PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleinhundebesitzer


Simone
01.06.2005, 18:39
Hallo!

Ich habe ja nichts gegen Kleinhundebesitzer, aber heute hatte ich mal wieder eine typische Begegnung...

Also: Ich gehe mit Lisa spazieren, Lisa läuft frei einige Meter vor mir. Plötzlich höre ich, wie eine Dame aufgeregt ihren Hund ruft und ihn offensichtlich an die Leine nimmt. Da sehe ich schon wie ein kleiner Hund frei um die Ecke gelaufen kommt und dahinter gehen zwei ältere Damen mit einem weiteren kleinen Hund an der Leine. Lisa geht in einem großen Bogen mind. 5 Meter entfernt an den Hunden vorbei. Sie hat - wie immer - eine Bürste, der Schwanz hängt ganz runter und sie schaut beschwichtigend mit dem Kopf zur Seite. Sie ist nun wirklich ein zurückhaltender Hund. Die eine Dame sagt im Vorbeigehen mit Blick zur Lisa:" Diese Hunderasse mag ich ja nicht." Ich DACHTE mir, dass Chiuahua auch nicht meine Lieblingshunde sind, aber habe doch höflich geschwiegen. Dann meint sie mit Blick zur Lisa, dass diese eine Bürste habe und schaute missbilligend zu ihrer Bekannten (...!). Ich meinte dann, dass Lisa aus Respekt vor ihren kleinen Hunden einen großen Bogen gemacht habe und nun wirklich nicht aggressiv sei. Aber die Damen verstanden das wohl nicht und meinten, dass eine Bürste dies bedeute. Meine beiden Hunde haben immer eine Bürste, wenn sie aufgeregt sind. Da ist es egal, ob sie sich freuen, weil sie ihre Lieblingsfreunde treffen oder sie fremde Hunde sehen. Sowas.... :49: Die doffe Kuh sollte mal Lisa sehen, wenn sie böse ist.... Dann schaut sie nämlich ganz anders aus!

Gruß, Simone

Ingrid
01.06.2005, 20:03
Sag' ihr halt , dass Lisa auf DICH sauer ist, weil Du ihr strikt verboten hast, Chihuahuas zu fressen... ;) :p

bmk
01.06.2005, 20:07
mein joschili kriegt auch bei aufregung immer eine bürste.

solche leute hab ich ja gefressen, keine ahnung von nix aber immer rumtönen. genau wie folgender satz eines mannes im wald "kupierte ohren sind gesünder"

Simone
01.06.2005, 22:37
Hi!

Was mich so ärgert ist, dass ich sehr oft zu hören bekomme, dass meine Hunde aggressiv oder unfreundlich seien, weil sie eine Bürste hätten. Dieses Vorurteil gibt es so oft. Wie ist das denn bei Euren Hunden? Ich habe bei Bullmastiffs schon oft beobachtet, dass sie eine Bürste bekamen und dennoch sehr freundlich, nur aufgeregt waren. Mir wurde von einer Hundeausbildern diesbezüglich mal erklärt, dass es ähnlich unserem Herzklopfen sei, was wir auch bei Ärger, ebenso aber bei Aufregung und auf Freude bekommen. Luna und Lisa haben immer eine Bürste, wenn ein anderer Hund kommt, selbst dann, wenn sie beide sich nach einiger Zeit wiedersehen. Und da freuen sie sich nun wirklich...

LG Simone

Beate
02.06.2005, 07:09
Gina hat vorallem bei kleinen hunden / allgem. bei kl. tieren eine Bürste...legt die ohren an, senkt den kopf und schnell vorbei....

Leider deuten das menschen sehr oft falsch.... aber du hast ja richtig reagiert...kurz erklärt u deinen gassigang weitergeführt....

so ist das...sei froh das die damen noch ruhig waren ;)

Grazi
02.06.2005, 07:29
Vega ist auch so ein Pappenheimer, der vor Aufregung eine Bürste bekommt...sei es nun aus Ärger oder freudiger Erregung... und auch bei uns wird das oft missverstanden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Vegas Stummelrute wg. einer Versteifung nicht erhoben getragen werden kann und ihr freudiges Gewackel von vorne nicht gesehen wird. Das gibt also regelmäßig dumme / naive Kommentare, und zwar sowohl von Klein- als auch von Großhundbesitzern. *seufz*

Grüßlies, Grazi

Andrea
02.06.2005, 16:19
schau ich ganz genau, denn dann zieht er eine kleine Imponier-Nummer ab. NUR dann macht er eine Bürste.
In der Regel sind die anderen ausreichend beeindruckt.

Zum Glück beachtet er kleine Hunde eher selten, sondern wendet sich der Besitzerin zu, falls diese eine Hand in der rechten Jackentasche hat. Mein Hund findet Leckerlies von anderen immer super. Da ist der Miniwauwi unwichtig.

GeoDig
02.06.2005, 20:14
bei digger, der trägt den schwanz immer hoch, aber ne bürste hatte er noch nie, wenn er kleine hunde sieht, macht er nur einen lautlosen satz in dessen richtung, ich glaub das er die zum fressen gern hat

Jacci
07.06.2005, 15:10
Meine Beiden haben bei solchen Begegnungen auch immer eine Bürste. Sie bekommen eine bei Angst, Wut (wenn Nachbars Lumpi wieder nervt), wenn sie imponieren wollen und Aufregungen jeglicher Art.

Beate
08.10.2005, 08:17
die Woche wohl die längste Bürste der Welt!!!!!!!!!!!!!!!! :)

Mein Vater hat eine Mittelohrentzündung.

als ich mit Gina u Tequ draussen war stieg mein Vater vom Traktor und hatte eine grüne Mütze auf mit zwei so lappen über den Ohren!!!!

Tequ ist komplett ausgerastet!!!! Er hat gebellt, geknurrt, lief aber immer dezent rückwärts !!!! Mein Vater hat ihn ausgelacht. Als mein Vater auf ihn zugehen wollte fand Tequ das gar nicht lustig und hat sein Fell aufgestellt das ich dachte mich trifft der schlag! Der volle Punk!

Mein Dad hat das geheimniss aufgelöst und die Mütze abgelegt und Tequ hat ihn erleichtert angesprungen, abgeleckt und vor freude gewinselt und sich fast den schwanz vor wedeln ausgerenkt!!!!!

Der Caos Bär Tequ!!!!!!!!!!!!! :) :)

Impressum - Datenschutzerklärung