PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullmastiff Tyson, 1,5 Jahre alt


Simone
06.05.2008, 10:13
Heute erhielt ich nachfolgende email. Weitere Infos und ein Foto folgen hoffentlich bald.

wir haben mal wieder ein Sorgenkind.
Tyson ist ein ca. 1,5-jähriger Bullmastiff-Rüde und mit allem und jedem verträglich, selbst Katzen sind kein Problem. Die Sabberschnute ist einfach nur lieb und wurde wegen Trennung schweren Herzens abgegeben, da Herrchen LKW fährt und mehr als zehn Stunden ausser Haus ist.
Wir suchen für den armen Schelm ein ebenerdiges Zuhause mit Garten, gerne auch zu Kindern.
Momentan sitzt er im Tierheim Kaiserslautern und wartet sehnsüchtig auf ein neues Heim.

www.tierheim-kaiserslautern.de (http://www.tierheim-kaiserslautern.de)
stefanbraunschweig@web.de (stefanbraunschweig@web.de)
0631/3503667

Simone
06.05.2008, 11:59
Hier ein Foto:

bold-dog
07.05.2008, 11:05
ach was ein schöner Hund !
Der gefällt mir ! ich mag einfach die gestromten BM !

bmk
07.05.2008, 12:15
ach mensch. wenn ich solche bilder seh, fehlt mir der riesenkopp unter meiner kraul-hand doch sehr...ein bm is ja was feines...

Sabine
07.05.2008, 14:18
ach mensch. wenn ich solche bilder seh, fehlt mir der riesenkopp unter meiner kraul-hand doch sehr...ein bm is ja was feines...

Kann man da nicht Abhilfe schaffen????:lach3:

bulldog spike
07.05.2008, 15:21
Tyson ist am selben Tag wie meine Chanel geboren. Keine Ahnung ob er aus dem selben Wurf ist, aber für alle Fälle habe ich mal meinen/Chanels Züchter angerufen und Bescheid gegeben. Leider habe ich ja schon 2 große Hunde, sonst hätte ich den Süßen noch geholt.

bulldog spike
07.05.2008, 15:58
Habe gerade erfahren, dass Tyson tatsächlich der Bruder von Chanel ist. Mein/Chanels Züchter hat sich schon mit dem Tierheim in Verbindung gesetzt. Trotz Vertrag (Vorkaufsrecht) hat sich der ehemalige Besitzer nicht mit dem Züchter in Verbindung gesetzt und den Guten einfach abgeschoben!
Die positive Nachricht: es scheint schon ernsthafte Interessenten an Tyson zu geben. Falls er aber bis zum Wochenende nicht super vermittelt wurde, geht er wieder zum Züchter.
Eine Bitte in eigener Sache, falls die Interessenten aber Forumsmitglieder sein sollten und das hier lesen, und auch noch in der Nähe vom Saarland wohnen sollten, können sie sich ja mal mit mir in Verbindung setzen, sodass man sich vielleicht mal trifft.
LG

Andi
08.05.2008, 01:49
...ist aber herzig. Der sieht ja aus wie mein Krümel. Wenn ein BM in 40 qm und täglich an der Uni machbar wäre, könnte er sofort einziehen.

bmk
08.05.2008, 08:22
Kann man da nicht Abhilfe schaffen????

leider nicht, mein joschka ist nicht so für männliche mitbewohner der eigenen spezies.

Carolina
08.05.2008, 08:51
Hoffentlich kommt der Hund nicht zurück zum Züchter.
Es wäre nicht der erste BM in Not, der dann als „billiger“ Zuchthunde wieder beim Züchter landet.
Ich drücke Tyson die Daumen, dass er ganz schnell in gute Hände vermittelt wird..

Simone
08.05.2008, 09:12
Hallo,

ich finde es gut und auch richtig, dass ein Züchter sich auch nach dem Verkauf für seine Tiere interessiert und sich für diese auch verantwortlich fühlt, z.B wenn sie im Tierheim sind. Tierheime sind zwar oft sehr bemüht, den Tieren dort eine angenehme Zeit zu ermöglichen, aber meistens leiden die Hunde sehr unter den Zwingern. Ich finde es somit sehr gut, wenn der Hund - falls kein Interessent vorhanden ist - zumindest vorerst zu seinem Züchter zurück kann.

Meine Züchter haben auch einen ihrer Hunde zurückgenommen und er lebte dort als normales Familienmitglied, so wie meine Hunde bei mir auch leben.

Carolina
08.05.2008, 09:20
Leider leben nicht alle Hunde beim Züchter so gut wie bei deinem Züchter.
Bei den meisten BM Züchtern die ich kenne, leben die Zuchthunde nur im Zwinger und deshalb ist es dann auch kein Unterschied ob die Hunde im Tierheim oder beim Züchter im Zwinger sitzen.
Dazu kommt, dass es wirklich Züchter gibt, die so "günstig" an Zuchthunde kommen. Das ist meine Erfahrung...

Simone
08.05.2008, 09:33
Dazu kommt, dass es wirklich Züchter gibt, die so "günstig" an Zuchthunde kommen.

Das weiß ich, aber meist sind es ja dann nicht die eigenen Hunde, sondern Hunde aus anderer Zucht.

Grundsätzlich erwarte ich aber von einem guten Züchter, dass er sich in solchen Fällen für sein Tier verantwortlich fühlt und ich finde es gut, dass es in diesem Falle so ist.

Bei den meisten BM Züchtern die ich kenne, leben die Zuchthunde nur im Zwinger

Das mag ich persönlich auch überhaupt nicht (ich achte beim Hundekauf auch auf solche Dinge), aber dennoch finde ich es gut, wenn der Züchter sich für seine Hunde weiterhin interessiert. Es gibt durchaus Züchter, die nicht reagieren, wenn eines ihrer Tiere im Tierheim sitzt und das finde ich schlimm.

bold-dog
08.05.2008, 10:01
ja gibt denn das Tierheim den Hund unkastriert überhaupt raus ?
Käm bei uns nicht in die Tüte....

bulldog spike
09.05.2008, 16:58
Tja, das mit dem guten Zuchthund hat sich wohl erledigt, denn der Bursche hat eine Knickrute! Und ich kann nur sagen, dass der Züchter zwar auch Zwinger hat, aber die Hunde, die er besitzt, sehr viel Famielienanschluß haben!

Josephine
27.05.2008, 10:33
Freudige Nachricht,

Tyson ist gestern nach einer Vorkontrolle zu einer netten Familie in den Norden
umgezogen.
Wir freuen uns sehr für die Sabberschnute.:herz:

LG
Ingrid

Simone
27.05.2008, 10:34
Das ist ja toll!

cooper08032008
04.06.2008, 12:59
ich freu mich ... haben ja auch überlegt ob wir ihnen nehmen da wir den bruder haben nur leider zwei hunde mit HD geht einfach nicht :( .. aber ich freu mich das er einen tollen platz bekommen hat .. wäre schön wenn man sich mal liest nachdem ich festgestellt habe das hier bald die ganze familie von cooper vertreten ist :)

Celestia
04.06.2008, 21:25
Das ist ja toll das er ein schönes Zuhause gefunden hat ich drücke Ihm ganz doll die Daumen:lach2: