PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BX-Kathi im Frankenthaler Tierheim


Klara
25.06.2008, 10:08
http://img7.myimg.de/az75k9unu3ag05bjqa6d92.jpg (http://www.myimg.de)

Kathi befindet sich im Frankenthaler Tierheim.
Sie ist 1 Jahr alt, sehr menschenbezogen und kinderlieb. Mit anderen Hunden verträgt sie sich nicht,
sie hat Angst und beißt die anderen Hunde u.U. auch.
Zur Zeit wird mit ihr daran gearbeitet und sie macht große Fortschritte.
Sie sollte aber auf jeden Fall in einen Haushalt ohne andere Tiere.
Kathi hat größere gesundheitliche Probleme, eine OP des Vorderlaufs wird jetzt durchgeführt.
In Narkose wird sie dann auch geröntgt, um so evtl. weitere Probleme erkennen zu können.

Gibt es einen Bourdeauxdoggen-Liebhaber, der sich Kathi annimmt?

Anfragen für Kathi bitte ausschließlich über Email an tierheim.worms@gmx.de

und noch ein paar infos zur gesundheit:

Die gesundheitlichen Probleme belaufen sich im Moment nur auf die Pfote, die operiert wird. Wir warten immer noch auf Rückmeldung der Uni Gießen zu unserem Tierarzt, wie genau operiert werden soll.
Bei Kathi ist die Speiche länger als die Elle.
Ich denke, dass auch eine Erkrankung der Wirbelsäule möglich sein kann.
Aber dies wissen wir erst genau, wenn Sie in Narkose liegt und wir alle erfoderlichen Röntgenbilder anfertigen lassen können.
Das Problem mit den anderen Hunden, ist von einem erfahrenen Menschen, leicht in den Griff zu bekommen. Wir üben jeden Tag mit ihr und machen große Fortschritte- aber sie soll weiterhin als Einzelhund vermittelt werden.
Kathi ist zu Menschen und auch Kindern ein absoluter lieber Hund.
Sie hat ja noch eine "verschobenen " Schnauze, wie sich dies zugetragen hat wissen wir leider nicht. Die Angaben der ehemaligen Besitzer sind zu ungenau. Im Alter von 14 Wochen wurde ihr eine Platte, aufgrund einer sehr schweren Verletzung, eingesetzt, die nicht mehr entfernt werden muss.

http://www.tierheimworms.de/Hunde_gross/bx_kathi.html

Impressum - Datenschutzerklärung