PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BX-Dogge, "Kora", ca. 4-5 Jahre


benito
10.03.2009, 20:27
Befreundete Tierschützer waren am Wochenende in einem Tierheim in Pezinok, Nähe Bratislava, Slowakei.

Dort sitzt unter anderem eine ganz arme Maus, eine BX-Dogge:

KORA ist eine 4-5 jährige Bordeauxdogge, die aus schlechten Verhältnissen gerettet wurde. Sie befindet sich derzeit in einem Privattierheim in Pezinok/Slowakei. Sie lebte vorher bei einem psychisch kranken Mann, der jetzt in eine Klinik musste und so wurde KORA beschlagnahmt. Sie musste bis jetzt in einem 1 x 1.5 m kleinen Zwinger - ohne Auslauf und ohne jegliche Zuwendung leben, wurde zudem auch nur sporadisch gefüttert. Sie weist an vielen Körperstellen vernarbte Abschürfungen auf, die von der jahrelangen Zwingerhaltung kommen, da sie stets verzweifelt versuchte, aus ihrem Gefängnis zu entkommen, u.a. ihren Kopf durch die Gitter zu Schieben (Narben an den Ohren) und mit der Rute beim Wedeln stets an die Gitter anschlug.
Bei ihrer Ankunft war ihr ganzer Körper von ihren eigenen Exkrementen verschmutzt, von der jahrelangen Zwingerhaltung. Und nicht nur ihre körperliche Haltung, ihre Motorik, die Prellungen und Wunden, sprachen Bände, sondern auch ihre endlos traurigen Augen. Da sie auch eine eitrige Nasenentzündung aufwies, wird sie derzeit mit Antibiotika behandelt.
Kora war anfangs eine sehr ängstliche und unterwürfige Hündin, welche panisch wurde, sobald sich ein Mensch im Freien genähert hat. Zur Tierheimleiterin hat sie bereits Vertrauen aufgebaut.

Am Wochenende wird die arme Maus nach Wien geholt und auf einer Pflegestelle aufgepäppelt sowie tierärztlich versorgt.

Es wäre super, wenn die süße Schnute dann ein wunderschönes Zuhause findet, wo sie geliebt wird und endlich "Hund" sein kann.

Verträglichkeit
zu Kindern: Ja
zu Katzen: nicht bekannt
zu Hunden: Ja

Kontakt
Standort: TH Pezinok/SK - ab 15. März: Wien/Österreich
Kontaktperson: Alice Ermischer
Telefon: (+43) 676-84 26 00 34
Email: alice@animalhope-nitra.at

Es wird ausdrücklich darum gebeten, das Inserat inklusive Bilder weiterzuleiten und zu verteilen. DANKE!!

http://img4.imageshack.us/img4/1489/52833150.jpg (http://img4.imageshack.us/my.php?image=52833150.jpg)

http://img4.imageshack.us/img4/1676/79676996.jpg (http://img4.imageshack.us/my.php?image=79676996.jpg)

http://img4.imageshack.us/img4/3372/51404537.jpg (http://img4.imageshack.us/my.php?image=51404537.jpg)

http://img4.imageshack.us/img4/3336/20867847.jpg (http://img4.imageshack.us/my.php?image=20867847.jpg)


http://img4.imageshack.us/img4/1142/95437277.jpg (http://img4.imageshack.us/my.php?image=95437277.jpg)

artreju
10.03.2009, 21:00
oh Gott die arme Maus. Ich darf solch Bilder gar nicht sehen "heul"
ich hoffe das sie schnell ein schönes Zuhause findet

Lola
11.03.2009, 11:53
Schrecklich!! :traurig2:
Drücke ganz fest die Daumen das sie schnell einen tollen Platz bekommt!

benito
12.03.2009, 23:44
Danke fürs Daumen-Drücken und die guten Wünsche!

Morgen wird die Puppe nach Wien geholt, wo sie sich mal erholen und zu Kräften kommen kann.

Dann fehlt nur noch ein schönes Zuhause zum Happy-End!

benito
14.03.2009, 00:30
Die Maus ist gut in Wien angekommen und wir haben schon einige Stunden zusammen verbracht.
Anfänglich war die Puppe noch ängstlich, hat aber schnell Vertrauen zu mir gefasst und sich an mir orientiert. Dann wurde sie dem Tierarzt vorgestellt, wo sie die erste Treppe in ihrem Leben stieg. (Ist noch dazu eine total unsympathische Wendeltreppe, ich hasse die selbst.) Erst etwas unsicher, aber sie hat es toll gemeistert.
Koras Entzündung im Bereich Nase/Rachen ist noch nicht vollständig ausgeheilt, also bekommt sie noch Antibiotika.
2 ihrer Fangzähne sind leider abgebrochen, wahrscheinlich durch das Beißen an den Gitterstäben, als sie versuchte, ihrem Gefängnis zu entkommen....:boese5:

Beim Autofahren ist sie total brav und weder Verkehrslärm noch Passanten ängstigen sie. Wir waren spazieren, Kora lernte Hunde kennen - sie ist mit allem und allen verträglich.
Hamster, Ratten und Mäuse werden ignoriert, interessiert sie nicht.

Sie taute dann auf, spielte mit mir, tapste mit der Pfote nach mir und ich bekam auch noch einen dicken Schmatz.

Ihr Alter würde ich eher im Bereich von ca. 3 Jahren ansiedeln.

Wir wollten neue Fotos machen, aber das ehemalige "Häufchen Elend" hatte jedesmal die Knubbelnase an der Linse, wenn man die Cam hochnahm.... ;)

Bibi
14.03.2009, 06:25
Ich drücke alles was ich hab und hoffe sehr das sie einen tollen, lieben und vor allem geduldigen Menschen findet. Und bin mal wieder traurig darüber das Hunde (allgemein Tiere) herhalten müssen wenn Menschen in einem Ausnahmezustand sind:traurig2:
Arme Süße und trotz allem so freundlich, bewundernswert:lach2:

benito
27.03.2009, 16:07
Vermittelt!!!

mandyao
27.03.2009, 16:11
:lach2:

Carmen
27.03.2009, 17:18
Woher nimmt ein Mensch das Recht so mit einem Tier umzugehen.In meinem Übernahme-Vertrag von Donna steht:
Ich Verpflichte mich:
Das Tier ausreichend zu füttern,zu tränken,zu pflegen und nicht zu quälen u.s.w. !!!!!!
Der Text allein sorgt schon für Gänsehaut! Schlimm,dass manche Menschen nicht wissen wie man mit einem anderen Lebewesen umzugehen hat! Bei Kora und der franz.Bulld. mit den löchrigen Ohren kriegt man Tränen in die Augen. Aber es . ist auch schön zu sehen wie das hier im Forum mit eurer Tiervermittlung klappt. Hut ab !!! Das gehört jetzt vielleicht in die Mecker-Ecke, aber es musste mal raus! Donna,Mäx und Carmen

crotalus
27.03.2009, 18:18
Carmen da kann ich dir nur Recht geben.
Aber sie ist ja jetzt vermittelt, hoffentlich auf Dauer.:lach2:

Gast280210
30.03.2009, 17:07
Mit diesem Mädchen hat der neue Besitzer bestimmt einen Treffer gelandet.

Wäre schön, wenn wir über das Forum weiter von ihr hören und sehen würden.:lach3::lach3::lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung