PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundewäsche...


Balloo
05.07.2008, 22:07
Halli Hallo,
badet / duscht oder wäscht ihr eure Hunde?? Wenn ja: wie oft im Jahr und welches Produkt benutzt ihr dabei???
Ich meine jetzt so richtig mit Shampoo einmassieren und allem drum und dran! Wir sind noch am Grübeln, ob es denn wirklich nötig ist, da wir hier viele Seen und Bachläufe haben...
Viele Grüße
Uli:lach3:

Caro-BX
05.07.2008, 22:21
Also ... wir haben hier wenig öffentliche Gewässer ... nur ein winziger Bach mit wenig geeigneten Badestellen ... nur wenige Zentimeter tief.

Trotzdem haben wir unsere Caro nur äußerst selten richtig mit Shampoo gewaschen. Ich denke mal in nun mehr neuneinhalb Jahren ganze 3-4 mal ... und dass auch nur, weil uns ihre Parfum-Sorte nicht so wirklich begeistert hatte. :lach2:

Rübchen
06.07.2008, 08:09
hallo --- ich habe meinen alten hund auch äußerst selten gebadet --- nur wenn er sich in irgendeinem dreck (z. b. totem fisch) gewälzt hat, dann auch mit shampoo.
ansonsten - öffentliche gewässer (so sie sauber sind) ........
bei bolle haben wir es noch nicht versucht - werden demnächst mal an einen baggersee gehen !
liebe grüße
elisabeth mit bolle

Bibi
06.07.2008, 08:38
Also, es heißt ja man soll Hunde so wenig wie möglich waschen-zumindest mit Shampoo, Seife etc. Wenn sie "nur" dreckig sind soll man ja nur mit klar Wasser abduschen. Ich wasche Meinen mit Shampoo nur wenn ich ihn streichel und hinterher meine Finger schwarz sind...er tobt bevorzugt über Felder und schmeißt sich in den Dreck:boese3: Dann dusche ich ihn nur noch mit etwas Shampoo ab wenn er im Salzwasser gebadet hat- die Hunde sollen sich danach ja nicht das Fell ablecken wegen dem Salz. Bei uns gestaltet sich das duschen auch etwas schwierig, er geht freiwillig nicht unter die Dusche und so muß immer einer von uns mit...

Peppi
06.07.2008, 11:03
Nur wenn's geruchlich nicht mehr auszuhalten ist, weil man sich in Wild-Hinterlassenschaften gewälzt hat... wir nehmen dann irgendsoein Spülmittel mit extrem Fettlöser. Bref heisst das!

Nein , war Sapß. So ein mildes Welpenshampoo, aus dem Fachhandel :herz:

Julie
06.07.2008, 11:44
Zwei meiner Hündinnen wurden 1-2 mal gewaschen. Die eine wurde über elf, die andere über 9.
Jetzt habe ich hier eine Kandidatin, die sich fast täglich wälzt. :mad:
Hatte mal eine Flasche Hundeshapoo bestellt heißt auch noch "Lady Jojoba" die ist inzwischen fast leer und seht auch draußen. Denn draußen wird auch gewaschen mit Wasser aus einer Quelle. Wat muss dat muss.

Tyson
06.07.2008, 19:50
:lach3: Tyson ist 5, den habe ich noch nie gewaschen, er moddert im See und unter der Gartendusche. Frieda schon, denn die sucht sich manchmal ihren Duft selbst aus. Paddy aller 4-5 Wochen, soll man bei einem Bichon so machen LG Manuela:lach1:

Rocky
06.07.2008, 20:04
..... mag Rocky eine schöne warme Douche. Unsere Gästedouche hat ein praktisches Maas von 2.00m x 1.20m und darum kann ich Barfuss und in kurzen Hosen auch mit hinein :lach2:

Er doucht jeden Monat mindestens ein mal. Dazu benütze ich ein praktisch duftneutrales Antiallergen Shampoo, welches erst noch stark rückfettend ist. Er mag es ganz lange eingeseift zu werden. Bei dieser Gelegenheit kontrolliere ich dann auch die Analdrüsen und drücke sie allenfalls ein wenig.

