PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Püppi...


BeateH
13.11.2008, 19:06
... hat uns gestern vielleicht einen Schreck eingejagt

Claus ist morgens wie immer so gegen acht Uhr mit den beiden Mädels los und um halb neun so ca. 100m von unserem Grundstück entfernt auf dem Weg nach Hause. Plötzlich macht Püppi kehrt und rennt los, Claus schätzt das da wohl ein Hase oder so war, jedenfalls half nix rufen und sie war verschwunden. Ich war ja schon auf der Arbeit. Claus hat bis um 11.00 Uhr gesucht, dann hat er mich sozusagen abgelöst im Geschäft und ich bin nach Hause gerast, habe mit meinen beiden Kindern und Freunden die ganze Gegend mit Fahrrad, mit Auto, zu Fuss abgesucht. Wir haben gesucht wie die blöden. Ich war fix und fertig. Ich konnte mir das echt nicht anders erklären, als das sie sich verletzt hat und irgendwo liegt oder vielleicht mit dem Halsband hängengeblieben ist. Der berühmte Satz "das hat sie noch nie gemacht" trifft hier mal wieder zu:D Mittlerweile war es viertel vor drei, also mittlerweile 6 Stunden vergangen. Ich wusste wirklich nicht mehr wo ich noch suchen sollte. Mein großer Sohn war mit seinem Auto grad auf dem Parkplatz an unserem Grundstück und bastelte da irgendwas. Ich noch mal hin und wollte grad mit ihm mit dem Auto noch mal los und noch mal von vorne anfangen, da kommt die blöde Nuss völlig fit und fröhlich und gott sei dank unverletzt nach Hause und freut sich tierisch über das "Empfangskomitee" oben am Parkplatz. Ich glaub ich hab mich noch nie sooo gefreut meinen Hund zu sehen. :blume::blume:

tripwire
13.11.2008, 19:11
das glaub ich dir! schön das sie wieder heile zuhause eingetrudelt ist!:lach2:

Diggimon
13.11.2008, 19:31
Ich kenn das ,man hat keine ruhige Minute mehr . Aber Sie hat ja nach Hause gefunden :lach2:

Dickbert
13.11.2008, 19:42
O ja ich weiß sehr gut wie du dich gefreut hast sie endlich wieder zu sehen.:lach2:


Grüßlis
Yvonne:lach1:

Tanja
13.11.2008, 20:06
Das ist ein Schreck den wirklich niemand braucht.

Caro-BX
13.11.2008, 22:58
Ihr Armen - das müssen total schreckliche Stunden gewesen sein!

Aber glücklicherweise ist die Maus ja wieder wohlbehalten nach Hause gekommen ... :lach2:

Grazi
14.11.2008, 04:34
Ach, du heilige Sch***! Ich wäre wahnsinnig geworden vor Angst. :schreck:
Welch' Glück, dass nichts passiert ist... an eurer Straße wird ja nun nicht gerade langsam gefahren.
Bin ich froh, dass die Flüchtige wieder heil nach Hause gekommen ist! :lach3:

Erleichtert, Grazi

Tyson
14.11.2008, 07:35
:lach3: Uff, da fällt einem ja ein Stein vom Herzen, Beate, ich weiß genau wie Du Dich gefühlt hast, schön das sie wohlbehalten zurück ist, LG Manuela

Baby
14.11.2008, 22:42
Was für ein Glück ist ja alles gut gegangen,aber den Schreck und Angst braucht auch keiner.Hauptsache du hast deine kleine dumme Nuss:lach1: gesund wieder.Piwi Baby

BeateH
15.11.2008, 09:38
ja Grazi diese Straße ist für mich auch wirklich der Horror. Am 1. Dez. jährt sich auch wieder dieser schreckliche Unfall vor jetzt 10 Jahren mit einem Freund meines Sohnes, der mit 15 Jahren damals direkt vor meiner Haustür überfahren wurde und in den Armen meines Sohnes gestorben ist. Das war das schrecklichste was ich je in meinem Leben erlebt habe.
Ich habe eigentlich fest damit gerechnet Püppi im Straßengraben zu finden.
Im Moment muss sie erstmal ein bißchen leiden unter ihrem Ausbruch. Sie darf sich nicht mehr als einen Meter von mir entfernen beim Spaziergang. Ich krieg sofort Panik, wenn sie ein bißchen schneller läuft, das findet sie natürlich blöd. Das muss sich erstmal wieder beruhigen.

Grazi
15.11.2008, 14:13
ja Grazi diese Straße ist für mich auch wirklich der Horror. Am 1. Dez. jährt sich auch wieder dieser schreckliche Unfall vor jetzt 10 Jahren Genau daran musste ich sofort denken... hatte mich aber nicht getraut, das zu erwähnen, um dich nicht noch mehr aufzuwühlen. *knuddel* Solche schlimmen Ereignisse sind selbst nach so langer Zeit immer noch präsent... von daher kann ich nur zu gut verstehen, dass du jetzt erst mal sehr konsequent bist und die Ausbrecherin extrem kurz hältst...

Gib' ihr aber bitte trotzdem auf den Schrecken einen Extraknuddler von mir!

Grüßlies, Grazi

ceci
16.11.2008, 18:55
Oh mann!!! Gott sei Dank ist es noch mal gut gegangen. Mir rutscht auch jedesmal das Herz in die Hose, wenn Peggy im Wald außer Sicht rennt und für gefühlte Stunden verschwindet..

Liebe Grüße
Ceci

Schnuck-Schnuck
16.11.2008, 19:04
ja Grazi diese Straße ist für mich auch wirklich der Horror. Am 1. Dez. jährt sich auch wieder dieser schreckliche Unfall vor jetzt 10 Jahren mit einem Freund meines Sohnes, der mit 15 Jahren damals direkt vor meiner Haustür überfahren wurde und in den Armen meines Sohnes gestorben ist. Das war das schrecklichste was ich je in meinem Leben erlebt habe.
Ich habe eigentlich fest damit gerechnet Püppi im Straßengraben zu finden.
Im Moment muss sie erstmal ein bißchen leiden unter ihrem Ausbruch. Sie darf sich nicht mehr als einen Meter von mir entfernen beim Spaziergang. Ich krieg sofort Panik, wenn sie ein bißchen schneller läuft, das findet sie natürlich blöd. Das muss sich erstmal wieder beruhigen.

Wie furchtbar,da bekommt man gleich eine Gänsehaut beim Lesen!!!
Bloß gut,dass sie wieder gesund und munter zu Hause angekommen ist
LG Michele

Baby
16.11.2008, 20:43
Man das kann ich gut verstehen das muß schrecklich für dich sein,und dann die Erinnerung tut mir Leid.Piwi Baby

Impressum - Datenschutzerklärung