PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaub und Bestimmungen


Djego
14.01.2009, 08:47
Hallo!

Ich will in den nächsten zwei Monaten mal ein verlängertes WE in Südtirol (Italien) machen und hab für die Einreise folgende Bestimmung gefunden:

EU-Heimtierausweis (genaue Erklärung hab ich weg gelassen) und zudem müssen Maulkorb und Leine mitgeführt werden.

Also mitgeführt werden heißt ja nicht, daß er den Maulkorb anhaben muß.
Jetzt bin ich mir am überlegen was für einen Maulkorb ich holen soll. Wenn, dann hätte Djego diesen ja nicht so lange an.

Vorteil bei dem aus Draht - er kann hecheln, und trinken.
Nachteil - er ist sperrig, nicht so gut mitzuführen und sieht "gefährlich" aus.

Vorteil beim Nylonmaulkorb - einfach zu verstauen und sieht nicht "gefährlich" aus.
Nachteil - er kann nicht hecheln und nicht saufen.

Was habt ihr denn für welche? Und wo habt ihr den her?

Grüßle
Franzi

bold-dog
14.01.2009, 10:53
der Nylonmaulkorb, hat überhaupt keine Vorteile !
So ein Ding taugt höchstens für einen Tierarztbesuch, wenns mal nicht anders geht !
Ansonsten gibt es zu dem Draht Maulkorb kaum eine Altenative,
evtl. Leder oder Kunststoff.
Der Hund muss hecheln, bellen, trinken können, es muss möglich sein Leckerlies zu füttern, man muss die Schauze sehen können : Mimik und Ausdrucksverhalten.
Deshalb fällt so ein Nylon-Ding von vorneherein flach.
Ich habe einen Draht-Maulkorb zu hause, für alle Fälle.
Und auch für manche Tierheimhunde brauche ich einen.
Gibts bei ebay.
Wenn der Hund das Ding nur kurze Zeit anhaben soll, dann reicht einer ohne Stirnriemen, ansonsten sollte ein Maulkorb immer einen Stirnriemen haben, sonst erfüllt er seinen Zweck nicht.
Das Aussehen ist dem Hund egal, das ist ja nur für die Menschen wichtig.....aber wenn der Hund kollabiert weil er nicht hecheln kann, dann nützt das gute Aussehen auch nichts mehr.

Gast20091091001
14.01.2009, 11:03
der Nylonmaulkorb, hat überhaupt keine Vorteile !
So ein Ding taugt höchstens für einen Tierarztbesuch, wenns mal nicht anders geht !
Ansonsten gibt es zu dem Draht Maulkorb kaum eine Altenative,
evtl. Leder oder Kunststoff.
Der Hund muss hecheln, bellen, trinken können, es muss möglich sein Leckerlies zu füttern, man muss die Schauze sehen können : Mimik und Ausdrucksverhalten.
Deshalb fällt so ein Nylon-Ding von vorneherein flach.

Genau so sehe ich das auch! Mir egal, was andere denken! Meine Hunde haben grosse Drahtmaulkörbe - gebraucht habe ich sie bisher in Italien noch nie, aber dabei hatte ich sie immer...

Goofymone
14.01.2009, 11:12
Wenn überhaupt haben meine nur die Maulschlaufe (kein Halti), die hier auch Maulkorb anerkannt ist!

Allerdings hatte meine dieses Teil nur zur Prüfung für den Hundeführerschein auf.

ceci
14.01.2009, 19:01
Für den Dicken hatten wir Maulkörbe aus Leder machen lassen. Sieht nicht so gefährlich aus ist beim Spielen mit anderen Hunden weniger risikoreich. Wir hatten auf unserem früheren Hundeplatz da schon Verletzungen gehabt.

Gruß
Ceci

Urs
15.01.2009, 10:26
Ich lasse für jeden Hund den Maulkorb anfertigen diesen Luxus leiste ich mir ...der Hund bedankt sich stillschweigend

Impressum - Datenschutzerklärung