PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Rasse passt zum Bullmastiff??


sash1999
21.03.2008, 11:27
Hallo,

wie schon in einem anderen Thema von mir geschrieben, möchten wir uns einen zweiten Hund (Hündin) zu unserem 13 Monate Alten Rüden dazunehmen.

Kann mir jemande einen Tipp geben welche rasse sich am besten eignen würde? bzw. würde ich auch nicht von einer bis zu 2 Jahren alten Hündin nicht abgeneigt sein. oder würdet ihr einen Welpen empfehlen?

Danke für Eure Antworten :lach2:

lg

Sascha

Monicka
21.03.2008, 12:01
Hi,

ich halte Bullmastiffs mit Fr. Bulldoggen zusammen...es funktioniert wunderbar:herz:
:lach1:
Monika

Drago
21.03.2008, 12:08
Ich weiß nicht, ob ich das unbedingt Rasseabhängig machen würde. Mehr noch solltest du darauf achten, dass der Charakter zusammen passt. Ein Welpe wird zum Junghund wahrscheinlich wesentlich anstrengender sein. Ich weiß nicht, wie weit du erziehungstechnisch mit deinem schon bist, aber mit 13 Monaten wird er dich schon noch ziemlich fordern. Ich geh jetzt mal von mir aus. Unser Drago ist jetzt 15 Monate, ein totaler Wirbelwind, und auch´n Frechdachs. Zu ihm würde meiner Meinung nach optimal eine ältere Hündin (z.B. 6 Jahre), die auch etwas dominant ist passen. Eben eine, die dem Frechdachs ruhig mal in seine Schranken weist.
Wie ist denn dein Kleiner so?

lg Dani :lach3:

sash1999
21.03.2008, 12:17
Zu ihm würde meiner Meinung nach optimal eine ältere Hündin (z.B. 6 Jahre), die auch etwas dominant ist passen. Eben eine, die dem Frechdachs ruhig mal in seine Schranken weist.
Wie ist denn dein Kleiner so?

lg Dani :lach3:

Denkst du nicht, dass es eventuell meinen kleinen liebling weh tut, wenn aufeinmal eine Hündin da ist die ihm die schranken weisst? er war ja der erste im Haus, oder macht es bei einem jungen Hund noch nicht so viel aus?

lg sascha

Drago
21.03.2008, 12:29
Du hast mich da falsch verstanden. Das war ein Beispiel im Bezug auf meinen Hund. Ich hab nicht gemeint, dass das zu deinem passt. Der Drago könnte ne ältere Hündin gut verkraften. Aber deinen Hund kenn ich ja nicht. Ich meinte damit nur, dass du natürlich herausfinden musst, wer zu deinem Bub passt. Ich konnte das immer wieder bei verschiedenen Hundebegegnungen feststellen, dass er mit älteren Hündinnen gut klar kommt und da auch nicht mehr so frech ist. Das tut ihm doch kein psychisches Leid zufügen, wenn er mal von ner Älteren zurecht gewiesen wird. Das macht jedes Muttertier, wenn die Kleinen zu übermütig werden :lach1:

lg Dani :lach3:

sash1999
21.03.2008, 13:18
Danke, ich weiss was du meinst.:lach2:

Denke das eine Französche Bulldogge gut passen würde, kennt jemand jemanden der eine Hündin (ab 2 Jahre) abgibt?

Da diese Hunde auch sehr zutraulich sind, denke ich würd das wirklich gut passen.:lach1:

Mon grand amour
21.03.2008, 13:41
:lach2:Kann mich dem nur anschliesen.............
Halte auch 2 BM mit 1 FB, wobei unsere Französiche Bulldogge der Erste und Älteste von den Dreien ist. Klappt ganz gut, da er der Herr im Ring ist!!!

Eine Französische Bulldogge kann man mit jedem anderen Hund halten:04:

Dickbert
21.03.2008, 17:04
Ich würde es niemals Rasseabhängig machen. Entweder es passt oder nicht. Aber die Rasse spielt dabei nicht wirklich die Hauptrolle.
Ich würde mich bei einem 13 Monate alten Hund für einen älteren Hund entscheiden.


LG
Yvonne

GrandmothersNightmare
23.03.2008, 13:17
Ich muss da immer an den Fall einer Bekannten denken. Die haben nen Am-Staff Rüden, ca. 6 Jahre alt. Super erzogen, absolut lieb. Da dachten sich die beiden, holen wir ihm nen Spielkameraden dazu. Die Wahl fiel auf einen Mini-Bulli. Nun gut, der kleine ist aber dermaßen frech, das sich der ältere von ihm das Verhalten abschaut.
Kann man sich ja denken, wie es da dann phasenweise zuging.

