PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boerboel-Bullmastiff-Bordeaux Dogge 3 Jahre


Rottis
05.02.2009, 18:04
Hallo,
es fällt mir nicht leicht, aber ich suche nach langem hin und her ein seeeehr gutes zu Hause für den Teddy Man. Ich habe 3 Hunde und noch einen zweiten sehr Kranken Rüden, der auch noch vor Weihnachten operiert wurde. Ich habe Teddy nun 1 Jahr, aber ich kann leider nicht allen Tieren helfen und sie immer behalten. Ich hatte mich erst für ihn entschieden und es versucht.
Ich hoffe das sich hier ein Fan dieser Rasse befindet, der evtl. so einen Hund sucht.
Ich hatte ihn hier auch schonmal vorgestellt.
Teddy ist ein sehr seltenes Exemplar seiner Rasse (in Bezug auf seinen Kopfumfang).
Er wird auch nur mit Schutzvertrag und unter bestimmten Bedingungen abgegeben. Er darf in keinem Fall in Zwingerhaltung. Er liebt es Abends im Wohnzimmer am Geschehen teilzunehmen. Er wird auch nicht in eine Wohnung abgegeben, die in der ersten oder zweiten Etage liegt.
Nun zu Teddy.
Er verträgt sich mit Hündinnen, kastrierten Rüden und Katzen. Es geht auch mit einigen unkastrierten Rüden. Diese sollten jedoch nicht zu groß sein und nicht zu dominant.
Er bleibt allein zu Hause ohne ein Laut von sich zu geben, oder etwas kaputt zu machen. Er fährt auch gerne Auto. Er läuft auch super ohne Leine. Beim rufen stellt er sich zwar manchmal auf taub, was aber wohl Rassetypisch ist.
Vom Verhalten ist er ein ganz ruhiger und gemütlicher. Überhaupt nicht wild.
Er hat auf beiden Ellenbogen ED und man muß wissen, dass es irgendwann mit Lahmheiten los geht. Der TA schätzt, dass er vielleicht 8-9 Jahre alt wird.
Man wird ihn auch nicht operieren können, da er viel zu schwer ist und die Gelenke durch die schwere Last nicht heilen würden (laut TA). Er ist die Typische Fehlzüchtung, die ganze Last mit dem riesigen Kopf liegen auf der Vorhand. Er wird Schmerzmittel bekommen müssen und wenn es irgendwann auch damit nicht mehr geht, muß man ihn leider einschläfern.
Er läuft bisher aber ohne Auffälligkeiten. HD hat er nur ganz leicht.
Letztes Jahr hatte ich ihn noch an den Augen operieren lassen. Er hatte Rollieder. Teddy ist ca. 80/85 cm hoch und 65 kg schwer (leicht gehalten, wegen der Gelenke).
Wenn es jemand gibt, der mehr über ihn erfahren möchte, bitte gerne per PN oder per Telefon
http://i42.tinypic.com/24gpxuh.jpg
(Bild von mir verkleinert! LG Goofymone)

Rottis
05.02.2009, 18:08
http://i41.tinypic.com/2s6tx5y.jpg
(Bild von mir verkleinert! LG Goofymone)

Simone
06.02.2009, 00:10
Die Telefonnummer und der Name fehlen...

Gast280210
06.02.2009, 08:10
Ein wunderschönes Tier. Hoffe, es findet sich bald ein neues Herrchen/Frauchen mit viel Liebe und den Mut sich auf eine solche Beziehung einzulassen. Auf jeden Fall finde ich es toll, dass hier mit offenen Karten gespielt und nichts verschwiegen wird.

Manchmal kann man einfach nicht anders, wenn es um die Existenz geht und bevor solch ein Tier im Heim landet, ist es besser man kümmert sich rechtzeitig um ein geeignetes Plätzchen.

