PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tayler viel zu früh


Knuddel
20.03.2008, 22:08
Mein geliebter Tayler ist am 18.10.07 im Alter von 9 Monaten verstorben.
Er ist wahrscheinlich vergiftet worden.
Er fehlt mir so sehr,kein Tag vergeht ohne das ich an ihn denke.
Wenn ich mit Buddy Spazieren gehe kommen mir oft die Tränen.
Wie jetzt :traurig3:
Mein Baby du wirst immer in meinem Herzen sein,und eines Tages werden wir wieder zusammen sein.:3D12:

http://img528.imageshack.us/img528/9237/768ef1.jpg (http://imageshack.us)
http://img528.imageshack.us/img528/9237/768ef1.78bb732f6e.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=528&i=768ef1.jpg)

Tyson
20.03.2008, 22:17
:traurig3: Ach Knuddel, fühl Dich mal ganz fest in den Arm genommen und gedrückt. Sie warten auf uns und dann brauchen wir sie nie mehr hergeben, traurig Manuela

Drago
21.03.2008, 12:09
Dass dein Baby schon so früh gehen musste ist sehr traurig :traurig3:
Fühl dich gedrückt

lg Dani

GOLIATH
21.03.2008, 21:03
Fühl Dich ganz doll gedrückt...mein Mastino Rüde Arthos wurde 1998 im Auto vergiftet,er wurde auch nur 1,5 Jahre alt,ich muss sehr oft an Ihn denken,er war ein süsser Kerl...am schlimmsten ist für mich,das,daß Schwein immernoch ungestraft herumläuft...Gruss Goliath:3D03:

Jupp
22.03.2008, 13:59
Mein Freund auf vier Pfoten

Mein Freund auf vier Pfoten, du bewegst dich nicht mehr.

Mein Freund auf vier Pfoten, dein Platz im Zimmer bleibt leer.

Mein Freund auf vier Pfoten voll Trauer und Schmerz,
schreit es nach dir, mein blutendes Herz.

Mein Freund auf vier Pfoten, die Zeit scheint stillzustehen,
überall kann ich dich sitzen sehen.

Mein Freund auf vier Pfoten, Tränen im Gesicht,
weil dein leerer Platz jede Hoffnung zerbricht,
dass du zurückkehrst irgendwann,
denn der Tod gibt nicht wieder,
wen er mal nahm.

Ich danke dir für alles, mein Engel, meine Seele, mein Freund,
irgendwo, irgendwann sind wir wieder vereint.

Anja
22.03.2008, 15:51
Oh je, das tut mir sehr leid für dich:traurig3:

Jessy
22.03.2008, 16:28
Mir fehlen die Worte :traurig3::traurig3:
Drück dich unbekannterweise :traurig3:

Jessy

Arthus
23.03.2008, 10:53
wir fühlen in dieser Zeit mit Dir
es tut uns leid:traurig1:

GrandmothersNightmare
23.03.2008, 14:29
Da stellt sich mir die Frage, welche kranke Leute einen Hund vergiften!
Absolut das Letzte.....

Ja, es ist schmerzlich ein Tier zu verlieren. Ich hatte bisher erst einen Pflegehund verloren. Das war obendrein noch mein absoluter Lieblingshund. Ein Golden Retriever namens "Bär". Ich hab den jedes WE geholt, stand eines Sonntags mit der Leine vorm Gartentor, da kam die Frau raus und meinte, ich kann mit Bär nicht mehr gehen, weil er nicht mehr lebt. Sie mussten ihn einschläfern lassen.
Er war von einer Sekunde auf die andere total am Ende, hat sich nur noch rumgeschleppt, sie sind dann sofort zum Tierarzt, der Hund fiel dann ins Koma. Man hat ihn noch versucht, ein paar Tage zu halten, da meinte der Tierarzt, dass es keinen Zweck mehr mache, weil die Niere und die Leber schlapp gemacht hatten. Bär wurde nur 4 Jahre alt. Man schätzt es darauf zurück, das es einfach an der Überzüchtung lag.

Genauso ergings mir mit nem Rottweiler. Der musste mit nem 3/4-tel Jahr eingeschläfert werden, weil sein Herz fast 3x so groß war wie normal.

Schnecke
23.03.2008, 21:24
Wer macht denn sowas:boese5::boese5:
Bin in Gedanken bei Dir!!

Manu

Ulrike & Merlin
24.03.2008, 11:23
oh wie furchtbar..........

klingspor
24.03.2008, 14:39
Mein herzliches Beileid und viel Kraft.

Ronja
25.03.2008, 19:47
Liebe Petra,
es ist sehr schlimm das Du Deinen Tayler so früh verloren hast.
Dein Tayler wird immer bei Dir sein und bei den Spaziergängen mit Deinem süßen Buddy immer zu Euch herab schauen und sich mit Euch freuen.
Kein Hund der Welt kann Deinen Tayler ersetzen, aber Dein Tayler wollte nicht das Du so sehr leidest, deshalb schenkte er Dir Buddy, der Dein trauriges Herz wieder heilt und Deinen Schmerz in Freude verwandelt.

:traurig3:

Knuddel
10.09.2008, 12:05
Botschaft vom Himmel
Letzte Nacht stand ich an deinem Bett um einen Blick
auf Dich zu werfen, und ich konnte sehen, dass du
weintest und nicht schlafen konntest.
Während du eine Träne wegwischtest, winselte ich
leise,
um dir zu sagen: "Ich bin's, ich hab'
Dich nicht verlassen. Ich bin wohlauf, es geht mir gut
und ich bin hier."
Heute morgen beim Frühstück da war ich ganz nah bei
dir
und ich sah dich den Tee einschenken, während du daran
dachtest, wie oft früher deine Hände zu mir
heruntergewandert sind.
Ich war heute mit dir beim Einkaufen, deine Arme taten
dir weh vom Tragen. Ich sehnte mich danach, dir dabei
zu helfen und wünschte, ich hätte mehr tun können.
Heute war ich auch mit dir an meinem Grab, welches du
mit so viel Liebe pflegst. Aber glaube mir ich bin
nicht dort.
Ich ging zusammen mit dir zum Haus, du suchtest nach
dem Schlüssel. Ich berührte dich mit meiner Pfote und
sagte lächelnd: "Ich bin's."
Du sahst so müde aus, als du dich in den Sessel sinken
ließest. Ich versuchte mit aller Macht, dich spüren zu
lassen, dass ich bei dir bin.
Ich kann dir jeden Tag so nahe sein, um dir mit
Gewissheit sagen zu können: "Ich bin nie
fortgegangen."
Du hast ganz ruhig in deinem Sessel gesessen, dann
hast
du gelächelt, und ich glaube, du wusstest.... in der
Stille des Abends..., dass ich ganz in deiner Nähe
war.

Der Tag ist vorbei..., ich lächle und seh' dich
gähnen, und ich sag' zu dir: "Gute Nacht,
Gott schütze dich, ich seh' dich morgen
früh."
Und wenn für dich die Zeit gekommen ist, den Fluss der
uns beide trennt, zu überqueren, werde ich zu dir
hinübereilen, damit wir endlich wieder zusammen, Seite
an Seite sein können.
Es gibt so viel, das ich dir zeigen muss und es gibt
so
viel für dich zu sehen. Hab Geduld und setze deine
Lebensreise fort..., dann komm..., komm heim zu mir.

bis dann, Dein Tayler

Tyson
10.09.2008, 14:40
Wunderschön, Tränen wegwischend Manuela:traurig3:

Gabi
10.09.2008, 15:29
Mir sind auch die Tränen gekullert, traurig schön!

TaMa
10.09.2008, 20:49
wunderschön...habe voll die Tränen in den Augen...

Gruß traurige Tanja ( meine Tammi ging am 25.3.08 rüber).

Knuddel
18.10.2008, 22:41
Heute ist es ein Jahr her als Du gegangen bist,
und ich vermisse dich immer noch so sehr:traurig3:

Lola
19.10.2008, 16:00
Wie gut ich doch weiß wie Du Dich fühlst!
Meine Nugga ist schon seit zwei Jahren nicht mehr hier und ich denke doch täglich an sie!!
Es ist einfach schlimm,doch können wir es nicht ändern!
Und müssen mit diesem verlust leben.

ceci
19.10.2008, 19:22
Liebe Petra,
das ist so furchtbar!! Wir wünschen Dir viel Trost und Kraft in dieser schlimmen Zeit. Und dem Baby eine gute Reise, die viel zu früh angetreten werden musste.

Alles Liebe
Ceci

Impressum - Datenschutzerklärung