PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geht nur mir das so???


Mütze
10.06.2005, 10:37
Hallöchen,

also ich hab hier mal in einer Zeitung geschaut, genaugenommen den "Hundeanzeiger", und da ist mir aufgefallen das unwahrscheinlich viele BX angeboten werden, also vom Welpe bis wer weiss wie alt :eek:

Ist das normal? Und unwahrscheinlich viele CC und Presa und auch Mastiffs. War wirklich sehr erstaunt das es soooooooooooo viele sind.

Also rumlaufen sehe ich bestimmt nicht so viele.

LG Simone

Karin
10.06.2005, 10:53
Hallo Simone,
nein, das geht nicht nur dir so. Zig Male habe ich beim Spazierengehen schon gehört, meine Tochter, Bekannte, Schwiegersohn etc. haben eine BX, angeblich gibt's 3 Mastini im Näheren Umfeld (Wohnort, Nachbarort).

Und ich wundere mich immer wieder, warum mir beim Spazierengehen nie mal jemand übern Weg läuft mit nem Molosser :confused: . Verstecken die alle ihre Hunde? Oder ist das vielleicht alles bla bla :confused:

LG Karin

Jacci
10.06.2005, 11:21
Hmmm, ich blättere nicht in solchen Anzeigen...
In meinem Dunstkreis hab ich auch noch so rein gar keinen Molosser gesehen. Also wenns hier so viele geben soll, muss ich mit Blindheit geschlagen sein. :D

July
10.06.2005, 11:24
Hallo Simone,

ich denke mal, daß die BX "aus dem Boden schießen wie die Pilze" liegt auch daran, daß sie Bundesweit nicht mehr gelistet ist, im Gegensatz zu den anderen Molosserrassen.
Die Publicity durch´s Fernsehen (Scott und Hugh, Tequilla und Bonetti....)
hat auch ihr übriges getan.......

LG,

July

Goofymone
10.06.2005, 12:13
Du glaubst gar nicht, wieviel BX hier rum laufen, seit sie hier nicht mehr auf der Liste stehen!!! :(

BM´s laufen hier wenige rum. MA, MAN... sieht man hier so gut wie gar nicht! :(

Sabine
10.06.2005, 15:10
hab ich da richtig gelesen,die BX BUNDESWEIT nicht mehr gelistet?Seit wann.!?

Viele Grüße Sabine

bmk
10.06.2005, 15:24
hab jetzt um die ecke auch seit neuestem ne bx namens emma wohnen. sie mag joschi nicht ;)

Mütze
10.06.2005, 15:26
Aber, ist doch wirklich erstaunlich, laut den ganzen Anzeigen müsste es vor Molossern, vorallem eben BX, nur so wimmeln.

Und ich bind nicht blind, aber sehen tu ich selten einen :confused:

LG Simone

bmk
10.06.2005, 15:29
also bei mir im kaff gibts wohl zwei oder so,aber in der stadt rennt mir dann und wann eine übern weg. die werden mehr. genau wie kangals. jeder idiot will einen, scheint "trendy" zu werden...

Mütze
10.06.2005, 15:39
Stimmt, das mit den Kangals hat enorm zugelegt. Mittlerweise gibt es mehr Würfe in D und aus dem Ausland kommen ja auch noch welche her.

Ist nicht gerade toll und förderlich für die Rasse, zumal die meisten davon doch im TH landen :43: nur weil die Leute sich mit den Hunden nicht auskennen :49:und dann geht es richtig schief, und dann find mal jemanden für den armen Hund.

LG Simone

bmk
10.06.2005, 15:44
so einen fall kenn ich. von ner kangalmix-hündin. die etwas abartigen leute haben sie sich angeschafft, haben nul ahnung und jetzt nen total unerzogenen giftigen feger zu hause,...

Mütze
10.06.2005, 16:38
Na klasse, aber lass mich raten: Sie war doch sooooooooooooo niedlich als Welpe.

Bah, widerlich sowas :49:

LG Simone

Emma
10.06.2005, 19:07
hab jetzt um die ecke auch seit neuestem ne bx namens emma wohnen. sie mag joschi nicht ;)

Kann gar nicht sein. Wir wohnen nicht in Dortmund ;)

Aber es stimmt wirklich. Mir ist auch nach der letzten Serie "Körner und Köter" aufgefallen, daß die Zeitungen voll von BX waren.
Bisher ist meine hier allerdings die einzige, die ich kenne.

Gerhard
10.06.2005, 20:23
Ich finde diese Anzeigen in den einschlägigen Seiten auch erschreckend. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da die Leute findet, die man für seine Welpen braucht. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Molosser nicht gerade Hunde für jeden sind und finde die ausufernde Vermehrung mehr als schrecklich. Da werden z. B. ganz "seltene schwarze" Mastiffs (wahrscheinlich so selten, weil es die Farbe Schwarz bei dieser Rasse gar nicht gibt, wer hat den da bloß dabei gelegen?) angeboten und ähnliches, BX wegen ihrer Popularität natürlich ohne ende, vorzugsweise Rotmasken, weil die ja in den vielen Filmen auftreten und und und. Würde persönlich nie etwas aufgrund solcher Anzeigen kaufen.

Goofymone
10.06.2005, 21:19
@Sabine
Soweit ich weiss steht die BX noch überall auf der Liste ausser in Berlin! :(

Julie
10.06.2005, 21:38
Da irrst Du. In Nordrhein-Westfalen ist sie nicht auf der Liste. Sicher bin ich auch für Schleswig-Holstein. Es ist so, dass es noch einige wenige gibt z.B. Hamburg wo sie noch auf der Liste steht. :49:

Übrigens finde ich die Vermehrung und auch die Importe aus dem östlichen Nachbarland schlimm. Dabei kosten diese noch nicht einmal so viel weniger als die von einem VDH-Züchter. Schlimm ist auch, dass überhaupt nicht geguckt wird, wer der Käufer ist. Im günstigsten Fall hat der Tierschutz diese Hunde wieder auf den Hals.

Julie
10.06.2005, 21:40
Auch ich sehe hier keine Bordeauxdoggen, obwohl es hier vor Hunden nur so wimmelt. Frage mich, wo sind sie?

Goofymone
10.06.2005, 22:01
Oh ok, wie gesagt, ich wusste es nicht! Sorry! Ich wusste nur, dass sie hier nicht mehr auf der Liste steht!
Das sie noch in HH drauf steht wusste ich allerdings! :49:

Carolina
10.06.2005, 22:14
Julie: Übrigens finde ich die Vermehrung und auch die Importe aus dem östlichen Nachbarland schlimm. Dabei kosten diese noch nicht einmal so viel weniger als die von einem VDH-Züchter. Schlimm ist auch, dass überhaupt nicht geguckt wird, wer der Käufer ist. Im günstigsten Fall hat der Tierschutz diese Hunde wieder auf den Hals.

Ist gibt auch in Deutschland genügend Vermehrer :mad:
Und leider auch viele, die mit den Hunden aus dem Ausland ein gutes Geschäft betreiben.
Aber so lange es Menschen gibt, die diese Hunde kaufen ohne die Eltern gesehen zu haben, so lange wird es "Züchter" geben, die diesen Markt mit bestimmten Rassehunden bedienen und auch mit Importwelpen ihr Geschäft machen.

Die BX ist bereits in vielen Ländern von der Liste, auch in Hessen.
In Bayern ist die Bordeaux Dogge, wie fast alle Molosser, auf Liste 2, nur der Boerboel nicht. Deshalb gibt es ja in Bayern so viele Boerboel-Besitzer :eek:

Meike
12.06.2005, 17:43
Der BB ist (noch!) gar nicht auf der Liste, aber wenn ich merke wer sich da alles für diese Hunde interessiert (mache die Welpenvermittlung für D für meinen Züchter) dann könnt ich brechen... Und die kriegen die dann irgendwo anders her. Und dann gute Nacht... Wird noch 1 Jahr dauern und dann geht´s mit denen auch los...

Emma
13.06.2005, 10:37
Ist gibt auch in Deutschland genügend Vermehrer :mad:
Und leider auch viele, die mit den Hunden aus dem Ausland ein gutes Geschäft betreiben.
Aber so lange es Menschen gibt, die diese Hunde kaufen ohne die Eltern gesehen zu haben, so lange wird es "Züchter" geben, die diesen Markt mit bestimmten Rassehunden bedienen und auch mit Importwelpen ihr Geschäft machen.

Die BX ist bereits in vielen Ländern von der Liste, auch in Hessen.
In Bayern ist die Bordeaux Dogge, wie fast alle Molosser, auf Liste 2, nur der Boerboel nicht. Deshalb gibt es ja in Bayern so viele Boerboel-Besitzer :eek:

Die BX war die 1. Rasse, die in Hessen von der Liste genommen wurde. Nicht, weil man eingesehen hat, daß die Hunde so friedlich sind, sondern weil zu dieser Zeit ein FDP-Politiker (in Hessen regiert Schwarz-Gelb) auch eine BX hatte und dann kann diese Rasse ja nicht gelistet werden......

Aber, daß es in Deutschland ebenfalls genügend Vermehrer gibt ist richtig. Außerdem würde ich mir auch VDH-Züchter sehr genau ansehen, bevor ich dort einen Welpen kaufe.

