PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ORF.at Sendung von heute


cane de presa
16.04.2008, 18:48
Heute in Österreich

Hundezüchterin von Hund(BX) attackiert..

Anzuschauen als Stream -Heute in Österreich

http://tv.orf.at/ondemand/


Die tierpsychologin zum schluss find ich gut.:lach2:

tripwire
16.04.2008, 19:03
mein Hund ist gar keine andere Form von Mensch??? Na, wie gut, dass die nette Dame mir das gerade gesagt hat! :D

Grazi
17.04.2008, 06:07
Mist... bei mir wird das Format angemeckert. Kann mir den Beitrag leider nicht ansehen...

Grüßlies, Grazi

tripwire
17.04.2008, 11:52
findest Du? Hier sind doch alle "aufgeklärt" und wissen, dass das genauso gut mit jeder anderen Hunderasse hätte passieren können.
So weiss man wenigstens, dass wohl bald wieder eine Welle der Empörung überschwappt. Und die gibt es, ob mit oder ohne die Veröffentlichung des Links.

tripwire
17.04.2008, 12:14
meine Art von Öffentlichkeitsarbeit ist es, den Leuten meinen Hund zu zeigen und ihnen diese Rassen nahe zu bringen.
Meinen ersten Erfolg verzeichne ich in meiner Familie, denn mein Bruder war schockiert über unsere Wahl der Rasse und wollte schon seine Kinder nicht mehr zu uns lassen... und dann war er der erste, der mit dem kleinen Fellknäuel geknuddelt hat.

tripwire
17.04.2008, 14:50
Deine Art von Öffentlichkeitsarbeit ehrt Dich, es interessiert aber
keinen Entscheidungträger in den dafür zuständigen Mnisterien, egal ob
bei uns oder im benachbarten Ausland, die interessieren sich für Beissvorfälle und denen sind solche aufreisserischen Links und dann noch von den Medien schlecht recheriert sehr willkommen. Ganz "dankbar" sind sie, wenn wir Hundeleute dem noch Vorschub leisten, indem in diversen Hundeforen
entsprechende Links dazu gesetzt werden, um so weniger müssen sie selbst suchen.

Ich muss zugeben, dass ich das aus der Sicht noch nicht gesehen habe. Von der Warte aus ist Dein Einwand zu verstehen.:sorry:

Pinkdevil
17.04.2008, 14:56
ich bin geschockt über den Vorfall

ich kenne das Ehepaar flüchtig, die beiden sind auch Mitglieder des MCA
auch die 3 Hunde habe ich einige male gesehen

verstörte grüße Lis

cane de presa
18.04.2008, 13:53
@**** k: Sorry ich bin ein Pisa-opfer, ich versteh es nicht..

was soll den passieren?? Der krieg ist vorbei.wobei wir nur zugeschaut haben,wer soll da noch schiessen??

in österreich wurde wenigsten eine psychologin ihre meinung gezeigt.. Gab´s das beim ZDF ?

In deutschland besitze ich ein"kampfhund" es gibt ein gesetz punkt. Wo soll ich mir da ins bein schiessen?

Bin der meinung Östrreicher behörden haben damals schon verstanden das es nicht mehr sicherheit bringt,haben die voreillig gemachten hundegesetz übernommen,aber dann gleich komplet auf Eis gesezt..
:lach1:

Manuela
18.04.2008, 19:08
Bin der meinung Östrreicher behörden haben damals schon verstanden das es nicht mehr sicherheit bringt,haben die voreillig gemachten hundegesetz übernommen,aber dann gleich komplet auf Eis gesezt..
:lach1:

Also obs die Behörden verstanden haben, bezweifle ich jetzt mal ganz stark - das wären
nicht unsere Politiker, wenn die was verstehen würden :D

Es ist nicht alles Gold was glänzt in Österreich und auch bei uns gabs in einigen Städten "Rasselisten", nur bei uns konnten sich die Politker mit dem Schwachsinn nicht wirklich durchsetzten, deswegen wurde die ganze Sache wieder abgeblasen.

P.S.: Schwechat - die Stadt in der ich "noch" lebe hatte auch so eine Liste ;)

Gast20091091001
19.04.2008, 10:04
Es ist nicht alles Gold was glänzt in Österreich und auch bei uns gabs in einigen Städten "Rasselisten", nur bei uns konnten sich die Politker mit dem Schwachsinn nicht wirklich durchsetzten, deswegen wurde die ganze Sache wieder abgeblasen.

Das heisst in Österreich gibt es keine Liste? Nur in manchen Städten, oder wie?

Manuela
19.04.2008, 11:29
Nein, in Österreich gibts keine Liste und auch die Listen die es in manchen Städten gab, sind glaub ich alle abgeschafft - waren auch glaub ich nicht gesetzlich gedeckt und haltbar!!

