PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rangordnung, Hierarchie, Dominanz & Beziehungsfragen ...Wie viel Rangordnung brauch


Dani
07.03.2009, 10:40
Liebe Hundefreunde,

wir laden Sie herzlich zum menschplushund-Themenabend im März 2009 ein.

Er findet am

26. März 2009 um 19:00Uhr

im Maximillians in Osnabrück statt

(Wegbeschreibung unten oder auf unserer Homepage).

In bewährter Manier, also mit vielen Praxisbeispielen und vielen Fotos, bringen wir Ihnen am nächsten Themenabend die Familienordnung Ihrer Hunde näher. Denn im März geht es beim Themenabend im Maximillians um:

Rangordnung,

Hierarchie, Dominanz & Beziehungsfragen

...Wie viel Rangordnung braucht ein Hund denn nun wirklich?...



In nahezu allen Büchern und Zeitschriften, die sich mit der Erziehung oder dem Verhalten von Hunden beschäftigen, lesen wir in den letzten Jahren, dass unsere Hunde dringend einer gefestigten Hierarchie bedürfen. Zugleich hat eine Vielzahl von Regeln Einzug in unsere Wohnungen und Häuser gehalten: Hunde gehen nicht mehr als erst durch die Türen, werden von Sofas und Sesseln verbannt. Wer seinen Hund im Bett schlafen lässt hat immer häufiger ein schlechtes Gewissen, um der unklaren Auswirkungen auf die Rangordnung willen. Aber was hat es damit nun tatsächlich auf sich? Ist das alles Humbug, wissenschaftlich widerlegter Erziehungsschnee von gestern, oder gar alter, strafbetonter Hundeplatzdrill in neuem, verhaltenswissenschaftlich verbrämten Gewandt? Was ist mit der "neuen Welle", dass das alles gar keine Rolle mehr spielen soll?

Wir beantworten also Fragen wie:

l Was genau sollte man als Hundebesitzer zum Thema Rangordnung wissen?

l Gibt es Dominanz und woran erkennt man sie?

l Wie kann ich meinen Hund von meinen Führungsqualitäten überzeugen?

l Woran erkenne ich, in welcher Beziehung mein Hund zu uns steht?

l Was beeinflusst die Beziehung zwischen Menschen und Hunden?

l Was schadet der sozialen Ordnung aus Sicht unseres Hundes?

l Wie ist das nun genau mit der Futterrangordnung? Sollen wir vor dem Hund essen?

l Wie sieht es mit der Rangordnung zwischen Hunden und Kindern aus?

l Mein Hund will an der Leine immer voraus gehen, muss ich das unterbinden?

l Machen wir uns etwas kaputt, wenn wir unserem Hund "Leckerchen" geben?

l Unser Hund knurrt manchmal, wenn Besuch kommt. Ist er dominant?

l Das Spiel auf der Hundewiese in unserer Siedlung wird manchmal ganz schön ruppig. Dabei werden einige Hunde ganz schön laut und "brummelig". Wie können wir erkennen, welche Rolle unser Hund dabei spielt und ob wir etwas tun sollten?

Das Ziel der Themenabende ist es, das Verhalten unserer Hunde besser zu verstehen sowie Orientierung in der Vielfalt der Hundeerziehungsmethoden und -hilfsmittel zu geben. Es geht also um die beiden Kernfragen der Hundeerziehung: Was bedeutet das, was mein Hund da gerade macht? & Wie kann ich sinnvoll damit umgehen?

Für Ihre Anmeldung stehen Ihnen drei Wege zur Verfügung:

Preis pro Person: 10 Euro

per Telefon: 0 54 02 - 36 36

SMS: 01 51-15 27 88 18

per E-mail: info@menschenplushunde.de

Impressum - Datenschutzerklärung