Rottis
06.02.2009, 08:50
Also, der Dicke bleibt so lange hier, bis sich ein tolles Plätzchen findet.
Telefonnummer möchte nicht so gerne veröffentlichen. Wer vielleicht Interesse hat, kann mich gerne per PN anschreiben.
Ins TH kommt er in gar keinem Fall.
Es ist ja nicht nur das finanzielle. Er kommt auch noch zu kurz.
Meine Hündin ist dermaßen dominant, dass er nicht mal mit einem Ball spielen darf. Sofort ist sie zur Stelle und nimmt ihm alles weg.
Ab und an treffe ich eine Nacharin, die sich riesig doll über Teddy freut. Wenn er sie sieht, will er immer mit ihr mitgehen und will nicht mehr zu mir. Ich denke, er benötigt mehr Aufmerksamkeit.
Ich versuche Teddy so gut es geht zu beschreiben, denn nur so ist es gegeben, dass die neuen Besitzer keine Überraschungen erleben.
Er ist im Gegensatz zu meinen Rottis, ein total unkomplizierter und ruhiger Hund.
Er sollt auch in jedem Fall einen Endplatz bekommen.
Ach ja, Kinder liebt er. Er weicht ihnen nicht von der Stelle und lässt sich durchkraulen.

TaMa
06.02.2009, 09:23
ist ja wirklich ein hübscher Bub..wenn ich dürfte wie ich möchte, würde ich ihn sofort nehmen..:herz:
Hoffe er findet einen schönen Platz...

larissa
07.02.2009, 14:10
Wo hast du Teddy her? Ich meine, da du ihn ja erst ein Jahr hast!
Kann es sein das er in Giessen geboren ist??
Ich frage, da Teddy genau wie der meiner Freundin aussieht!

Meine Nala hat auch schlimme ED. Sie wurde mit einem Jahr schon an den Gelenken operiert und jetzt wo Sie 3,5 Jahre alt ist, erfolgt die 2 te OP. Nala wiegt 60 kg.
Also, es geht.....auch wenn die Tiere schwer sind!

Gruß

Igraine
07.02.2009, 16:34
Telefonnummer möchte nicht so gerne veröffentlichen. Wer vielleicht Interesse hat, kann mich gerne per PN anschreiben.

Dann vielleicht eine email Adresse, denn nicht registrierte User können hier keine PNs schreiben, aber die email anklicken. So können dann Interessenten Dich wenigstens anschreiben, auch wenn sie hier nicht registriert sind.

Rottis
07.02.2009, 18:11
Also geboren ist Teddy bei diesem "Züchter" in Giessen. Der verkauft die Hunde als reine Boerboel´s (was nicht stimmt).
Der Papa ist wirklich ein Boerboel und der andere Teil BM/BX Mix.
Er wurde dann an einen Mann verkauft, wo ich ihn her habe. Musste damals wegen Teddy und dem Vorbesitzer sogar einen Anwalt einschalten. Das ist aber eine wahnsinns lange Geschichte. Daher ja auch bei Interessenten mehr am Telefon.
Ps. wer wirkliches Interesse hat, wird sich anmelden und mich anschreiben.

larissa
07.02.2009, 21:33
Ich habe sehr Interesse, da meine Nala von diesem "besagtem Züchter" ist.
Nala ist anscheinend auch ein Boerboel von Hr. xxx aus Giessen und hat die selbe Krankheit wie Teddy!!

Name des "Züchters" aus rechtlichen Gründen entfernt. Grüßlies, Grazi

larissa
07.02.2009, 21:43
sag mal ist er am 17.07 geboren??
Dann weiss ich endlich mal was mein Hund für eine Rasse ist.......kommt mir alles sehr bekannt vor!
Bitte melden Sie sich!

Rottis
09.02.2009, 07:32
Hallo Larissa!
Hast ne PN.

Goofymone
15.02.2009, 20:03
Vermittelt

Impressum - Datenschutzerklärung