PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Neuling möchte sich vorstellen


Evi
11.07.2005, 12:36
Hallo,

ich möchte mich gerne bei Euch vorstellen. Mein Name ist Evi Daschner-Kagerl, komme aus Rotthalmünster (ja den Auer Karl gibt es wirklich bei uns) Stöbere schon längere Zeit in euerem Forum herum und seit mich bzw. uns ein 2 1/2 altes Doggen-Mastino Mädchen (Tara) vom einer sehr lieben Hundeschützerin/Kämpferin (vielleicht kennt ihr ja Frau Vroni Schussmann/Österreich) ausgesucht hat, interessieren mich die Beiträge ganz besonders. Wir haben bereits einen Rottimann (Chicco) mit 11 Jahren, er ist immer noch topfit und auch sehr souverän zur Tara.

Tara wurde mit fünf Monaten von einer skrupellosen pseudo Züchterin mit ihren vier Geschwistern geholt und war brutal verängstigt. Klar, wenn man immer weggesperrt wird. Vroni (Frau Schussmann) hat das kleine Türl zu ihrer Seele gefunden und somit wurde sie wieder zugänglich. Angst und Unsicherheit begleiten sie zwar immer noch aber mit viel Geduld und viel Streicheleinheiten, viele Bussis auf die zuckersüße Schnauze und noch mehr Liebe fasst sie nun Vertrauen und ist total happy, daß sie endlich ihr eigenes Körbchen, ihren Fressnapf und Chicco hat, den sie vieles abschaut und der ihr die fehlende Sicherheit gibt. Die anfänglichen Bedenken sind wie weggeblasen und sie macht uns allen pure Freude. Diese Unkompliziertheit war und ist echt verblüffend. Die Dankbarkeit in Vollendung!!

Ich bemühe mich recht bald Fotos von unserer Schönheit reinzusetzen.

Liebe Grüße von Neuling

Evi samt ihre "Meute"

Karin
11.07.2005, 13:02
Herzlich Willkommen, Evi. Und schnell Fotos einstellen, bin schon ganz gespannt auf deine Mastino - Doggen - Dame ;)

LG Karin

Donni
11.07.2005, 16:53
herzlich willkommen evi! :)

Monica
11.07.2005, 17:22
Hallo Evi

Willkommen und viel Spass bei uns! :)
Schön, dass ihr Tara ein liebevolles Zuhause bietet. Wie lange ist sie denn schon bei euch? Bin natürlich auch gespannt auf ein Foto!

LG Monica

Ingrid
11.07.2005, 17:23
Hi Evi! :)

bmk
11.07.2005, 17:55
willkommen!!! wir wollen FOTOS sehen!

Simone
11.07.2005, 20:55
Willkommen!

Martin
11.07.2005, 22:14
Herzlich willkommen und viel Spass hier :)

Grazi
12.07.2005, 05:43
Hey, wir wollen natürlich nicht nur Fotos von der Schönen sehen, sondern auch von dem starken Mann an ihrer Seite! :)

Dogge-Mastino klingt übrigens sehr interessant. Meiner Demona bzw. ihren Brüdern, die noch massiger sind, wird oft "unterstellt", eine solche Mischung zu sein...von daher würde mich brennend interessieren, wie ein solcher Mix in real life ausschauen kann.

Ach...und HERZLICH WILLKOMMEN! ;)

Grüßlies, Grazi

Die Buc´s
12.07.2005, 08:00
Hallo und herzlich Willkommen. http://www.cheesebuerger.de/images/more/schilder/a070.gif

Viel Spass hier im Forum und nicht vergessen ganz schnell Bilder reinzustellen!

bold-dog
12.07.2005, 09:34
auch von uns ein ganz herzliches Willkommen.
Und wir wollen Fotos.......
Glückwunsch zum Wesenstest.
Ich denke ich würde so was mit Brutus nicht bestehen..... da hab ich noch mal Glück gehabt das wir so was hier nicht brauchen.

Evi
12.07.2005, 09:41
Hallo Evi

Willkommen und viel Spass bei uns! :)
Schön, dass ihr Tara ein liebevolles Zuhause bietet. Wie lange ist sie denn schon bei euch? Bin natürlich auch gespannt auf ein Foto!

LG Monica

Hallo Monika, danke für die Begrüßung!! Bin hin und her, bzgl. Empfang und die Glückwünsche.
Nun zu Tara, sie ist seit 01.07.05 richtig bei uns. Hat schon viel gelernt und auch ziemlich schnell (was ich auch wieder nicht erwartet hatte) sie will halt so gerne gefallen. Sie ist echt ein Schatz, so lieb zu allem aber nicht zu jedem, die Furcht und eine gewisse Reservierung Fremden gegenüber (kennt ich von Chicco) lässt sie am Anfang einen großen Bogen um die Person gehen oder das war auch schon der Fall, meine Schwester wollte in unser Haus, da stand Tara einfach da und blockierte dabei den Eingang. :) Musste dabei auch wieder lachen, ohne das sie es sieht. So ein kleines Luder! :p
Sie braucht noch eine Menge Zeit, viel Geduld und viel Liebe. Sie taut auf stetig auf, gestern konnten wir ein bisschen scherzen und rankeln. Ohne Angst! Also Vertrauen ist da und wird auch wachsen.

Gruß Evi

Evi
12.07.2005, 09:44
willkommen!!! wir wollen FOTOS sehen!
Danke fürs Willkommen! :)
Die Fotos kommen bestimmt, ich bring es aber nicht auf die Reihe und muss somit auf meinen Mann warten, der hat künftig viel mit mir zu tun. Brauche unbedingt Einweisungen. Dann leg ich aber los, kannst mir glauben! :D

Gruß Evi

Evi
12.07.2005, 09:56
auch von uns ein ganz herzliches Willkommen.
Und wir wollen Fotos.......
Glückwunsch zum Wesenstest.
Ich denke ich würde so was mit Brutus nicht bestehen..... da hab ich noch mal Glück gehabt das wir so was hier nicht brauchen.
Vielen lieben Dank! :36: Dabei bin ich auch wieder etwas gewachsen. Grundgehorsam wäre überhaupt kein Problem, nur die Angst bei ihr. Lärm kann sie überhaupt nicht vertragen. Wird aber langsam. Ich weiss ja auch nicht viel über sie und was sie alles mitgemacht hat, das arme Baby! Nur das sie einen Vorbesitzer hatte, der bekämpfte ihre Angst mit einem Hundetrainer und nochdazu auf eine Art Agility!!!!! Haben eine Menge Geld dafür ausgegeben. Das Ergebnis: Tara gestresst ohne Ende, wurde immer dünner. Letzendlich kam sie wieder ins Tierheim, total abgemagert. Super, oder???!!!! :49: Auf diese Idee muss man erstmal kommen.
Bei uns kann sie sich mal entwickeln, lernen und einfach nur Hund sein. Die Spraziergänge "ohne Leine" machen ihr mittlerweile so richtig Freude. War überrascht wie sie rennen kann, da schaute sogar Chicco. Er natürlich hinterher und somit begann das erste Spiel unter den Beiden. Ist so schön den Hunden zuzusehen, wie sie von ihm lernt und er es auch gerne weitergibt.

Grüße von Evi mit Meute

Evi
12.07.2005, 10:39
Herzlich Willkommen, Evi. Und schnell Fotos einstellen, bin schon ganz gespannt auf deine Mastino - Doggen - Dame ;)

LG Karin

Hallo Karin, bis ich die Fotos reinsetzen kann vorab eine Beschreibung. Tara hat eine Schulterhöhe von 65/66 cm (gestern gemessen durch Gutachter) Gewicht?? schätze 55-58 kg. Farbe: überwiegend dunkelbraun und gestromt. Weisser Brustfleck. Supergeniales Gesicht, so richtig mit beiden Händen die Lefzen umfassen und auf die Schnauze einen satten Kuss geben. Hab zwar schon Pickel davon gekommen, ist es mir aber wert!!! Der Vater ist angeblich eine Dogge und ihre Mami ein Mastino Neapol. Der Gutachter meinte wieder, sie sei eine reinrassige Mastinohündin. Mir ist es schei... egal was sie für eine Rasse sie ist. Sie ist superlieb und mehr braucht sie nicht sein. An was ich mich noch gewöhnen muss ist ihr Schwanz. Lustig, Gell. Chicco hat leider keinen und daher ist eine gewisse Umstellung angesagt. Aufpassen mus man auch noch beim Begrüßen, Kopf nicht zu weit unten, denn da kommt er geflogen, fühlt sich an wie Peitschenschläge, Chicco muss dann auch aufpassen, hat die Rute schon öfters im Gesicht gespürt. Türrahmen sollten am besten aus Kautschuk sein. Kerzenständer weg in die Ecke, alles "Wackelige" fixieren.
Das nächste Lustige sind ihre Pfoten, ständig verspürt sie einen Drang uns ihre Pfote zu reichen, wird auch immer gestreichelt und wegen der langen Zehen begutachtet. Sie kann locker meinen oder Florians Arm damit umgreifen, wie eine Hand! Wahnsinn! Flori bekam die Pfote auch schon ungewollt ins Gesicht, na ja nun ist es nichts neues mehr und wir stellen uns darauf ein. Tja, unser Mädl, die kann Sachen!

Evi
12.07.2005, 10:41
herzlich willkommen evi! :)
Hallo Donni,

vielen Dank für das Willkommen! :36:

Evi
12.07.2005, 10:48
Hi Evi! :)
Hallo Ingrid,
freue mich bei euch so gut aufgenommen zu werden. :D

Evi
12.07.2005, 10:51
Willkommen!

Danke, für die sich so schön anfühlende Aufnahme und Befrüßung. :D

Evi
12.07.2005, 10:53
Herzlich willkommen und viel Spass hier :)
Hallo Martin,

ein herzliches "vergelts Gott" für die Begrüßung. Der Spass kommt bestimmt bzw. ist schon da. :p

Goofymone
12.07.2005, 10:55
Ein herzliches Willkommen auch von uns!!! Hoffe, dass ganz schnell Bilder folgen!!! ;)

Evi
12.07.2005, 11:05
Hey, wir wollen natürlich nicht nur Fotos von der Schönen sehen, sondern auch von dem starken Mann an ihrer Seite! :)

Dogge-Mastino klingt übrigens sehr interessant. Meiner Demona bzw. ihren Brüdern, die noch massiger sind, wird oft "unterstellt", eine solche Mischung zu sein...von daher würde mich brennend interessieren, wie ein solcher Mix in real life ausschauen kann.

Ach...und HERZLICH WILLKOMMEN! ;)

Grüßlies, Grazi

Hallo Grazi,

ich verspreche baldmöglichst Fotos von ihr reinzustellen. Die Fotos wären nicht das Problem, ich bin es. Ich kann es ehrlich gesagt nicht. Ich war auch ehrlich gesagt noch nie in einem Forum beteiligt.
Hunde haben wir oder ich schon ein Leben lang. Unsere Tara ist nicht so groß wie eine Dogge viel kleiner (65/66 cm Schulterhöhe) natürlich massiger Körperbau aber nicht gedrungen. Das Fell überweigend dunkel aber an der Flanke (wie sich das anhört) seitlich eben, heller gestromt. Einen weissen großen Brustfleck hat sie auch. Bei Simones HP. ist unter der Fotogalerie ein Bild von einer Mastinohündin drinnen, diesem Hund sieht sie ziemlich ähnlich (zumindest der Kopf, mehr sieht man ja nicht) nur die Farbe stimmt nicht. Das typische blau fehlt bei ihr komplett. Und ein superweiches Fell, so wie ein Maulwurf. Ganz weich und kurz. Und furchtbaren Haarwechsel hat sie auch. Die Haare fliegen rum wie v. Angorahasen. Ist das normal. Kein Hund besitzt doch jetzt um diese Jahreszeit noch eine Unterwolle, oder? :eek:
Fotos kommen bald von ihr und ihm!

Evi
12.07.2005, 11:10
Ein herzliches Willkommen auch von uns!!! Hoffe, dass ganz schnell Bilder folgen!!! ;)
Ach Gott ist das schön immer wieder begrüßt zu werden. Freu mich total! :36: Ein ganz liebes Dankeschön.
Die Bilder sind nicht das Problem, ich bin es. Auf dem Schreibtisch von meinem Mann liegt bereist ein dick markierter schriftlicher Auftrag mich in die mystische Welt dieser Angelenheiten einzuweisen. Das krieg ich schon auf die Reihe, ihr werdet sehen!! :) Dann folgen Bilder ohne Ende! ;)

Goofymone
12.07.2005, 11:13
Fein, werde mehr als gespannt und sehnsüchtig darauf warten!!!!! Bin verdammt neugierig auf die Bilder! :) :o