Der Mini-Bulli fing an, die Teppichböden von den Fußleisten zu kratzen - der große machte mit. Der Kleine fing an, auf der Couch Kissen zu verfleddern -der große mischte mit! War schon ein ziemliches Theater, bis beide wieder "normal" wurden... und viiiiiiiiiiiiiel Geduld. *lach*

Elke
23.03.2008, 20:05
ich halte 1bm und 2fb´s. alles weiber und die drei sind ein super top-team ohne stress und gerangel:lach2:

Simone
23.03.2008, 20:46
Nun gut, der kleine ist aber dermaßen frech, das sich der ältere von ihm das Verhalten abschaut.


Ich denke, dass sich Hunde meistens das schlechte anstatt das gute Verhalten abschauen.... ;) Somit würde ich auch zu einem größeren Altersabstand raten. Zwei noch junge Hunde können sich nämlich gegenseitig den Unsinn abschauen.

Ich habe bislang einen Bernhardiner und Bullmastiff zusammengehalten, sowie zwei Bullmastiffs. Beides paßte gut. Bei Tom und Luna war der Alterabstand aber sehr gering, (1 Jahr), was manchmal schwieriger war (s.o.). Luna und Lisa liegen 4 Jahre auseinander, was ich sehr gut finde. Der Nachteil dabei ist aber, dass sie nicht mehr miteinander spielen können, da Luna dafür nun zu alt und krank ist (9 Jahre). Das paßte bei Oso und Luna besser, wobei Oso leider so krank war, dass er auch rasch nicht mehr spielen konnte und wollte.

Ich denke schon, dass manche Rassen nicht gut zueinander passen. Wenn die Bedürfnisse der Hunde zu weit auseinander liegen, ist es meiner Ansicht nach schwerer beiden Hunden gerecht zu werden. Eine Freundin z.B. hat einen Ridgeback und einen Bordercollie. Der Ridgeback mag lange Spaziergänge und kuscheln - ich denke, sie würde gut mit einem BM harmonieren. Der Bordercollie hingegen fordert extrem viel Bewegung, Sport und Arbeit ein. Das hat im Grunde doppelte Ausgänge zu Folge, denn dem Border Collie reichen die normalen (durchaus langen) Spaziergänge nicht und der Ridgeback hat keine Lust auf stundenlanges Joggen oder am Fahrrad mitlaufen...

Suse
24.03.2008, 15:01
Ich schliesse mich an, charcter/Geschlecht und Alter sind sicherlich wichtiger als Rasse :-) Unser kleiner Bullmastiffruede liebt die beiden grossen Rottweiler(Huendin und freundlicher Ruede).

bfs66659
18.10.2012, 13:16
Wir haben auch einen Rotti-Rübe (fast 11 Jahre) und einen Bullmastiff-Paul (6,5 Monate).
Beides sind Rüden und verstehen sich richtig gut.

Mickey48
18.10.2012, 14:24
Wir haben auch einen Rotti-Rübe
:wie:
Heißt der Hund "Rübe" oder war es bloß ein kleiner Schreibfehler?
Bei Möglichkeit drei will mir nehmlich nicht in den Kopf, wie das biologisch möglich wäre.:crazy::sorry:

Kobe
20.10.2012, 15:48
ich denke der hund heisst rübe;)

Cira
20.10.2012, 18:43
Oder es sollte Rüde heißen. ;)

...

Jule69
20.10.2012, 22:14
Wir haben auch einen Rotti-Rübe (fast 11 Jahre) und einen Bullmastiff-Paul (6,5 Monate).
Beides sind Rüden und verstehen sich richtig gut.

Oder es sollte Rüde heißen. ;)

...

Rotti -> Rübe
BM -> Paul

beides Rüden.....

Ich find das eigentlich eindeutig :hmm:.

Cira
20.10.2012, 22:23
Das freut mich für Dich. :)

...

Jule69
20.10.2012, 22:48
Das freut mich für Dich. :)

...

Was ist denn mit dir los, warum gleich so zickig :shake::traurig2:? Ist doch kein Grund gleich zu schnappen. Du bist doch sonst nicht so empfindlich :35:.

Steht übrigens auch so im Profil ;):sorry:.

Mickey48
20.10.2012, 22:51
Was ist denn mit dir los, warum gleich so zickig :shake::traurig2:? Ist doch kein Grund gleich zu schnappen. Du bist doch sonst nicht so empfindlich :35:.
Ich würde einen ":)-Smiley" eher als freundlich auffassen, der lächelt doch nur...:35:

Cira
20.10.2012, 22:54
Das stimmt.
Ich hatte mich über den genervten Smilie gewundert, den Du gern öfter mal anhängst und ihn auf meine Ausage bezogen.
Daher die Antwort.
Meinst Du den vllt. gar nicht genervt? ^^

...