Viele Grüße

Emma

Carolina
13.06.2005, 16:31
Die BX war die 1. Rasse, die in Hessen von der Liste genommen wurde. Nicht, weil man eingesehen hat, daß die Hunde so friedlich sind, sondern weil zu dieser Zeit ein FDP-Politiker (in Hessen regiert Schwarz-Gelb) auch eine BX hatte und dann kann diese Rasse ja nicht gelistet werden......
Aber, daß es in Deutschland ebenfalls genügend Vermehrer gibt ist richtig. Außerdem würde ich mir auch VDH-Züchter sehr genau ansehen, bevor ich dort einen Welpen kaufe.
Viele Grüße
Emma

Falsch, für die BX wurde ein Gutachten vorgelegt und deshalb wurde sie in Hessen von der Liste genommen.
Aber das war unabhängig von dem FDP-Politiker, weil der hat zu diesem Zeitpunkt mit uns gegen die Rassenliste gekämpft, damit "alle" Hunde von der Liste kommen, weil er auch einen AmStaff hat.
Ausserdem hatte schon damals Herr Hahn FDP das Wort in Hessen und der hat keinen Hund.

Ich habe nicht gesagt, dass man einen Hund beim VDH Züchter kaufen soll,
sonder, dass ich die Eltern sehen möchte, wenn ich mir einen Welpen kaufe
und damit die Importwelpen gemeint.
Gruß Carolina

Emma
13.06.2005, 20:07
Falsch, für die BX wurde ein Gutachten vorgelegt und deshalb wurde sie in Hessen von der Liste genommen.
Aber das war unabhängig von dem FDP-Politiker, weil der hat zu diesem Zeitpunkt mit uns gegen die Rassenliste gekämpft, damit "alle" Hunde von der Liste kommen, weil er auch einen AmStaff hat.
Ausserdem hatte schon damals Herr Hahn FDP das Wort in Hessen und der hat keinen Hund.

Ich habe nicht gesagt, dass man einen Hund beim VDH Züchter kaufen soll,
sonder, dass ich die Eltern sehen möchte, wenn ich mir einen Welpen kaufe
und damit die Importwelpen gemeint.
Gruß Carolina

Die FDP hat anscheinend erkannt, daß sogar Hundebesitzer das Wahlrecht haben. Bitte nicht falsch verstehen. Ich meine das nicht abwertend. Außerdem gehören die meisten "Kampfhunde" nicht irgendwelchen Asozialen, sondern werden von ganz normalen Leuten als Familienhunde gehalten. Und auch das wurde von der FDP wohl wahrgenommen. Ich würde mir wünschen, daß sich diese Erkenntnis auch bei anderen herum spricht.

Bei den Importen über Händler stimme ich Dir zu. Es gibt zwar auch im Ausland sicher gewissenhafte Züchter, aber was normalerweise hier hereingebracht wird, ist katastrophal.
Ich habe meine BX in fürchterlichem Zustand von einem Händler übernommen. Gegen Abgabevertrag, er hat an diesem Hund keinen Cent verdient (vielleicht könnt ihr Euch vorstellen, wie ein Hund aussieht, den ein Händler freiwillig kostenlos abgibt) und das freut mich immer noch. Für das Geld das ich an Medikamenten in die Maus gesteckt habe, hätte ich vermutlich 2 gesunde Hunde bekommen. Aber ich wußte worauf ich mich einlasse und freue mich jeden Tag darüber, daß es ihr inzwischen gut geht.

Viele Grüße
Emma

Emma
16.06.2005, 16:52
Ihr könnt Euch gerne uns anschließen, einige von uns "kämpfen"
auch heute noch für den Wegfall der Listungen, und zwar für alle
gelisteten Rassen !

Liebe Grüsse

**** *******


Hallo ****,

auch ich bin der Meinung, daß keine Rasse auf eine Liste gehört. Es gibt gefährliche (von Menschen dazu gemachte) Einzelhunde. Das betrifft aber alle Rassen und nicht nur die gelisteten.

Die Züchter und Hundehalter sollten angeleitet werden, ihre Hunde artgerecht zu halten und zu erziehen. Es ist für mich immer wieder erschreckend, wieviel Unwissenheit auch unter Hundehaltern bzgl. des normalen Verhaltens ihrer Hunde herrscht. Das fängt schon bei so "einfachen" Dingen wie Erziehung zur Stubenreinheit an und gipfelt dann natürlich in der falschen Reaktion auf aggressives Verhalten der Hunde.

Wenn ich die Möglichkeit habe, etwas gegen Rasselisten zu unternehmen, bin ich dabei.

Viele Grüße

Emma

Impressum - Datenschutzerklärung