Grazi
12.07.2005, 11:14
Und ein superweiches Fell, so wie ein Maulwurf. Ganz weich und kurz. Und furchtbaren Haarwechsel hat sie auch. Die Haare fliegen rum wie v. Angorahasen. Ist das normal. Kein Hund besitzt doch jetzt um diese Jahreszeit noch eine Unterwolle, oder? :eek: Demi hat zwar auch kurzes Fell, aber es ist dichter und weicher als bei einer reinrassigen Dogge. Die Unterwolle macht's. :) Es ist erstaunlich, wieviel Wasser dieses Fell aufnimmt, wenn sie schwimmen ist... das saugt sich richtiggehend voll und bleibt -trotz Abrubbelns- nach Stunden feucht. Ausserdem "flust" sie z.Z. immer noch... ständig sieht man hellere Fellbüschel, die lose im Deckhaar stecken und ganz leicht rausgezogen werden können. Kurzhaarhund ist also nicht gleich Kurzhaarhund. ;)

Grüßlies, Grazi

Caro-BX
12.07.2005, 11:45
Hallöchen Evi, :)

ganz herzlich willkommen nun auch von mir! :)

Evi
12.07.2005, 12:21
Demi hat zwar auch kurzes Fell, aber es ist dichter und weicher als bei einer reinrassigen Dogge. Die Unterwolle macht's. :) Es ist erstaunlich, wieviel Wasser dieses Fell aufnimmt, wenn sie schwimmen ist... das saugt sich richtiggehend voll und bleibt -trotz Abrubbelns- nach Stunden feucht. Ausserdem "flust" sie z.Z. immer noch... ständig sieht man hellere Fellbüschel, die lose im Deckhaar stecken und ganz leicht rausgezogen werden können. Kurzhaarhund ist also nicht gleich Kurzhaarhund. ;)

Grüßlies, Grazi

Also Fellbüschel sind nicht zu finden, dafür sind die ausfallenden Haare irgendwie in sich gedreht. Schlecht zu beschreiben, ehe wie bei einem Langhaar aber halt kurz. Chiccos Fell ist mir ihrem überhaupt nicht zu vergleichen, er ist fast ein Langhaar Rotti. Die Rückenpartie länger als die an der Seite an den Läufen um einen Deut länger und der Hals ebenso länger. Sah vor kurzem eine Rottidame die hatte wiederum ein Fell, glatt wie Leder. Brutal! Sah schon viele von dieser Rasse aber echt keine wie diese. Wenn meine zwei im Wasser schwimmen (ja, schwimmen kann Tara auch) dann ist es wirklich so wie Du sagst, die eine braucht endlos bis sie trocken ist und ähnlich wie ein Schwamm (kannst sie noch so oft abrubbeln) kommt immer wieder Wasser irgendwo her. Chicco schüttelt sich richtig ab und null komma nix ist er trocken, trotz seiner "längeren" Haare.

Deine Grüßlies hören sich süss an und darum sende ich Dir ein bayerisches "Pfüardi" von Evi

Evi
12.07.2005, 12:24
Hallöchen Evi, :)

ganz herzlich willkommen nun auch von mir! :)

Hallo Anke,

danke auch Dir für die Begüßung. :30: Bin so positiv überrascht! :36:

Grüße von Evi, Chicco und Tara

Jacci
14.07.2005, 10:11
Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen und viel Spaß hier!
Meine Große ist ja ein CC-Kaukasen Mix und verliert zum Sommer hin Unmassen an Unterwolle. Wärend sie im Winter wie ein Bär aussieht, verliert sie dann soviel Fell, dass dabei auch noch locker 3-4 kg Gewicht flöten gehen.

Evi
14.07.2005, 10:35
Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen und viel Spaß hier!
Meine Große ist ja ein CC-Kaukasen Mix und verliert zum Sommer hin Unmassen an Unterwolle. Wärend sie im Winter wie ein Bär aussieht, verliert sie dann soviel Fell, dass dabei auch noch locker 3-4 kg Gewicht flöten gehen.

Danke Dir!

Buahhh, bist bestimmt ständig am bürsten und bringst bis zum Winter bestimmt locker flocking eine Füllung für die Betten zusammen. ;)

LG Evi

arko
14.07.2005, 16:20
HALLÖCHEN EVI I ,

na denn will ich dich auch mal noch gaaanz offiziel herzlich willkommen heißen (bin ja auch neu)...und ich muß sagen mir gefällt es hier ganz gut ;)

lg evi II

Tamy
14.07.2005, 17:28
Wenn auch etwas spät,

Herzlich Willkommen hier Evi :D

Evi
16.07.2005, 11:14
Wenn auch etwas spät,

Herzlich Willkommen hier Evi :D

Hallo Tamy, :30: :36:

danke auch Dir für das Willkommen. Macht gar nix mit dem "etwas spät"

LG Evi I

Elke
16.07.2005, 21:02
Lieber spät als garnicht. Wünsche Dir viele gute Infos auf das Du Dich hier wohl fühlst. :30:

Evi
17.07.2005, 22:09
Lieber spät als garnicht. Wünsche Dir viele gute Infos auf das Du Dich hier wohl fühlst. :30:

Danke Elke,

Infos gibt es genügend, bin eh ständig am schaun und lesen. Einige Forumaner haben ja ein enormes Wissen. Buahh!! :eek:

Fühle mich sehr gut aufgehoben! :D

LG Evi I

Jacci
18.07.2005, 09:32
Buahhh, bist bestimmt ständig am bürsten und bringst bis zum Winter bestimmt locker flocking eine Füllung für die Betten zusammen. ;)

LG Evi
Jep. Und nach ner Stunde Bürsterei hab ich das Gefühl, sie sieht genauso aus wie vorher: wie ein zerpflücktes Kopfkissen. Ich mach immer 3 Kreuze, wenn die Zeit vorbei ist!

Evi
18.07.2005, 10:01
Jep. Und nach ner Stunde Bürsterei hab ich das Gefühl, sie sieht genauso aus wie vorher: wie ein zerpflücktes Kopfkissen. Ich mach immer 3 Kreuze, wenn die Zeit vorbei ist!

Hält da Deine Große solange still? :eek: Ist aber ein Brave!
Brauchst ja fast einen Pferdestriegl :)

Chicco liebt Bürsten, bei meinem Mädl muss ich immer noch hinterher laufen. Die schnallt es noch nicht richtig, dass es auch angenhem sein kann.
Gerade sie bräuchte es am meisten, dass endlich die Flusendinger so richtis rausgehen.

LG Evi I

Jacci
18.07.2005, 10:26
Meine Beiden lieben das Bürsten! Und ich benutze bei Emma wirklich einen Pferdestriegel ;) Bei Rommel tut es eine normale Hundebürste.

Evi
18.07.2005, 12:08
Meine Beiden lieben das Bürsten! Und ich benutze bei Emma wirklich einen Pferdestriegel ;) Bei Rommel tut es eine normale Hundebürste.

Bei unseren Beiden, geht das ziemlich fluggs. Jeder eine gute 1/4 Std. dann sind sie wieder Salonfähig. :D

Jacci
18.07.2005, 12:17
Bei unseren Beiden, geht das ziemlich fluggs. Jeder eine gute 1/4 Std. dann sind sie wieder Salonfähig. :D
Soviel brauch ich beim Rommel gar nicht. Den bürste ich eigendlich auch bloß pro forma, wei er´s so toll findet und Emma darf ja auch...
Aber wenn Emmababy ihren Winterflokati verliert, hab ich bei ihr nen Fulltimejob. Ansonsten hält es sich bei ihr auch in Grenzen.

Evi
18.07.2005, 13:50
Soviel brauch ich beim Rommel gar nicht. Den bürste ich eigendlich auch bloß pro forma, wei er´s so toll findet und Emma darf ja auch...
Aber wenn Emmababy ihren Winterflokati verliert, hab ich bei ihr nen Fulltimejob. Ansonsten hält es sich bei ihr auch in Grenzen.

Wenn Emma so dichtes Fell hat, wie gehts Dir beim Spazierengehen mit den Kugeldisteln, weisst schon die Dinger, die sich so arg mit den Haken überall festhängen.
Die Suche bzgl. Zecken usw. Das wird wohl jedesmal eine Herausforderung sein? :)

Jacci
18.07.2005, 22:34
Das Fell ist halt nur sehr dicht, trotzdem kurz und sehr glatt. Mit Kletten hatte ich noch keine Probleme und Zecken hatte sie bisher nie.

Evi
19.07.2005, 07:51
Das Fell ist halt nur sehr dicht, trotzdem kurz und sehr glatt. Mit Kletten hatte ich noch keine Probleme und Zecken hatte sie bisher nie.