Lieber Gruss
Beat

Wie sind hier schon fast ein wenig bilingue und schreiben darum Douche, gemeint ist natürlich das eingedeutschte Wort Dusche bzw. duschen oder halt Brause :lach1:

Grazi
07.07.2008, 05:49
Vega ist 5 Jahre alt und wurde noch nie gebadet. Die wälzt sich aber auch nicht in Stinkezeug, so wie das Mortisha gerne tut. :boese3:

Der Gremlin wird daher regelmäßig gewaschen (aber auch nicht gebadet)... bei kleineren Verschmutzungen reicht eine Schrubberbürste und das Regenwasser aus der Zinkwanne im Garten für punktuelle Reinigungsarbeiten. Stinkt / klebt sie zu sehr, wird die betreffende Stelle eingeseift. Auf ein bestimmtes Produkt sind wir nicht eingeschossen... wenn ich gerade kein rückfettendes Hundeshampoo zur Hand habe, muss die Flüssigseife reichen.

Grüßlies, Grazi

Simone
07.07.2008, 09:23
Luna wurde schon mit Hundeshampoo gewaschen, aber es ist so lange her, dass ich Dir nicht mehr sagen kann, vor wie vielen Jahren das war. Ich wasche meine Hunde mit Shampoo nur dann, wenn sie stinken, sich z.B. im Aas, Kuhdung oder Misthaufen gewälzt haben.

Ich hatte damals ein Hundeshampoo verwendet, kann Dir aber die Marke nicht mehr nennen.

Baldor
07.07.2008, 12:28
Also im Winter, wenn unsere nicht in den Teich/See etc. gehen, aber sie dennoch mal wieder schwarz anstatt weiß sind, duschen wir sie entweder nur mit klarem Wasser oder mit Babybad ab (Ökotest getestetet).

Jetzt im Sommer haben wir so ein spezielles Shampoo vom TA, weil Bali (ganz dolle) und Fedor (ein wenig) auf das Wasser bzw. den Dreck und die Algen dort drin reagieren und dann rote offene-verkrustete Stellen und schuppige Haut bekommen. Mit dem Shampoo werden sie nach jedem Badespass abgeduscht-muss halt.

Simba
07.07.2008, 12:43
Wir baden unsere nach Bedarf in der Badewanne :D
Mika wälzt sich gerne in Pipi und riecht dann irgendwann dementsprechend bäh :boese3:

Haben die erst vor Kurzem gebadet, weil Simba einen Hot Spot hatte - der TA meinte dann dass wir ihn mal komplett mit Peroxyderm Suspension baden sollen, weil er die ganzen Bakterien überall verteilt (danach nur noch die Stelle einschäumen).

Sonst haben wir ein mildes Shampoo ausm Tierfachhandel genommen, also irgendwas Spezielles für Hunde, weiß aber nicht mehr wie das hieß.

Regi
07.07.2008, 12:59
Als Thyson bei uns ankam war er total verkläbt, dreckig und stinkig, ich habe ihn am nächsten Morgen eher spontan in unserer Riesendusche geduscht. Weil kein Hundeschampoo da war, habe ich ein Nerzöl-Pferdeschampoo benutzt.
Wenns dem Pferd nicht schadet, dann dem Hund auch nicht hab ich mir gedacht.

Er hat es sichtlich genossen.
Bei der Gelegenheit habe ich auch festgestellt, dass er Flöhe hat, ein paar sind in den Abfluss, der Rest wurde mit Frontline vertrieben. Die Katzen haben provisorisch ebenfalls Frontline drauf bekommen.

Aber wenn kein Grund da ist, würde ich ihn nicht duschen.

Julie
07.07.2008, 14:33
Heute morgen, noch vor dem Kaffee wurde eine Hündin am Hals gewaschen. Hatte sich wiedermal gewälzt. Ebend, ich las gerade das Thema, kommen die beiden hier rein und es stinkt fürchterlich. Ich glaube es ist Fuchspippi. Jetzt muss auch noch eine Flasche Shampoo her.:schreck:

Balloo
07.07.2008, 20:05
Hihi,
vielen Dank für die vielen Antworten!!
Balloo geht bei uns gerne in den Fischweiher und danach stinkt er auch immer nach Pull! Wir werden mal sehen, ob wir es doch mal versuchen mit ein bißchen abspritzen und bißchen Shampoo, aber ich denke hinterher sind wir nasser als Balloo und wir stehen in Badehose und Bikini da(....)
Gruß,Uli:lach1:

Manuela
07.07.2008, 20:16
Deikoon wurde nur 1x vor einer Ausstellung mit ca. 6 Monaten gebadet - ein Drama, für nix und wider nix :eek::D, weil er sich dann dort so eingesaut hat, dass man gar nix von seinem tollen Shampoo bemerkt hat :D

Seither geht er zum baden ausschließlich in die Donau oder in dem Bach der bei uns draußen vorbei fließt - aber dieser Hund stinkt nie, weil er sich grundsätzlich in nix wälzt - ein feiner Gentleman eben :D

Impressum - Datenschutzerklärung