Jule69
20.10.2012, 23:09
Das stimmt.
Daher die Antwort.
Meinst Du den vllt. gar nicht genervt? ^^

...

Nein, überhaupt nicht, eher nachdenklich oder verwundert.

So wie es mich jetzt wundert, das du es so aufgefasst hast :hmm:(;)). Klassisches Missverständnis :).

Cira
20.10.2012, 23:16
Ah, okay, dann verstehen wir das Ding unterschiedlich.
Ich hatte mich auch schon manchmal gewundert, warum Du den in manchen Beiträgen dahintersetzt.

Gut, dass wir drüber geredet haben. ;)

(ich find aber immer noch, er sieht eindeutig genervt aus ;) :D )

Ich würde einen ":)-Smiley" eher als freundlich auffassen, der lächelt doch nur...:35:

Mickey, es ging ja nicht um den ---> :), sondern um den---> :hmm:

Was siehst Du in dem denn?

...

Jule69
20.10.2012, 23:26
:DAh, okay, dann verstehen wir das Ding unterschiedlich.
Ich hatte mich auch schon manchmal gewundert, warum Du den in manchen Beiträgen dahintersetzt.

Gut, dass wir drüber geredet haben. ;)

(ich find aber immer noch, er sieht eindeutig genervt aus ;) :D )



Mickey, es ging ja nicht um den ---> :), sondern um den---> :hmm:

Was siehst Du in dem denn?

...

Jetzt muss ich lachen :kicher: (ehrlich, nicht sarkastisch). So schnell redet man aneinander vorbei :kicher:.
Mickey ging es jetzt wohl eher um ----> :), nicht um den ----> :hmm: und wenn du mit der Maus auf ----> :hmm: gehst, erscheint ein "hmm", für mich ein Hinweis auf nachdenklich oder verwundert, nicht genervt :D.

Ja, gut das drüber geredet haben :kicher:

Wenn ich genervt bin, bin ich übrigens bemüht gar nicht zu schreiben. Ich verbring hier meine Freizeit, da hab eigentlich wenig Lust Nerven zu lassen ;).
Funzt aber leider nicht immer :D .

Cira
20.10.2012, 23:29
Vielleicht sieht er ja so genervt aus, weil er nachdenkt. :kicher: (also der Smiley, nicht der Mickey).

...

Jule69
20.10.2012, 23:35
Vielleicht sieht er ja so genervt aus, weil er nachdenkt. :kicher: (also der Smiley, nicht der Mickey).

...

Das mag sein, so hab ich es noch nicht betrachtet. Auf jeden Fall eine ziemlich diplomatische Lösung :kicher:.
(Ich befürchte aber Mickey ist bald genervt :hmm:)

Cira
20.10.2012, 23:37
Stimmt Dich das jetzt nachdenklich oder genervt? ;)

...

Jule69
20.10.2012, 23:43
Och, eigentlich weder noch :D, meine Stimmung ist eher heiter als wolkig.

Aber wo ist Mickey :hmm:? (:hmm:=nachdenklich)

Cira
20.10.2012, 23:53
Ich glaub er ist genervt geflüchtet, der Arme. :)

...

Jule69
21.10.2012, 00:08
Ich glaube wir sollten jetzt auch besser aufhören, sonst kriegen wir noch was auf den Deckel wegen dem Geschreddere :schreck:.

Obwohl mich ja schon interessieren würde wie andere diesen Smiley deuten :D.

Gute Nacht :lach3:

Cira
21.10.2012, 00:28
N8i, Du auch. :lach4: (mich übrigens auch ;) )

...

bx-junkie
21.10.2012, 06:55
Ich glaube wir sollten jetzt auch besser aufhören, sonst kriegen wir noch was auf den Deckel wegen dem Geschreddere :schreck:.

Obwohl mich ja schon interessieren würde wie andere diesen Smiley deuten :D.

Gute Nacht :lach3:

:D Ich empfinde den smilie--> :hmm: auch als genervt dreinschauend und nutze ihn auch für diese Zwecke, von daher stimme ich Cira da vollumfänglich zu :) Ich hatte dich ja auch schon mal gefragt warum du so genervt bist (weil du den Smilie eingesetzt hast) und du warst total erstaunt und hast mich gefragt wie ich denn darauf komme :D
Als nachdenklich würde ich eher diesen hier verstehen-->http://up.picr.de/12227250le.gif

Erstaunlich wie unterschiedlich die Leute Smilies auffassen :kicher:

Mickey48
21.10.2012, 08:27
Aber wo ist Mickey :hmm:? (:hmm:=nachdenklich)
Ich glaub er ist genervt geflüchtet, der Arme. :)
Nö, lag nach meinem Posting schon im Bett und habe vom dem von mir ausgelösten "Interpretionskonflikt" erst eben etwas mitbekommen. :zzz:

Emmamama
21.10.2012, 09:28
Witzige Diskussion :D

Den :hmm:-Smiley nutze ich sowohl für verwundert als auch für genervt :boese1:; im wahren Leben würde ich, wenn der bei mir erscheint, wohl mit seltsam oder merkwürdig kommentieren, wobei der Genervtgrad von meiner Grundstimmung abhängig ist :kicher:
Dass ich die "erweiterten" Smileys nicht nutze, liegt an meinem Antik-Lappi, der immer zusammenbricht, wenn ich mit der Kurbel ein neues Fenster öffnen will :hmm: (eindeutig völlig entnervt - und zwar von dem alten Schätzchen :schreck:)

Jule69
21.10.2012, 13:11
:D Ich empfinde den smilie--> :hmm: auch als genervt dreinschauend und nutze ihn auch für diese Zwecke, von daher stimme ich Cira da vollumfänglich zu :) Ich hatte dich ja auch schon mal gefragt warum du so genervt bist (weil du den Smilie eingesetzt hast) und du warst total erstaunt und hast mich gefragt wie ich denn darauf komme :D

Schön das wir das auf diesem Wege dann auch mal klären konnten :kicher:.
Ich war in der Tat erstaunt warum man mir (das warst ja nicht nur du) unterstellt ich wäre genervt. Eigentlich tendiere ich dazu, wie oben schon erwähnt, gar nicht zu antworten wenn ich genervt bin. Ich möchte meine Freizeit relaxed verbringen und mich nicht nerven/stressen lassen. Auch wenn es nicht immer klappt :D.

Als nachdenklich würde ich eher diesen hier verstehen-->http://up.picr.de/12227250le.gif

Den gibbet doch gar nicht :p, oder?

Ich bin ehrlich gesagt auch oft zu faul die ganzen Smileys zu durchforsten und nehm dann der Einfachheit halber die gängigen.
Genervt würde ich eher den nutzen -->:boese1:, oder vllt. --> :rolleyes:.
Für mich steht ---> :hmm: für verwundert, erstaunt, nachdenklich oder auch wie von Heike beschrieben als seltsam, merkwürdig.....weil er "hmm" macht.

Erstaunlich wie unterschiedlich die Leute Smilies auffassen :kicher:

Wohl war, da braucht man sich über üble Missverständnisse ja eigentlich nicht wundern :hmm:(=wundern):D.

bx-junkie
21.10.2012, 14:44
Schön das wir das auf diesem Wege dann auch mal klären konnten :kicher:.


:ok: :kicher:


Den gibbet doch gar nicht :p, oder?

Nee, leider...sollte man mal anregen ihn-->http://up.picr.de/12227250le.gif mit aufzunehmen :D


Ich bin ehrlich gesagt auch oft zu faul die ganzen Smileys zu durchforsten und nehm dann der Einfachheit halber die gängigen.
Genervt würde ich eher den nutzen -->:boese1:, oder vllt. --> :rolleyes:.
Für mich steht ---> :hmm: für verwundert, erstaunt, nachdenklich oder auch wie von Heike beschrieben als seltsam, merkwürdig.....weil er "hmm" macht.

Geht mir ähnlich...gut das ich nun weiß wie du die Smilies einsetzt, gibbet keine Misch...äh Missverständnisse mehr :D



Wohl war, da braucht man sich über üble Missverständnisse ja eigentlich nicht wundern :hmm:(=wundern):D.

:D er irrtiert mich immer noch...aber ich werd's schon noch lernen :kicher:

Cira
21.10.2012, 15:01
:gruebel:

Wäre der nix? Der grübelt gerade. :)

...

bfs66659
25.10.2012, 16:49
Rotti -> Rübe
BM -> Paul

beides Rüden.....

Ich find das eigentlich eindeutig :hmm:.

Finde ich auch:p

Cira
25.10.2012, 17:50
Du hast einen Fan, Julchen.
Hat sich sogar extra angemeldet, um Dir beizupflichten. ;)

...

Jule69
25.10.2012, 18:20
Du hast einen Fan, Julchen.
Hat sich sogar extra angemeldet, um Dir beizupflichten. ;)

...

Wohl er um seinen Beitrag zu rechtfertigen/zu bestätigen ;):p.

Cira
25.10.2012, 18:31
Ah, das ist der TE, die habe ich gar nicht zusammen gebracht.
Dachte nach dem ersten Beitrag wird man schon veredelt. ;)

...

Impressum - Datenschutzerklärung