Hallo jetzt bin ich wieder hier,

ach das lädt bestimmt zum kuscheln ein!! Leider ist eines der Zeckengebiete bei uns und ohne Mittel dageben geht gar nix. Leider!

Kletten und die bläden Ähren der Gersten usw. kleben schon öfters an den Hunden obwohl sie sehr kurzes Fell haben. Bei Chicco meistens am Hals und Taras Schwanz ist da ganz gut geeignet. Aber leicht zu entfernen.

Probleme hab ich machmal mit den Ährengräten und zwar kommen die Dinger manchmal in die Ohren. Das ist beschissen die Dinger aus dem Gehörgang wieder zu entfernen. Chicco mag das gar nicht :mad: und unter ständigem Knurrren puhle ich sie dann raus. Tara lässt da wieder alles mit sich machen.

Jacci
19.07.2005, 08:24
Nicht dass es hier keine Zecken gibt, wir haben bis jetzt wohl einfach nur Glück gehabt. Auch meine beiden bekommen ihr Mittelchen dagegen. Also obs nun daran liegt... http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/a050.gif Sie werden jedenfalls davon verschont.
Im Winter hat Emma jedenfalls ein richtiges Bärenfell und das ist wirklich wahnsinnig kuschlig. Nach ihrem Fellwechsel werde ich immer darauf angesprochen, ob es ihr nicht gut geht, da sie dann wesentlich dünner wirkt. :D Ihr Deckhaar ist alledings sehr glatt und fett, da hält sich nicht wirklich was dran. Und Ährengrannen im Ohr - davon sind meine Süßen GsD bis jetzt auch verschont geblieben.

Evi
19.07.2005, 08:45
[QUOTE=Jacci]Nach ihrem Fellwechsel werde ich immer darauf angesprochen, ob es ihr nicht gut geht, da sie dann wesentlich dünner wirkt. :D

Winterwolle rauskämmen, so einfach wenns bei mir mit dem Winterspeck wäre. :D

Jacci
19.07.2005, 09:53
Auja, das wäre was... :D :36:

Evi
19.07.2005, 10:44
Auja, das wäre was... :D :36:

Deine "Große" sieht ja auch wunderschön aus. Die Herden- und Schutzhunde gefallen mit alle supergut aber wie schaut es da mit der Anhänglichkeit aus? Die sind doch alle ziemlich selbstständig und somit nicht so der perfekte Familienhund? Ich kenne niemanden der eine solche Rasse hat (ausser einen Kuvaz) Wie gehts da Dir oder Euch?

Jacci
19.07.2005, 11:14
Emma hat väterlicherseits nicht allzuviel mitbekommen. Vom Wesen her ist sie eher ein CC, ruhig und eher faul. Da bin ich gar nicht so traurig drüber. :D Als ich sie bekam, habe ich immer gehofft, dass nicht allzuviele Eigenschaften vom Kauki drinstecken und hab Glück gehabt. Manchmal frag ich mich eher, ob bei der Paarung noch eine Schildkröte über den Zaun geschielt hat. ;)
Sie ist sehr anhänglich und hat; wie auch unser Knirps; eine enorm feste Bindung zu mir. Richtige Muttikinder. :D
Beide sind zwar Fremden gegenüber skeptisch, aber nach kurzer Zeit sehr offen und freundlich.
Emma wäre als HSH die absolute Fehlbesetzung. Sie könnte ein Schild um den Hals tragen: "VORSICHT!!! Mutti beißt!" Emma geht jeder ernsten Auseinandersetzung aus dem Weg. Rommel hat einen ausgeprägteren Schutzinstinkt, ist sogar eher ein Großmaul. Naja, Männer halt.
Sehr selbstständig sind sie beide nicht.

