PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausbildung von Hunden für Polizei,Zoll und Wachdienste


dogmaster
30.05.2008, 12:58
in einer antwort auf mein vorstellungsposting, hat sich ein user des forums dahingehend geäußert, dass sie den ,,ausbildungsmethoden,, der polizei skeptisch gegenüber steht.

da ich selbst hunde für polizei, zoll und wachdienste ausbilde, möchte ich hierzu kurz antworten;

es gibt in jeder branche ,,schwarze schafe,, , die deshalb auch bei der polizei zu finden sind. glücklicherweise, ist die benutzung von reizstromgeräten verboten worden und auch die polizei muß sich daran halten.
wie bereits erwähnt, bilde ich schäferhunde,mallis und rottweiler für polizei,zoll und wachdienste aus. in der regel, kaufe ich hunde der hier gen. rassen im alter von 6 - 15 monaten an und bereite sie für den polizeidienst vor
d.h. die ausbildung beinhaltet im großen und ganzen, den normalen schutzhundesport. selbstverständlich, beinhaltet die ausbildung auch bereiche, die über den ,,normalen,, schutzhundesport hinausgehen. dass ist ja auch logisch, denn ein mutmaßlicher täter, hat ja in der regel bei keiner seiner straftaten ein beißarm dabei:D
die hunde die ich arbeite, sind in der regel sehr triebstarke hunde, ob nun im wehrbereich oder in der beute. zu 99,9% arbeite ich ohne zwang! wenn nun einige der meinung sind, dass das gelegentliche ,,rucken,, an der leine eine sache des zwanges ist, dann hat denke ich jeder schon mal seinen hund durch einen kleinen ruck gezwungen, z.b. bei fuß zu gehen.

desweiteren möchte ich daraufhinweisen, dass jeder hund den ich an die polizei verkaufe, nur zu 60-70% vorgearbeitet ist. die restliche ausbildung z.b. für spezialbereiche, übernimmt die polizei natürlich selbst.

letztendlich ist es so, dass ich keinen einfluss darauf habe, wie die polizei bzw. mit welchen methoden sie ihre hunde weiterführend ausbildet.

diese kontrolle hat auch ein seriöser züchter nicht.
züchter x in nürnberg, verkauft einen hund an herrn y in flensburg.
herr y besucht einen hundetrainer in flensburg der der meinung ist, dass dieser hund mal mit der leine einen über den kopf braucht usw.............

Suse
24.06.2008, 10:52
Meine bessere Haelfte hat lange Hunde fuer das britische Militaer ausgebildet. Ich weiss nicht woher die Hunde in Deutschland kommen, aber ganz viele dieser Spaniels/Schaeferhunde/Rottweiler hier waren Problemhunde die dem Militaer gegeben worden; oder sogar von Tierheimen als sonst unvermitttelbar angesehen wurden.
Diese Hunde haben weniger Familienanschluss als unsere Vierbeiner, aber ansonsten ein wirklich gutes Leben. Konsequente aber freundliche Ausbildung viel Zeit auch zum Spielen und nur Gassi gehen und hervorragende Tieraerzte. Und wenn ein Hund zu alt wird zu arbeiten kann er oft (leider meist nicht die Rottweiler) resozialisiert werden und bei einer Familie leben. Also ist das Militaer oft Lebensretter dieser Hunde. Oder bietet ihnen zumindest ein Interessantes Leben an Stelle einer Ewigkeit im Zwinger bis sie an Alterschwaeche sterben.

Jacci
24.06.2008, 11:02
in der regel, kaufe ich hunde der hier gen. rassen im alter von 6 - 15 monaten an
Darf ich fragen, wo Du die Hunde erwirbst und nach welchen Kriterien Du sie auswählst?

Lola001
10.05.2012, 22:18
Hi,
ich bin 14 Jahre alt und habe nächstes Jahr mein Schulpraktikum, ich habe überlegt zur Hundestaffel des Zolls zu gehen (vielleicht am Han Flughafen, wenn das möglich ist) , da ich auch einen eigenen Hund habe (Aussi) , den ich auch selber schon etwas ausgebildet habe (BHP gemacht +Agility). Wenn du mir etwas mehr über deinen Beruf sagen könntest wäre das sehr nett.
LG Lola001

Cira
10.05.2012, 22:42
Hallo Lola

Herzliche Willkommen, im Forum.
Ich möchte Dich aber darauf aufmerksam machen, dass Du auf einen Post von 2008 geantwortet hast und sehr wahrscheinlich keine Antwort mehr dazu erhalten wirst. ;)

...

Grazi
12.05.2012, 10:02
Na ja... hin und wieder guckt der Themenersteller schon noch ins Forum rein (zuletzt im November 2011). Mit etwas Glück kriegt sie ja doch noch eine Antwort. ;)

Grüßlies, Grazi

Monty
12.05.2012, 22:12
Meine Tochter arbeitet bei der Polizei, u.a. auch als Hundeführer (mit eigenem Hund).
Ich finde es schön das Du dich für einen Beruf mit Tier interessierst, muss dir aber schreiben. Minimum an Vorraussetzung zur Ausbildung bei Polizei und Zoll od. ähnl. sind mittlere Reife, bevorzugt wird Abitur.

Ein wenig Zeit bleibt noch bist zu deiner Ausbildung, schaffe die nötigen Vorraussetzungen, also Schulabschluß und bewerbe dich in der Zwischenzeit z.B. für ein Praktikum.

Auf der Seite des Zolls gibt es Bewerbungsunterlagen (zum ausfüllen)
Wenn du eingeladen wirst kommt ein schriftlicher Test ist mit Deutsch, Mathe, Allgemeinwissen und Postkorb auf dich zu
mündlicher Test: kleine Tests + Vorstellungsgespräch
amtsärzt. Untersuchung: Überprüfung der Diensttauglichkeit(Sehtest usw....)
Sporttest: 2000m Lauf, Kraftübungen, Geschicklichkeitslauf welche in einer bestimmten Zeit geschafft werden muss.

Han = Hannover? Dann sieh mal hier:http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-und-Karriere/beruf-und-karriere_node.html

Bonsai
13.05.2012, 00:23
Beim Bund brauchst du als Karrierelaufbahn und Dienst in der Hundestaffel einen Realschulabschluss (es sei denn du machst nur zwei Jahre mit. Allerdings wird dir da niemand wirklich zum Hundeführer raten, bzw. dich wirklich dort einsetzen.. Hundeführer sollte man als Soldat auf Zeit sein. Das widerrum setzt entsprechenden Schulabschluss vorraus).
Den kannst du unter Umständen beim Bund nachholen, falls du ihn nicht hast, da es sich bei dir aber um ein Schulpraktikum handelt glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass du beim Bund etwas finden wirst.
Wie es da bei der Polizei aussieht weiß ich nicht.

Impressum - Datenschutzerklärung