PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Am. Staff Welpe (5 Wo!) im TH Bielefeld


Peppi
08.09.2008, 08:12
Der kleine American Stafford mit dem großen Namen Sir Henry wurde Anfang August im Alter von nur 5 Wochen verbotener Weise auf einem Hobbymarkt unweit von Bielefeld verkauft. [...]

http://www.tierheim-bielefeld.de/tiere/Hunde/Sir_Henry.php

:traurig2:

Regi
08.09.2008, 10:34
Oh nein, ein unschöner Start ins Leben. Das ist ja gleich bei mir um die Ecke :traurig2:

Peppi
08.09.2008, 10:59
Liebes Moderatoren Team,

zur PN:

Nein, ich habe keinen förmlichen Antrag auf Verbreitung eines Nothundes beim betreffenden Tierheim gestellt und das werde ich auch nicht, weil ich mich an Schwachsinn - ganz simpel - nicht beteilige.

Ich habe keine Bilder "geklaut" und sonstiges "geistiges Eigentum" gestohlen. Ich habe einen Link gepostet und einige Zeilen der Einleitung eingestellt.

Ich will keine Lorbeeren und keine Orden für den besten Tierschützer im WWW. Ich dachte es könnte einem Liste 1 Hund in dieser wichtigen Phase seines ganz beschissen gestarteten Lebens helfen, wenn möglichst viele Leute das lesen.

Also bitte diesen Verstoss gegen ein bestehendes Regelwerk der geistreichen Tierschützer ganz schnell löschen.

Armes, armes Deutschland.

Viel Glück dem Zwerg.

Es tut mir aufrichtig Leid! :sorry::sorry::sorry:

tripwire
08.09.2008, 11:21
verflixt, ist der niedlich, mir blutet das herz.

@ peppi
verstehe deine meinung nur zu gut, aber wenn dieser thread gelöscht wird, hilft es dem süssen erst recht nicht, also spring doch bitte über deinen schatten, hmm? :lach3:

Peppi
08.09.2008, 12:41
Um das richtig zu stellen, weiss ich um die Problematik in der Tierschützerwelt und die Kritik ging eher in Richtung der Gepflogenheiten unter den einzelnen Tierschützern, als gegen die hier Beauftragten, die Simone den Rücken freihalten wollen.

:sorry::sorry::sorry:

Gast280210
08.09.2008, 13:05
Wo liegt das Problem bitte :wie::wie::wie:

Wenn ich (so wie ich das auch mit dem ansässigen TH ebenfalls handhabe) direkt auf die Internetseite vom Tierheim Bielefeld gehe, dann sehe ich dasselbe, wie hier im Forum, nämlich, dass für den Kleinen Bomber ein Zuhause gesucht wird. Wofür muss ich also um Erlaubnis bitten. Ist doch super, wenn für Hunde, die eh schon gewaltige Probleme mit der Vermittlung haben, diese Art von Infos so breit wie möglich gestreut werden. Erstens ist da der Zeitfaktor, zweitens wird es nicht gerade viele Bewerber geben und drittens kommen wiederum die wenigsten davon in Frage.

Bitte um Aufklärung.

Peppi
08.09.2008, 13:11
Es gibt halt Tierheime, etc. die regen sich anscheinend sogar über die Verlinkung auf.

Und dem Trouble - sinnvoll oder nicht - will man wohl entgegenwirken.

Gast280210
08.09.2008, 13:18
Dazu fällt mir nur ein - die wollen Ihre Hunde wohl gar nicht vermitteln.
Zu so viel Engstirnigkeit fällt mir einfach nichts ein.

Kann mir bitte jemand mitteilen mit welcher Begründung (und die muss es ja wohl geben), :boese5::boese5: so ein Humbug verlangt wird?

tpgbo
05.10.2008, 21:46
Der kleine Mann wurde heute in der Sendung " Tiere suchen ein zuhause " vorgestellt.
Er ist mittlerweile 11 Wochen alt und zeigt wohl schon ganz klar, was ihm gehört und was er davon hält, wenn man es ihm weg nehmen will.
Hoffentlich findet er nun ein tolles sachverständiges Zuhause.
Tanja

Grazi
15.02.2010, 17:37
Im Februar 2009 war beim WDR nachzulesen:

Sir Henry, der bereits zum zweiten Mal in der Sendung vorgestellt wurde, ließ während seines Auftritts sämtliche Zuschauerherzen dahin schmelzen. Vorwiegend ganz junge Leute verfielen reihenweise dem Charme des erst sechs Monate alten, silbergrauen und wunderschönen Staffordshire-Terrier-Mischlingsrüden und meldeten sich laut der Bielefelder Tierschützer "weil er eben so süß ist". Es waren aber auch vier wirklich gute Interessenten dabei, denen vor allem auch die sogenannten inneren Werte wichtig waren..Damit sich diese aber zum Positiven wenden, braucht der Rüde Menschen, die ihn souverän und konsequent behandeln und mit ihm auf jeden Fall eine Hundeschule besuchen. Mister "Tiere suchen ein Zuhause" lebt künftig bei einem netten, hundeerfahrenen Ehepaar mit Haus und einem fünf Hektar großen Grundstück in Niedersachsen.

Impressum - Datenschutzerklärung