Evi
19.07.2005, 12:59
[QUOTE=Jacci]Sie ist sehr anhänglich und hat; wie auch unser Knirps; eine enorm feste Bindung zu mir. Richtige Muttikinder. :D
]
Ist schon komisch mit den Muttikindern - bei uns ist es das selbe. Chicco ist schon einer auf den ich doch ein bissi aufpassen muss. Das heißt nicht, dass er ein Raufer ist oder ein Stänkerer. Er würde aber auch nicht zurückstecken, bei Hunden die mindestens so groß sind wie er oder größer. Er ässt sich jedoch immer von einem Jack Russel und einen West angreifen. Das sind vielleicht sturköpfige Viecherl. Ich muss meinen ausgewachsenen Rotti von den zwei kleinen Scheisserl retten. Musst Dir mal vorstellen. Irgendwann hat er bestimmt die Schnauze voll und dann..... ? Nein, ernsthaft würde er sie nicht verletzten, er würd sie bestimmt gleich wieder ausspucken , aber nur wenn ich dabei bin :D Mich bräuchte jedoch niemand fester anpacken, da wird er sofort grantig. Er hat mich auch schon zweimal in seinen 11 Jahren so richtig beschützt, wäre böse ausgegangen. Tja unsere treuen Seelen, was wären wir ohne sie!!!!! Nur noch die Hälfte wert!

Jacci
19.07.2005, 13:16
Er ässt sich jedoch immer von einem Jack Russel und einen West angreifen. Das sind vielleicht sturköpfige Viecherl. Ich muss meinen ausgewachsenen Rotti von den zwei kleinen Scheisserl retten. Musst Dir mal vorstellen. Irgendwann hat er bestimmt die Schnauze voll und dann..... ? Nein, ernsthaft würde er sie nicht verletzten, er würd sie bestimmt gleich wieder ausspucken , aber nur wenn ich dabei bin :D
Oho, das kommt mir bekannt vor! Kein Gegner ist für Rommel zu groß, als dass er nicht sein Maul aufreißt und protzt. Aber wehe so ein Knirps kommt mit einem gesunden Selbstbewusstsein...Na die sind doch suspekt, das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen - da nimmt er lieber Reißaus. :D

Mich bräuchte jedoch niemand fester anpacken, da wird er sofort grantig. Er hat mich auch schon zweimal in seinen 11 Jahren so richtig beschützt, wäre böse ausgegangen.
Das wäre bei Rommel glaube ich dasselbe. Er stellt sich sowieso vor mich, wenn jemand fremdes auftaucht. Während Emma sich hinter mich stellt und mir durch die Beine linst. Wenn die Gefahr vorbei ist, kommt sie schwanzwedelnd wieder hervorgekrochen. Oller Feigling. :36:

Tja unsere treuen Seelen, was wären wir ohne sie!!!!! Nur noch die Hälfte wert!
Genau, wem sagst Du das!

Evi
19.07.2005, 14:01
oder was wären die Hunde ohne uns, ohne ständig fast erdrückt zu werden, abgeschmusen ohne siezu fragen, einfach spazieren gehen - ob sie wollen oder nich - den Napf vorgesetzt bekommen ohne vorher die Speisekarte eingesehen zu haben ........Die müsen schon auch viel mit uns Muttis mitmachen. :D :D

Vor kurzem bekam ich ein Mail, von einem Mann, der meine Tara kennt bzw. weiss, wo sie hintvermittelt wurde und wie sie da lebte.
Ich lechtze natürlich nach jedem Stückchen ihrer Verganenheit und kann damit viel nachvollziehen bzw. verstehen oder darauf eingehen oder einfach vorerst auch mal lassen. Ist natürlich überinteressant. Somit schließt sich der Kreis wieder etwas mehr!
Mal schaun, was sich alles für Abgründe öffnen. :D

Jacci
19.07.2005, 15:06
den Napf vorgesetzt bekommen ohne vorher die Speisekarte eingesehen zu haben ........Die müsen schon auch viel mit uns Muttis mitmachen. :D :D

Ohhhh jaaaa, Emma´s Mimik spricht dann Bände: Ständig derselbe Fraß und dann noch ausgerechnet, wo ich grad keinen Hunger, Appetit und Zeit hab. Und mir bleibt ja gar nix weiter übrig, als zu fressen, weil sonst das kleine Miststück Rommel alles in sich aufsaugt - der frisst ja eh alles und ist sich für nix zu schade. Null Charakter, diese Töle. Und einfach danebenliegen, damit er nicht beigeht, klappt auch nicht, weil die Alte das dann sowieso wieder wegnimmt und ich dann Kohldampf schieben muss! Keiner hat mich hier lieb und überhaupt und so.... :36:
Ich habe schon ein Teil Emma´s Verwandtschaft kennengelernt und: der Apfel fällt wirklich nicht weit vom Birnenbaum. :D Außer Papa alles Schlaftabletten.

Impressum - Datenschutzerklärung