Im Westen von Österreich sind gewisse Hunderassen aber nicht sehr willkommen, aber bei uns im Osten von Österreich gibts keine "Rassendiskremminierung"

Ich bezahle für meinen Hund das gleiche an Steuern, wie jemand der einen Pudel hält und hab auch keine zusätzlichen Auflagen - wie das bei euch z.b. doch üblich ist.
Genausowenig wurde ich jemals irgendwo im Ösiland wegen meinem Hund angefeindet - ganz im Gegenteil, Deikoon erregt immer mit seiner ausgeprägten Freundlichkeit Aufsehen :D

Carolina
19.04.2008, 12:13
Hallo Manuela

Das gibt es bei uns in Hessen auch, ich wurde auch noch nie wegen meiner Hunde blöd angemacht. Und ich hatte nicht nur Bullmastiffs, sondern auch 15 Jahre lang einen weißen Bullterrier http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/k035.gif

Die Hundesteuer ist bei uns leider sehr unterschiedlich, weil jede Stadt/Gemeinde ihre eigene Hundesteuer festlegen kann.

Hier in meiner Stadt/Gemeinde ist die Hundesteuer für alle Hunde gleich, auch für gelistete Rassen. Da haben wir damals sehr viel Aufklärungsarbeit geleistet. Ein paar Ortschaften weiter oder in Frankfurt, müssen die Halter für Liste 1 Hunde bis 1200 Euro Hundesteuer bezahlen. Leider müssen bei uns aber die Rassen, die gelistet sind, alle 2 Jahre die Auflagen erfüllen, die das Land Hessen festgelegt hat. :traurig3:

Gast20091091001
19.04.2008, 12:42
Nein, in Österreich gibts keine Liste und auch die Listen die es in manchen Städten gab, sind glaub ich alle abgeschafft - waren auch glaub ich nicht gesetzlich gedeckt und haltbar!!

Danke - gut zu wissen!:lach1:
In Österreich soll man ja auch recht schön Urlaub machen können...:lach2:

Manuela
19.04.2008, 13:58
stimmt, in Österreich kann man sehr schön und gut Urlaub machen - ich hatte noch nichtmal Probleme ein Zimmer
mit meinem Riesen zu finden.
Hab immer gleich gesagt welche Rasse und die Größe und hab immer auf anhieb ein Zimmer gehabt - Deikoon darf auch immer wiederkommen, wenn wir wo öfter hinfahren;)

Es gibt gewisse Plätze und Orte wo Hunde mit MK und Leine zu führen sind, aber das gilt für alle Hunde und nicht
nur für einzelne Rassen!

@Carolina

die Hundesteuer ist bei uns auch Stadt/Gemeinde abhängig, aber € 1.200,00 zahlt bei uns niemand.
Ich zahle z.b. jetzt in Schwechat (ist bei Wien) € 55,00, meine Schwester in Wien zahlt für ihren Rotti das gleiche.
Wenn wir in 3 Monaten entgültig aufs Land ziehen, wird Deikoon deutlich weniger kosten.
Bei uns steigen die Kosten glaub ich nur, wenn du einen 2 Hund hast - der kostet dann schon € 100,00 oder so in Wien (genau weiß ich es aber nicht)

hga1101
23.04.2008, 18:38
Oh ja bei uns in der Steiermark gab es auch ein Kampfhundegesetz, das ist aber schon ewig her und hat nicht lange gehalten. Damals hat Dr. Sommerfeld-Stur sog. Kampfhunde untersucht und sie war eine derjenigen, die dazu beigetragen haben, dass es wieder abgeschafft wurde.

Aber bei uns war es damals sehr extrem mit unserem AMStaff, zuerst kam der Amtstierarzt 1x im Monat und dann alle 3 Monate, um zu kontrollieren, ob unser Hund aggressiv ist.

Peppi
24.04.2008, 06:58
@Manuela: Aber soweit ich weiss ist in Österreich in allen Städten pauschal Leinenzwang, oder???

Und einen Maulkorb mussten wir laut AD/AC sogar für den Mops bei der Durchreise dabei haben... Obwohl es gar keinen passenden gibt...:lach1:

Manuela
24.04.2008, 17:36
@Manuela: Aber soweit ich weiss ist in Österreich in allen Städten pauschal Leinenzwang, oder???

Und einen Maulkorb mussten wir laut AD/AC sogar für den Mops bei der Durchreise dabei haben... Obwohl es gar keinen passenden gibt...:lach1:

Leinenzwang ist in allen Städten und an bestimmten öffentlichen Plätzen auch Maulkorbpflicht - ansonsten gibts keine Auflagen für Hunde - außer vielleicht das "Sackerl fürs Gackerl" :D

Ronja
24.04.2008, 19:16
Ich habe schon so oft von Hundehaltern erzählt bekommen, das die Österreicher sehr locker sein sollen. Wenn man mit Hund in der Stadt ohne Maulkorb läuft, sagen die meisten auch nix, man sollte den Maulkorb aber dabei haben falls es doch mal verlangt werden sollte.
Aber noch keiner der mir davon erzählte musste je einen Maulkorb anlegen, ob Goldi oder Staff.
Nur an der Leine mussten die Hunde sein, in der Stadt aber nicht auf dem Lande.
Tja, die Österreicher sind schon super nett, da werden wir auch bald wieder hinfahren. Und wunderschön ist es dort auch.
Wir haben schon in einigen Hotels wo wir mal waren angerufen, jeder hat uns gesagt wir sind gerne wieder gesehen, auch mit unserer BM Ronja.
Mal schauen, ein Ferienhaus wäre ja auch super.

:lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung