag in unserer Schule richtig schief angeguckt wurden und zur Rede gestellt wurden. Da sind Schüler mit der BZ oder Bild ihrer Eltern den arabischen Kindern hinterher gerannt. Also ich fand richtig schön das zu beobachten :traurig2: Scheinbar ist Dummheit immer der stärkere Part.

Möchte auch gar keinen Sender verteufeln. Solange man seinen Hirn einschaltet und auch mal das Gehörte und Gesehene reflektiert kann man jeden ****** angucken und saugt dennoch nicht alles ins Hirn, wie es präsentiet wird.

Cleo-Leo
06.04.2009, 14:16
@Bahta:08:

Jörg
06.04.2009, 14:19
so ist es Bahta,und hast du mal mitbekommen was ARD und ZDF schon geboten haben,das die Klöppel bekommen?
Aber egal,Klöppel war auch lange USA-Korrespondent,nicht nur wegen seiner Frau weiss er soviel.
Tom Buhrow (Tagesthemen) sagte,Klöppel ist der beste Anchorman im deutschen TV!
ich sag das auch:lach1:

Jörg
06.04.2009, 14:21
@ Peppi,sorry für die Verspätung.

Deine Einstellung und Einseitigkeit fand ich konservativ!

Gruss Jörg

Peppi
06.04.2009, 14:24
Ja, das hast Du ja bereits geschrieben.

Aber was ist daran konservativ? Erklär mir das doch, bitte.:sorry:

Jörg
06.04.2009, 14:26
Das ist doch Ansichtssache Peppi.
Ich kann einem Bayern auch schlecht erklären das er intolerant ist!:3D07:

gruss Jörg

Peppi
06.04.2009, 14:29
Nö, das ist keine Ansichtssache. Das Wort hat schon eine Bedeutung, über die Du Dich vielleicht vorher mal informieren solltest, bevor Du andere Leute so bezeichnest.

Jörg
06.04.2009, 14:31
Nö, das ist keine Ansichtssache. Das Wort hat schon eine Bedeutung, über die Du Dich vielleicht vorher mal informieren solltest, bevor Du andere Leute so bezeichnest.


Das war deine Einstellung zu dem Thema.Ich würde mir nie erlauben das pauschal zu beurteilen.Ich beurteile Leute wie sie argumentieren.:lach2:

Jörg
06.04.2009, 14:32
Ich bin mal eine runde mit der Dame unterwegs.:lach1:

Bahta
06.04.2009, 14:32
Mir gehts doch gar nicht um Klöppel. Denkst du, er hat die ganz freie Entscheidung darüber, was veröffentlicht wird und was nicht? Das machen meines Wissens nach andere.

Danke Cleo!

Peppi
06.04.2009, 14:34
Du redest doch nur drum herum ohne zu wissen was Du eigentlich sagst. :lach1:

Nochmal: Was an meiner Einstellung hinsichtlich Nachrichten und Informationssendungen auf den privaten Sendern hat etwas mit "konservativ" zu tun?

:lach3:

... natürlich, musst Du jetzt weg... ;-)

Jörg
06.04.2009, 14:35
Mir gehts doch gar nicht um Klöppel. Denkst du, er hat die ganz freie Entscheidung darüber, was veröffentlicht wird und was nicht? Das machen meines Wissens nach andere.

Danke Cleo!


Das macht der Redaktionsleiter und Rtl-Aktuell-Chef Peter Klöppel
:lach1:

Bahta
06.04.2009, 14:41
Gut, dann läufts dort wohl anders, als z.B. im ZD*. Der, der u.a. dort Mitentscheidungsrecht hat, sitzt nämlich nich vor der Kamera, sondern hält bei uns Vorlesungen.

Cleo-Leo
06.04.2009, 14:51
Und so gehts dahin...was machen denn die Hunde?Alles i.O.?Meiner bellt die ganze Zeit einen armen Igel an.............................

Jörg
06.04.2009, 14:53
genau bahta,,bei den privaten hat fast jeder Moderator seine eigene produktionsfirma.
Günther Jauch,Stefan Raab,Harald Schmidt auch,trotz ARD.Sogar Oliver Pocher hat eigene Produktionsfirma.Und Peter Klöppel für RTL.Früher war Hans Meiser 7vor7,auch seine eigene.Die sind für die Inhalte selbst verantwortlich,nur der Sender bestimmt wie es weiter geht.
Wenn gute Quoten,darf er weiter machen:lach1:

Jörg
06.04.2009, 14:54
@ cleo-leo..sorry wir haben ja total das thema verfehlt:-D


Grins*

Peppi
06.04.2009, 15:00
Die sind für die Inhalte selbst verantwortlich,nur der Sender bestimmt wie es weiter geht.
Wenn gute Quoten,darf er weiter machen:lach1:

Ich weiss ja nicht wo Du Deine Infos her hast, aber das ist dummes Zeug.

:lach1:

Bahta
06.04.2009, 15:02
Und so gehts dahin...was machen denn die Hunde?Alles i.O.?Meiner bellt die ganze Zeit einen armen Igel an.............................

Hunde?? Wo bin ich denn grad? Ach ja, Hunde!
Hab zwischenzeitlich echt vergessen in was für einem Forum wir sind :D

Peppi
06.04.2009, 15:06
http://www.rtl.de/handyfun/handyfun_954151.php

Hier können sich die Klöppel Fans Ihren Klöppel sogar auf's eigene Handy holen! :lach2:

Cleo-Leo
06.04.2009, 15:10
Genau,genau...aber es gibt noch anderes...zB.wie wächst meine Wiese besser?
Konservativ mit Rasendünger aus dem Baumarkt-oder Pferdeäpfeln vom Bauern?-so entertain-mässig....??????????

Peppi
06.04.2009, 15:16
Genau,genau...aber es gibt noch anderes...zB.wie wächst meine Wiese besser?
Konservativ mit Rasendünger aus dem Baumarkt-oder Pferdeäpfeln vom Bauern?-so entertain-mässig....??????????

http://www.rtl.de/ratgeber/haus_865183.php

Cleo-Leo
06.04.2009, 15:22
Oh danke,isch habe ja kein TV mehr.......aber sone Trulla kommt mir nicht ins Haus!!!

Jörg
06.04.2009, 15:26
jaja Peppi schon ok,

woher ich was weiss gebe ich nicht preiss,,,reimt sich sogar.

Aber sei dir sicher das ich was weiss

PS,soll ich dir alle produktionsfirmen der Moderatoren ansagen? Ich mach das wenn du willst!

Peppi
06.04.2009, 15:49
Es ist zumindest amüsant wie aufmerksam Du liesst (und wahrscheinlich auch Nachrichten schaust :lach1:).

Ich hab doch mit keinem Wort widersprochen, dass da einzelne und zum grossen Teil eigene Produktionsfirmen dahinter stehen.

So what?:lach1:

Goofymone
06.04.2009, 15:54
Männers keep cool bitte ;)

Jörg
06.04.2009, 15:56
Ich mag Peppi,:herz:

Mone:lach1:

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:03
Also wenn das Mones Augen sind-kann ich einpacken..alle Achtung!!!!!!

Goofymone
06.04.2009, 16:04
Also wenn das Mones Augen sind-kann ich einpacken..alle Achtung!!!!!!

Ja sind meine Augen! Und ich will die da gar nicht haben!!!!

Jörg
06.04.2009, 16:05
Ja sind meine Augen! Und ich will die da gar nicht haben!!!!


Wir treffen uns nur tagsüber Mone:lach1:

Goofymone
06.04.2009, 16:09
Wir treffen uns nur tagsüber Mone:lach1:

????? Hab ich was verpasst????

Jörg
06.04.2009, 16:11
????? Hab ich was verpasst????


ich meinte wegen den Augen.Nachts hätte ich Angst vor den Augen:lach2:

Peppi
06.04.2009, 16:12
Er tut sich immer etwas schwer, wenn's um Formulierungen geht...:lach1:

Goofymone
06.04.2009, 16:12
ich meinte wegen den Augen.Nachts hätte ich Angst vor den Augen:lach2:

Keine Bange die tun nichts! ;)

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:13
Ich glaub der Jörg hat Angst !!

Ich find die Wahnsinn (nicht falsch verstehen):lach2:und setz nur noch Sonnenbrille auf-schäm

Goofymone
06.04.2009, 16:13
Irgendwie ist das jetzt OT ;)

Ignoriert die einfach bis ich weiss was ich hier falsch gemacht habe!

Jörg
06.04.2009, 16:15
Mone die Augen sind der Kracher.Glaube mir!

Ja Peppi da fehlen mir die Worte und die passende Formulierung:lach1:

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:15
Gut,dann schicken doch alle mal ein Augebild!!
Ich kanns nicht-ich hab keins.....

Jörg
06.04.2009, 16:17
jetzt weiss ich wieso Honey eine Brille trägt.:3D07:

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:19
Waren heute alle zu lange in der Sonne..ich zumindest und wer ist Honey?

Goofymone
06.04.2009, 16:19
Waren heute alle zu lange in der Sonne..ich zumindest und wer ist Honey?

Meine BM Hündin ;)

Jörg
06.04.2009, 16:20
Honey ist benutzerbild von Mone.

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:21
AAAHHHH.....peinlich........ich sags ja-zuviel Sonne

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:29
Um zum eigentlichen ausgangspunkt zurück zu kommen,wie war das nochmal mit der Reportage?

Jörg
06.04.2009, 16:30
Ich habe alles vergessen,wegen Mones Augen:lach2::herz::lach1:

Cleo-Leo
06.04.2009, 16:32
Na Du bist ja einer,ja ja die Bayern sind nicht ohne---

Wie Waldi
06.04.2009, 16:38
Mone mach dat wech!
Ich fühle mich so beobachtet! :D

Jörg
06.04.2009, 16:42
Ich wusste doch das Waldilein gleich kommt:lach2:

Goofymone
06.04.2009, 16:43
Mone mach dat wech!
Ich fühle mich so beobachtet! :D

Würde ich ja gerne machen, aber wie denn????? :traurig1:

Gast20091091001
06.04.2009, 17:05
Das ist ja lustig mit der Signatur!

Ich mach's Büffelchen auch gleich wieder weg... ;)

Bahta
06.04.2009, 17:05
HÜlfe

Cleo-Leo
06.04.2009, 17:06
Cool-bist Du das??Leider sieht man Deine Augen nicht---schade

Gast20091091001
06.04.2009, 17:08
Cool-bist Du das??Leider sieht man Deine Augen nicht---schade

:)

Schon wieder weg..........

Cleo-Leo
06.04.2009, 17:08
Spielverderber-schon weg...das Ganzkörperportrait war recht schön,jetzt können sich einige Wenige ein Bild vom Jörg machen :D

Bahta
06.04.2009, 17:12
Um mal zum Subthema zurück zu kehren (nennt man das so? ist ja auch egal wa) Man braucht nicht immer einen Fernseher.
In Berlin sagt man "S-Bahn fahren is wie Unterschichtsfernsehen alda" :D

Cleo-Leo
06.04.2009, 17:18
Ich setz mich an eine Kuhweide....ist auch unterhaltsam...

Bahta
06.04.2009, 17:27
:3D07: den Ruf haste jetzt weg

Pöllchen
06.04.2009, 19:54
Um mal von Augen und Kuhweiden abzuweichen...hat zwar auch nichts mit den "Wilden Mischlingen" zu tun, aber passt prima zum Privatfernsehen:

Freundin erzählte vor etwas einem Jahr, in Indonesien gäbe es einen Brauch bei dem die Gläubigen 80km (!!!) zu ihrem Tempel emporsteigen müssen; und zwar auf dem Bauch robbend mit irgendeinem Holzstück zwischen den Händen.
Meine erste Frage war, ob sie RTL2 News geschaut hätte. Eigentlich eher als Scherz...
"Ja! Das stimmt auch, die haben Bilder gezeigt!"
Nun gut, ich habe die Sendung leider verpasst :sorry: bin untröstlich

Impressum - Datenschutzerklärung