PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Änderung der Listenhundsteuer?


DON HACKI
19.08.2008, 18:41
Habe gerade auf einem Ohr im Radio OB eine Nachricht über die Änderung der Listenhundbesteuerung in OB gehört. Habe mir gerade die HP vom Radio angesehen aber leider nichts gefunden.
Hat jemand von Euch etwas konkretes gehört, nicht das ich da was falsches Verstanden habe...

Gruß, David

Gabi
20.08.2008, 10:28
was hast Du denn auf dem einen Ohr gehört???

DON HACKI
20.08.2008, 14:06
Hallo Gabi,

das die für Hunde, welche aus dem Tierheim genommen werden, die Steuer gesenkt werden soll.

Hoffe nicht das der Wunsch der Gedanke war,..:traurig2:

Ich habe heute die Stadt angeschrieben, jedoch noch kein Feedback bekommen.

Ich bleibe mal dran.

Gruß, David

Gabi
20.08.2008, 14:25
geh mal auf www.hund-und-halter.de und dann auf news da steht was von Hundesteuer in Pflegestellen ein ganz aktuelles Urteil. vielleicht hast Du das gehört.

Tanja
20.08.2008, 18:56
Hallo,
es gibt einige Städte und Gemeinden die für Hunde aus dem TH die Steuer für ein oder zwei Jahre aussetzen oder senken. Leider sind "Listenhunde" da meist nicht bei. Es kommt halt auf die Stadt an da ja jede Stadt/Gemeinde die Steuern selbst festlegen kann.
Bei uns hat man eine frist von 6 Wochen-danach muss man anmelden. Ich sollte selbst für eine 15 jährige Zahnlose Rottioma die kaum noch laufen konnte voller Krebs war und nur noch ca. 2 Monate zu leben hatte die Steuer zahlen wenn ich sie mitnehme aus dem TH. Tja wat ich nich weiss macht mich nich heiss gell ;)
Wir bei uns dürfen für "Listenhunde" folgendes zahlen
1. Hund 500 Euro (72 normaler)
2. Hund 700 Euro dazu (96 normaler)
3. Hund 900 Euro dazu (ca.110 normaler)
Ich hoffe nun das meine Klage was bringt..

Impressum - Datenschutzerklärung